Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Edle Steine: Minerale, Gesteine und Versteinerungen von Fossilien
Heidelberg Collector Am: 02.03.2015 20:25:56 Gelesen: 3144# 1 @  
Hallo Zusammen,

der neue Block aus der Schweiz hat mich auf die Idee gebracht dieses Thema zu eröffnen. Ich hoffe, dass Ihr auch an dem Thema gefallen findet und ein auch ein paar Stücke in Eurer Sammlung findet und zeigt. Bitte auch Edelsteine bzw. Minerale. Alles was zum Thema passt. :-)

Der neue Block zeigt einen Ammonit [1], einen ausgestorbenen marin lebenden Kopffüßler.



Unter Fossiliensammlern sind Versteinerungen solcher Fossilien sehr gefragt. Aus der Schweiz gibt es aus den 60er Jahren ein paar weitere schöne Marken zu diesem Thema:



Ammonit (Orthosphinctes laufensis), Schweiz Mi.Nr. 659 (Jahrgang 1958)

Und noch zwei weitere Beispiele:



Schweiz Mi.Nr. 733 und 735. Abgebildet sind due Versteinerungen eines Knochenfischs aus dem Tertiär (Scorpaena porcus) und eines Farnwedels (Asterotheca). Beide Briefmarken stammen aus dem Jahr 1961.

Beste Sammlergrüße,

Yoska

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Ammoniten
 
Cantus Am: 03.03.2015 01:43:00 Gelesen: 3117# 2 @  
Hallo Yoska,

grundsätzlich ein schönes Thema (ich habe zwanzig Jahre lang Mineralien, Fossilien und Gesteinsproben gesammelt), aber einiges ist doch auch schon hier gezeigt worden:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=101284#M201

Viele Grüße
Ingo
 
Hermes65 Am: 03.03.2015 12:04:36 Gelesen: 3099# 3 @  
Fossilien sind Gegenstand der Sonderausgabe von 1978: BRD Mi.-Nr. 974-75.

Gruß
Manfred
 


jahlert Am: 03.03.2015 13:30:42 Gelesen: 3086# 4 @  
@ Heidelberg Collector [#1]

Hallo Yoska,

hier sind die fünf Freunde der Pro Patria-Ausgabe 1961:



Es gibt diese Marken auch mit den drei verschiedenen Mineralnamen auf dem unteren Bogenrand.

Beste Grüße vom Schweiz-Sammler
Jürgen
 
Heidelberg Collector Am: 03.03.2015 21:21:38 Gelesen: 3060# 5 @  
@ Cantus [#2]

Hallo Ingo,

ja, das ist schon richtig, danke für den Link. Hier kommen dann die ungezeigten Marken. :-) Falls sich doch mal was überschneiden sollte - doppelt hält besser!

@ jahlert [#4]

Hallo Jürgen,

ein toller Beleg! Vielleicht zeigt uns noch ein Sammler ein paar Stücke aus dem Bogenunterrand mit den Namen.

Hier noch aus der Ukraine ein schöner Block "Mineralien aus der Ukraine":



Ukraine 2009. Mineralien: Kertschenit (4,85 Griwna), Sulphur (1,90 Griwna), Tigerauge (3,30 Griwna), Quartz (1,50 Griwna), Beryl (2,20 Griwna), Topas (2,00 Griwna).

Beste Sammlergrüße,

Yoska
 
jahlert Am: 03.03.2015 23:10:50 Gelesen: 3050# 6 @  
@ Heidelberg Collector [#5]

Hallo Yoska,



ein Trio aus 1960 und zwei Paare aus 1961.

Hier bei uns gibt es zahlreiche Philatelisten, die sich gut mit Mineralien auskennen.

Viele Grüße
Jürgen
 
Angelika2603 Am: 04.03.2015 20:51:38 Gelesen: 3010# 7 @  
Hallo,

ein paar Ammoniten aus meinem Fundus:






 
Heidelberg Collector Am: 19.03.2015 20:52:41 Gelesen: 2926# 8 @  
Und noch ein Ammonit - auf schwarz/weiß Ansichtskarte:



Rückseitig mit Stuttgarter Sonderstempel "4. Mineralien und Fossilienbörse" - 29.11.1981



Beste Sammlergrüße,

Yoska
 
Baber Am: 21.03.2015 18:45:19 Gelesen: 2884# 9 @  
Aus Sambia verausgabte 1982 2 schöne Sätze mit Mineralien.



Gruß
Baber
 
Magdeburger Am: 21.03.2015 18:59:02 Gelesen: 2879# 10 @  
@ Heidelberg Collector [#1]

Hallo Yoska,

kennst du schon den Beleg in

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=6289&CP=0&F=1

Seite 7 Posting 122 ?

Hier mal nur die Postdeclaration dazu:



An den Stadtrath Dr. Abisch, Mitglied der Akadamie der Wissenschaften in St. Petersburg wurden in umgekehrten Wachsleinwand zwei versteinerte Muscheln, als naturgeschichtliche Gegenstände mit einem Gewicht von 13 Loth (heute etwa 203 Gramm) mit einem Wert von 1 Thaler = 1 Rubel am 05.07.1856 von Berlin aus gesendet.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
Heidelberg Collector Am: 29.03.2015 22:25:42 Gelesen: 2849# 11 @  
@ Magdeburger [#10]

Hallo Ulf,

ja wahrlich ein Hingucker-Beleg!

Hier noch der FDC (als Eilzustellung) für die BRD MiNr. 974/75:





Beleg der Fuldaer Mineralien- und Fossiliembörse, 6.03.1983

Beste Grüße,

Yoska
 
Hermes65 Am: 30.03.2015 08:44:08 Gelesen: 2835# 12 @  
Zum 150. Jahrestag der Entdeckung des Archaeopteryx verausgabte die Deutsche Post 2011 diese Sondermarke (Mi.-Nr.2887).

Gruß
Manfred
 


Heidelberg Collector Am: 06.04.2015 17:38:12 Gelesen: 2792# 13 @  
Zur grossen Mineralienschau (16.) in der Wiener Neustadt 1985 gab es noch folgenden schönen Sonderstempel:



Sonderstempel mit einem Fluorit-Zwilling [1] aus Wien, 16.06.1985

Grüße,

Yoska

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Fluorit
 
Heidelberg Collector Am: 03.05.2015 13:51:21 Gelesen: 2683# 14 @  
Hallo Zusammen,

hier noch ein Viererblock aus den USA zum Thema Mineralien:



USA Mi.Nr. 2315/18 (Jahr 1992), abgebildet sind: Variscit, Wulfenit, Azurit und Kupfer

Beste Grüße

Yoska
 
volkimal Am: 03.05.2015 15:16:52 Gelesen: 2673# 15 @  
Hallo zusammen,

ein Stempel aus unserem Nachbarort Seppenrade:



Der größte Ammonit der Welt (Parapuzosia seppenradensis) wurde 1895 in Seppenrade gefunden. Im Ort steht eine Nachbildung des Ammoniten, das Original befindet sich im Naturkundemuseum in Münster. Die Paläontologischen Gesellschaft hat diesen Riesenammoniten als „Fossil des Jahres 2008" ausgezeichnet. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Parapuzosia_seppenradensis

Hier noch die Nachbildung auf einer Ansichtskarte:



Viele Grüße
Volkmar
 
Heidelberg Collector Am: 18.06.2015 20:40:56 Gelesen: 2429# 16 @  
Guten Abend zusammen,

hier noch ein paar Liechtensteiner Viererblocks, die ich letztes Wochenende günstig auf dem Konstanzer Nachtflohmarkt ergattern konnte:





Liechtenstein Mi.Nr. 1093/95

Es handelt sich um die Mineralien Strontianit, Fadenquarz und Eisen-Dolomit.

Beste Sammlergrüße vom Hohentwiel,

Yoska
 
Heidelberg Collector Am: 26.07.2015 17:43:56 Gelesen: 2296# 17 @  
Und hier noch was fürs Auge:



2 Schmuck-FDC aus Rumänien (2006)

Beste Grüße,

Yoska
 
Angelika2603 Am: 01.10.2015 19:47:09 Gelesen: 1900# 18 @  
Hallo

Speriferida, eine Tierart, die im Devon (vor 300 Millionen Jahren) lebte und mit unseren Muscheln zu vergleichen ist.



LG
Angelika
 
Heidelberg Collector Am: 21.02.2016 20:57:29 Gelesen: 1343# 19 @  
Hier noch drei Edelsteine aus dem Ural:



Amethyst (6 K), Smaragd (10 K) und Malachit (16 K)

Sowjetunion Mi.Nr. 2848, 2849 und 2851

Beste Grüße,

Yoska
 
Cantus Am: 23.02.2016 03:32:55 Gelesen: 1287# 20 @  
Von mir ein Sonderstempel zur FOSSILIA 1980 in Stuttgart.



Viele Grüße
Ingo
 
Gisi Am: 23.02.2016 06:17:36 Gelesen: 1281# 21 @  
@ Heidelberg Collector [#14]

Und hier nochmals ein Viererblock "Mineralien" aus USA.

Gruss,
Gisi


 
Cantus Am: 27.02.2016 17:54:36 Gelesen: 1189# 22 @  
Heute zunächst ein Sonderstempel vom 7.11.1982 aus Stuttgart zur Mineralien- und Fossilienbörse; im Stempel ist ein Ammonit zu sehen, wie man ihn manchenorts relativ leicht an manchen Stellen der westlichen Schwäbischen Alb finden kann.



Der zweite Stempel wurde am 19.9.1982 anlässlich der Mineralien- und Fossilienbörse in Giessen verwendet. Im Stempel ist u.a. ein versteinerter Fisch auf vermutlich einer Platte aus Tonschiefer zu sehen, einem der Hauptgesteine, die solche Versteinerungen enthalten. Tonschiefer wird im Übrigen häufig zu Platten verarbeitet, um damit Dächer und Hausfassaden verkleiden zu können.



Viele Grüße
Ingo
 
Heidelberg Collector Am: 29.03.2016 23:04:53 Gelesen: 928# 23 @  
Hier noch zwei Freimarken-FDC "Mineralien" aus der Schweiz:



Schweiz Mi.Nr. 1844 & 1845 auf Ersttagsbrief, Motive Rutilquarz und Fluorit



Schweiz Mi.Nr. 1808 & 1809 auf Ersttagsbrief, Motive: Bergkristall und Titanit

Beste Sammlergrüße,

Yoska
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht