Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Landkarten auf Briefmarken und Poststempeln
Das Thema hat 311 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7   8 9 10 11 12 13 oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 19.04.2015 19:05:35 Gelesen: 36712# 137 @  
Das gefühlte 17. Bundesland, die Balearen, auf einer Karte aus dem Atlas des Diego Homem aus dem Jahre 1563.

senkr. Paar Minr 2505



MfG Jürgen -wajdz-
 
Marcel Am: 19.04.2015 20:14:26 Gelesen: 36696# 138 @  
Zum 1.Jahrestag der Charta "Satzung" der Vereinten Nationen - Gründungsvertrag und damit die Verfassung der Vereinten Nationen (UN) - vom Gründungsmitglied Österreich als Aufdruck 1946 ausgegeben.



schöne Grüße
Marcel
 
Manne Am: 20.04.2015 12:07:20 Gelesen: 36666# 139 @  
Hallo zusammen,

Haiti vom 13.9.67, Irland vom 4.10.53, Jersey vom 29.10.69, Kolumbien vom 8.11.65 und Thailand vom 9.5.52

Diese Belege habe ich zum Teil schon an anderer Stelle gezeigt.

Gruß
Manne






 
wajdz Am: 20.04.2015 17:18:41 Gelesen: 36645# 140 @  
Hermes ist in der griechischen Mythologie neben anderen Funktionen der Schutzgott der Kaufleute, andererseits auch der Gott der Diebe. Diese Professionen haben wohl einige Gemeinsamkeiten. Auf dieser Australienmarke dargestellt vor dem Erdball als Symbol des weltumspannenden Handels, heute durch die Globalisierung beider Erwerbszweige aktueller denn je.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 21.04.2015 11:20:53 Gelesen: 36607# 141 @  
Hallo,

hier ein Brief aus Belgisch Kongo vom 23.2.56.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 21.04.2015 22:53:27 Gelesen: 36567# 142 @  
Belgisch-Kongo ist als Staatsgebilde ebenso von der Landkarte verschwunden wie die hier noch in aller Pracht zum Ruhme der Fortschritte ihrer Schwerindustrie dargestellte UdSSR.

MiNr 3272



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 22.04.2015 10:39:45 Gelesen: 36538# 143 @  
Hallo,

dann ein weiterer Brief aus Afrika und zwar aus Mosambik vom 27.6.69.

Gruß
Manne


 
Hermes65 Am: 22.04.2015 13:00:18 Gelesen: 36520# 144 @  
Die Landkarte von Afghanistan zeigt der Block 67:

Gruß
Manfred


 
wajdz Am: 22.04.2015 13:30:33 Gelesen: 36511# 145 @  
Antarktiskarte und Forscherprofil als Motiv, das ist eine längere Geschichte:

Jules-Sébastien-César Dumont d’Urville (* 23. Mai 1790 in Condé-sur-Noireau; † 8. Mai 1842 in Meudon) war ein französischer Seefahrer und Polarforscher. 1820, während einer kartografischen Expedition in der Ägäis, gelang es ihm, die Venus von Milo, die im selben Jahr auf der Insel Melos ausgegraben worden war, für Frankreich zu erwerben. Von August 1822 bis März 1829 nahm Dumont an botanischen und hydrografischen Expeditionen durch die Südsee teil.

1837 sollte die Fahrt zuerst zum Südpol gehen, „soweit wie das Eis es erlaubt“ – so der Auftrag, für die ihm König Louis-Philippe neben der verlangten Astrolabe sogar ein zweites Schiff bewilligte, die Zèlée. Für jeden Grad über dem 75. Breitengrad – dem damaligen Rekord von James Weddell – sollte die Mannschaft eine zusätzliche Prämie bekommen. Am 7. September 1837 stachen die beiden Schiffe in See. Am 6. November 1840 erreichten die beiden Schiffe nach drei Jahren und zwei Monaten wieder den Heimathafen Toulon. D’Urville wurde zum Konteradmiral befördert, und die Geografische Gesellschaft verlieh ihm ihre höchste Auszeichnung. Der Bericht über diese Reise trug den Titel: Voyage au Pole Sud et dans l’Océanie, 1837–1840. Die Regierung überreichte den 130 Überlebenden eine Sonderprämie von 150.000 Goldfranc.

Stempeltext: DIE SEGEL DER FREIHEIT



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 22.04.2015 23:22:28 Gelesen: 36485# 146 @  
Guten Abend,

dann ein Block aus Norwegen von 1980.

Gruß
Manne


 
Manne Am: 22.04.2015 23:31:04 Gelesen: 36483# 147 @  
Das Mittelmeer steht ja zur Zeit im Mittelpunkt durch die vielen Flüchtlinge. Da passt ein Brief aus Malta vom 16.4.66.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 24.04.2015 13:08:33 Gelesen: 36422# 148 @  
Als Ergänzung zu den Beiträgen [#145] und [#146]

Auch Australien als relativ gesehen geographischer Nachbar ist an der Antarktisforschung interessiert.

MfG Jürgen -wajdz-


 
Manne Am: 24.04.2015 19:01:56 Gelesen: 36402# 149 @  
Heute eine Friedenstaube zum Tag der Briefmarke aus der Schweiz vom 2.12.45.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 25.04.2015 12:54:05 Gelesen: 36372# 150 @  
Weil wir gerade bei Australien waren, hier eine Gesamtdarstellung als Hintergrund für die Würdigung der flächendeckenden Arbeit des "Flying Doctor Service".



MfG Jürgen -wajdz-
 
zockerpeppi Am: 26.04.2015 14:10:16 Gelesen: 36332# 151 @  
Der Caprivizipfel in Namibia (SWA Südwestafrika)



Grenzziehung und Namensgebung nach Leo von Caprivi gehen auf die koloniale Vorgeschichte des Landes zurück. Begrenzt wird das Gebiet von den Flüssen Okavango, Cuando (Kwando) und Sambesi. Es erstreckt sich vom Längengrad 21° Ost und bis über den Längengrad 25° Ost hinaus und besitzt bei maximal 100 Kilometern Breite eine West-Ost-Ausdehnung von rund 500 Kilometern. Verwaltungsmäßig gehört der Caprivizipfel heute zu den namibischen Regionen Sambesi (bis August 2013 Caprivi) und Kavango-Ost.

Wer mehr wissen will, hier der Link zum Wiki Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Caprivizipfel

beste Sammlergrüße
Lulu
 
wajdz Am: 26.04.2015 17:17:37 Gelesen: 36324# 152 @  
Für Motivsammler ist das Ausgabeland im allgemeinen zweitrangig. Wer also z.B. kartenografische Darstellungen der Antarktis sucht, wird natürlich auch diesen Block aus einem der Emirate, Umm-al-Qiwain, in seine Sammlung aufnehmen. Würde natürlich auch zum Thema "Pinguine" passen. ;-)



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 26.04.2015 18:32:37 Gelesen: 36315# 153 @  
Hallo,

Indien vom 29.10.66.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 27.04.2015 00:13:49 Gelesen: 36291# 154 @  
Die Kontinentalverschiebungstheorie Alfred Wegeners, lange heiß umstritten, inzwischen durch die internationale Erforschung der Ozeane triumphal bestätigt, hier als geografische Darstellung.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 27.04.2015 17:41:38 Gelesen: 36263# 155 @  
Hallo,

ein Luftpost-Brief aus dem Iran vom 20.9.66 passt auch zum Thema.

Gruß
Manne


 
Manne Am: 28.04.2015 18:54:37 Gelesen: 36228# 156 @  
Hallo,

aus Angola ein Brief vom 29.1.72

Gruß
Manne


 
Mondorff Am: 30.04.2015 16:32:56 Gelesen: 36143# 157 @  
@ heku49 [#120]

Lieber Helmut,

vielleicht ist es ja wissenswert, worum es überhaupt geht/ging. Die Marke zeigt das Territorium des neugeschaffenen Großherzogtums Luxemburg in seinen Grenzen vom 10. Juni 1815.



1814 trafen sich die europäischen Großmächte in Wien zu Verhandlungen über eine Neuaufteilung Europas. Neben einem großen Königreich der Niederlande das König Wilhelm I. anvertraut wurde, gründeten die Alliierten (England, Österreich, Russland und Preußen) am 10. Juni 1815 einen neuen unabhängigen Staat zwischen Maas und Mosel; das Großherzogtum Luxemburg.

Der neue Staat, mit einer Fläche von 7.112 km² und 351.916 Einwohnern, bestand hauptsächlich aus dem ehemaligen Herzogtum Luxemburg und dem Herzogtum Bouillon. Im Anschluss an die belgische Revolution wurde das französischsprachige Gebiet von Luxemburg (Herzogtum Bouillon) abgetrennt und in den neuen belgischen Staat eingegliedert. Seine Souveränität wurde dem König der Niederlande anvertraut.


Eine Folge davon: Das Land ist heute nur noch 2.586 km² groß und zählt über 550.000 Einwohner, die 110.000 Grenzgänger, die jeden Tag (aus Belgien, Deutschland und Frankreich) nach Luxemburg zur Arbeit kommen, nicht mitgezählt.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
wajdz Am: 01.05.2015 18:40:38 Gelesen: 36028# 158 @  
Die Donau im Freistempel



MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 04.05.2015 13:32:02 Gelesen: 35708# 159 @  
Fortsetzung der Sonderstempel von [#108];



Landkarte Schlesien im Sonderstempel von Beuthen (Oberschles.) 22.1.1939



Ratibor 15.1.1939



Oppeln 19.2.1939

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 04.05.2015 17:38:58 Gelesen: 35671# 160 @  
Zwei Große demonstrieren Einigkeit. Da spielt Europa nur am Rande mit. Diesen Eindruck vermittelt die Karte im Hintergrund.

MfG Jürgen -wajdz-


 
zockerpeppi Am: 04.05.2015 19:32:07 Gelesen: 35655# 161 @  
Eine hätte ich noch parat: Niederlande, Friesland 1498-1998 zu 80c aus dem Jahre 1998.




Phila-Gruß
Lulu
 

Das Thema hat 311 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7   8 9 10 11 12 13 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht