Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Fuchs
Angelika2603 Am: 08.11.2014 08:39:40 Gelesen: 2907# 1 @  
Guten Morgen,

ein Fuchs ist ein Vertreter der Familie der Hunde. Im deutschen Sprachgebrauch ist damit oft der Rotfuchs gemeint. Füchse sind aus biologischer Sicht keine systematische Gruppe, sondern durch konvergente Evolution ähnlich geratene Arten der Hunde.







ein schönes Wochenende

Viele Grüße
Angelika
 
22028 Am: 08.11.2014 17:48:33 Gelesen: 2876# 2 @  
Dann möchte ich mal hier ein Heftchenblatt zu dem Thema beisteuern. Der Vulpes Zeda auf Heftchenblatt aus Kuwait


 
Heidelberg Collector Am: 09.11.2014 19:08:38 Gelesen: 2838# 3 @  
Aland hat in den vergangenen Jahren immer wieder schöne Tiermotive herausgebracht, darunter auch die folgende Fuchs-Marke:



Aland Mi.Nr.230 **/postfrisch

Beste Grüße,

Yoska
 
Heidelberg Collector Am: 29.03.2015 23:37:15 Gelesen: 2724# 4 @  
Schade, Füchse laufen zwar mittlerweile durch die Vorstädte, aber in den Alben der Sammler sind sie scheinbar Mangelware. :-)

Hier noch ein Rotfuchs (Vulpes vulpes) [1] aus Portugal:



Portugal Mi.Nr. 1491

Beste Grüße,

Yoska

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Rotfuchs
 
Hermes65 Am: 30.03.2015 08:38:18 Gelesen: 2714# 5 @  
Die Kinder von Reineke Fuchs gibt es hier: BRD Nr.3047.

Gruß
Manfred


 
wajdz Am: 05.04.2015 20:23:33 Gelesen: 2670# 6 @  
Nicht nur in der Taiga, sondern inzwischen auch mitten in der Großstadt zu sehen, der Fuchs. Hier auf einer bunt frankierten Postkarte aus Rußland.

MfG Jürgen -wajdz-


 
weihnachtsammler Am: 07.04.2015 15:58:53 Gelesen: 2625# 7 @  
Ganzsache Sowjetunion - Fuchs reitet auf Wolf

Gibt es hier Sfr., die Füchse sammeln?

Gruß Wolfram


 
weihnachtsammler Am: 07.04.2015 16:08:17 Gelesen: 2620# 8 @  
Hier noch ein schöner FDC aus Österreich.

Wolfram


 
Heidelberg Collector Am: 26.04.2015 22:23:42 Gelesen: 2548# 9 @  
Guten Abend Zusammen,

heute habe ich noch den Polarfuchs (Alopex lagopus) [1] für Euch:



Schweden Mi.Nr. 1246

Beste Grüße,

Yoska

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Polarfuchs
 
wajdz Am: 26.04.2015 23:42:36 Gelesen: 2538# 10 @  
Mit den Länderbezeichnungen Fujeira und al-Fudschaira werden meist großformatige Briefmarken mit unterschiedlichen Motiven verkauft, die nicht primär für den postalischen Gebrauch im Lande, sondern als künstliche Sammelobjekte hergestellt werden und somit als zusätzliche Einnahmequelle des Landes dienen. Deshalb ist anzunehmen, dass Füchse dort gar nicht vorkommen.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Pepe Am: 27.04.2015 20:26:07 Gelesen: 2499# 11 @  
Sie sind ja wahre Überlebenskünstler. Hauptdarsteller in dutzenden Märchen. Und eigentlich überall zu Hause. Sie sind tag- und nachtaktiv, schlau und selbst im 'Deutschen Schlager' kamen sie schon vor. Das einzige was sie noch nicht gelernt haben ist die Straßenverkehrsordnung. Pech gehabt.



In Lettland gibt es reichlich Wald und das ist 'Reinicke´s' liebstes Heimstadt.

Nette Grüße
Pepe
 
jahlert Am: 29.04.2015 00:25:45 Gelesen: 2468# 12 @  
Bei den Schweizer Pro Juventute-Marken stehen die Tiernamen in vier Sprachen auf dem Bogenrand.

Hans Erni gestaltete diese Marke der Serie aus 1966:



Viele Grüße
Jürgen
 
wajdz Am: 29.04.2015 22:14:29 Gelesen: 2443# 13 @  
Der Fuchs als Pelzlieferant. War mal ein Devisenbringer. Heute, Artenschutz wird großgeschrieben, nicht mehr zeitgemäß.



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 03.05.2015 17:44:24 Gelesen: 2400# 14 @  
Der Silberfuchs, zoologisch auch Schwarzsilberfuchs, ist eigentlich eine Farbvariante des Rotfuchses (Schwärzling), er galt um 1900 als „König der Pelztiere“. Diese außerordentliche Wertschätzung genoss das Fell bereits seit über 1000 Jahren. Als die wertvollsten wurden ursprünglich rein schwarze Felle angesehen. Für ein besonders schönes Fell wurden 1910 auf einer Londoner Auktion 10.000 Goldmark bezahlt. Mit dem Silberfuchs begann in den 1890er Jahren die planmäßige Zucht von Pelztieren.

Felle, Pelze und Pelzwaren wurden lange zu den frühesten Waren des Welthandels gezählt. Der Handel mit den Fellen bestimmter, insbesondere vom Aussterben bedrohter Tierarten, ist aufgrund des Washingtoner Artenschutz-Übereinkommens und anderer Vorgaben seit den 1970er Jahren eingeschränkt oder verboten. Viele Tierschützer und insbesondere Tierrechtler lehnen darüber hinaus die Nutzung von Pelzen ab.

Der Markt für Pelze hat sich seit Ende des 20. Jahrhunderts erheblich nach Asien verlagert. Im Jahr 2002 lag der Gesamtwert der in der EU produzierten Pelze bei 625 Millionen Euro (Wiki)

DDR MiNr 945



MfG Jürgen -wajdz-
 
Heidelberg Collector Am: 04.05.2015 20:17:58 Gelesen: 2378# 15 @  
Und hier noch ein Rotfuchs aus Ungarn:



Beste Grüße,

Yoska
 
wajdz Am: 12.05.2015 18:53:48 Gelesen: 2308# 16 @  
Ergänzung zum Beitrag [#14]

Aus einer vierteiligen Serie -Pelztiere- der SU 1980 die Minr 4968 Silberfuchs:



MfG Jürgen -wajdz-
 
Heidelberg Collector Am: 25.05.2015 13:46:36 Gelesen: 2227# 17 @  
Und hier noch was von Künstlerseite:



Dieses Kunstwerk von Franz Marc [1] entstand 1911 und zeigt den "Blauschwarzen Fuchs" [2]

Im Original ist das Gemälde 50 x 63,5 cm groß und gehört seit 1952 zur Sammlung des Von der Heydt-Museums. Als Marc dieses Werk im August 1911 malte, waren es nur noch wenige Monate, bis er mit Kandinsky die erste Ausstellung zum "Blauen Reiter" in München plante.

Beste Sammlergrüße,

Yoska

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Marc
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Fuchs_%28Franz_Marc,_1911%29
 
Wim Ehlers Am: 27.05.2015 20:14:32 Gelesen: 2189# 18 @  
In der Sowjetunion erschien dieser 6er-Block 1988 zum Anlass 1 Jahr Hilfsfonds für die sowjetischen Tiergärten. Der Fuchs hat die Mi-Nr. 5879.



Beste Grüße
Wim
 
wajdz Am: 28.05.2015 19:15:38 Gelesen: 2162# 19 @  
Ein Fuchs aus Rumänien MiNr 4884



MfG Jürgen -wajdz-
 
Wim Ehlers Am: 30.05.2015 10:00:33 Gelesen: 2123# 20 @  


Ungarn verausgabte 1987 einen Satz "Märchen und Fabeln".

MiNr 3938 zeigt die Fabel von Äsop "Der Rabe und der Fuchs" [1]

Beste Grüße
Wim

[1} http://de.wikipedia.org/wiki/Vom_Fuchs_und_Raben
 
wajdz Am: 30.05.2015 18:07:01 Gelesen: 2106# 21 @  
Aus einer Serie "Jagdwesen" die MiNr 2273 -Fuchs und auffliegende Stockente-. Die heutigen Stadtfüchse geben sich ja schon mit den verwilderten Tauben zufrieden.



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 14.06.2015 23:37:29 Gelesen: 1952# 22 @  
Der Fuchs in einer schwarz/weiß Zeichnung. Mit wenigen Strichen und zarten Halbtönen eine sehr kunstvolle Darstellung auf einer 1998er Marke aus Afghanistan.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Heidelberg Collector Am: 16.06.2015 22:17:38 Gelesen: 1909# 23 @  
Hallo Zusammen,

letztes Wochenende war in Konstanz der alljährliche Nachtflohmarkt (grenzübergreifend von Kreuzlingen nach Konstanz). Da galt es wieder so manches Phila-Schnäppchen zu machen bzw. zu finden, was zu fortgeschrittener Stunde gar nicht so leicht war - zumal ich meine Taschenlampe vergessen hatte. Einige schöne Stücke werde ich noch zeigen. Als Sparfuchs, der ich bin, habe ich mich mächtig gefreut, auch wieder einen schönen Rotfuchs-Viererblock zu ergattern:



Liechtenstein Mi.Nr. 1068 (Jahrgang 1993)

Beste Sammlergrüße vom Hohentwiel

Yoska
 
wajdz Am: 30.07.2015 19:58:40 Gelesen: 1730# 24 @  
Aus der UdSSR-Serie 1961 Einheimische Pelztier zwei Werte. MiNr 3387 (4) ein Rotfuchs, auf der MiNr 3386 (2k) ein Silberfuchs.



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 16.12.2015 23:39:51 Gelesen: 1006# 25 @  
In den USA ist ein Rotfuchs seit 1998 einen $ Wert, jedenfalls auf dieser selbstklebenden Marke.



Mfg Jürgen -wajdz-
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

28814 161 28.05.16 17:55Seku
3409 33 24.02.16 00:11wajdz
1911 16 28.01.16 20:24DL8AAM
9571 39 03.01.16 13:58Pepe
2121 11 09.11.14 20:12Angelika2603