Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Landkarten auf Briefmarken und Poststempeln
Das Thema hat 347 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7   8 9 10 11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 24.04.2015 13:08:33 Gelesen: 57036# 148 @  
Als Ergänzung zu den Beiträgen [#145] und [#146]

Auch Australien als relativ gesehen geographischer Nachbar ist an der Antarktisforschung interessiert.

MfG Jürgen -wajdz-


 
Manne Am: 24.04.2015 19:01:56 Gelesen: 57016# 149 @  
Heute eine Friedenstaube zum Tag der Briefmarke aus der Schweiz vom 2.12.45.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 25.04.2015 12:54:05 Gelesen: 56986# 150 @  
Weil wir gerade bei Australien waren, hier eine Gesamtdarstellung als Hintergrund für die Würdigung der flächendeckenden Arbeit des "Flying Doctor Service".



MfG Jürgen -wajdz-
 
zockerpeppi Am: 26.04.2015 14:10:16 Gelesen: 56946# 151 @  
Der Caprivizipfel in Namibia (SWA Südwestafrika)



Grenzziehung und Namensgebung nach Leo von Caprivi gehen auf die koloniale Vorgeschichte des Landes zurück. Begrenzt wird das Gebiet von den Flüssen Okavango, Cuando (Kwando) und Sambesi. Es erstreckt sich vom Längengrad 21° Ost und bis über den Längengrad 25° Ost hinaus und besitzt bei maximal 100 Kilometern Breite eine West-Ost-Ausdehnung von rund 500 Kilometern. Verwaltungsmäßig gehört der Caprivizipfel heute zu den namibischen Regionen Sambesi (bis August 2013 Caprivi) und Kavango-Ost.

Wer mehr wissen will, hier der Link zum Wiki Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Caprivizipfel

beste Sammlergrüße
Lulu
 
wajdz Am: 26.04.2015 17:17:37 Gelesen: 56938# 152 @  
Für Motivsammler ist das Ausgabeland im allgemeinen zweitrangig. Wer also z.B. kartenografische Darstellungen der Antarktis sucht, wird natürlich auch diesen Block aus einem der Emirate, Umm-al-Qiwain, in seine Sammlung aufnehmen. Würde natürlich auch zum Thema "Pinguine" passen. ;-)



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 26.04.2015 18:32:37 Gelesen: 56929# 153 @  
Hallo,

Indien vom 29.10.66.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 27.04.2015 00:13:49 Gelesen: 56905# 154 @  
Die Kontinentalverschiebungstheorie Alfred Wegeners, lange heiß umstritten, inzwischen durch die internationale Erforschung der Ozeane triumphal bestätigt, hier als geografische Darstellung.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 27.04.2015 17:41:38 Gelesen: 56877# 155 @  
Hallo,

ein Luftpost-Brief aus dem Iran vom 20.9.66 passt auch zum Thema.

Gruß
Manne


 
Manne Am: 28.04.2015 18:54:37 Gelesen: 56842# 156 @  
Hallo,

aus Angola ein Brief vom 29.1.72

Gruß
Manne


 
Mondorff Am: 30.04.2015 16:32:56 Gelesen: 56757# 157 @  
@ heku49 [#120]

Lieber Helmut,

vielleicht ist es ja wissenswert, worum es überhaupt geht/ging. Die Marke zeigt das Territorium des neugeschaffenen Großherzogtums Luxemburg in seinen Grenzen vom 10. Juni 1815.



1814 trafen sich die europäischen Großmächte in Wien zu Verhandlungen über eine Neuaufteilung Europas. Neben einem großen Königreich der Niederlande das König Wilhelm I. anvertraut wurde, gründeten die Alliierten (England, Österreich, Russland und Preußen) am 10. Juni 1815 einen neuen unabhängigen Staat zwischen Maas und Mosel; das Großherzogtum Luxemburg.

Der neue Staat, mit einer Fläche von 7.112 km² und 351.916 Einwohnern, bestand hauptsächlich aus dem ehemaligen Herzogtum Luxemburg und dem Herzogtum Bouillon. Im Anschluss an die belgische Revolution wurde das französischsprachige Gebiet von Luxemburg (Herzogtum Bouillon) abgetrennt und in den neuen belgischen Staat eingegliedert. Seine Souveränität wurde dem König der Niederlande anvertraut.


Eine Folge davon: Das Land ist heute nur noch 2.586 km² groß und zählt über 550.000 Einwohner, die 110.000 Grenzgänger, die jeden Tag (aus Belgien, Deutschland und Frankreich) nach Luxemburg zur Arbeit kommen, nicht mitgezählt.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
wajdz Am: 01.05.2015 18:40:38 Gelesen: 56642# 158 @  
Die Donau im Freistempel



MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 04.05.2015 13:32:02 Gelesen: 56322# 159 @  
Fortsetzung der Sonderstempel von [#108];



Landkarte Schlesien im Sonderstempel von Beuthen (Oberschles.) 22.1.1939



Ratibor 15.1.1939



Oppeln 19.2.1939

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 04.05.2015 17:38:58 Gelesen: 56285# 160 @  
Zwei Große demonstrieren Einigkeit. Da spielt Europa nur am Rande mit. Diesen Eindruck vermittelt die Karte im Hintergrund.

MfG Jürgen -wajdz-


 
zockerpeppi Am: 04.05.2015 19:32:07 Gelesen: 56269# 161 @  
Eine hätte ich noch parat: Niederlande, Friesland 1498-1998 zu 80c aus dem Jahre 1998.




Phila-Gruß
Lulu
 
skribent Am: 05.05.2015 07:42:26 Gelesen: 56183# 162 @  
Guten Morgen Zusammen,

ein schönes Wertzeichen aus der VAR (Vereinigten Arabischen Republik)



Mi.-Nr.: 212 zeigt einen Personenzug, gezogen von der Diesellok KK16, der Afrika mit Asien verbindet.

Passend zum Anlass "Asian Railway Conference".

Einen schönen Tag wünscht
Franz
 
Hermes65 Am: 05.05.2015 13:26:05 Gelesen: 56151# 163 @  
Zur Gründung der Vereinten Nationen verausgabte Österreich im Jahre 1946 die Marke mit aufgedruckter Weltkarte (Mi.-Nr. 771).

Gruß
Manfred


 
wajdz Am: 08.05.2015 00:35:51 Gelesen: 56030# 164 @  
Mangels Katalog ungeklärt: Marke der Volksrepublik China oder der Republik China (Taiwan)?



MfG Jürgen -wajdz-
 
Detlef Am: 08.05.2015 18:55:15 Gelesen: 55986# 165 @  
Hallo zusammen,

zu diesem Thema kann ich einen Beleg mit einem Stempel aus meiner Heimatsammlung beisteuern, auf dem die Landkarte zwar kaum zu sehen ist, aber ein Schriftband liegt um die Erdkugel.

Sonderstempel von SCHWERIN (MECKL) aus dem Jahr 1951 zum Internationalen Gedenktag gegen Krieg und Faschismus (passend zum heutigen Tag der Befreiung).



Viele Grüße
Detlef
 
Detlef Am: 09.05.2015 12:41:51 Gelesen: 55933# 166 @  
Hallo,

im Briefzentrum 19 (Schwerin) fand am 09. 09. 2000 ein Tag der offenen Tür statt. Zu diesem Anlass gab es einen Sonderstempel, den ich hier aus meinen Beständen zeigen möchte. Es ist das Einzugsgebiet des Briefzentrum 19 als Karte dargestellt.



Gruß
Detlef
 
Manne Am: 10.05.2015 12:19:10 Gelesen: 55891# 167 @  
Hallo zusammen,

heute ein Luftpost-Brief aus Kolumbien vom 8.8.69.

Gruß
Manne


 
zockerpeppi Am: 11.05.2015 22:43:18 Gelesen: 55806# 168 @  
Ich habe dann doch noch etwas in meinen Alben gefunden, wahrscheinlich findet sich noch mehr zum Thema:

Bolivien - Markenausgabe aus dem Jahre 1935 mit Landkarte. Es sind 2 verschiedene Typen wie man erkennen kann. Die Werte 20 und 5 stammen aus der Flugpostausgabe. Aufgabeort La Paz, Stempel vom 3 Dezember 1936 nach Aarau in der Schweiz, frankiert à 75 centavos. Kein Schweizer Ankunftsstempel



beste Sammlergrüße
Lulu
 
Manne Am: 12.05.2015 09:43:21 Gelesen: 55769# 169 @  
Hallo Lulu,

mit Bolivien kann ich auch dienen, Einschreib-Luftpost-Brief vom 8.11.68.

Gruß
Manne


 
Schwämmchen² Am: 12.05.2015 12:20:01 Gelesen: 55753# 170 @  
Warum hier bei der Briefmarke aus China eine Karte von China und der Mongolei zusammen abgebildet wurde, konnte nie abschließend geklärt werden. :)


 
zockerpeppi Am: 12.05.2015 21:18:58 Gelesen: 55690# 171 @  
@ Manne [#169]

Bei Bolivien geht auch bei mir noch was. Aber nicht heute.

Hier einer meiner Mitbringsel aus Essen. Eigentlich für den Bankenthread, aber die Marke passt so schön ins Thema und ehrlich gesagt ich habe noch jede Menge Bankenbelege.

Einschreiben aus Paraguay nach Cursdorf in Thüringen. Abgestempelt irgendwann Ende September 1932. Frankiert gesamt 4.5 Pesos. Ankunft in Cursdorf Rudolstadt am 3.10, der Stempel ist nicht ganz sauber. Der Absender ist die Banco Germanico de la America del Sud (Deutsch Südamerikanische Bank), gut erkennbar auf der Rückseite dank einem roten Wachssiegel. Auf der Vorderseite ist der Name unter dem R Klebezettel versteckt. Aber wenn man den Umschlag gegen das Licht hält kann man den Namen doch lesen.



beste Sammlergrüße
Lulu
 
dietbeck Am: 12.05.2015 22:06:58 Gelesen: 55680# 172 @  
@ zockerpeppi [#171]

Weiss nicht, ob das hier schon angesprochen wurde, aber die Karte beinhaltet auch das Chaco-Gebiet, hier zu Paraguay gehörend, dass sowohl von Paraguay als auch Bolivien beansprucht wurde. Bolivien hat im gleichen Zeitraum entsprechende Marken verausgabt, die Ihrerseites das Chaco-Gebiet zu Bolivien gehörend, zeigen.

Sehe gerade, dass in [#168] ein entsprechender Beleg mit den Bolivien-Marken gezeigt ist.

dietbeck
 

Das Thema hat 347 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7   8 9 10 11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht