Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Brücken
Das Thema hat 255 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 5 6 7 8 9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
Journalist Am: 04.05.2015 13:54:51 Gelesen: 25503# 31 @  
Hallo an alle,

ich möchte heute eine Brücke "indirekt" vorstellen. :-)



Auf den ersten Blick handelt es sich bei den Briefmarken selbst um Motive, die keine Brücke zeigen. Interessanter ist aber der R-Zettel, den dieser lautet: "Wuppertal-Kohlfurther-Brücke" womit wir beim Thema wären. :-)

Zur Brücke mit diesem Namen findet man weitere Details in Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlfurther_Br%C3%BCcke

Der Name auf den R-Zettel deutet aber darauf hin, das es auch einen Ortsteil bzw. sogar ein Postamt mit dieser Bezeichnung gegeben haben muß.

Der Stempel ist leider sehr schwach abgeschlagen, sodaß er nur teilweise erkennbar ist. Aber wenn ich alles richtig deute, ist am Ende zumindest deutlich lesbar "...brücke" erkennbar. Es scheint also auch einen oder mehrere passende Tagesstempel mit dieser Ortsangabe gegeben zu haben. Die Wuppertaler Heimatsammler können hier bestimmt weiter helfen - wer kennt sich hier vor Ort aus ?

viele Grüße Jürgen
 
Sachsendreier53 Am: 13.05.2015 14:54:42 Gelesen: 25423# 32 @  


Die Kaiser-Wilhelm-Brücke im Klischee des Maschinenstempels von WILHELMSHAVEN, vom 9.11.1995, auf Bund MiNr.1830, Ausgabe vom 9.11.1995, den Opfern von Teilung und Gewalt 1945-1989, Motiv: Berliner Mauer



Brückenmotiv und die Willibaldsburg im Klischee des Maschinenstempels von EICHSTÄTT, vom 4.12.1995.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Journalist Am: 18.05.2015 11:42:29 Gelesen: 25359# 33 @  
Hallo an alle,

ich möchte heute einmal zwei Brücken zeigen, die auf Absenderfreistempeln zu sehen sind:



Es handelt sich dabei um die bekannte Göltzschtalbrücke, die ja auch auf einer Briefmarke zu finden ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6ltzschtalbr%C3%BCcke

Das Motiv wurde scheinbar auf zwei verschiedenen Maschinen zur Werbung eingesetzt, wie die unterschiedliche Kennung zeigt.

Die nächste Brücke ist auch sehr bekannt, aber im AFS selbst eher skizzenhaft dargestellt



Es handelt sich dabei um die Hohenzollernbrücke (Eisenbahnbrücke) über den Rhein

https://de.wikipedia.org/wiki/Hohenzollernbr%C3%BCcke

viele Grüße Jürgen
 
T1000er Am: 18.05.2015 17:10:21 Gelesen: 25332# 34 @  
Zum Thema Brücken habe ich auch kürzlich einen AFS für kleines Geld erwerben können. Der Beleg wäre sonst in der Tschechischen Republik gelandet. ;-) Ich habe mir den aber in erster Linie wegen des Wertrahmentyp zugelegt.



@ mausbach1

Claus, Dir als Brückenfachmann ist dieser schöne "Stahlbrücken-AFS" sicherlich bekannt.

Schöne Grüße,
T1000er
 
petzlaff Am: 18.05.2015 18:01:39 Gelesen: 25325# 35 @  
Eine der architektonisch interessantesten und spektakulär aufwendigsten Brücken ist die Verrazano Narrows Bridge, die eine der am meisten befahrenen Wasserstraßen überspannt. Die Brücke verbindet seit 1964 die Hafeneinfahrt von New York zwischen Staten Island und Brooklyn. Leider ist nicht dokumentiert, von welchem Künstler diese geniale Ansicht auf der Marke (Scott #1258 vom 21.11.1964 stammt)



siehe auch: http://www.bernd-nebel.de/bruecken/index.html?/bruecken/3_bedeutend/verrazano/verrazano.html

Gruß, Stefan

BTW: das Motiv passt nicht nur zum Thema Brücken, sondern ebenso gut zu den Landkartenmotiven hier im Forum :-)
 
filunski Am: 18.05.2015 18:33:28 Gelesen: 25314# 36 @  
@ petzlaff [#35]

Hallo Stefan,

schöner Bogen! ;-)

Zum 50 jährigen Jubiläum der Verrazano-Narrows-Bridge verausgabte USPS wieder eine Marke mit dem Motiv:



Diesmal zu dem doch etwas größeren Nennwert von 5,60 USD. Wohl passend zu der angeblich höchsten Brückenmaut der USA für diese Brücke! :-)

Beste Grüße,
Peter
 
petzlaff Am: 18.05.2015 18:37:05 Gelesen: 25312# 37 @  
@ filunski [#36]

Ich wusste, dass ich mich auf dich verlassen kann. Ich hatte erst versucht, den kompletten Bogen einzustellen, aber der Scan war wohl zu groß - immerhin: ZIP-Label und Plattennummer sind drauf. :-)
 
mausbach1 Am: 19.05.2015 09:04:58 Gelesen: 25280# 38 @  
@ T1000er [#34]

Hallo Thomas,

ja, mir liegt ein gleiches Stück vor mit Datum vom 25.02.1931 und hat in meinem Katalog "Deutsche Absenderfreistempel mit Brückenabbildungen" die Nr. 564.

Danke für die Vorstellung des nicht gerade häufigen Stückes.

Schönen Tag
Claus
 
petzlaff Am: 19.05.2015 12:23:51 Gelesen: 25264# 39 @  
Die im Juli 1932 dem Verkehr übergebene Sidney Harbour Bridge, eines der bekanntesten baulichen Wahrzeichen Australiens war hier wohl auch noch nicht vertreten:



Näheres hierzu: http://www.australia.gov.au/about-australia/australian-story/sydney-harbour-bridge

Gruß
Stefan
 
Manne Am: 19.05.2015 16:35:48 Gelesen: 25239# 40 @  
Hallo zusammen,

heute eine Ansihtskarte aus London mit Tower Bridges von 1934.

Gruß
Manne


 
filunski Am: 19.05.2015 17:12:00 Gelesen: 25233# 41 @  
@ petzlaff [#39]

Hallo Stefan,

ich nehme den "Ball" wieder auf den du da anspielst! ;-)

Unter der Sydney Harbour Bridge gibt es heute auch noch den "Sydney Harbour Tunnel". Dieser wurde 1992 für den Verkehr frei gegeben. Zu diesem Anlass gab die Australische Post auch einen Zusammendruck heraus, Sydney Harbour Tunnel und darüber wieder die Sydney Harbour Bridge:



Noch ein Nachtrag zu den von dir gezeigten Marken der Brücke. Da fehlt noch ein Wert, die 5 sh Marke, die ich hiermit noch nachreiche:



Schöne Grüße,
Peter
 
Hermes65 Am: 19.05.2015 23:32:00 Gelesen: 25205# 42 @  
Die Brücke der Brenner-Autobahn zeigt diese Marke aus Österreich (Mi.-Nr. 1372; ANK Nr. 1402).

Gruß
Manfred
 


22028 Am: 20.05.2015 06:51:50 Gelesen: 25194# 43 @  
Hier eine alte Brücke aus Zakho, Kurdistan / Nord Irak. Ob es diese Brücke als Briefmarkenmotiv gibt, kann ich nicht sagen, hoffe sie steht noch lange.


 
franzi2005 Am: 21.05.2015 14:26:20 Gelesen: 25141# 44 @  
Für mich eine der schönsten Brücken. Die Brücke über den Tarn bei Millau in Südfrankreich. Technische Infos über eine der höchsten Brücken der Welt kann man bei "Wikipedia" nachlesen. Wer in den Südwesten Frankreichs oder nach Spanien fährt sollte einen kleinen Umweg über die die A 75 fahren. Auf jeden Fall einen der Aussichtspunkte auf die Brücke ansteuern. Es lohnt sich! Und es wird auf der Autobahn keine Maut fällig. So wie ich weiß von Clermont-Ferran bis Perpignan mautfrei. Lediglich Brückenzoll (Maut) wird fällig.


 
Manne Am: 22.05.2015 09:01:19 Gelesen: 25092# 45 @  
Guten Morgen,

heute ein Brief aus Portugal vom 28.6.53.

Gruß
Manne


 
Sachsendreier53 Am: 01.06.2015 15:39:41 Gelesen: 24966# 46 @  
Motiv: Köhlbrandbrücke Hamburg, Bund 1987, gestempelt in HILDESHEIM 1 / md / 3200 am 5.5.1988



Motiv: 100 Jahre Salzachbrücke Laufen-Oberndorf, Bund 2003, gestempelt im BZ 06 / md vom 19.12.2003.



mit Sammlergruß,
Claus
 
22028 Am: 01.06.2015 18:51:10 Gelesen: 24944# 47 @  
Hier noch eine wunderbare Brücke aus dem Kurdistan, allerdings mit Stilbruch, die Marke auf der Karte ist aus dem Iran, des weiteren vermute ich, dass eine Marke auf der Karte fehlt.


 
22028 Am: 01.06.2015 18:52:59 Gelesen: 24942# 48 @  
Und noch eine Karte aus dem Irak, diesmal aus Kirkuk, eine Brücke über einen Wadi. Über die Brücke bin ich in den 1980er Jahren auch oft gefahren.


 
Sachsendreier53 Am: 03.06.2015 14:26:58 Gelesen: 24897# 49 @  
Motiv: Neue Holzbrücke bei Essing über den Main-Donau-Kanal, Bund 1992, Maschinenstempel mit Werbeklischee aus VAREL, JADEBUSEN / ma / 2930 vom 14.12.1992



Motiv: Steinerne Brücke Regensburg, Bund 2000, Sehenswürdigkeiten, Maschinenstempel mit Werbeklischee aus dem BRIEFZENTRUM 95 / mb / 1.8.2001



mit Sammlergruß,
Claus
 
Manne Am: 04.06.2015 11:23:38 Gelesen: 24862# 50 @  
Guten Morgen,

heute ein Brief aus Italien, in Bozen wurde der Einschreib-Brief am 08.11.1965 aufgegeben.

Gruß
Manne


 
Sachsendreier53 Am: 01.07.2015 14:10:27 Gelesen: 24546# 51 @  
Ganzsachensonderkarte P270.6(Pf.), Ausg.vom 10.6.1938, Ausstellung "Sachsen am Werk", Wertstempelmotiv: Autobahnbrücke Muldental



mit Sonderstempel DRESDEN A1 / "Heimatwerk Sachsen" / Deutsche Sammler-Gem.d.NSG Kraft durch Freude / Sonderschau "Die Sächsische Briefmarke"

mit Sammlergruß,
Claus
 
Hermes65 Am: 04.07.2015 11:57:17 Gelesen: 24486# 52 @  
@ Sachsendreier53 [#46]

Zum Motiv 100 Jahre Salzachbrücke Laufen-Oberndorf das österreichische Pendant Mi.-Nr. 2426; ANK 2460:


 
Sachsendreier53 Am: 06.07.2015 10:12:22 Gelesen: 24419# 53 @  
@ Hermes65 [#52]

Danke für die Abbildung der " Länderbrücke", zwischen der Stadt Laufen (Bayern) und Oberndorf bei Salzburg (Österreich). Die Ö-Marke war mir bis jetzt unbekannt.



Briefkuvert mit Bund (110 Pf), Ausgabe vom 22.01.1998, Motiv: Glienicker Brücke über die Havel zwischen Potsdam und Berlin. ("Agentenbrücke")



BRIEFZENTRUM 85 / ma / 2.-3.98 -22

Info:http://www.spiegel.de/einestages/agentenaustausch-auf-der-glienicker-bruecke-1985-a-1037667.html



Sondermarke Bund (55 CT), Ausg. vom 16.01.2003, Motiv: Brückenkarrikatur zur deutsch-französischen Zusammenarbeit, BRIEFZENTRUM 08 / ma / 20.-5.03 -20

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 27.07.2015 15:18:02 Gelesen: 24222# 54 @  
Unzustellbare Ansichtskarte aus der Tunnelstadt Rendsburg mit Maschinenstempel vom 28.10.1988. Im Werbeklischee ist die Hochbrücke abgebildet.





Bund MiNr.1868 100(Pf), Ausg.vom 18.7.1996, 800 Jahre Heidelberg, Motiv: Alte Brücke mit Stadttor, Heidelberger Schloß, Heiliggeistkirche, gestempelt im BZ 04 am 14.01.2002.

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 27.07.2015 21:13:00 Gelesen: 24193# 55 @  
Die Brooklyn Bridge (ursprünglich New York and Brooklyn Bridge) in New York City ist eine der ältesten Hängebrücken in den USA. Sie überspannt den East River und verbindet die Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander. Sie hat heute sechs Fahrspuren und in der Ebene darüber einen breiten Fußgänger- und Radfahrerweg. Zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung 1883 war die Brooklyn Bridge die längste Hängebrücke der Welt; sie übertraf alle zuvor errichteten in ihrer Länge um mehr als 50 Prozent. Für die Stadt New York wurde die Brooklyn Bridge schnell zu einem neuen Wahrzeichen. Als „Sehnsuchtsbrücke“ in das Herz von Manhattan symbolisiert sie den Traum von einem besseren Leben.

Der deutsch-amerikanische Ingenieur John August Roebling, der aus Mühlhausen in Thüringen stammte, hatte bereits mehrere Hängebrücken konstruiert und 1855 die Niagara Falls Suspension Bridge mit einer Spannweite von 260 m fertiggestellt. Er schlug eine Hängebrücke vor, für die er auch schon Pläne mit zahlreichen Einzelheiten ausgearbeitet hatte, samt den beiden großen Granittürmen mit den vier Tragkabeln. Bei der Besichtigung des für einen der Türme vorgesehenen Platzes wurde Roebling jedoch Opfer eines Unfalls, bei dem sein Fuß von einer Fähre eingequetscht wurde. Er starb nur drei Wochen später infolge einer Tetanuserkrankung. Sein Sohn Washington übernahm daraufhin die Leitung des Projektes. (Wiki)



MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 255 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 5 6 7 8 9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

81033 341 20.07.16 21:30Cantus
19348 51 15.07.16 19:03Mondorff
26532 104 15.07.16 11:15volkimal
19615 92 07.05.16 17:08wajdz
13526 69 13.04.16 14:16Seku