Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Sonntagsrätsel
Das Thema hat 485 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 20 oder alle Beiträge zeigen
 
Marcel Am: 16.11.2014 21:57:53 Gelesen: 33550# 111 @  
@ volkimal [#110]

O.k. 1908 - da habe ich wohl nicht alles gelesen, aber Spass hat´s gemacht - gerne mehr davon.

schöne Grüße
Marcel
 
volkimal Am: 16.11.2014 22:07:51 Gelesen: 33543# 112 @  
@ Marcel [#109]

Hallo Marcel,

da unsere Tochter und Schwiegersohn zu Besuch waren, bin ich einige Zeit nicht an den Schreibtisch gekommen. Anschließend haben wir beide gleichzeitig geschrieben. Als ich den letzten Beitrag verfasst angefangen habe, war Dein Beitrag [#109] noch nicht im Netz.

Wie ich sehe, hast Du Dich etwas intensiver mit Hans Grade befasst. Wenn Du noch mehr Informationen möchtest, kann ich Dir nur das Buch von Herrn Seifert empfehlen. Es ist die mit Abstand ausführlichste und beste Biographie über Hans Grade.

Auch Dein Einwand mit der historischen Luftpostbeförderung im Jahre 1909 ist berechtigt. Diese fand wirklich erst 1912 statt, allerdings nicht in der Maschine mit dem Bootsrumpf. Für die erste Luftpost wurde der klassische Grade-Eindecker mit dem "Liegestuhl" benutzt, dieser sah etwa so aus wie das Modell von 1909.



Das Modell von 1909 hatte allerdings noch einen ganz anderen Propeller aus Blech. Diesen siehst Du auf der Marke von 1978.

Vielen Dank für Deine aktive Beteiligung an diesem Sonntagsrätsel.

Volkmar
 
Marcel Am: 16.11.2014 22:42:39 Gelesen: 33529# 113 @  
@ volkimal [#112]

Hallo Volkmar!

Auch Dein Einwand mit der historischen Luftpostbeförderung im Jahre 1909 ist berechtigt. Diese fand wirklich erst 1912 statt, allerdings nicht in der Maschine mit dem Bootsrumpf. Für die erste Luftpost wurde der klassische Grade-Eindecker mit dem "Liegestuhl" benutzt, dieser sah etwa so aus wie das Modell von 1909.

Schau mal was ich bei mir gefunden habe, ich hatte die Lösung bereits zu Hause, aber eben erst daran gedacht.



schöne Grüße und gute Nacht
Marcel
 
filunski Am: 22.05.2015 00:02:50 Gelesen: 31785# 114 @  
Liebe Rätselfreunde,

lange hat sich hier nichts getan und obwohl es noch nicht Sonntag ist, möchte ich mal den eben entdeckten Stempelabschlag hier in ein kleines Rätsel einpacken.

Ein Berliner Stempel.

Nanu, kann ja nicht so schwer sein, gerade zu Berliner Stempeln gibt es ja genug Aufzeichnungen und Kataloge.

Auch für Poststellenstempel?



So, was fehlt hier? Wie lautet die Gebietsleitzahl und das Leitpostamt?

Fröhliches Raten und Suchen wünscht,
Peter
 
jmh67 Am: 22.05.2015 09:23:52 Gelesen: 31717# 115 @  
@ filunski [#114]

Ich versuch's mal:

(24b) Berlin über Bad Segeberg

Jan-Martin
 
filunski Am: 22.05.2015 09:53:34 Gelesen: 31696# 116 @  
@ jmh67 [#115]

Hallo Jan-Martin,

super recherchiert!

Stimmt! :-)



Heute ein Ortsteil der Gemeinde Seedorf (Kreis Segeberg) in der Holsteinischen Schweiz. Laut Wikipedia [1] das älteste Berlin der Welt!

Außer Jan-Martin gebührt auch unserem Mitglied Heinrich die Gratulation zum Herausfinden. Er hatte mir vor Veröffentlichung des Beitrags von Jan-Martin bereits die richtige heutige PLZ dieses Berlins per E-Mail geschickt, wollte aber den anderen Forumsmitratern den Ratespass noch nicht nehmen! ;-)

Nach Freigabe findet man den Stempel auch hier: http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/102305

Beste Grüße und danke für's Mitmachen,
Peter

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Seedorf_%28Kreis_Segeberg%29
 
volkimal Am: 22.05.2015 21:46:11 Gelesen: 31583# 117 @  
Hallo zusammen,

das letzte Sonntagsrätsel wurde ja sehr schnell gelöst. Ich hoffe, dass dieses Rätsel etwas mehr Kopfzerbrechen bereitet.



Zu dem Brief habe ich zwei Fragen:

1) Wieso ist er mit 54 Pfennig frankiert?
2) Aus welchem Ort stammt der Brief?


Zum Porto von 54 Pfg.: Ein eingeschriebener Fernbrief von 20g – 250g wäre zu einfach. Da steckt mehr dahinter!

Da wir ab morgen eine zweitägige Fahrradtour machen werde ich mich vermutlich erst Sonntagabend wieder melden. Ich bin gespannt, ob Ihr das Rätsel bis dahin gelöst habt.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 23.05.2015 20:56:00 Gelesen: 31472# 118 @  
Hallo zusammen,

dank WLAN kann ich übers Smartphone einen ersten Tipp abgeben.

Bis der Brief Bork erreicht hat, war er über eine Woche unterwegs. Woher kam er wohl?

Viele Grüße
Volkmar
 
filunski Am: 24.05.2015 09:49:17 Gelesen: 31414# 119 @  
Frohe Pfingsten allerseits!

Das gibt's doch gar nicht, dass die hier sonst so aktive Rategemeinde noch nicht einen Tipp abgegeben hat! :-(

Ich hätte mich ja schon längst beteiligt, kenne aber die Auflösung, da mir Volkmar das zugegebenermaßen recht knifflige Rätsel schon mal gestellt hat. Wenn aber niemand wenigstens mal einen Tipp abgibt oder einen Schuß ins Blaue loslässt, kann Volkmar auch keine weiterführenden Hinweise geben.

Also los, ich habe es mit Hilfe vieler Hinweise heraus bekommen (und nach mühevoller Entfernung des "Bretts vor meinem Kopf" :-)), dann werden doch wohl die hier so zahlreich mitlesenden Kenner der Materie und Zeit dies gemeinsam erst recht schaffen. ;-)

Beste Grüße,
Peter
 
volkimal Am: 24.05.2015 20:58:06 Gelesen: 31330# 120 @  
@ filunski [#119]

Hallo Peter,

danke für die Unterstützung. Leider hat keiner von euch einen Schuss ins Blaue abgegeben. Daher kommt jetzt der erste Tipp auf den ich eine Lösung erwarte.

Das Aufgabedatum spielt bei der Lösung des Sonntagrätsels eine Rolle. Also: An welchem besonderen Tag wurde der Brief aufgegeben?

Viele Grüße
Volkmar
 
Concordia CA Am: 24.05.2015 21:18:39 Gelesen: 31316# 121 @  
@ volkimal [#120]

Zu dieser Zeit spielte der 20. April jeden Jahres eine besondere Rolle.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Paluka Am: 24.05.2015 21:33:15 Gelesen: 31303# 122 @  
Hallo

54 Pfennig da der 54. Geburtstag des Führers?

Und als Stempelort Braunau / Inn ?

Gruß
 
volkimal Am: 25.05.2015 09:17:00 Gelesen: 31246# 123 @  
@ Paluka [#122]

Hallo Paluka,

nachdem das Sonntagsrätsel sehr zögerlich begonnen hatte, sofort die exakte Lösung - gratuliere! Damit hatte ich noch nicht gerechnet. Hier der Brief:



Ein mit 54 Pfg. portogerecht frankierter Brief vom Tag des 54. Geburtstags des Führers aus seiner Geburtsstadt. Ob das Zufall war - ich glaube eher nicht.

Übrigens - wie bin ich auf dieses Rätsel gekommen. Ich habe den Brief erworben, da er zu meiner Heimatsammlung "Bork" passt. Da mir das Porto nicht klar war, habe ich nachgeschlagen und dabei versehentlich eine falsche Tabelle benutzt, bei der es diese Portostufe nicht gab. Also habe ich nachgedacht, was hinter dem Porto steckt und bin auf den 54-ten Geburtstag gestossen. Erst filunski hat mir die Portostufe richtig genannt.

Viele Grüße
Volkmar
 
filunski Am: 04.06.2015 00:33:37 Gelesen: 30963# 124 @  
Hallo liebe Rätselfreunde,

es ist zwar noch nicht Sonntag, aber zumindest Feiertag (hier in Bayern) und vielleicht hat ja der Eine oder Andere etwas Zeit für eine "Kopfnuss".

Diesmal keine Stempel, auch keine Briefe, sondern Marken, vielleicht auch für unsere Motivfreunde ganz interessant. :-)

Im Folgenden fünf Marken:



Dann zwei Fragen dazu:

1. Welche Marke passt nicht in die Reihe, und
2. warum nicht?

Ist nicht ganz so einfach wie es auf den ersten Blick aussieht!

Frohes Raten wünscht,
Peter
 
Max78 Am: 04.06.2015 00:54:02 Gelesen: 30958# 125 @  
Sind es die Flügel, die auf der zweiten Marke von links nicht im Bild sind ? Bin gespannt.
 
bignell Am: 04.06.2015 01:25:04 Gelesen: 30952# 126 @  
@ filunski [#124]

Hallo Peter,

ich würde auf Nummer Fünf tippen, ist kein Adler, sondern ein Geier.

Lg, harald
 
filunski Am: 04.06.2015 07:38:47 Gelesen: 30932# 127 @  
Guten Morgen zusammen,

sehr schön, da waren ja schon ein paar "frühe Vögel" unterwegs! ;-)

@ Max78 [#125]

Auch eine gute Idee, aber das meinte ich nicht.

@ bignell [#126]

Der Ansatz stimmt, du hast dich aber täuschen lassen, es ist auch ein Adler, ein "Osprey".

So, zwei sind schon ausgeschieden, es wird einfacher.

Beste Grüße,
Peter
 
stampmix Am: 04.06.2015 08:14:07 Gelesen: 30926# 128 @  
@ filunski [#127]

Nette Reihe gleitender Dinger.

Dann tippe ich mal auf den ganz links (was immer es auch ist). Definitiv kein Verdauungstrakt und kann daher auch nicht die Umwelt - oder Rätselersteller - mit seinen Hinterlassenschaften beglücken. :-)

schönen Feiertag wünscht
stampmix
 
petzlaff Am: 04.06.2015 09:32:11 Gelesen: 30912# 129 @  
@ stampmix [#128]

Da das Rätsel von Peter stammt, kann es eigentlich nur der "Flugzeug-Vogel" ganz links sein. :-)

Gruß
Stefan
 
Manne Am: 04.06.2015 09:38:05 Gelesen: 30907# 130 @  
Guten Morgen,

mein Tipp ist die drei, der Seeadler.

Einen schönen Feiertag wünscht
Manne
 
Eilean Am: 04.06.2015 10:06:13 Gelesen: 30895# 131 @  
@ Manne [#130]

Die Marke in der Mitte hat keinen sichtbaren Rand im Markenbild. Von daher könnte es auch gut aus einem Block stammen. So etwas ähnliches gibt es öfter mal aus den USA mit Bildern aus dem Wald oder der See und unzähligen verschiedenen Tierchen.

Im Übrigen ist das das einzige Bild mit 2 Tierchen. Den Fisch wollen wir ja nicht unterschlagen!

Gruß
Andreas
 
Sachsendreier53 Am: 04.06.2015 10:38:46 Gelesen: 30883# 132 @  
ich tippe auf die Marke mit dem stilisierten Fluggerät (Drohne ?). Außerdem stimmt die Jahreszahl nicht (20.5) statt 2015.

http://www.zazzle.com/hallmarkfathersday

mit Grübelgruß,
Claus
 
bignell Am: 04.06.2015 10:41:05 Gelesen: 30881# 133 @  
@ Eilean [#131]

Stimmt, das einzige Bild mit einem fliegenden Fisch. :)
 
filunski Am: 04.06.2015 10:42:22 Gelesen: 30879# 134 @  
Hallo zusammen,

schön, was ihr da alles geschrieben habt, und die richtige Lösung war auch schon dabei. ;-)

Das "Ding" ohne Verdauungstrakt (sehr gut!) ist es nicht, das wäre doch zu einfach gewesen. Auch dieses Fluggerät ist ein "Osprey". Mehr dazu gibt es später noch im Motivthema Flugzeuge. Das Teil hat mich aber zu dem Rätsel inspiriert (insofern war auch Stefan auf der richtigen Spur).

Recht haben Manne und Eilean (nicht wegen dem Fisch) und zwar wie Manne ganz richtig bemerkt, weil es ein Seeadler ist und nicht wie alle anderen ein "Osprey" = Fischadler. Gratulation! :-)

Etwas um die Ecke gedacht, aber ich hoffe es hat trotzdem Spaß gemacht.

Mehr von den Ospreys ohne Verdauungstrakt im Laufe des Tages.

Schönen Feiertag,
Peter
 
Pepe Am: 13.06.2015 23:55:48 Gelesen: 30669# 135 @  
Da schlummern immer noch die Bären und nun geht es in die Sonntagsrätselrunde



Na ihr beiden Bärchen, wo kommt ihr denn herchen?

Nette Grüße
Pepe
 

Das Thema hat 485 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 20 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht