Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (10) Wertschätzung: Notopfer Berlin
Victoria8749 Am: 26.01.2014 12:55:29 Gelesen: 2488# 1 @  
Hallo Sammlerfreunde,

ich möchte nicht mit hunderten Notopfermarken langweilen, hier nur die Frage: Wie ist die Wertebeurteilung bei solchen Streifen, habe versucht, mich durch den Deutschland Spezial zu kämpfen, je mehr ich lese, je weniger weiß ich.

Es ist nicht mein Sammelgebiet, ich bin dabei, die Marken, die ich nicht sammele zu veräußern und möchte nichts verkehrt machen. War auch auf der Seite der Arge Notopfer vom BDPh, kam dort aber nicht zurecht. Die Streifen haben WZ 1 W und sind postfrisch.

Schon mal DANKE sage.
Viele grüße Volker


 
Victoria8749 Am: 27.01.2014 23:53:40 Gelesen: 2427# 2 @  
@ Victoria8749 [#1]

Hallo Sammlerfreunde,

hat denn jemand eine Idee, wie ich weiterkomme oder lohnt es sich gar nicht, sich damit zu beschäftigen, weil es wahrscheinlich zu viele davon gibt?

Viele Grüße Volker
 
Holzinger Am: 28.01.2014 12:03:41 Gelesen: 2394# 3 @  
@ Victoria8749 [#2]

Geduld, Geduld, Geduld.

Nicht jeder Sammler sitzt 24 Stunden vor dem Schirm. Eine solche Nachfrage nach so kurzer Zeit ist eigentlich unhöflich.

Wie heißt es so schön: "Bitte warten ... Bitte warten ..."
 
Silesia-Archiv Am: 28.01.2014 12:12:57 Gelesen: 2386# 4 @  
@ Victoria8749 [#2]

Es gehört auch nicht in mein Sammelgebiet, aber ich habe auch noch Unmengen von diesen Marken in einer Schachtel rumliegen, weil es zu einfach zeitaufwendig ist, sich damit zu befassen.
 
Victoria8749 Am: 28.01.2014 20:07:02 Gelesen: 2315# 5 @  
@ Silesia-Archiv [#4]

Hallo,

danke Dir für deinen Beitrag, genauso geht es mir auch, habe noch Unmengen davon liegen und werde Sie bei der nächsten Auktion als Beilage verschenken, daher wollte ich ja auch gerne etwas mehr über die Streifen erfahren, um vielleicht einen Sammler eine Freude bereiten.

Verstehe auch nicht, was unhöflich sein soll, wer lesen kann, wird immer feststellen, dass ich höflich bin, aber mein Mitleid ist bei IHM !

Viele Grüße Volker
 
heide1 Am: 28.01.2014 20:49:31 Gelesen: 2299# 6 @  
@ Silesia-Archiv [#4]

Unmengen von diesen Marken in einer Schachtel rumliegen, weil es zu einfach zeitaufwendig ist, sich damit zu befassen

Moin,

Philatelie und "zeitaufwendig" vertragen sich schlecht,

meint Jürgen
 
Victoria8749 Am: 28.01.2014 20:57:01 Gelesen: 2296# 7 @  
@ heide1 [#6]

Hallo,

da hast Du natürlich vollkommen recht, aber gerade weil Philatelie so zeitaufwendig ist, so möchte ich mich speziell in meinem Fall doch auf "mein" Spezialgebiet konzentrieren, sonst verzettelt man sich.

Viele grüße Volker
 
juni-1848 Am: 28.01.2014 22:53:41 Gelesen: 2270# 8 @  
@ Victoria8749 [#1]

In Kürze zu den geschnittenen Einheiten:

Notopfer-Sammler bedienen sich des Handbuchs von Friedrich und Peter Harlos.

Wasserzeichen 1 W, Marke geschnitten = Mi. 1W.

Seitenrandstücke: postfrisch 2 Mark je Marke nach Harlos 1.Auflage.
Eckrandstücke oben: postfrisch 6 Mark je Marke nach Harlos 1. Auflage.
Postfrische Einheiten helfen bei der Lagebestimmung von Plattenfehlern und Bogentypen, verdienen also mindestens leichte Aufschläge.

Sammlergruß und Tschüssss

---

[Redaktionell ergänzt: Peter Harlos. Die Notopfer- und Wohnungsbaumarken, Neupreis aktuell 38,50 Euro, gebrauchte Exemplare gelegentlich für 10-20 Euro:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2047675.m570.l1313.TR0.TRC0.Xharlos+die+notopfer-+und+wohnungsbaumarken&_nkw=harlos+die+notopfer-+und+wohnungsbaumarken&_sacat=260&_from=R40 ]
 
Victoria8749 Am: 28.01.2014 23:34:17 Gelesen: 2257# 9 @  
@ juni-1848 [#8]

Hallo juni-1848,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung, hat mir sehr bei meiner Entscheidung geholfen.

Viele Grüße Volker
 
Mrs.Flotstein Am: 26.05.2015 18:00:52 Gelesen: 1699# 10 @  
Hallo zusammen,

habe nach meinem Umzug und dem damit verbundenen "ausmisten" diese Marke in meiner "Kinderbriefmarkensammlung" aus den 60ern gefunden. Jetzt möchte ich schauen, welche Marke davon noch sammlerfähig ist. :)

Was haltet ihr von dieser Marke?



[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Notopfer Berlin: Marken und Belege"]
 
chuck193 Am: 01.06.2015 17:22:37 Gelesen: 1540# 11 @  
@ Mrs.Flotstein [#10]

Hi Mrs. Flotstein,

anscheinend hat die Marke ja viel durchgemacht, aber während der Zeit war das Leben auch für Briefmarken nicht normal. Vielleicht, wenn das Wasserzeichen erkenbar ist, kann man das schöne Stück noch aufheben. Wegschmeissen auf keinen Fall, denn so eine Marke kommt bestimmt nicht oft vor.

Schöne Grüsse,
Chuck
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht