Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Brandenburger Tor, Ansichtskarten, Belege, Stempel
Das Thema hat 90 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 30.06.2015 14:31:56 Gelesen: 8447# 41 @  
Historisch gesehen war die Zeit des Machtbehalts nach der Machergreifung ja relativ kurz. Mit dieser polnischen Marke wird der Anteil der polnischen Streitkräfte beim Endkampf um Berlin 25 Jahre nach diesem Ereignis gewürdigt.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Richard Am: 01.07.2015 09:13:39 Gelesen: 8412# 42 @  
@ 10Parale [#38]

Hallo 10 Parale,

auf ebay bekommst Du mehrere identische Karten für jeweils 5 Euro [1] angeboten.

Schöne Grüsse, Richard

[1] eBay 311388362040
 
Sachsendreier53 Am: 01.07.2015 11:00:58 Gelesen: 8400# 43 @  
@ 10Parale [#38]

Hallo 10 Parale,

10 € für Deine Karte mit sauberer Sonderabstempelung finde ich akzeptabel.

Hier eine Ganzsachensonderkarte P250. 6 (Pf.), Ausg.vom 29.1.1934, Erinnerung an den Tag der Machtergreifung durch Hitler, Wertstempel mit Porträt von Hitler und Hindenburg. Zudruck links: Wiedergabe des Fackelumzuges vom 30.1.1933 durch das Brandenburger Tor.



Gestempelt in BAD HOMBURG / v.d.Höhe 1a / 30.1.34.17-18

mit Sammlergruß,
Claus
 
Altmerker Am: 10.07.2015 22:05:48 Gelesen: 8291# 44 @  
Hallo,

mich verwundert schon, dass dass DDR-Fernsehlogo hier noch nicht auftauchte. Hier als Absenderfreistempel und im Absender.

Gruß
Uwe


 
wajdz Am: 12.07.2015 02:03:38 Gelesen: 8244# 45 @  
Ganz aktuell: Heute im Kasten, Laufzeit 28 Tage - Poststreik - Sonderstempel mit dem Brandenburger Tor Motiv.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Pepe Am: 13.07.2015 11:18:29 Gelesen: 8183# 46 @  
@ 10Parale [#38]

Vielleicht hat die Queen aber auch gefragt: "Was ist denn mit der Siegessäule passiert?"

Denn schau mal hier [#8], [#23], [#24]. Die Siegessäule, auf Deiner Karte weit rechts neben dem Tor steht heute direkt hinter dem Tor. Ist sie gewandert?
 
mumpipuck Am: 13.07.2015 22:35:20 Gelesen: 8147# 47 @  
@ Pepe [#46]

Ja, Du hast Recht! Gut beobachtet. Sie ist wirklich gewandert! 1938/39 vom Königsplatz zum Großen Stern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Berliner_Siegess%C3%A4ule

Herzliche Grüße
Burkhard
 
Sachsendreier53 Am: 15.07.2015 14:22:09 Gelesen: 8104# 48 @  
@ Altmerker [#44]

Hallo Uwe,

hier noch ein Absenderfreistempel vom DDR- Fernsehfunk aus 1199 BERLIN vom 27.3.1986:





Portogerechter Brief mit linken, oberen Eckrandstück, Bund MiNr.1492. 100(Pf), Ausg.vom 8.1.1991, 200 Jahre Brandenburger Tor, gestempelt vom BZ 04 am 21.2.2002



BERLIN 120 / n / 1000 vom 3.10.1992
 
Sachsendreier53 Am: 20.07.2015 14:19:57 Gelesen: 8021# 49 @  
Das Brandenburger Tor in der Silhouette von Berlin, auf Bund MiNr. 1306 80(Pf), Ausgabe vom 15.1.1987, 750 Jahre Berlin, Sehenswürdigkeiten Berlins, Stadtwappen.



Gestempelt in 3900 AUGSBURG am 12.10.1987. Die bildgleiche Markenabbildung gibt es auch von der Bundespost Berlin(West), MiNr.776.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 13.08.2015 10:00:57 Gelesen: 7756# 50 @  
Der 13.August wird niemals in Vergessenheit geraten.



Private Gefälligkeitsabstemplung mit Tagesstempel von 7264 WERMSDORF / h / 13.08.90 -12 auf DDR-MiNr.665. 20(Pf), Ausg.vom 29.11.1958 - 10 Jahre Magistrat von Groß-Berlin, Wiederherstellung des Brandenburger Tores, gültig bis 31.3.1960



Internetmarke mit farbigen Klischee vom Brandenburger Tor, gestempelt im BZ 14 / mb / 11 11 08-23

Der Brief mit der Marke ist in 14624 Dallgow frankiert worden.

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 06.10.2015 21:58:54 Gelesen: 6966# 51 @  
Nach dem Postkarten-Zudruck auf der P250 vom 29.1.34 wird erst 1941 das Motiv Brandenburger Tor im III. Reich erstmals auf einer Briefmarke verwendet. Seltsamerweise aus Anlaß eines Pferderennens um den Großen Preis der Hauptstadt. In der Gegenwart wird diesem Motiv mehr emotionale, werbewirksame und auch ideologische Bedeutung zugemessen.

Der Absender hat offensichtlich nicht nur die Rennpferde mit seinen Wetteinsätzen gefüttert, sondern auch noch ein wenig Bares in seine Briefmarkensammlung investiert.

Fernbrief bis 20g (12) mit Zusatzleistung Einschreiben (30) = 42, frankiert mit 2x MiNr 803 (25+50)= 50, also überfrankiert, entwertet mit Sonderstempel HOPPEGARTEN b. BERLIN 14.9.41, pergamin R-Zettel Hoppegarten b. Berlin 162; rückseitig Bahnstempel MÜNCHEN 2 BZ 3307 17.9.41 -9und Ankunftstempel MÜNCHEN 8 17.9.41 -11 und 56 17.9.41 -12



MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 07.10.2015 08:22:09 Gelesen: 6933# 52 @  
Guten Morgen Zusammen,

eigentlich befindet sich dieser Absenderfreistempel wegen der Abbildung der Eisenbahnbrücke und des darüberfahrenden Zuges in meiner Sammlung.



Warum Solingen Berlin hilft, entzieht sich meiner Kenntnis!

Einen schönen Tag wünscht
Franz
 
wajdz Am: 13.10.2015 19:21:46 Gelesen: 6834# 53 @  
Ein sehr eigenwillig gestaltetes Brandenburger Tor auf diesen beiden PIN-Marken



MfG Jürgen -wajdz-
 
HWS-NRW Am: 05.12.2015 22:54:04 Gelesen: 6199# 54 @  
Bevor der Tag vor Nikolaus vergangen ist, noch ein Prachtstück für jede "Brandenburger Tor" oder "Olympische Spiele"-Sammlung.

Der erste deutsche Sonderstempel, der das deutsche Symbol, abgeschlagen auf einem 5-Pfennig-Postwertzeichen, zeigt.

Euch allen einen guten Nikolaus-Tag und eventuell auch ein paar "philatelistische Kostbarkeiten" im bereitgestellten Stiefel oder Strumpf.

Werner



[Beitrag redaktionell kopiert aus dem Thema "Philaseiten Adventskalender"]
 
Bayern-Nerv Am: 28.12.2015 13:24:19 Gelesen: 6132# 55 @  
Hallo zusammen,

dann zeige ich doch hier auch eine Ansichtskarte von Berlin - ein Allerweltsmotiv:

Grüße aus Berlin - Brandenburger Tor - gelaufen 09.04.1899 von Berlin nach Niederbieber.

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker



[Beitrag redaktionell kopiert aus dem Thema: "Ansichtskarten: Alte Ansichten"]
 
Baldersbrynd Am: 24.02.2016 12:11:00 Gelesen: 4596# 56 @  
Hallo,

heute habe ich dieses Bild vom Brandenburger Tor bekommen. Es ist in einem Brief von 1834.

Viele Grüße
Jørgen


 
Sachsendreier53 Am: 29.03.2016 09:41:42 Gelesen: 3902# 57 @  
Wie [#15], ergänzend ein Numisbrief mit Sonderstempel vom 9.November 1990, anlässlich des 1. Jahrestages der Maueröffnung.



mit Sammlergruß,
Claus
 
HWS-NRW Am: 29.03.2016 12:57:02 Gelesen: 3884# 58 @  
Hallo,

für die BT-Sammler, es gibt im April wieder einen Sonderstempel, auf dem die Quadriga abgebildet wird.



Beste Grüße von einem "Altberliner"
Werner
 
winker30 Am: 23.04.2016 19:46:30 Gelesen: 3306# 59 @  
FDC 2007 Argentinien 150 Jahre diplomatische Beziehungen mit Deutschland


 
wajdz Am: 23.04.2016 22:18:53 Gelesen: 3281# 60 @  
@ skribent [#52]

"Solingen hilft Berlin" im Freistempel könnte vielleicht folgenden Hintergrund haben.

Der Regierende Bürgermeister Willy Brandt hatte zusammen mit dem DGB nach dem Mauerbau zum S-Bahn-Boykott aufgerufen und damit so viel Erfolg, dass die BVG den Ansturm der zusätzlichen Fahrgäste nicht bewältigen konnte. Die Berliner Gewerkschaft ÖTV (Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr) organisierte über ihre westdeutschen Verbände eine Hilfsaktion.

Der Mauerbau war keine Blockade. West-Berlin wurde weiter mit Lebensmitteln und Braunkohle aus dem DDR-Umland versorgt. Nur die Grenzgänger fehlten. Rund 60 000 Menschen aus den umliegenden DDR-Bezirken und Ost-Berlin konnten nicht mehr zu ihren Arbeitsstellen. Hinzu kam die Abwanderung von West-Berlinern. Der Bundesjugendring rief junge Arbeitnehmer dazu auf, nach West-Berlin zu gehen. Die Bundesregierung gewährte allen West-Berlinern eine „Zitterprämie“, Erwachsene bekamen 100 Mark im Monat, Kinder die Hälfte. Auch Berlin-Reisen wurden subventioniert.

Die Busfahrer waren die engagiertesten Berlin-Helfer. Zu Spitzenzeiten fuhren 44 Busse aus 23 Städten an der Spree. 250 Fahrer beteiligten sich. Weil die meisten ortsfremd waren, stand immer ein Fahrgast vorne und gab Anweisungen, bis der Streckenverlauf saß. Einige Fahrer hatten ihre Stammgäste, die nur mit ihnen unterwegs sein wollten. Heute können sich nur noch wenige Berliner an die Solidaritätsbusse erinnern.

Die Busse sahen damals etwa so aus: MiNr 449-451



MfG Jürgen -wajdz-
 
HWS-NRW Am: 24.04.2016 00:09:13 Gelesen: 3271# 61 @  
@ wajdz [#60]

Hallo,

toll, was Du da herausbekommen hast, Gratulation.

Ich weiß nur, daß es damals zwei Typen des Maschinfreistempels (mit kleinem und grossem Wappen) gegeben hat.

Hier noch zwei weitere Motive Vorlagen zum Brandenburger Tor.



(Madagaskar Block 197)

mit Sammlergruß
Werner
 
wajdz Am: 24.04.2016 01:03:21 Gelesen: 3265# 62 @  
Ein Frankit, bei dem alles vertreten ist, was zum Brandenburger Tor gehört



Mfg Jürgen-wajdz-
 
HWS-NRW Am: 24.04.2016 10:54:52 Gelesen: 3243# 63 @  
@ wajdz [#62]

"Danke für das Lob", der ist von mir.

mit Sammlergruß
Werner
 
wajdz Am: 24.04.2016 19:01:46 Gelesen: 3212# 64 @  
@ HWS-NRW [#63]

Die Welt ist ein Dorf. Da wird es Dich freuen, daß der Empfänger, unser Schatzmeister bei guter Gesundheit ist, bei uns nichts umkommt und aus Bedarfspost ein schöner Themen-Beleg werden kann.

Zu den Beiträgen [#44] und [#48] auch noch die Marke, die das Senderbild zeigt. Herausgegeben 25. Okt. 1962, Anlaß „10. Jahre Deutscher Fernsehfunk (DFF)“ in der DDR.

MiNr. 923



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 24.04.2016 22:38:15 Gelesen: 3190# 65 @  
Weil wir uns gerade im Rahmen der Brandenburger Tor Thematik mit dem Adlershofer Fernsehen beschäftigt haben, hier nun noch der Block 30, der Einweihung des Fernsehturms gewidmet. In der Stadtsilhouette aber unübersehbar das Brandenburger Tor. Es sollte noch zwanzig lange Jahre dauern, bis man wieder durchgehen konnte.

Block 30 mit MiNr 1511



MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 90 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht