Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Pferde
Das Thema hat 174 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 oder alle Beiträge zeigen
 
Heidelberg Collector Am: 20.03.2015 20:56:04 Gelesen: 25131# 100 @  
Und noch mal Pferde - diesmal Abbildungen der Antike:



Griechenland Mi.Nr. 744 " Wagenrennen" eine hippische Disziplin in der Antike - hier typisches Vierergespann. Veranstaltungsort war das Hippodrom [1]



Brauereikarte (Bilger Bräu, Gottmadingen) mit Firmenfreistempler "Antiker Streitwagen" 17.9.1946

Beste Grüße

Yoska

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Spiele_der_Antike
 
wajdz Am: 23.03.2015 22:53:10 Gelesen: 25059# 101 @  
Während mit diesem Sonderstempel noch für eine pferdesportliche Veranstaltung geworben wird, requiriert die Deutsche Wehrmacht schon in großem Rahmen Pferde als Transportmittel für den am 1. September begonnenen Polenfeldzug. Entgegen der landläufigen Meinung stand bei weitem noch nicht so viel motorisierter Transportraum zur Verfügung, wie die Wochenschau die deutschen Volksgenossen und Volksgenossinnen glauben machen wollte.

MfG Jürgen -wajdz-


 
Cantus Am: 24.03.2015 12:20:07 Gelesen: 25035# 102 @  
Auch als Motiv für Denkmäler eignen sich Pferde recht gut.



Druckgenehmigungsdatum 3.2.1954

Viele Grüße
Ingo
 
Hermes65 Am: 26.03.2015 08:39:46 Gelesen: 24998# 103 @  
Warum heißt das Pferd Pferd? Weil es fährt (den Wagen). Auf dieseem Satz aus Polen sieht man, was man so alles an ein Pferd hängen kann (Mi.-Nr. 1644-1652):

Gruß
Manfred


 
Heidelberg Collector Am: 28.03.2015 18:45:07 Gelesen: 24957# 104 @  
Einen besonders guten Draht zu Pferden sollte ein Jockey haben:



Hongkong Block 4 "Royal Hongkong Jockey Club Centenary" [1]

Und noch ein irisches Pferderennen obendrein:



Beste Grüße,

Yoska

[1] http://en.wikipedia.org/wiki/Hong_Kong_Jockey_Club
 
Sachsendreier53 Am: 30.03.2015 11:12:49 Gelesen: 24928# 105 @  
Osterkarte mit Schweizer Briefmarke von 1960 (Postreiter)



abgestempelt ist die Karte in 5036 OBERENTFELDEN am 6.4.1966, nach Rostock.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Heidelberg Collector Am: 31.03.2015 22:50:30 Gelesen: 24887# 106 @  
Hallo Zusammen,

zum Tag des Pferdes 1949 erschienen 2 Zuschlagswerte aus dem Saarland:



Saarland Mi.Nr. 265/66, Motive: Stute mit Fohlen und Rennpferde

Beste Sammlergrüße,

Yoska
 
Heidelberg Collector Am: 25.06.2015 22:59:29 Gelesen: 22700# 107 @  
Guten Abend Zusammen,

hier noch ein Brief aus meiner heutigen Tagespost:



Bad Tölz, 20.06.2015 "Leonhardiritt"

Wer diesen Sonderstempel haben möchte, kann diesen noch über die Sonderstempelstelle Weiden bekommen.

In [#69] habe ich bereits Sammlerstücke zum Leonhardiritt präsentiert, einfach oben schauen, wer mehr wissen möchte.

Beste Sammlergrüße,

Yoska
 
wajdz Am: 26.06.2015 00:20:36 Gelesen: 22695# 108 @  
Männer auf Pferden in der bildenden Kunst. Beruf: Postreiter und wie der Stempel sagt - hoffentlich Allianz versichert.



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 29.06.2015 17:45:59 Gelesen: 22582# 109 @  
Als Mongolensturm oder Tatarensturm (ab 1206) wird sowohl in der abendländischen als auch in der arabischen und persischen Geschichtsschreibung der Einfall der Mongolen bzw. Tataren („Tataro-Mongolen“) in zahlreiche Staaten Asiens und Europas bezeichnet.

Ihr Einfall in Kleinpolen und Schlesien verbreitete in ganz Europa Angst und Schrecken. Mongolische Vorausabteilungen erreichten Teile Brandenburgs, Mähren, Niederösterreich, die kroatische Adria und Thrakien. Vor allem Ungarn mit Siebenbürgen und Bulgarien erholten sich lange nicht von den Zerstörungen und Bevölkerungsverlusten durch die Überfälle. Aber gut 800 Jahren später sind die Reitkünste der Mongolen nur noch Folklore.



MfG Jürgen -wajdz-
 
10Parale Am: 30.07.2015 20:40:21 Gelesen: 21952# 110 @  
@ wajdz [#109]

Sehr schönes Thema, ja viele nach Eroberung dürstende Völker versuchten ihr Glück in Europa und benutzten diverse Länder als Einfallstor und das Pferd als Transportmittel.

Hier ein "sogenannter" Ersttagsbrief zum Thema Reitsport aus Rumänien. Der Michel Online Katalog nennt als Ersttag den 25. April 1964. Der Sonderstempel auf dem Brief weist als Datum allerdings den 20. Mai 1964 auf.

Siehe auch Rumänien: seriöses Briefmarkenland?

Dennoch ein schöner Beleg wie ich finde.

Liebe Grüsse

10Parale


 
Sachsendreier53 Am: 31.07.2015 14:03:21 Gelesen: 21926# 111 @  
Deutsches Reich, Ganzsachenpostkarte / Werbekarte für die deutsche Goldschmiedekunst, Ausgabe vom 01.10.1943, P 296. 6+4 (Pf.)



Wertstempelmotiv: Ritter Sankt Georg zu Pferde



Drei Reitpferde auf Ansichtskarte (Marke "Egemes". Serie 15), gestempelt in ZWICKAU am 9.8.1912



Ungelaufene Ansichtskarte "Dänische Kunst", ca.1920, Verlag Arthur Schürer & Co., Berlin-Schöneberg, Gemälde von Adolf Heinrich Hansen: Gute Freunde

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 04.08.2015 22:38:09 Gelesen: 21684# 112 @  
Pferde müssen gefüttert werden. Das müssen sie sich verdienen. Deshalb werden Pferderennen veranstaltet und auf den Gewinner gewettet. Das wird dann Pferderennsport genannt. In Berlin, wo ja vieles geschichtlich bedingt mehrfach vorhanden ist, teilen sich drei recht bekannte Rennplätze den Markt. Zum Einen ist hier die Trabrennbahn Berlin-Karlshorst zu nennen, jedoch ist auch Berlin-Mariendorf eine Trabrennbahn mit viel Geschichte.

Die Galopprennbahn Hoppegarten ist die traditionsreichste, 1868 gegründete Pferderennbahn östlich an der Berliner Stadtgrenze. Bis zum Ersten Weltkrieg entwickelte sich Hoppegarten zur wichtigsten deutschen Rennbahn und zum Treffpunkt des gesellschaftlichen und politischen Lebens in Berlin und zog häufig bis zu 40.000 Zuschauer an. Nach anfänglichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten nach der Wende zieht der Rennbetrieb auch wieder internationale Rennställe an und verzeichnet steigende Besucherzahlen.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 06.08.2015 11:41:09 Gelesen: 21625# 113 @  
2 x Bund MiNr.1328 60(Pf) auf Brief und Ansichtskarte - Ausgabe vom 5.5.1987, Natur-und Umweltschutz, Motiv: Dülmener Wildpferde im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch





LEER,OSTFRIESLAND 1 / md / 2950 vom 10.7.1987

Info Volksfest Gallimarkt:https://de.wikipedia.org/wiki/Gallimarkt_%28Leer%29



BIELEFELD 1 / mu / 4800
vom 22.4.1992

mit Sammlergruß,
Claus
 
merkuria Am: 07.08.2015 18:33:36 Gelesen: 21537# 114 @  
Hsu Pei-hung (1895 – 1953) gilt als international anerkannter Meister der chinesischen Malerei. Für vertiefende Informationen empfehle ich den Link

http://collections.conncoll.edu/chu/cg115.html

Die Volksrepublik China verausgabte 1978 anlässlich seines 25. Todestages einen Satz mit zehn seiner Pferdegemälde einschliesslich einer Blockausgabe (Mi Nr. 1399-1409 / Block 12).


 
Sachsendreier53 Am: 10.08.2015 11:21:51 Gelesen: 21397# 115 @  


Ansichtskarte mit Pferdeköpfen, gestempelt in SCHANDAU am 18.8.1912, (bis 1920 Schandau, jetzt Bad Schandau / Sachsen)



Brief zu 1,10 DM, mit Bund MiNr.1641 100(Pf), Ausg.vom 5.11.1992, 250.Geburtstag Gebhard Leberecht Blücher von Wahlstatt, preussischer Generalfeldmarschall auf Pferd, gestempelt BRIEFREGION 04 / ho /-9.-8.98-13

mit Sammlergruß,
Claus
 
merkuria Am: 11.08.2015 23:26:57 Gelesen: 21329# 116 @  
Wenn ich mir die unzähligen Pferdemarken mit Reiter ansehe, könnte man beinahe eine neue Unterabteilung mit dem Titel „Berühmte Persönlichkeiten zu Pferd“ beginnen! Ich versuche es hier einmal mit zwei Ausgaben:

Volksrepublik China, 5.3.1998, 100. Geburtstag des chinesischen Ministerpräsidenten Zhou En lai (1898-1976). Die vier Werte umfassende Ausgabe (Mi Nr. 2892-2895) zeigt auf dem ersten Wert Zhou Enlai in jungen Jahren während des Krieges gegen Japan auf einem Pferd (Mi Nr. 2892). Für vertiefende Informationen zur Person:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zhou_Enlai



Russland, 8.06.2004, Unter dem Titel „Patriotische Gemälde“ verausgabte Russland eine Briefmarke die uns den Eroberer von Berlin, Marschall Schukow (1896-1974) hoch zu Ross anlässlich der Siegesparade von 1945 in Moskau zeigt (Mi Nr.1185). Für vertiefende Informationen zur Person:

https://de.wikipedia.org/wiki/Georgi_Konstantinowitsch_Schukow



Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 16.08.2015 12:59:33 Gelesen: 21100# 117 @  
Volksrepublik China, Juni 1970 Sonderausgabe zum 43. Gründungstag der Volksbefreiungsarmee in 1927 (Mi Nr. 1054). Gezeigt wird ein Kavallerietrupp der Armee. Die Kavallerie der chinesischen Volksbefreiungsarmee als selbständige Waffengattung wurde im Jahr 1985 abgeschafft. Zu diesem Thema hier ein sehenswerter Link:

http://german.china.org.cn/china/2013-08/13/content_29705656.htm


 
merkuria Am: 17.08.2015 17:25:56 Gelesen: 21004# 118 @  
Spanisch-Marokko, 15.12.1953 Sonderausgabe zum 25-jährigen Bestehen des Protektorates (Mi Nr. 374-383). Auf den Wertstufen 25 Cts. (Mi Nr. 383) und 10 Pesetas (Mi Nr. 382) sind arabische Pferde dargestellt.





Satzbrief von Tetuan in die Schweiz, Aufgabe 26.3.1954
 
merkuria Am: 17.08.2015 17:57:44 Gelesen: 20998# 119 @  
Und hier noch zwei gekrönte Häupter aus dem englischen Königshaus hoch zu Pferd:

Australien, 2. Mai 1935 Sonderausgabe zum Silbernen Thronjubiläum von König Georg V (1910-1935). Gezeigt wird Georg V. hoch zu Pferd (Mi Nr. 129-131). Für vertiefende Informationen zur Person:

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_V._%28Vereinigtes_K%C3%B6nigreich%29



Grossbritannien – Insel Man, 14. Februar 1990 Freimarkenausgabe Königin Elisabeth II. zu Pferd bei Abnahme der jährlichen Militärparade (Mi Nr. 421). Für vertiefende Informationen zur Person:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_II.



Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Sachsendreier53 Am: 25.08.2015 08:46:54 Gelesen: 20626# 120 @  
@ wajdz [#108]

Wie Jürgen schon in [#108] vorgestellt hat, hier der Postreiter auf DDR FDC vom 28.8.1990 und gelaufenen Brief aus 6750 Kaiserslautern vom 22.9.1990,





Der Postreiter, DDR- MiNr.3355.50(Pf), Ausg.vom 28.8.1990, 500 Jahre Internationale Postverbindungen in Europa, Motiv: Der kleine Postreiter , Stich von A.Dürer (16.Jh.), Postreiter (um 1590)

mit Sammlergruß,
Claus
 
merkuria Am: 27.08.2015 22:36:59 Gelesen: 20500# 121 @  
Noch ein gekröntes Haupt aus Asien zu Pferd:

Thailand (Siam), 11. November 1908 Sonderausgabe mit dem Abbild des thailändischen Königs Chulalongkorn (Rama V) zu Pferd (Mi Nr. 73). Diese Ausgabe wurde übrigens in der Druckerei Giesecke & Devrient in Leipzig hergestellt! Für vertiefende Informationen zur Person empfehle ich den Link https://de.wikipedia.org/wiki/Chulalongkorn



Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Cantus Am: 28.08.2015 07:09:24 Gelesen: 20479# 122 @  
Für alle Pferdebegeisterten hier zwei interessante Limks:

http://www.horse-stamps.narod.ru/covers/cancel/ukraina-spm.htm
http://www.russian-stamps.narod.ru/catalog/ussr_68.htm

Und da ich ungerne alles doppelt mache, hier auch noch ein Hinweis zu einer großen themenbezogenen Beitragsreihe von mir in einem anderen Forum:

http://www.briefmarken-forum.com/t1705-horses-pferde-on-postal-stationeries

Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 02.09.2015 14:18:45 Gelesen: 20257# 123 @  


Ansichtskarte Mädchen auf Pferd, echte Photografie, (NPG), gestempelt in COSSDORF (Brandenburg) am 8.10.1918.



DDR-MiNr. 2723 20(Pf) mit Zierfeld, Ausg. vom 6.7.1982, Briefmarkenausstellung der Jugend, Schwerin, Zierfeld: Stadtwappen von Schwerin ( Reiterbildnis von Herzog Heinrich des Löwen), gestempelt mit Maschinenstempel 4020 HALLE BPA 19.11.84



Brief mit Sonderstempel von PostModern Chemnitz, anlässlich der Briefmarkenausstellung Rang 2 vom 30.9-3.10.2006 - 11. Sachsenschau 2006, mit Reiterstandbild August des Starken im Stempelklischee, Briefmarke des WVD-Postservice Partner Chemnitz GmbH

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 15.09.2015 13:42:48 Gelesen: 19804# 124 @  
Ungelaufene, hinten beschriebene Ansichtskarte vom 30.1.1918, Nr.2 "Rassepferde" Trakehner und Oldenburger, Verlag Hans Friedrich Abshagen, Dresden.



Deutsches Reich - MiNr.780 42+108(Pfg.), Ausg.vom 20.7.1941, zum Rennen um "Das Braune Band" in MÜNCHEN-RIEM mit Sonderstempel vom 27.7.1941, Motiv: Amazonen im Angriff.

mit Sammlergruß,
Claus
 

Das Thema hat 174 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht