Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Bier: Stempel, Belege und Anderes
Das Thema hat 284 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 5 6 7 8 9 10 11 12 oder alle Beiträge zeigen
 
Bayern-Nerv Am: 12.11.2012 16:52:37 Gelesen: 92309# 35 @  
Hallo zusammen,

hier noch ein paar Exemplare:

1,2,3 g`suffa 1930
die prostenden Herrn 1909
die zwei randvoll Bier ca. 1910
Ausstellung München 1908

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker


 
EdgarR Am: 12.11.2012 21:54:44 Gelesen: 92287# 36 @  
@ Cantus [#1]

Prost!


 
Cantus Am: 12.11.2012 22:26:02 Gelesen: 92285# 37 @  
Ich habe heute zwei unterschiedliche Vordruckbriefe der Löwenbrauerei - Böhmisches Brauhaus.






Brief vom 28.3.1923, gelaufen innerhalb Berlins. Als Frankatur dienten Mi. 235, 236(2).






Brief vom 13.6.1923, gelaufen von Frankfurt (Oder) nach Berlin, frankiert mit Mi. 216(2), 240(8).

Viele Grüße
Ingo
 
T1000er Am: 13.11.2012 09:17:06 Gelesen: 92262# 38 @  
Anbei ein Brief mit Freistempel der ehem. Berliner Brauerei Engelhardt AG und ihrem "Charlottenburger Pilsner".



Gruß,
T1000er
 
Sachsendreier53 Am: 13.11.2012 19:00:47 Gelesen: 92228# 39 @  
Zwei Brauereikuverts aus dem Jahr 2003:

Links aus der Altenburger Brauerei vom 28.5.03 und rechts ein Freistempler aus der Radeberger Brauerei vom 4.4.03.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Bayern-Nerv Am: 13.11.2012 21:12:30 Gelesen: 92212# 40 @  
Hallo zusammen,

und nochmal ein Quartett aus der Suffsammlung:

Löscharbeit - Hofbräuhaus München ca. 1910
Gruß aus dem Löwenbräu Essen-Ruhr 1906
Kind auf HB - Fass 1898
Das Geschütz der Zukunft 1909

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker


 
Sachsendreier53 Am: 14.11.2012 10:24:09 Gelesen: 92188# 41 @  
@ Bayern-Nerv [#40]

Hallo Volker,

prima Belege, die du zeigst. Bestimmt wirst du noch etliche Sammler aufheitern. Sie werden in ihren Wühlkartons nach solchen Sachen suchen und suchen.

Mit Sammlergruß,
Claus
 
Manne Am: 14.11.2012 12:02:56 Gelesen: 92176# 42 @  
Hallo zusammen,

auch von mir weiteres zum Thema Bären- Bier aus meiner Heimatsammlung. Ich hoffe, es gefällt.

Die obere Karte wurde am 03.07.1904 von Schwenningen nach Schramberg gesendet. (Ankunftstempel 04.07.1904). Unten, eine frühe Werbekarte, leider nicht gelaufen.



Gruß
Manne
 
Marcel Am: 14.11.2012 12:16:19 Gelesen: 92173# 43 @  
Hallo,

bis jetzt waren hier wirklich schöne Motive zu sehen (weiter so), aber auch auf Marken sollte doch das eine oder andere Motiv zu finden sein.

z.Bsp. 1980 aus Polen "Brauereiwagen"



Außerdem gab es zur Einführung des Dosen- und Einwegflaschenpfands vor ein paar Jahren auch Pfandmarken. Ich gebe zu das diese Pfandmarke schon etwas entfernter vom Thema ist, aber vielleicht gibt es ja noch andere.



mfG Marcel
 
Manne Am: 14.11.2012 12:32:41 Gelesen: 92169# 44 @  
Hallo,

weiteres zu Bären-Bier aus Schwenningen.

Gruß
Manne


 
Manne Am: 14.11.2012 19:39:20 Gelesen: 92131# 45 @  
Hallo,

und noch weitere Karten von der Bären- Brauerei Schwenningen.

Gruß
Manne




 
Manne Am: 14.11.2012 19:47:39 Gelesen: 92127# 46 @  
Hallo zusammen,

es geht weiter mit Bären-Bräu aus meiner Heimatsammlung.

Gruß
Manne








 
Manne Am: 14.11.2012 19:51:04 Gelesen: 92124# 47 @  
Hier noch einige Ansichtskarten.






 
Manne Am: 14.11.2012 19:58:01 Gelesen: 92121# 48 @  
Zu Schluss noch ein Bild und einige Bierdeckel sowie ein Etikett zum Thema Bären- Brauerei.

Gruß
Manne








 
Sachsendreier53 Am: 16.11.2012 11:11:07 Gelesen: 92087# 49 @  
Junge oder Mädchen ?

Diese schöne Trachtenkarte wurde am 20.2.1913 innerhalb von München versandt.



mit Sammlergruß,
Claus
 
mausbach1 Am: 16.11.2012 11:41:02 Gelesen: 92083# 50 @  
Wer sammlerisch in die Materie einsteigen möchte, dem sei das Werk DIE DEUTSCHEN BRAUEREIFREISTEMPEL ZUR ZEIT DER 4-STELLIGEN POSTLEITZAHLEN von ANGELIKA STENDER empfohlen. Zu beziehen über die Forschungsgemeinschaft Post- und Absenderfreistempel http://www.fg-freistempel.de
 
Cantus Am: 17.11.2012 16:30:37 Gelesen: 92037# 51 @  
Heute ein Umschlag der Spaten-Franziskaner-Leistbräu AG, gelaufen am 5.1.1936 ab München.



Viele Grüße
Ingo
 
Bayern-Nerv Am: 21.11.2012 18:55:12 Gelesen: 91933# 52 @  
Hallo zusammen,

hier nochmal 4 Exemplare aus der Suffsammlung:

Das Glück im Winkel Oktoberfest 1921
Die richtige Bettschwere 1918
.. wo steckt er denn? 1936
Prosit Neujahr 1911

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker


 
zockerpeppi Am: 21.11.2012 19:57:44 Gelesen: 91921# 53 @  
Klasse eure Belege. Hier nun etwas ganz banales, kam heute mit der Post:



So eine Flasche würde ich jetzt glatt knacken. Eigentlich müsste ich auch Brauerei Belege aus Luxemburg haben. Die Suche wird aber etwas dauern.

Prost denn
Lulu
 
Bayern-Nerv Am: 24.11.2012 14:17:31 Gelesen: 91858# 54 @  
Hallo zusammen,

hier noch mal ein Quartett aus der Sammlung:

Sauf i so weil i so schwitz ... 1954
Leckt´s mi doch .. ins Bett ca. 1950
Gruß aus dem Hofbräuhaus 1944
Der Aff - Der sitzt ca. 1950

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker


 
Bayern-Nerv Am: 24.11.2012 14:27:41 Gelesen: 91857# 55 @  
Hallo zusammen,

da ich gerade in der Sammlung stöbere, kann ich ja noch einige Exemplare zeigen:

ein gutes Pfeifchen zum Bier ... (in dem Alter schon rauchen, na ja) 1908
eine zünftige Brotzeit ... 1918
"Idyll aus München" ca. 1950
"Vorbereitungen" 1900

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker


 
Baber Am: 24.11.2012 15:13:17 Gelesen: 91851# 56 @  
Auch die Schweizer Bundesbahnen haben etwas mit Bier zu tun.

Ihre offizielle Abkürzung ist: SBB-CFF-FFS

Das kann man so übersetzen:

Schnell Bring Bier,
Ca. Fünzig Flaschen
Für Fünf Säufer.

Ein schönes Wochenende
Baber
 
Bayern-Nerv Am: 25.11.2012 16:13:37 Gelesen: 91813# 57 @  
Hallo zusammen,

heute nochmal ein Quartett aus der Suffsammlung:

1904, 1914, 1912 und 1904

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker


 
Cantus Am: 25.11.2012 19:21:19 Gelesen: 91797# 58 @  
Von mir heute ein Brief der Gesellschaft für Brauerei, Spiritus- und Preßhefe-Fabrikation vom 4.10.1919, gelaufen von Karlsruhe nach Baden-Baden.



Viele Grüße
Ingo
 
zockerpeppi Am: 25.11.2012 19:46:15 Gelesen: 91790# 59 @  


Die Brauerei Diekirch wurde 1871 gegründet. Die Liste der Aktionäre war lang. Fast alle Bankiers und so mancher VIP dieser Epoche waren vertreten. Die Führung der Brauerei hat im Laufe der Jahre mehrmals gewechselt, so auch ihr Name. Machte sogar einmal Konkurs, Schneeball Effekt durch den Niedergang der Banque Nationale. Die Hauptaktionäre der BNL waren auch die Mitinhaber der Brauerei.

In die Schlagzeilen geriet die Brauerei 2011. 2005 hatte der Besitzer wieder einmal gewechselt. Dieser beschloss dann 2010 die Produktionsstätte nach Belgien zu verlegen. Die Marke Diekirch sollte sogar ganz verschwinden. Oh man was für eine Polemik war daraufhin in unserem Land entbrannt. Fazit der Standort blieb erhalten.

Der Brauerei angeschlossen gibt es übrigens ein Museum das jeden Tag außer Montag von 10-18 Uhr geöffnet hat.

Lulchen
 

Das Thema hat 284 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 5 6 7 8 9 10 11 12 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht