Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (123) Deutsches Reich: Sonderstempel bis zum 22. Mai 1949
Das Thema hat 123 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 12.11.2012 22:10:16 Gelesen: 27284# 1 @  
Ein spezielles Gründungsdatum für die Bundesrepublik Deutschland gibt es nicht, aber am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz verabschiedet. Daher gilt dieser Tag in den von den Amerikanern, Briten und Franzosen besetzten Gebieten als Gründung eines neuen Staatsgebildes und somit als das Ende des Deutschen Reiches.

Die Deutsche Demokratische Republik wurde auf dem von der Sowjetarmee besetzten Gebiet am 7. Oktober 1949 ausgerufen, also etwa ein halbes Jahr später.

Der Einfachheit halber soll unter der von mir gewählten Überschrift als einheitliches Ende des Deutschen Reiches der 22. Mai 1949 festgelegt werden. Die Feineinteilungen in Deutsches Reich, Drittes Reich, Bi-Zone, SBZ usw. können gerne an anderer Stelle thematisierend wirken, hier jedoch würde ich mich freuen, wenn ohne Diskussion über den Zeitabschnitt schöne Stempel gezeigt werden. Dabei sollte der Stempel im Vordergrund stehen, nicht irgendeine Katalog- oder Handbuchnummer und auch nicht irgendeine Wertanfrage.

Ich eröffne das Thema mit einem recht späten Stempel aus dem Eichsfeld. Am 15.4.1948 wird von Heiligenstadt aus die Einheit Deutschlands angemahnt. Das war sicher aus Sowjetsicht anders gemeint als bei den Westmächten, reizvoll ist der Stempel aber dennoch.



Viele Grüße
Ingo
 
Lothar Schrapp Am: 13.11.2012 12:30:24 Gelesen: 27239# 2 @  
@ Cantus [#12]

Hallo Ingo,

zwei Stempel (Belege) habe ich zu dem Thema gefunden.

Zunächst eine Postkarte aus Triebes, die mit einem Gelegenheitsstempel (Hand) vom 18.08.1948 versehen ist. Die Karte ist nach Greiz gelaufen.



Der 2. Beleg ist am 05.06.1948 von Ershausen nach Leipzig gelaufen. Der Gelegenheitsstempel ist im Grunde ein Poststellenstempel; Ershausen über Heiligenstadt (Eichsfeld), also ganz in der Nähe des von Dir gezeigten Stempels.



Beide Stempel erinnern mit der Jahreszahl 1848 an die Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche und 100 Jahre später wird die Einheit Deutschlands angemahnt.

Freundliche Grüße
Lothar Schrapp
 
volkimal Am: 13.11.2012 16:26:24 Gelesen: 27214# 3 @  
Hallo Ingo,

ein interessantes Thema - vor allem da es in dieser Zeit so einige Stempel mit politischem oder propagandistischen Inhalten gibt. Außerdem können die Stempel die Probleme der Nachkriegszeit dokumentieren. z.B. dieser:



Ein weiteres Beispiel:



Worum geht es es bei diesem Stempel? Im Internet fand ich folgendes aus der Torgauer Zeitung vom Mittwoch, 27. Oktober 2010, im Artikel:

Erinnerung, Geselligkeit und der Gedanke an das Füreinander" heißt es: "Dann wurde vom Vorstand der Volkssolidarität im November 1945 eine bedeutende Hilfsaktion „Rettet die Kinder“ ins Leben gerufen. Für die Umsiedler und ihre Kindern wurden Weihnachtsfeiern im damaligen „Dommitzscher Hof“ organisiert und kleine Geschenke und Spenden überreicht.

Viele Grüße
Volkmar
 
filunski Am: 13.11.2012 18:33:29 Gelesen: 27197# 4 @  
@ Cantus [#12]
@ Lothar Schrapp [#2]

Hallo zusammen,

schönes Thema, Ingo!

Die Anmahnung der deutschen Einheit schien 1948 vielerorts in der Sowjetzone ein Thema gewesen zu sein. Hier ein Beleg mit Stempel aus Treffurt in Thüringen, gerichtet an den "Altmeister" Julius Bochmann.





Gruß,
Peter
 
Pommes Am: 13.11.2012 19:53:29 Gelesen: 27176# 5 @  
@ Cantus [#12]

Hallo Ingo,

da hast Du mal wieder eine Spürnase für ein "interessantes 'Rand'-Thema" bewiesen. Wer sich näher mit dieser Materie beschäftigt, sollte allein mit diesen "mahnenden Stempeln" '45-'49 ein Exponat auf die Füße stellen können.

Hier daher noch so ein Stempel aus Schmölln, bei dem auch Volkmar vielleicht gern hinschaut, weil die Striche des "Ö" doch nicht alltäglich sind. Eine Postkarte von Schmölln nach Lübeck vom 15.07.1948



Für Dich könnte auch die Rückseite interessant sein, obwohl die Namensgleichheit nicht unbedingt auf Interesse stoßen muss.



Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
volkimal Am: 13.11.2012 20:33:19 Gelesen: 27169# 6 @  
@ Cantus [#12]
@ Pommes [#5]

Hallo Ingo und Pommes,

beim Thema "Stempel mit ungewöhnlichen Buchstaben" hatte ich auch schon einen Stempel mit dem Text "1848 1948 Einheit mahnt" gezeigt. Das fiel mir aber erst ein, als ich den Stempel von Thomas aus Schmölln sah. Es liegt daran, dass in beiden Fällen ein "Ö" mit sehr ungewöhnlichen Strichen verwendet wurde. Hier mein Stempel:



Viele Grüße
Volkmar
 
Cantus Am: 13.11.2012 23:11:16 Gelesen: 27153# 7 @  
Hallo zusammen,

es freut mich, wie viele schöne und mir bisher unbekannte Stempel dieses Thema schon hervorgebracht hat. Es gab damals aber auch noch andere Anlässe, derentwegen man einen Sonderstempel herausbrachte. Hier ein Stempel vom 25.4.1947 aus Torgau (an der Elbe), der an den "Tag der Vereinigung der alliierten Armeen" erinnerte; heute dürfte das Datum weitgehend vergessen sein.



Viele Grüße
Ingo
 
LOGO58 Am: 14.11.2012 10:09:37 Gelesen: 27135# 8 @  
Hallo in die Runde,

hier ein Gedenkblatt zur "Ministerpräsidenten-Konferenz zur Überwindung der deutschen Not" in München 1947 mit einem interessanten Rundstempel.



Ein wenig Hintergrund zur Konferenz findet man hier: http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchener_Ministerpr%C3%A4sidentenkonferenz

Das stelle ich erst jetzt fest: Das "Ü" des Stempels passt auch in das Thema "Stempel mit ungewöhnlichen Buchstaben". Den Stempel findet man auch hier:

http://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/270

Viele Grüße
Lothar
 
Manne Am: 14.11.2012 15:41:38 Gelesen: 27110# 9 @  
Hallo zusammen,

sehr interessantes Thema, zu dem ich etwas beitragen kann.

Beginne mit dem Sonderstempel von Konstanz am Bodensee vom 10.11.1946, Ausstellung Weihnachtsmarkt. Dann ebenfalls aus Konstanz ein weiterer Sonderstempel zum Weihnachtsmarkt vom 23.11.1947.

Gruß
Manne








 
Manne Am: 14.11.2012 15:49:52 Gelesen: 27107# 10 @  
Hallo,

einen weiteren Beleg aus Hockenheim, vom 8.5.1948.

Gruß
Manne





Hier einer aus Hannover, vom 28.5.1948:


 
Manne Am: 14.11.2012 15:54:40 Gelesen: 27102# 11 @  
Hallo,

noch einen Beleg aus Leipzig, vom 18.3.1948.

Gruß
Manne




 
ringlaan Am: 18.11.2012 11:38:28 Gelesen: 27015# 12 @  
Sonderstempel

Hallo aus Belgien.

Ich habe viele dieser Karten mit schönen Stempeln. Wird das gesammelt ? Gibt es einen Katalog ?


 
Cantus Am: 18.11.2012 22:31:06 Gelesen: 26979# 13 @  
Es ist schon bemerkenswert, wie viele reizvolle Sonderstempel aus dem oft so wenig beachteten Zeitraum zwischen Kriegsende und 1949 in so kurzer Zeit hier gezeigt werden. Besonders ist mir da der Stempel von Manne aufgefallen (#10), wonach bereits im Jahr 1948 auf dem Hockenheimring Autorennen ausgetragen wurden, also zu einer Zeit, zu der meine Eltern noch Kartoffelschalen gegen Brennholz tauschten und oft nicht wussten, wie es am nächsten Tag mit der Ernährung weitergehen sollte.

Ich gehe nun mit meinem heute gezeigten Beleg zurück ins Jahr 1931. Die Stadt Kindelbrück, gelegen im Norden Thüringens, wirbt hier mit der Fabrikation von Koffern.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 28.11.2012 22:00:40 Gelesen: 26848# 14 @  
@ ringlaan [#12]

Hallo,

ich habe noch deine Mail, aber bis Mitte Dezember sehr wenig Zeit, danach melde ich mich mal.

Natürlich werden auch solche Stempel gesammelt, nicht von so vielen Sammlern, aber einige haben doch ihre Freude daran. Es gibt auch Kataloge dazu, z.B. den Bochmann, aber den haben sicherlich nur wenige Sammler, denn er ist recht teuer. Ich selber achte erst seit kurzer Zeit auf Sonderstempel aus dieser Zeit, möglichst aber auf gelaufenen Poststücken, zur Not nehme ich aber auch Gefälligkeitsabstempelungen auf Blankokarte oder Papierstück.

Heute will ich drei weitere Stempel vorstellen. Zunächst Palmnicken, ein Ort im Samland in Ostpreußen. Nähere Informationen dazu bei http://wiki-de.genealogy.net/Palmnicken



Als nächstes Beispiel Moritzburg in Sachsen, bekannt wegen seines Barockschlosses. Hierzu gibt es Informationen bei http://de.wikipedia.org/wiki/Moritzburg_%28Sachsen%29



Und schließlich noch Alpirsbach, ein Ort im Schwarzwald.



Viele Grüße
Ingo
 
filunski Am: 30.11.2012 12:27:58 Gelesen: 26801# 15 @  
@ Cantus [#13]
@ Cantus [#14]

Hallo Ingo,

das sind sehr schöne Stempel und Du weißt ja auch, dass gerade ich mich dafür auch begeistern kann, aber so ganz zur Themenüberschrift passen sie m.E. nicht?

Beste Grüße,
Peter
 
Cantus Am: 30.11.2012 13:13:40 Gelesen: 26795# 16 @  
@ filunski [#15]

Hallo Peter,

DIE ÜBERSCHRIFT IST FALSCH !

Ich habe Richard letzte Nacht deswegen schon angeschrieben, aber es ist noch keine Reaktion erfolgt. Die korrekte Überschrift muss lauten:

DEUTSCHES REICH / SONDERSTEMPEL BIS ZUM 22. MAI 1949

Wenn unser Admin hier die Überschrift nicht korrigiert, werde ich notgedrungen ein Parallelthema mit fast gleichem Inhalt starten. Wir werden ja sehen.

Viele Grüße
Ingo
 
Manne Am: 30.11.2012 17:09:23 Gelesen: 26774# 17 @  
Hallo zusammen,

dieser Stempel passt zum Thema, Automobil- und Motorradrennen, rund um Schotten, Stempeldatum 22.6.1947.

Gruß
Manne


 
Rore Am: 30.11.2012 18:20:45 Gelesen: 26759# 18 @  
Dazu habe ich auch einige Stempel auf ganzen Blättern.

Gruß
Rore






 
Cantus Am: 30.11.2012 20:40:03 Gelesen: 26740# 19 @  
Hallo Richard,

zunächst dir herzlichen Dank für die Korrektur der Überschrift. Ich bin davon überzeugt, dass wir nun noch für lange Zeit immer wieder interessante und/oder seltene Sonderstempel zu sehen bekommen werden.

[#17] Hallo Manne,

das ist ja wieder ein ungewöhnlicher Sonderstempel aus der Nachkriegszeit, vielen Dank für's Zeigen.

{#18] Hallo Rolf,

schöne Sonderstempel auch von dir; am besten gefällt mir der vom Deutschen Roten Kreuz. Aber sei so nett und trage zu deinem obersten Stempel noch das Stempeldatum nach, das kann ich so leider nicht erkennen.

Viele Grüße
Ingo
 
Rore Am: 01.12.2012 01:47:50 Gelesen: 26722# 20 @  
Hallo Ingo,

es ist der 9.3.1947. Stimmt - die Schrift ist sehr klein und satter Farbauftrag.

Gruß
Rolf


 
rostigeschiene Am: 01.12.2012 08:49:49 Gelesen: 26709# 21 @  
Wenn ich schon hier bin, kann ich auch einen Stempel zeigen.



Werner
 
Cantus Am: 01.12.2012 09:35:21 Gelesen: 26704# 22 @  
Ich gehe wieder etwas in der Zeit zurück. Ein Stempel aus Leipzig aus dem Jahr 1935.



Viele Grüße
Ingo
 
LOGO58 Am: 01.12.2012 12:45:17 Gelesen: 26689# 23 @  
@ Cantus [#19]

Hallo Ingo,

ich hatte den Zeitraum auch enger gesehen, aber das ist ja nun geklärt. Hier noch ein paar Stempel von mir:





Viele Grüße
Lothar
 

Das Thema hat 123 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht