Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Die Poststempel Berlins
Das Thema hat 4172 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 10 20 30 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49   50   51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 167 oder alle Beiträge zeigen
 
Gernesammler Am: 13.12.2012 20:55:11 Gelesen: 549472# 1223 @  
@ axelotto [#1221]

Hallo axelotto,

schön das Du her gefunden hast, der Bahnpoststempel von Berlin-Wittenberge hat die Verwendungszeit 14.1.1885 - 13.6.1888 (übrigens tolles Stück). Der dazugehörige Ausgabestempel ist im Handbuch die Nr.22 und wurde verwendet von 25.11.1885 - 14.6.1888.

Der Stempel von Wannsee (recht selten) 3.6.1875 - 25.4.1879, den Stempel vom Königlichem Schlosz sieht man auch nicht so häufig hat die Verwendungszeit von 7.3.1905 - 9.10.1918, Weiszensee vom 1.7.1905 - 7.9.1910.

Das Datum von Gross-Lichterfelde kann ich leider nicht entziffern.

Da kann man hoffen, dass Du noch mehr solcher Schönheiten zeigen wirst.

Gruß Rainer
 
Gernesammler Am: 14.12.2012 16:26:16 Gelesen: 549362# 1224 @  
@ kauli [#1209]

Hallo Dieter, hallo Alle,

habe diese beiden Briefe jeweils mit dem Stempel der Stadtpost-Expedition VII, einmal der Brief vom 1.10.1852, da ist der Stempel klar und er weist auch die Merkmale des Handbuches auf (Stern stehend und Querstrich im Datum).



Der zweite Brief vom 19.4.1858 weist diese Merkmale nicht auf, auch sieht die Datumszeile anders aus, da der Querstrich in Stadtpost-Exp: zu sehen ist gehe ich davon aus das der Stern entfernt wurde genau wie der Querstrich im Datum. Oder es ist ein neuer Stempeltyp ?



Mich würde jetzt interessieren, ob noch jemand den Stempel ohne Stern sowie dem fehlendem Querstrich im Datum nachweisen kann.

Gruß Rainer
 
axelotto Am: 14.12.2012 17:31:10 Gelesen: 549343# 1225 @  
Hallo Rainer,

leider kann ich Deine Scans nicht richtig sehen, beide werden nur bis unterhalb von Berlin angezeigt.



Stempel vom 25.6.1862
 
kauli Am: 14.12.2012 18:14:58 Gelesen: 549314# 1226 @  
@ Gernesammler [#1224]

Hallo Rainer,

an dem fehlenden Querstrich würde ich mich nicht aufhängen, der kann im Laufe der Zeit schonmal verschwinden. Anders schon der fehlende Stern, da könnte man eine neue Type aufmachen. Zumindest als Type ohne Stern. Der zweite ist ja von 1858, wahrscheinlich eine Neuanfertigung des Stempels. Der Stempel von Axelotto bestätigt das eigentlich.

@ axelotto [#1225]

Bin noch gar nicht dazu gekommen, Dich hier und auch als neues Mitglied bei den Philaseiten zu begrüßen. Ich bin mir sicher noch einiges von dir zu sehen. Du bist ja auch den Stempeln Berlins verfallen. Und wegen der halben Bilder, die Du nur siehst, frage doch mal bei unserem Webmaster Heiko nach. Der hat sicher eine Lösung.

Viele Grüße
Dieter
 
rostigeschiene Am: 14.12.2012 22:07:00 Gelesen: 549250# 1227 @  
Auch ich habe wieder einmal einen Stempel für unseren Dieter.



Berlin - Wilmersdorf 2 vom 24.1.58.

In der 3. Verwendungsperiode könnte das ein neues FD sein, oder für die 2. Periode ein LD.

Viele Grüße

Werner
 
kauli Am: 14.12.2012 22:43:14 Gelesen: 549238# 1228 @  
@ rostigeschiene [#1227]

Hallo Werner,

ich denke, wir lassen es erstmal bei 2 Perioden, dann wäre Deiner ein Frühdatum der 2. Periode. Von der 1. Periode habe ich schon ein Datum vom 16.3.55. Da fehlt noch ein Datum dazwischen, um eine Periode daraus zu machen.

Viele Grüße
Dieter
 
axelotto Am: 15.12.2012 08:05:35 Gelesen: 549158# 1229 @  
Eigentlich soll es diesen Stempel laut KBHW nur auf Abschnitt einer Postanweisung geben. Aber was mann nicht alles so findet.



Verwendung vom 26.12.1889 - 16.10.1900.
 
rostigeschiene Am: 15.12.2012 08:50:02 Gelesen: 549142# 1230 @  
@ kauli [#1228]

Deine Argumentation kann ich nur dann nachvollziehen, wenn aus dem ersten bekannten Datum dieses Stempels, 1.12.42, noch keine Periode ermittelt wurde.

Werner
 
axelotto Am: 15.12.2012 18:29:32 Gelesen: 549043# 1231 @  
Berlin C. 1 Versuchsstempel FD vom 5.3.1877


 
kauli Am: 15.12.2012 23:17:39 Gelesen: 548948# 1232 @  
@ axelotto [#1229]

Bei dem Stempel Berlin C 1 pp muß dann hinzugefügt werden, dass er auch auf Belegen vorkommt. Und der Versuchsstempel hat das Frühdatum um einen Tag vorverlegt, immerhin.

@ rostigeschiene [#1230]

Hallo Werner,

ich kann Dich beruhigen, aus der 1. Periode habe ich schon neue Daten vom 6.8.1941 und 20.1.1944. Da kann man von einer Periode sprechen. Eigentlich sind es ja drei Perioden, deswegen bin ich geneigt die 2. Periode vom 3.3.1951-30.6.1959 zu erfassen.

Viele Grüße
Dieter
 
cowie Am: 15.12.2012 23:42:30 Gelesen: 548945# 1233 @  
BERLIN. C. 22. c vom 17.5.02 (im KBHW bis 28.9.1898)



BERLIN, S.W. * 68 x vom 31.1.06



Gruß Frank
 
axelotto Am: 16.12.2012 15:57:52 Gelesen: 548633# 1234 @  
Nach KBHW nur auf unfrankierten Brief und Paketkartenabschnitt, FD 21.3.1895


 
axelotto Am: 16.12.2012 16:03:00 Gelesen: 548632# 1235 @  
Im KBHW nur bis 1879 bekannt, SD 28.12.1888



Im KBHW nur bis 1883 bekannt, SD 28.7.1923


 
Gernesammler Am: 16.12.2012 17:46:59 Gelesen: 548600# 1236 @  
@ cowie [#1233]

Hallo Frank,

der Stempel von SW 68, ein um 8 Jahre zurück gesetztes Frühdatum ist ja echt genial, aber bei dem Stempel von C 22 da bin ich vorsichtig, da das Jahr im Datum nicht optimal anzeigt und es könnte genauso eine 82 oder 92 als Jahreszahl stehen.

@ axelotto [#1234] und [#1235]

Hallo axelotto,

die Stempel vom Postamt C 1 mit Unterbuchstaben o und l, kann ich so bestätigen und sind auch beide toll abgeschlagen, mal sehen was Dieter noch dazu sagt. Der Stempel von Berlin C 1 mit Unterbuchstaben m, steht in den Nachträgen mit dem von Dir gezeigten Datum mit dabei.

Gruß Rainer
 
axelotto Am: 16.12.2012 17:56:11 Gelesen: 548595# 1237 @  
Hallo Rainer,

gut aufgepasst, da habe ich wohl geschlafen, aber im Nachtrag ist ja nur die Jahreszahl vermerkt.
 
axelotto Am: 16.12.2012 18:35:22 Gelesen: 548585# 1238 @  
Gernesammler,

Deine Antwort zu [#1233] - C 22, kann nicht stimmen, denn 1882/1892 gab es noch keine Germaniamarken. Genau so wie 1982/1992, das wäre dann wirklich ein SD.

Gruß Axel
 
Gernesammler Am: 16.12.2012 18:57:28 Gelesen: 548572# 1239 @  
@ axelotto [#1238]

Hallo Axel,

da solltest Du recht haben mit der Germania, da habe ich nicht aufgepasst. Bei Deinem Stempel Berlin C 1 m, ist in den Nachträgen genau dieses Datum vom 28.7.1923 aufgenommen nicht nur das Jahr.

Gruß Rainer
 
axelotto Am: 16.12.2012 19:07:52 Gelesen: 548565# 1240 @  
Dann hast Du einen anderen Nachtrag wie ich, ich habe die 2. Ergänzung.


 
kauli Am: 16.12.2012 19:40:22 Gelesen: 548547# 1241 @  
@ cowie [#1233]
@ axelotto [#1235]

Hallo Frank,

ich denke schon, dass es der C 22 c vom 17.5.1902 ist. Muß nur mal absprechen, ob wir den so aufnehmen können, weil er nicht so toll zu lesen ist. Notieren werde ich es auf alle Fälle. Und der SW 68 x ist bisher vom 1.2.1906-28.12.1911 bekannt. Jedenfalls ein Frühdatum, bloß nicht so früh wie der gute Rainer vermutet hat.

Hallo Axel,

bei dem C 1 o hab ich schon ein Frühdatum vom 27.6.1891. C 1 l ist super, bisher bis 26.11.1879 bekannt. Und vom C 1 m habe ich auch das Datum vom 28.7.1923.

Viele Grüße
Dieter
 
axelotto Am: 17.12.2012 09:21:04 Gelesen: 548405# 1242 @  
@ Gernesammler

Morgen Rainer,

habe den ersten Nachtrag vom KBHW doch.

GEBIRGSBAHN GOERLITZ-BERLIN - Stempel in blau im KBHW nicht reg. Nicht vom NP mit FD 10.1.1869



Gruß Axel
 
Gernesammler Am: 17.12.2012 10:43:55 Gelesen: 548378# 1243 @  
@ axelotto [#1242]

Hallo Axel,

der Stempel B 32 ist im KBHW "ohne Beleg" aufgeführt und unter D für Deutsches Reich, in den Nachträgen wird er aber benannt und von Hr. Büttner in die Zeit vom NDP (Nord-Deutschen Postbezirk) verschoben mit dem Datum vom 14.9.1868. Ein Datum hatten wir schon vom 13.8.??, ob es hier auch 1868 ist, keine Ahnung da der Stempel auf einer losen Marke war. Somit hätten wir jetzt ein neues Spätdatum, es sei denn Dieter hat bei sich noch andere Daten.

Gruß Rainer
 
HouseofHeinrich Am: 17.12.2012 12:34:34 Gelesen: 548361# 1244 @  
Hallo kauli,

hier wieder ein paar Aktivitäten von mir und verbleibe mit

freundlichen Grüßen

Heinrich


 
Gernesammler Am: 17.12.2012 13:11:12 Gelesen: 548352# 1245 @  
@ kauli [#1241]

Hallo Dieter,

Dienstsiegel der Post-Expedition 3, Verwendung in der 1 Periode (schwarz) 24.1.1863 - 2.3.1865, neues Frühdatum der 29.10.1862.

Gruß Rainer




 
Gernesammler Am: 17.12.2012 17:08:45 Gelesen: 548279# 1246 @  
@ kauli [#1241]

Hallo Dieter, hallo Alle,

habe diesen Ankunfts-Ausgabestempel so noch nicht gesehen, gehört zu einer Postzustellungs-Urkunde vom 5.12.1866. Er hat anstatt des Striches (gab es auch ohne), eine Rosette zwischen der Datumsangabe.

Laut Handbuch ist es die Nr. 38 und die Verwendungszeit liegt für die blaue Periode im Limit. Es sollte dadurch ein neuer Stempeltyp sein.

Hat sonst noch jemand diese Stempelabbildung, so dass man eine Verwendungszeit dafür bestimmen kann?

Gruß Rainer


 
kauli Am: 17.12.2012 18:20:33 Gelesen: 548242# 1247 @  
@ axelotto [#1242]

Hallo Axel,

der Stempel Gebirgsbahn Görlitz-Berlin in blau ist super. Und noch das genaue Datum dabei, was will man mehr.

@ HouseofHeinrich [#1244]

Hallo Heinrich,

die gute Nachricht, der SW 11 yy hat ein neues Datum. Davon habe ich erst ein Datum vom 18.12.1961. Das Datum des Nachträglich entwertet Stempel nehme ich auf, da klafft eine große Lücke zwischen 1966-1999. Die Stempel nach 1962 kommen in die entsprechende Datei. Hat sich also gelohnt.

@ Gernesammler [#1246]

Hallo Rainer,

der Ausgabestempel dürfte zu der Nr. 39 gehören. Da steht schon "Typen und auch mit * bekannt". Werde ihn aber trotzdem aufnehmen.

Viele Grüße
Dieter
 

Das Thema hat 4172 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 10 20 30 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49   50   51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 167 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht