Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Automobile
Das Thema hat 141 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
Wim Ehlers Am: 30.05.2013 23:25:10 Gelesen: 25509# 17 @  


Dieser FFC, am 5. August 1973 von Moskau nach Tokio befördert, wurde mit einer Briefmarke der aus der Serie "Besucht die Sowjetunion - Reiseziele und Erlebnisse" (Erstausgabe 29.11.1970) frankiert, die den Auto-Tourismus fördern soll. Mi-Nr. 3817.
 
Wim Ehlers Am: 01.06.2013 02:57:36 Gelesen: 25472# 18 @  
Auf drei Erstflugbelege verteilt worden ist der Satz 50 Jahre Avus-Rennen der Deutschen Bundespost Berlin.



Die 25-Pfennig-Marke (Michel 398) zeigt einen Rennwagen der Auto-Union von 1936



Die 10-Pfennig-Marke (Michel 397) zeigt einen Rennwagen aus dem Hause Opel von 1921, die 60-Pfennig-Marke (Michel 400) zeigt in der Avus-Nordkurve einen Mercedes- und einen Auto-Union-Rennwagen aus dem Jahr 1937.



Die 30-Pfennig-Marke (Michel 399) zeigt den Mercedes SSKL von 1931.
 
EdgarR Am: 09.06.2013 10:36:38 Gelesen: 25394# 19 @  
@ Angelika2603 [#5]

Hallo Angelika,

ich bin ja noch klein - darf ich trotzdem hier schon mitspielen?


 
EdgarR Am: 09.06.2013 12:46:18 Gelesen: 25387# 20 @  
@ kdoe [#129]

Und hier ein 'Familientreffen' bei Opels:



Ein Rekord P1 aus den Fünfzigern und ein Kadett A aus den Sechzigern.
 
Pepe Am: 09.06.2013 22:53:24 Gelesen: 25369# 21 @  
Automobil Rennsport aus Australien. Vor elf Jahren kam dieser Markensatz heraus. Auf der Rückseite taucht der Name Mark Webber auf. Und der ist ja heute noch bei den ganz großen Rennen dabei.



Australien, Motorsportgeschichte, FDC 2002 02 27, Mi 2113-18

Nette Grüße
Pepe
 
armeico Am: 10.06.2013 00:07:47 Gelesen: 25360# 22 @  
Ein wichtiges Zubehör: Die Zündkerze



Arthur
 
armeico Am: 10.06.2013 00:24:28 Gelesen: 25358# 23 @  
Einen wichtigen Stempel, den ich euch zeigen muß:



Gruß
Arthur
 
zockerpeppi Am: 11.06.2013 22:14:10 Gelesen: 25312# 24 @  
Marken aus Ungarn:



Arrow 1915 - Swift 1911 - Ford t 1908

Phila Grüße
Lulu
 
armeico Am: 11.06.2013 23:43:13 Gelesen: 25299# 25 @  
Hier ist der Stempel von Rendsburg, mit dem Autotunnel.



Gruß
Arthur
 
zockerpeppi Am: 26.06.2013 23:09:14 Gelesen: 25214# 26 @  
Marken aus Russland:



schönen Gruß
Lulu
 
EdgarR Am: 02.07.2013 18:27:06 Gelesen: 25144# 27 @  
@ armeico [#23]

Und hier ist der aktuelle Stempel "75 Jahre Volkswagenwerk", der den Deinen als Motiv wieder aufnimmt:



Dann haben wir, wie in [#19] und [#20], wieder mal eine schöne Übereinstimmung von Markenbild und Stempelmotiv.

Phile Grüße

EdgarR
 
Wachauer Am: 02.07.2013 22:40:49 Gelesen: 25122# 28 @  
Da kann ich aus meiner Heimatsammlung auch einen kleinen Beitrag leisten:

Zwei Absenderfreistempel aus meiner Heimatstadt:





Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
Wim Ehlers Am: 03.07.2013 15:53:05 Gelesen: 25102# 29 @  
Kürzlich erwarb ich zwei Sammelbände, die von der Firma Sieger wohl in den 1980er Jahren an Abonnenten verkauft hat mit dem Titel "Meine Briefmarken".

Dort sind - sehr übersichtlich - verschiedene Motivthemen geordnet und mit lesenswerten Beschreibungen versehen worden. Deshalb habe ich in diesem Beitrag zum Thema Automobile auch die ganzen Seiten eingescannt und nicht nur die Briefmarken alleine. Diese Briefmarkensätze wurden im Jahr seines 150-ten Geburtstages Gottlieb Daimler gewidmet.



Dieser Satz aus Afghanistan aus 1984 (MiNr 1360-1365) zeigt die Pioniere der Automobiltechnik und ihre Werke.



Ebenfalls im Jahre 1984 verausgabte Guinea-Bissau diesen Oldtimer-Satz (GW-Nr 449-454)



Auch Nicaragua wollte nicht mit Briefmarken geizen und schuf diesen Satz (MiNr 2512-2516) und stellte europäische Motive hinter die Automobile, was einen besonderen Reiz mit sich bringt.

Viel Spaß mit diesen Motiven und
beste Grüße
Wim
 
Pepe Am: 04.07.2013 23:39:02 Gelesen: 25073# 30 @  
Etwas typisches aus der Australienphilatelie. Na klar, dieser Satz will uns Autos präsentieren. Doch, wie so oft bei australischen Marken, werden natürlich Autos nicht ohne Menschen gezeigt. Der Mensch, der Schöpfer des Autos und natürlich der Nutzer jener Gefährten darf hier nicht fehlen.

Diese Marken lassen uns in nostalgischen Schwärmereien verfallen. Der eine oder andere kann sich sicher noch an die gemütlichen Anfangsjahre mit den alten Autos erinnern.



Australien, Mi 1618/21 1997 02 27, Klassische Automobile

Nette Grüße
Pepe
 
zockerpeppi Am: 09.07.2013 21:25:32 Gelesen: 25021# 31 @  
Marken aus Monaco



Lulu
 
zockerpeppi Am: 17.07.2013 21:11:53 Gelesen: 24960# 32 @  
Heute zur Abwechslung ein Beleg, habe ich in einem Karton gefunden und gleich mit genommen fürs Forum.



Seit 1953 fand jedes Jahr im Februar zum Auftakt der Rally Saison in Belgien die Boucle de Spa statt. Die Rally gibt es heute noch nur ist sie jetzt unter dem Namen Legend Boucle de Spa bekannt und es gehen ausschliesslich ältere Automobile an den Start. Hier ein Sonderstempel der "25e Boucle de Spa" von 1982. 2 Belgier gewannen die Tor auf einem Opel Ascona 400.

Lulu
 
skribent Am: 14.08.2013 09:08:21 Gelesen: 24786# 33 @  
Guten Morgen Zusammen,

als Fahrradfahrer und Eisenbahnfreak fehlt bei mir der Bezug zu Automobilen völlig.

Frage an die Expertenrunde: Gibt es Wertzeichen mit Abbildungen von Elektro-Autos? Wenn ja, aus welchen Ländern?

Für jeden kleinen Hinweis bin ich dankbar!

Einen schönen Tag wünscht
Franz
 
volkimal Am: 23.08.2013 16:03:25 Gelesen: 24715# 34 @  
Hallo zusammen,

als Flugpionier und erster deutscher Flieger dürfte Hans Grade den meisten von Euch bekannt sein. Dass über ihn aber auch etwas zum Thema "Auto" zu melden ist, dürfte den meisten nicht bekannt sein. Entsprechend der Bestimmungen des Versailler Vertrages dürfen nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland keine Flugzeuge mehr gebaut werden. Zum Glück hat sich Hans Grade schon während des Krieges mit dem Autobau beschäftigt.

Er entwickelte 1919 den ersten echten deutschen Kleinwagen. Es war aber immer noch eine Vorserienproduktion, die stark handwerklich geprägt war. Seine Firma beschäftigte zum Jahresende 1920 schon 146 Mitarbeiter.





Auf der Postkarte sieht man Hans Grade am Steuer seines Grade-Wagens. Bei der 5. Flämingschau zur Erinnerung an den 60 Jahrestag des ersten deutschen Motorfluges gab es eine Sonderpostbeförderung mit einem der wenigen noch existierenden Grade-Automobile.



Da es bisher keine Briefmarke mit einem Grade-Auto gibt, habe ich diese Internet-Marke einfach selber produziert. Den interessantesten Beleg zum Grade-Auto seht er allerdings erst beim nächsten Mal.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 25.08.2013 10:34:25 Gelesen: 24686# 35 @  
Hallo zusammen,

es geht weiter mit dem Automobilbau von Hans Grade:

1921 werden die Grade-Automobilwerke in Bork gegründet und der neue Wagen, genannt der „kleine Grade" wird unter anderem auf der Deutschen Automoboil-Ausstellung in Berlin vorgestellt. Auf diesem Einschreibebrief mit der Vignette der Ausstellung ist auf der Rückseite handschriftlich notiert: "Nicht angetroffen soll abgeholt werden".



Die äußere torpedoförmige Karosserie ist der eines Flugzeuges angepasst. Der „kleine Grade“ hat einen Einzylinder-Zweitakt-Motor von 4 ½ PS, der bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 75 km nur 5 Liter Brennstoff auf 100 km verbraucht. Die Sensation für die Messebesucher ist die Einfachheit des Wagens. Nur 260 Teile sind zum Zusammenbau des Wagens erforderlich. Das hat es noch nie gegeben.

Wie angekündigt, der aus meiner Sicht interessanteste Beleg zum Grade-Automobil, ein Firmenbrief der Grade-Automobil-Werke in Bork:



Mit der Inflation im Jahr 1923 beginnen die Schwierigkeiten. Von den 77 deutschen Automobilfabriken sind Ende 1930 noch 16 übrig. Auch die Grade-Automobil-Werke müssen schließen. 1935 werden sie im Handelsregister gelöscht.

Soweit die Informationen über den Automobilbau von Hans Grade.

Viele Grüße
Volkmar
 
wajdz Am: 02.09.2013 20:49:09 Gelesen: 24586# 36 @  
Bis zu einer eigenen Briefmarke hat es der „Wartburg“ im Gegensatz zum „Trabant“ nicht gebracht, aber immerhin wird er hier in einem Maschinenwerbestempel aus Eisenach vom 15.11.79 gewürdigt.



MfG wajdz
 
Mondorff Am: 02.09.2013 23:04:28 Gelesen: 24575# 37 @  
@ skribent [#33]



Der Renault Kangoo – Ausgabetag 2.5.2013

Schönen Gruß
DiDi
 
Cantus Am: 04.09.2013 23:31:32 Gelesen: 24541# 38 @  
Es gibt auch größere Autos.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 11.09.2013 01:17:28 Gelesen: 24484# 39 @  
Waren das noch Zeiten, als man für 1.071 US-Dollar einen Sechssitzer von Buick kaufen konnte.



Viele Grüße
Ingo
 
kdoe Am: 11.09.2013 12:21:41 Gelesen: 24471# 40 @  
Da will ich mich auch mal wieder hier zurückmelden - mit einem Beleg zur Apoldaer Firma Ruppe:



Gruß Klaus
 
DL8AAM Am: 19.09.2013 19:57:26 Gelesen: 24411# 41 @  
Auch Rennwagen sind Automobile. ;-)

Und gerade hier tritt die Deutsche Post AG (u.a.) im Bereich der Nachwuchsförderung unter dem Namen "DEUTSCHE POST SPEED ACADEMY" [1] als Großsponsor auf. Über die genannte Webseite kann man anläßlich des 10-Jahrejubiläums ihres Engagements u.a. auch Autogrammkarten der Fahrer kostenlos anfordern:



Versand unter speziellem Werbeumschlag. Interessanterweise frankiert in diesen Fällen die DPAG mal mit echten Briefmarken.



Als Beispiel die Autogrammkarte von Lucas Wolf [2]

Gruß
Thomas

[1]: http://www.speed-academy.de/home.html
[2]: http://de.wikipedia.org/wiki/Lucas_Wolf bzw. http://www.lucas-wolf.de/deutsch
 

Das Thema hat 141 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

105788 485 03.12.16 13:18filunski
24127 93 26.07.16 19:12Cantus
12178 23 22.05.16 15:05JohannesM
1533 25.11.11 21:41WPhV Stuttgart