Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Die Poststempel Berlins
Das Thema hat 4206 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 21 31 41 51 61 71 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90   91   92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 111 121 131 141 151 161 169 oder alle Beiträge zeigen
 
Stempelfreund Am: 12.09.2013 13:40:57 Gelesen: 473313# 2232 @  
Hallo axelotto,

der Verwendungszeitraum dieses Stempels, der auf die 24-Stundenzählung umgestellt wurde, dürfte erst ab 1927 sein.

Wirklich ein sehr schöner Abschlag.
 
rostigeschiene Am: 12.09.2013 18:21:03 Gelesen: 473288# 2233 @  
Welches Datum könnt Ihr erkennen?



Ich lese 25.3.43

Gruß Werner
 
JFK Am: 12.09.2013 19:46:30 Gelesen: 473275# 2234 @  
@ rostigeschiene [#2233]

dito.

Nette Grüsse
Jürgen (JFK)
 
rostigeschiene Am: 12.09.2013 22:56:13 Gelesen: 473237# 2235 @  
Hallo Dieter, oder Alex, oder Rainer, oder auch alle Drei,

von diesem Stempel habe ich in meinen Unterlagen nur einen Eintrag, ob das so richtig ist?



Wenn ja, dann kann man nun einen Zweiten hinzufügen.

Gruß Werner
 
chuck193 Am: 13.09.2013 01:33:29 Gelesen: 473190# 2236 @  
@ rostigeschiene [#2233]

Hi Werner,

mit dem Datum könntest Du richtig liegen. Der ist ein wenig verrutscht, und schwer zu lesen.

schöne Grüsse,
Chuck
 
axelotto Am: 13.09.2013 08:42:38 Gelesen: 473028# 2237 @  
@ rostigeschiene [#2235]

Morgen Werner,

da könnte mann eine neue Periode anlegen, das muß Dieter entscheiden.

Gruß Axel
 
kauli Am: 13.09.2013 10:36:59 Gelesen: 473005# 2238 @  
@ rostigeschiene [#2233]

Hallo Werner,

über das Datum ist alles gesagt, dazu noch ein neues Spätdatum. SW 36 i ist in der Tat der Anfang der 1. Periode, bisher ist nur ein Datum vom 4.4.52 bekannt.

Und noch ein Wort zur Rollenverteilung bei uns. Axel kümmert sich um die KBHW Stempel und die Kreisstegstempel mit Gitterbogen oben und unten, wie es amtlich heisst. Rainer ist der Ansprechpartner für die Universal-Standard Stempel. Das bisschen, was noch übrigbleibt ist meine Baustelle. Letztendlich kommt dann sowieso alles in den großen Topf.

Viele Grüße
Dieter
 
rostigeschiene Am: 13.09.2013 18:49:31 Gelesen: 472846# 2239 @  
@ kauli [#2238]

Hallo Dieter,

es war mir schon aus den Antworten zu den Stempeln bewusst das es eine Aufgabeteilung gibt. Nur das Axel auch die Kreisstegstempel mit Gitterbogen beackert kam nicht so klar heraus.

Für Rainer habe ich auch noch einige Stempel.





Die Marken und Belege mit den Kreis- und Kreisstegstempel für Axel werde ich auch noch bearbeiten, alles so nach und nach.

Gruß Werner
 
rostigeschiene Am: 13.09.2013 22:21:08 Gelesen: 472757# 2240 @  
Berlin NW 7 d,

nach meinen Unterlagen ist das letzte bekannte Verwendungsdatum der 14.5.1926. Hier ein Abschlag vom 5.4.1927.



Hier noch ein Stempel für Axel.



Berlin SW 12 l,

in meinen Unterlagen ist das erste bekannte Verwendungsdatum der 3.4.03. Dieser Abschlag ist doch etwas früher aufgebracht worden.

Gruß Werner
 
joey Am: 14.09.2013 05:26:54 Gelesen: 472701# 2241 @  
Für die Berlin-Experten möchte ich hier folgende Frage zur Diskussion stellen: Wieso ist im KBHW (dort verzeichnet unter V 113) und auch im Buch der BG-Stempel das PA Kleinglienicke enthalten?

Meines Wissens hat das PA Kleinglienicke nie zu Berlin gehört und wurde 1926 umbenannt in Neubabelsberg 2. Neubabelsberg wurde am 11.5.1938 eingemeindet in Babelsberg und Babelsberg wiederum zum 1.4.1939 in Potsdam. Solange die Stempel noch enthalten sind, hab ich hier ein SD für den Stempel BG KLEINGLIENICKE Kr. TELTOW (Notation Büttner) vom 30.5.1924



Dazu den Ausgabestempel Berlin SO 26 ohne Sterne, nach Büttner A 376, Spätdatum 6.6.1906



Grüße aus Berlin,
Jörg
 
joey Am: 14.09.2013 12:30:52 Gelesen: 472643# 2242 @  
@ rostigeschiene [#2230]

Hallo Werner,

Danke Dir für die Abbildung des Stempels Berlin-Tegel d mit 24-Stunden-Zeitangabe. Dies nehme ich als Anlass, um auf einen wahrscheinlichen Fehler im Buch der EKB-Stempel von Herrn Büttner hinzuweisen. Dort ist als Spätdatum des Stempels EKB BERLIN-TEGEL d (Notation Büttner, also noch mit 12-Stunden-Zeitangabe) das SD 2.5.1929 verzeichnet, das kann so nicht stimmen.

Dein Stempel ist nach Büttner als EKB BERLIN-TEGEL d oVN zu bezeichnen und für diesen Stempel habe ich bisher folgende Daten: 28.3.1928 - 5.5.1930. Die Abbildung vom 5.5.1930 stammt hier von den philaseiten, müsste also ok sein, daß ich mir die für diesen Beitrag ausgeborgt habe.



Für den Vorgänger mit 12-Stunden-Zeitangabe habe ich derzeit als Spätdatum den 9.11.1926 verzeichnet, wer kann die Lücke noch eingrenzen?



Der bisher bei Büttner als EKB BERLIN-TEGEL d oVN ab dem 30.11.1930 verzeichnete Stempel müsste umbenannt werden in EKB BERLIN-TEGEL d iuS oVN, da sich der UB nicht mehr im Kreisbogen, sondern im unteren Segment befindet.



Grüße aus Berlin,
Jörg
 
joey Am: 14.09.2013 13:15:57 Gelesen: 472620# 2243 @  
Da ich gerade bei Büttners Fehlern bin (nur wer nicht arbeitet, macht keine Fehler ... auch ich bin nicht fehlerfrei) habe ich hier noch einen Kandidaten:

Im Buch der EKB-Stempel ist der Rohrpoststempel EKB NW 52 Min oVN (Notation Büttner, also noch mit Sternen) mit dem einzelnen Datum 24.4.1942 als zweite Periode verzeichnet. Das kann nicht stimmen, denn seit mindestens 18.12.1939 waren bei diesem Stempel die Sterne entfernt.



Hier müsste ein neuer Stempel mit der Bezeichnung EKB NW 52 Min oStoVN (Notation Büttner) und der Verwendungszeit 18.12.1939 - 24.4.1942 eingefügt werden.

Grüße aus Berlin,
Jörg
 
axelotto Am: 14.09.2013 17:07:12 Gelesen: 472539# 2244 @  
@ rostigeschiene [#2240]

Hallo Werner,

da haste aber ein schönes Frühdatum von Berlin 12 l. Wenn du nicht weißt, wohin damit, frag mich mal.

Gruß Axel
 
axelotto Am: 14.09.2013 17:34:53 Gelesen: 472531# 2245 @  
@ joey [#2241]

Hallo Jörg,

Klein-Glienicke hat ja nie, wie Du schreibst, zu Berlin gehört, es war nur eine Vorort-Postanstalt wie Charlottenburg usw.

1904 wurde es dann dem Land Brandenburg zugeordnet bzw. dem Kreis Teltow. Warum der Stempel bei Büttner als Berlinstempel geführt wird, kann ich auch nicht sagen. Vielleicht hat er nur vergessen, ihn zu entfernen. Ich kann da auch nicht weiter helfen.

Gruß Axel
 
Gernesammler Am: 14.09.2013 19:00:05 Gelesen: 472514# 2246 @  
@ rostigeschiene [#2239]

Hallo Werner,

die Stempel von Berlin C 2 mit Unterbuchstaben do und dq liegen im guten Mittelfeld, der 2te Stempel mit Unterbuchstaben do oder dp wäre auf jeden Fall ein neues Frühdatum, aber auf Grund das der Unterbuchstabe nicht korrekt zugeordnet werden kann möchte ich mich da nicht festlegen.

Berlin C 2 d g ist ein neues Spätdatum.

Berlin N 4 mit Unterbuchstaben z ist ein neues Frühdatum und ist auch schon in die Liste aufgenommen.

Besten Dank fürs zeigen.

Gruß Rainer
 
kauli Am: 14.09.2013 20:52:45 Gelesen: 472479# 2247 @  
@ rostigeschiene [#2240]
@ joey [#2242]

Hallo Werner,

Du hast ja wieder alle glücklich gemacht mit Deinen Stempel. Bei dem NW 7 d haben wir jetzt eine Periode vom 2.3.25-5.4.27

Hallo Jörg,

über Klein-Glienicke muß dann zu gegebener Zeit geredet werden. Habe schon eine Notiz gemacht. Die Tegel Stempel sind auch überholungsbedürftig. Da gibt es noch einiges zu tun. Der eine oder andere Fehler wird bestimmt noch auftauchen. Wir haben ja noch Zeit dafür.

Viele Grüße
Dieter
 
rostigeschiene Am: 14.09.2013 21:46:52 Gelesen: 472456# 2248 @  
@ axelotto [#2244]

Hallo Axel,

ich frag Dich mal.

Ich frage Dich auch, warum diese Karte in meinem Karteikasten für Berlinstempel liegt?



Kann es am Ankunftstempel, Nr.100, dessen Verwendung nur bis zum 25.10.1903 belegt ist, liegen?



Ich weiss es nicht.

Gruß Werner
 
axelotto Am: 15.09.2013 14:30:58 Gelesen: 472254# 2249 @  
@ rostigeschiene [#2248]

Hallo Werner,

der Verwendungszeitraum ist überholt, Du hast den Letzttag jetzt gezeigt.

Aber eines verstehe ich nicht, warum hast Du die Stempel die mir fehlen?

Das müssen wir ändern.
Gruß Axel
 
axelotto Am: 15.09.2013 16:49:53 Gelesen: 472230# 2250 @  
Nun mal wieder ein paar neue Daten.

BG Berlin 33b Spätdatum vom 20.7.1920



Ausgabestempel Charlottenburg Büttner Nr. 456 - neue Type mit Bestellgang vom 17.12.1905



KBHW Nr V 197a Steglitz Spätdatum vom 8.9.1902



Gruß Axel
 
Gernesammler Am: 15.09.2013 19:28:07 Gelesen: 472181# 2251 @  
@ kauli [#2247]

Hallo Dieter,

mal wieder was neues von mir, Stempel von Berlin Kladow mit Unterbuchstaben e, Verwendungszeit bisher 5.3.1946 - 17.7.1946 neues Frühdatum der 29.12.1945.

Gruß Rainer


 
Gernesammler Am: 16.09.2013 10:05:48 Gelesen: 472064# 2252 @  
@ Gernesammler [#2251]

Hallo alle zusammen,

Stempel von Berlin N 20, Unterbuchstabe w (ohne Stern und ohne Vor- bzw. Nachmittag, Verwendungszeit 21.9.1940 - 31.1.1943 neues Spätdatum der 22.6.1943. Hier verwendet als Ankunftsstempel.



Die Postkarte kommt aus der italienischen Provinz Laibach (Ljubljana) 1941 - 1943, danach bis 1945 weiter italienisch, aber unter deutscher Kontrolle. Mich würden hier die Bedeutungen der vielen kleinen Nebenstempel interessieren, vielleicht ist ja hier einer oder mehrere Sammler die mir hierbei helfen können.



Gruß Rainer
 
iceland10 Am: 16.09.2013 22:10:10 Gelesen: 471957# 2253 @  
@ Kauli oder andere

Ist inzwischen von dem KOS Sondertype NEUKÖLLN mit der Postamtsziffer "1" im Segment ein weiteres Stück bekannt geworden?


 
afm-dk Am: 16.09.2013 22:51:15 Gelesen: 471938# 2254 @  
Hallo,

diese Postkarte ist heute aus dem USA eingetroffen. Den Stempel von Charlottenburg ist nicht in Büttner gelistet. Kennt jemand diesen Stempel, Anwendungszeit?



Gruss

Aksel
 
kauli Am: 16.09.2013 23:31:13 Gelesen: 471926# 2255 @  
@ Gernesammler [#2252]

Hallo Rainer,

Deine neuen Daten sind registriert. Die Postkarte ist toll, könnte mir auch gefallen. Auf alle Fälle sind einige Kontrollstempel von der Auslandsprüfstelle dabei. Das A d im Kreis müsste für München stehen

@ iceland10 [#2253]

Bis jetzt ist meines Wissens nach noch keiner zweiter aufgetaucht.

@ afm-dk [#2254]

Hallo Aksel,

der Stempel ist auch als Ausgabestempel mit Bestellgang bekannt. Ich habe bisher Daten vom 29.3.1903-16.8.1903.

Viele Grüße
Dieter
 
Gernesammler Am: 17.09.2013 10:08:08 Gelesen: 471779# 2256 @  
@ kauli [#2255]

Hallo Dieter,

erst einmal Danke für den ersten Hinweis zu der Karte.

Stempel von Wilmersdorf bei Berlin, Unterbuchstabe b, Verwendungszeit 11.2.1907 - 4.2.1910 neues Frühdatum der 22.9.1906.

Gruß Rainer


 

Das Thema hat 4206 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 21 31 41 51 61 71 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90   91   92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 111 121 131 141 151 161 169 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht