Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Tagesaktuelle Kurznachrichten - Das Thema des Tages
Das Thema hat 484 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8   9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 20 oder alle Beiträge zeigen
 
Wim Ehlers Am: 02.12.2013 14:50:48 Gelesen: 86453# 160 @  
Montag, 02.12.2013

EU verhängt Strafzölle gegen Solar-Preisdumping aus China


Nachdem in den letzten Monaten ein Solartechnik-Unternehmen nach dem anderen in Europa aufgeben musste, hat die EU-Kommission die Verhängung von Strafzölle auf Solar-Paneele aus China [1] auf zwei Jahre ausgeweitet.



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/dumping-importe-eu-verhaengt-strafzoelle-auf-chinesische-solarmodule-a-936737.html
 
Wim Ehlers Am: 03.12.2013 12:30:55 Gelesen: 86306# 161 @  
Dienstag, 03.12.2013

Bei strahlendem Sonnenschein in Bochum höre ich im aktuellen Wetterbericht, dass zum Ende dieser Woche der Winter mit Schnee und Eis auch das Flachland erreichen wird. Deswegen mein Tagestipp zur Vorbeugung und Therapie per Gemüseküche & Hausmittel[1].




MiNr 2724 aus Schweden zeigt eine Knoblauchzehe,
MiNr 1658 aus Monaco zeigt auf einer Weihnachtsmarke eine "Knoblauchfrau" als Verkäuferin,
MiNr 2025-2032 aus Finnland zeigt gesundes Gemüse.

Frisches Obst, frisches Gemüse können - bei richtiger Zubereitung - helfen, gegen grippale Infekte vorzugehen. Dabei spielen z.B. Knoblauch [2] und Zwiebeln [3] eine hervorragende Rolle.

Beste Gesundheit wünscht
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauch
[2] http://www.netdoktor.de/Bildergalerie/Grippe-die-besten-Hausmittel-34/3.html
[3] http://www.netdoktor.de/Bildergalerie/Grippe-die-besten-Hausmittel-34/6.html
 
Wim Ehlers Am: 04.12.2013 09:34:42 Gelesen: 86232# 162 @  
Mittwoch, 04.12.2013

Heute ist Barbaratag [1]


BR-online: Nach einem schönen alten Brauch holt man sich zu Beginn der Adventszeit kahle Zweige ins Haus, damit sie zu Weihnachten blühen. Damit Ihre Barbarazweige aufblühen, hat die Bayern 1-Pflanzenexpertin Karin Greiner Tipps [2] für Sie.

In den Revieren des Bergbaus wird ab heute der Barbaratag gefeiert mit vielen Veranstaltungen rund um den Beruf des Bergmannes, deren Schutzpatronin die Hl. Barbara ist. Weiterhin gilt sie als Schutzpatronin der Hüttenleute, Geologen, Glöckner, Glockengießer, Schmiede, Maurer, Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker, Architekten, Artilleristen, Kampfmittelbeseitiger, Pyrotechniker, Feuerwehrleute, Helfer des Technischen Hilfswerks (THW). Sie ist auch Patronin der Totengräber, Hutmacher, der Jungfrauen und der Gefangenen.



MiNr 2001 aus Frankreich - hier auf einem Ersttagsbrief - zeigt eine Skulptur der Hl. Barbara in einer Kirche von Brou.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Barbaratag
[2] http://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/experten-tipps/pflanzen/barbarazweige-pflanzen-karin-greiner-100.html
 
Wim Ehlers Am: 05.12.2013 09:12:57 Gelesen: 86155# 163 @  
Donnerstag, 05.12.2013

Thema des Tages: Orkan Xaver


Gebannt wird heute auf die Entwicklung des Sturmtiefs Xaver geschaut. Mehrere Medien berichten auch im Internet live über die Entwicklung [1].
Interessant ist, dass die anglikanische, evangelische un katholische Kirche den Hl. Xaver [2] ehren, der gar in der katholischen Kirche Schutzpatron der Seefahrer und gegen Sturm und Pest ist.



Beste Grüße
besonders in den Norden
Wim

[1] http://www.focus.de/panorama/wetter-aktuell/live-ticker-zum-orkantief-orkan-xaver-rollt-unaufhaltsam-auf-den-norden-zu_id_3453211.html
[1]http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/orkan-xaver-ist-staerker-als-befuerchtet-aid-1.3866302
[1] http://www.derwesten.de/panorama/warnstufe-rot-in-nrw-warnung-vor-extremen-sturmboeen-id8736010.html
[1] http://www.abendblatt.de/hamburg/article122563032/Xaver-staerker-als-befuerchtet-Erste-Flugausfaelle-ab-Hamburg.html
[2] http://www.heiligenlexikon.de/BiographienF/Franz_Xaver.htm
 
Wim Ehlers Am: 06.12.2013 00:23:10 Gelesen: 86105# 164 @  
06.12.2013

Nelson Mandela gestorben [1]


Soeben höre ich in den Nachrichten, dass Nelson Mandela [2] in dieser Nacht im Alter von 95 Jahren gestorben ist.



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.focus.de/politik/ausland/freiheitskaempfer-und-praesident-von-suedafrika-nelson-mandela-im-alter-von-95-jahren-gestorben_id_3460556.html
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Nelson_Mandela
 
Wim Ehlers Am: 07.12.2013 16:08:23 Gelesen: 86030# 165 @  
Samstag, 07.12.2013

Städte-Ranking 2013 veröffentlicht

Wo lässt es sich gut leben, arbeiten und wohnen [1]
- Antworten brachte eine Studie der Wirtschaftswoche, die an diesem Wochenende veröffentlicht wurde.



Die Plätze von 1 bis 10 halten - in dieser Reihenfolge - München, Ingolstadt, Erlangen, Wolfsburg, Stuttgart, Frankfurt, Regensburg, Darmstadt, Heidelberg und Mainz.

Beste Grüße
Wim

[1] http://www.stern.de/wirtschaft/news/staedteranking-2013-das-sind-deutschlands-erfolgreichste-staedte-2075880.html
[1] http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article122669572/Provinzstaedte-trumpfen-auf-mit-Lebensqualitaet.html
 
Wim Ehlers Am: 08.12.2013 01:34:51 Gelesen: 85993# 166 @  
Sonntag, 08.12.2013

Geburtstagsfeier von Adolph Kolping [1
]

Ausnahmsweise schon einmal am frühen Morgen mein Thema des Tages: Über 250.000 Mitglieder der Kolpingfamilie [2] feiern heute den 200. Geburtstag von Adolph Kolping. Viele Medien würdigen sein Schaffen an diesem Wochenende [3].



MiNr 223 und 477 und 2135 aus Deutschland ehren Adolph Kolping



Das Kolpingwerk wird auch international anerkannt, wie dieser Bogen aus Brasilien [4] zeigt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Adolph_Kolping
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Kolpingfamilie
[3] http://www1.wdr.de/themen/archiv/stichtag/stichtag7966.html
[4] http://www.kolping.net/presse/aktuelles/aktuelles_detail/artikel/schmuckstueck-fuer-jede-kolping-briefmarkensammlung.html
 
Wim Ehlers Am: 09.12.2013 18:05:32 Gelesen: 85914# 167 @  
Montag, 09.12.2013

EADS streicht 5.800 Stellen


Der europäische Rüstungskonzern EADS [1] hat angekündigt, fast 6.000 Stellen in Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien zu streichen [2]. Außerdem wird er im kommenden Jahr umbenannt in AIRBUS [3].



MiNr 1367 der Deutschen Bundespost zeigt einen Airbus.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/EADS
[2] http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eads-streicht-knapp-6000-stellen-a-938100.html
[3] http://de.wikipedia.org/wiki/Airbus
 
Wim Ehlers Am: 10.12.2013 15:27:50 Gelesen: 85851# 168 @  
Dienstag, 10.12.2013

Bundesrechnungshof [1]: So wird Steuergeld verschwendet


Verschiedene Ressorts stehen im Blickpunkt des Jahresberichts des Bundesrechnungshofes [2], der heute vorgestellt wurde: Ministerien für Verteidigung, Gesundheit und Verkehr verschleudern ein Vermögen.



MiNr 452 der Deutschen Bundespost zeigt, dass ein Rechnungshof eine lange Tradition in Deutschland hat.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesrechnungshof
[2] http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/bericht-des-rechnungshofs-falsche-gehaelter-millionen-fuer-ueberfluessige-scanner-12704494.html
 
Wim Ehlers Am: 11.12.2013 12:27:31 Gelesen: 85787# 169 @  
Mittwoch, 11.12.2013

20 Milliarden € - EU-Hilfe fordert die Ukraine

Während die Welt besorgt auf die Unruhen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew blickt, wo EU-Anhänger von der prügelnden Staatspolizei massiv bedroht werden, hat heute der Ministerpräsident dieses Landes Forderungen in Höhe von 20 Milliarden Euro an die EU [1] gestellt.



MiNr 329 des Deutschen Reiches wurde während der Inflation in Deutschland verausgabt

Beste Grüße
Wim

[1] http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ukraine-will-hilfskredite-von-eu-in-hoehe-von-20-milliarden-euro-a-938382.html
 
Wim Ehlers Am: 12.12.2013 11:12:52 Gelesen: 85724# 170 @  
Donnerstag, 12.12.2013

Lebensgefährlich: Malaria


Die Weltgesundheitsorganisation WHO [1] macht darauf aufmerksam, dass im Kampf gegen die Tropenkrankheit Malaria [2] mehr finanzielle Mittel notwendig sind [3].



MiNr 942-944 der DDR rief schon 1965 zum Kampf gegen Malaria auf

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/WHO
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Malaria
[3] http://science.orf.at/stories/1729877/
 
wajdz Am: 12.12.2013 12:15:26 Gelesen: 85713# 171 @  
@ eurowelter [#170]

Malaria war damals in der DDR auch das größte Problem, vor dem das Gesundheitswesen stand. Schon wegen der vielen Auslandsfernreisen der Urlauber. ;-)

MfG wajdz
 
Wim Ehlers Am: 13.12.2013 11:26:32 Gelesen: 85651# 172 @  
Freitag, 13.12.2013

Anbau von Gen-Kartoffel per EU-Gericht verboten


An diesem Freitag, dem 13., erfährt die EU-Kommission eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof, der den Anbau einer gentechnisch manipulierten Kartoffel [1] verbietet.



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.zeit.de/wirtschaft/2013-12/amflora-genkartoffel-zulassung
 
Wim Ehlers Am: 14.12.2013 11:23:47 Gelesen: 85621# 173 @  
Samstag, 14.12.2013

Rückruf-Aktionen für Wein und Käse


Weil in einigen Flaschen der Wein noch gärt und in französischem Rohmilch-Schafs-Käse gefährliche Listerien entdeckt wurden, gibt es einmal wieder Rückruf-Aktionen [1].



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.sueddeutsche.de/geld/berstende-flaschen-kellerei-ruft-weine-wegen-verletzungsgefahr-zurueck-1.1843242
 
Wim Ehlers Am: 15.12.2013 14:54:29 Gelesen: 85574# 174 @  
Sonntag, 15.12.2013

Die Signale stehen auf Preiserhöhungen [1]


Ab heute steigen für Reisende im Regionalverkehr die regulären Ticketpreise im Durchschnitt um 3,2 Prozent. Im Fernverkehr müssen sie durchschnittlich 2,5 Prozent mehr berappen. Inhaber von Zeitkarten und Bahncard 100 zahlen aber nicht mehr.



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.welt.de/wirtschaft/article122950606/Bei-der-Bahn-wird-praktisch-alles-deutlich-teurer.html
 
Wim Ehlers Am: 15.12.2013 16:33:09 Gelesen: 85561# 175 @  
@ eurowelter [#174]

Hier noch einige wichtige Ergänzungen:

Die Frage, wie stark die Preise eigentlich erhöht werden, lässt sich nicht einfach beantworten. Denn die Bahn macht eine komplizierte Rechnung auf. Sie nennt durchschnittliche Preiserhöhungen für die Standard-Fahrscheine und für das Preisniveau insgesamt - und das getrennt für den Regional- und Fernverkehr.

- Die Normalpreise für ICE und IC klettern um 2,5 Prozent.

- Fahrten in Regionalzügen werden um 3,2 Prozent teurer, sofern man sich nicht in einem Verkehrsverbund bewegt. Doch gibt es eine Reihe von Ausnahmen: Einige Ländertickets, die für bis zu fünf Fahrgäste und einen Tag lang gelten, behalten ihren bisherigen Preis.

- Eine Nullrunde gibt es auch für Inhaber von Zeitkarten im Fernverkehr und Bahncard-100-Kunden, die für 4090 Euro ein Jahr lang alle Züge in der 2. Klasse nutzen können.

- Die anderen Rabattkarten (Bahncard 25 und 50) werden teurer.

- Für eine Sitzplatzreservierung sind künftig 4,50 Euro zu zahlen, 50 Cent mehr als bisher.

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 16.12.2013 19:10:59 Gelesen: 85510# 176 @  
Montag, 16.12.2013

Deutsche Bundesbank erwartet Wirtschaftswachstum


Die Deutsche Bundesbank erwartet ein starkes Wachstum der deutschen Wirtschaft [1], obwohl die Konjunktursignale unterschiedlich sind. Die stark gestiegenen, kurzfristigen Produktions- und Exporterwartungen für die Industrie werden als positives Signal interpretiert.



MiNr 2618 der Deutschen Post wurde zum 50-jährigen Jubiläum der Deutschen Bundesbank verausgabt

Beste Grüße
Wim

[1] http://www.wiwo.de/politik/konjunktur/konjunktur-bundesbank-rechnet-mit-aufschwung-im-winter/9226166.html
 
Wim Ehlers Am: 17.12.2013 20:31:34 Gelesen: 85455# 177 @  
Dienstag, 17.12.2013

Bundesgerichtshof deckelt Gebühren für Kontoauszüge


Ein Kunde der Commerzbank sollte 15 Euro für einen älteren Kontoauszug zahlen. Dagegen hat die Verbraucherzentrale geklagt und nun vor dem Bundesgerichtshof Recht bekommen [1].



MiNr 2137 der Deutschen Post wurde zum 50. Jubiläum des Bundesgerichtshofs verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bgh-kippt-ueberhoehte-gebuehren-fuer-nachtraegliche-kontoauszuege-a-939635.html
 
Wim Ehlers Am: 18.12.2013 12:12:48 Gelesen: 85413# 178 @  
Mittwoch, 18.12.2013

Die EU-Kommission hat soeben ein Beihilfeverfahren gegen das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eingeleitet [1]. Sie sieht darin Verstöße gegen Wettbewerbsrecht. Damit drohen Industriekonzernen, denen Ausnahmen von der Ökostrom-Umlage gewährt werden, Rückzahlungen der Vergünstigungen.



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/vielen-firmen-droht-die-pleite-beihilfeverfahren-bruessel-kippt-deutsche-eeg-foerderung-nachzahlungen-in-milliardenhoehe_id_3490519.html
 
sammelkrams Am: 18.12.2013 12:39:16 Gelesen: 85407# 179 @  
Mittwoch, 18.12.2013

Heute vor 100 Jahren wurde Willy Brandt geboren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Brandt


 
Wim Ehlers Am: 18.12.2013 12:42:01 Gelesen: 85403# 180 @  
@ sammelkrams [#179]

Vielen Dank für den Hinweis, aber im Thema "Briefmarken zum Tage" [1] habe ich diese Meldung bereits veröffentlicht.

Beste Grüße
Wim

[1] http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=5603&CP=0&F=1
 
Wim Ehlers Am: 19.12.2013 18:26:48 Gelesen: 85332# 181 @  
Donnerstag, 19.12.2013

Platzt die EU-Banken-Union?


Der Präsident des Europaparlaments hat die beschlossene Bankenunion als größten Fehler der EU-Krisenstrategie bezeichnet. Martin Schulz kündigte ein Nein des Parlaments an [1].



Beste Grüße
Wim

[1] http://www.welt.de/wirtschaft/article123134844/Martin-Schulz-droht-mit-Aus-fuer-die-Bankenunion.html
 
Wim Ehlers Am: 20.12.2013 14:12:56 Gelesen: 85290# 182 @  
Freitag, 20.12.2013

Preisabsprachen bei Bergbau-Firmen [1]


Die Gier macht auch bei Firmen nicht halt, die international eigentlich einen Spitzenruf für die Bergbautechnik haben. Wurden die Bergleute noch vor 50 Jahren von der Deutschen Bundespost als Helfer der Menschheit auf Briefmarken verewigt (den Satz MiNr 270-273 zeige ich hier), so sind heute die Manager der Konzerne scheinbar nur noch auf der Suche nach "Gewinn-Optimierung" - egal mit welchen Mitteln.





Beste Grüße
aus der ehemaligen
Bergbau-Stadt Bochum
Wim

[1] http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/absprachen-von-bergbaufirmen-kartell-der-unterwelt-1.1847995
 
volkimal Am: 21.12.2013 13:17:39 Gelesen: 85251# 183 @  
Hallo zusammen,

Wladimir Putins hat Michail Chodorkowski aus einem russischen Straflager freigelassen.



Die große Frage: Was hat diese Postkarte damit zu tun?

Ich glaube nicht, dass ihr darauf kommt. Ich möchte es aber spannend machen, deshalb zeige ich es nicht sofort.

Viele Grüße
Volkmar
 
Wim Ehlers Am: 21.12.2013 18:52:02 Gelesen: 85228# 184 @  
@ volkimal [#183]

Hallo Volkmar,

tatsächlich scheint es, als ob die Entnazifizierung [1] im bayrischen Miesbach nichts mit Deiner aktuellen Meldung zu tun hat. Weder Wladimir Putins noch Michail Chodorkowski waren Nazis und ich glaube auch nicht, dass sie jemals etwas von Miesbach gehört haben. Deswegen bin ich schon sehr gespannt auf Deine Auflösung.

Beste Grüße
Wim

[1] http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_46003
 

Das Thema hat 484 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8   9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 20 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

110930 387 30.06.14 17:28doc