Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Schöne Belege aus aller Welt
Das Thema hat 362 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
Martinus Am: 03.06.2012 16:57:26 Gelesen: 115027# 338 @  
Da hab ich doch in einer Kiste einen schönen Beleg gefunden, den ich Euch nicht vorenthalten möchte.



Damit es komplett wird, hier die Rückseite:



mit Sammlergruß Martinus
 
Germaniafan Am: 22.06.2012 16:15:18 Gelesen: 113107# 339 @  
Zwar nicht mein Sammelgebiet, aber an diesem Beleg kam ich einfach nicht vorbei.

Drucksache Österreichischen Post in der Levante frankiert mit einer Mi.Nr. 21 (10 Para auf 3 Kreuzer) und violettem Stempel Jerusalem 25.12.1899 nach Halle.



Nun sind ähnliche Belege auch mit dem violetten Stempel aus Jerusalem ja immer wieder mal zu finden, aber bei diesem Beleg passt einfach alles. Auch der Maschinenstempel von Haller & Co. als Bestellstempel vom 17.1.1900.

Kann jemand etwas zu dem Stempel "Betleem 24.XII.99" sagen ?



Auch die Bildseite der Karte finde ich sehr ansprechend.

Schöne Grüße
Guido
 
Carolina Pegleg Am: 28.08.2012 02:03:24 Gelesen: 107187# 340 @  
Ein nicht alltäglicher Brief, der hundertprozentig in dieses Thema passt, erreichte mich heute von Philaseiten-Sammlerfreund Marcel.



Ich war die letzten drei Wochen unterwegs und habe heute die aufgelaufene Post am Postamt abgeholt. Hier kann man bei Abwesenheit seine Post auf "postlagernd" umstellen, damit der Briefkasten nicht überläuft. Ich mache davon regelmässig Gebrauch. Wahrscheinlich hatte Marcel sich schon Sorgen gemacht, das der Brief nicht angekommen ist. Das wäre wirklich eine Schande gewesen. Also ich bin über die Zeichnung des Rathauses in Orlamünde vollkommen sprachlos, denn zu mehr als Strichmännchen reicht es bei mir leider nicht. Um es nicht zu verschweigen, über die enthaltene Tauschsendung habe ich mich natürlich auch sehr gefreut. Die Marken werden noch heute abend unter die Lupe genommen und versorgt.

Die doppelte Kodierung am Unterrand ist natürlich ein Schandfleck. Der weisse Klebestreifen, mit dem hier standardmässig die Kodierungen auf grossformatigen Sendungen aufgebracht werden, lässt sich allerdings leicht und normalerweise rückstandsfrei abziehen, selbst wenn der Streifen mal auf den aufgeklebten Marken landet.

Vielen lieben Dank, Marcel!

Arno
 
chuck193 Am: 05.10.2012 03:53:19 Gelesen: 102782# 341 @  
Hallo die Briefe Sammler,

die ersten drei Briefe bekam ich gestern, den letzten heute. Alle enthielten die Marken vom Frühjahr bis September. Obwohl die für mich als Sammler zusammen gestellt sind, werden die in einem seperaten Ordner eingeordnet, speziel für Briefe von meiner Kusine. Es hat mich gewundert, dass die mit dem Stempel Bad Doberan anstelle des gewöhnlichen Briefzentrum gestempelt sind. Jedenfalls habe ich damit viele der neuen Marken gebraucht erhalten. Sehen auch schön aus.

Viele Grüsse,
Chuck




 
philapit Am: 08.10.2012 15:13:54 Gelesen: 102122# 342 @  
Alpinisten-Expeditons-Post-Diamir-Nanga Parbat 1961

Noch ein hochinteressanter Beleg aus meiner Belegesammlung.

Bergsteiger Expeditionspost von der Deutschen DIAMIR-Expedition von 1961.mit Hauptlager-Eingangsstempel und Unterschrift des Exp.-Leiter Dr. Herrlichkotter und dem holländischen Chefpiloten J.Vonk. So ein Beleg ist doch bestimmt nicht häufig. Wer hat noch etwas zu diesem Thema zu bieten?

Philagrüße von Philapit!


 
Marcel Am: 18.02.2013 14:42:20 Gelesen: 93804# 343 @  
Hallo,

ich habe hier einen netten schönen Beleg aus Litauen - gelaufen am 17.09.1997 nach Stollberg ins Erzgebirge.



schöne Grüße
Marcel
 
EdgarR Am: 11.04.2013 12:56:40 Gelesen: 89439# 344 @  
Hier eine Karte mit thematisch zur Marke passendem Stempel (oder umgekehrt?):



Phile Grüße
EdgarR
 
Kaesklepper Am: 11.04.2013 20:09:01 Gelesen: 89360# 345 @  
Deutschland "Stempelland"



Ich fand den Beleg toll, Platz voll ausgenutzt.
 
Martinus Am: 28.07.2013 19:07:42 Gelesen: 80674# 346 @  
@ Germaniafan [#339]

Ein wirklich schöner Beleg! :)
 
Martinus Am: 28.07.2013 19:10:56 Gelesen: 80673# 347 @  
Heute morgen hat mir ein Sammlerfreund diesen Beleg hier zum Geschenk gemacht und der wird gut an die Seite gelegt, vielleicht eröffnet es mir ein neues "Sammelgebiet"?



Ein Bild von Konstantinopel mit, man achte drauf, Segelschiffen im Hafen, rechts sieht man ein Handelsschiff! und gleichzeitig eine Erinnerung an die "Kreuzzüge"? Gottes ist der Orient!

Fier die Anschriftseite:



mit Sammlergruß Martinus
 
Martinus Am: 28.07.2013 19:39:19 Gelesen: 80659# 348 @  
Schön, soll ER sein, nicht nur die Mischfrankatur, nein auch die Schrift des Absenders. Ich finde ein schöner Beleg!



mit Sammlergruß Martinus

(nicht mein Sammelgebiet - aber schön!)
 
wajdz Am: 29.07.2013 22:55:13 Gelesen: 80554# 349 @  
Dieser Beleg sollte eigentlich in die Abteilung „Leuchttürme“, aber da wird der Block schon gezeigt. Deshalb denke ich, er findet auch hier einen angemessenen Platz. Die Weihnachtmarke entspricht zwar nicht dem Stempeldatum POZNAN 030809, aber die Leuchttürme und die Marke zum 150. Geburtstag von Josef Conrad passen schon sehr gut zusammen.

R-Zettel aus zwei Ländern sorgen zusätzlich für die philatelistische Besonderheiten.



MfG wajdz
 
Martinus Am: 20.10.2013 15:32:27 Gelesen: 74037# 350 @  
Kennen Sie Kippenheim?

So ähnlich dachte ich, als ich diesen Beleg heute in meinen Händen hielt. Mit der inneren Stimme "den kauf ich für die Philaseiten" wechselte der Beleg den Besitzer! :)



Hier sind am 26.4.1948 die Marken aus Südbaden auf die Reise gegangen. Ankunft Berlin am 1.5.1948 sowie der handschriftliche Vermerkt, das am 02.05.1948 niemand angetroffen worden war! :)

" H E R R L I C H " - schoß es mir durch den Kopf!

mit Sammlergruß Martinus
 
Martinus Am: 15.12.2013 16:03:48 Gelesen: 68437# 351 @  
Mona Lisa

Ich finde das wirklich schick.



Leonardo x 4 :)

mit Sammlergruß Martinus
 
Martinus Am: 19.01.2014 22:38:45 Gelesen: 66766# 352 @  
Expres Special Delivery USA - Deutschland

Meinen USA Beleg 2 möchte ich euch nicht vorenthalten. Diesen habe ich heute morgen eingetauscht und mit dem Wortlaut "Den zeig ich auf Philaseiten" hiermit eingehalten! :)

Die Vorderseite ist frankiert mit 2,50 Dollar! Dazu Express Aufkleber und Special Delivery Postgummistempel geht er nach Leck in Nordfriesland! Ein kleiner Ort, der sich sogar Luftkurort nennen darf!



New York Church Station (?) als Absender Brocklyn geht er auf die Reise per Luftpost nach Frankfurt Flughafen - von hier per Post nach Niebuhr - von dort per Bahnpost Hamburg - Westerland nach Leck (Ankunftstempel).

mit Sammlergruß Martinus
 
Kontrollratjunkie Am: 20.01.2014 13:48:34 Gelesen: 66720# 353 @  
Hallo Martinus,

ein interessanter Beleg, besonders weil der gesamte Laufweg dokumentiert ist.

Kleine Ergänzung von mir: Der Brief kam per Luftpost von USA nach Frankfurt Flughafen, wurde dann nach Hamburg geleitet, um dann mit der Bahnpost Hamburg - Westerland weiter versandt zu werden. Die nächste Station war Niebüll am 10.07., dokumentiert durch die Handrollstempel. Vor dort war es kein weiter Weg mehr, Weiterleitung nach Leck, dem endgültigen Zielort.

Gruß
KJ
 
Mondorff Am: 20.01.2014 23:13:38 Gelesen: 66684# 354 @  
Eine schön frankierte Karte aus dem osmanischen Reich – aus dem Jahre 1900 nach Luxemburg.



Freundlichen Gruß
DiDi
 
asmodeus Am: 14.07.2014 09:25:46 Gelesen: 58179# 355 @  
Schöner Valentinsbrief aus Großbritannien mit Inhalt. Leider hat die Dame es einen Tag später bekommen, weil er fehlgeleitet worden ist. Aber wenn man bedenkt, wie viele Postämter der Brief gesehen hat, ist er nur "kurz" gelaufen und das vor 141 Jahren! Heute würde so etwas viel länger dauern!

Whitchurch FE 13
Sandbach FE 14 (handschriftlich: missent)

Malpas FE 14
Crewe-station FE 14
Manchester FE 14

Sunderland FE 15




 
EdgarR Am: 01.05.2015 10:52:58 Gelesen: 45001# 356 @  
@ italiker [#1]

Also wenn man die Vorgaben des Themeneröffners

"..brachte mich auf die Idee, daß in diesem Thema man Belege zeigen könnte, mit einer Erklärung oder der Geschichte des Beleges."

ganz streng auslegt, dann kann ich hier eigentlich gar nicht mitmachen:



Denn weder ist mir von dem Anlass im fernen Calgary (wohl einem großen Rodeo?) noch vom woher und wohin (in die "Russenzone"... ;-> ...!) mehr bekannt als auf der Vorderseite des Beleges zu lesen ist.

Aber schön ist der doch trotzdem, oder?

Phile Grüße
EdgarR

P.S.: Der Stempel mit dem tollen Cowboy-Boot --- wäre der was für die Stempelbank?

[Redaktioneller Hinweis: Wohl nicht, ein privater Stempel, siehe http://de-keepexploring.canada.travel/things-to-do/exp/calgary-stampede?s_kwcid=%2Bstampede%20%2Bcalgary&gclid=CJKiqc6uocUCFUYOwwodCR0Avw#/?galleryItemId=200010839 ]
 
letimbre Am: 11.07.2015 11:52:58 Gelesen: 39928# 357 @  
Ich finde es richtig gut, dass es ein Thema "Schöne Belege aus aller Welt" gibt. Es ist nämlich nicht immer so einfach die Belege dem richtigen Thema zuzuordnen.

Hier nun eine Postkarte eines tschechischen Soldaten in Grossbritannien per Luftpost nach Chicago vom 7.3.43. Auf der Rückseite mit Text. Und vorderseitig mit Zensur. Ich finde ihn einfach schön auch wenn er kein Bedarf im sprichwörtlichen Verstand ist.


 
EdgarR Am: 11.07.2015 17:20:57 Gelesen: 39892# 358 @  
Eine grafisch sehr schön gestaltete Ganzsache aus Spanien.

Portostufe A = Brief / Karte bis 20 gr., Inlandsporto

Vorderseite: ein 45 mm kurzer orangefarbener Balkencode.



Rückseite: 105 mm langer orangefarbener Balkencode plus Ziffernfolge "15111751802479"



15111 ist die spanische PLZ des Briefzentrums Santiago de Compostela, der Rest sagt mir nichts. Vorschläge, jemand?
 
bignell Am: 11.07.2015 22:47:29 Gelesen: 39855# 359 @  
@ EdgarR [#358]

Hallo Edgar,

kann zwar nicht spanisch, dürfte aber soviel heissen wie "gültig für Briefe innerhalb Spaniens bis 20g" und rechts "unzustellbar wegen:" und die ganzen Gründe (verzogen, verstorben etc).

Lg, harald
 
EdgarR Am: 12.07.2015 13:00:40 Gelesen: 39803# 360 @  
@ bignell [#359]

Danke Dir, Harald,

aber eigentlich meinte ich, ob jemand eine Ahnung hat, was der Rest der leider am Scan kaum sichtbaren Ziffernfolge - ich habe sie deshalb extra nochmal in [#358] in den Text eingefügt - für Information enthält/verschlüsselt? Also konkret gefragt, was bedeutet die Ziffernfolge 751802479 nach der spanischen PLZ 15111 für Briefzentrum Santiago?

Na ja, vielleicht hat ja jemand auch die Möglichkeit, die vorder- und rückseitigen Balkencodes direkt zu entschlüsseln?

Rundum schönen Rest-Sonntag!
EdgarR
 
Cantus Am: 20.02.2016 15:49:25 Gelesen: 21684# 361 @  
Dieses Thema hier scheint in Vergessenheit geraten zu sein, obwohl sich doch so viele Sammler daran beteiligen könnten. Ich zeige daher einfach einmal einen Brief aus Österreich, der anlässlich der 25.Osterfestspiele in Salzburg am 23.3.1991 verschickt worden war.



Viele Grüße
Ingo
 
EdgarR Am: 25.08.2016 23:23:15 Gelesen: 246# 362 @  
Hier passt einfach alles zusammen!

Wenn Werbung erreichen soll, dass man zweimal hinschaut und dass man sie im Gedächtnis behält - dann hat dieser Installateurmeister alles richtig gemacht:



Ein grafisch ansprechend gestalteter Umschlag mit firmenbezogenem Aha-Effekt und als i-Tüpfelchen obenauf auch noch eine thematisch perfekt passende Marke



Jeder, der seinen Kindern / Enkeln irgendwann mal Märchen vorgelesen hat wird sich sofort an die hilfsbereiten Tauben erinnern.

Kurz: Gelungene (und sicher gar nicht besonders teure) Werbung für den Betrieb und ein optisch schönes Stück für den Sammler von Bedarfsbriefen.

Herzlichen Dank dafür an Sammlerfreund Thomas (alias Pommes)!
 

Das Thema hat 362 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht