Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Warnung: Ebay.com "global shipping program" mit Hyperkosten
ligneN Am: 16.12.2013 11:28:58 Gelesen: 1579# 1 @  
Gerade gehört:

Manche Phila-Verkäufer in den USA sind freudig auf das ebay "global shipping programm" aufgesprungen. Gedacht ist es eigentlich für hochwertigere Neuware (nachdem der Zoll alles&jedes aus US 6-8 Wochen einbehält).

Bedeutet für uns gefährliche Ausländer mit Phila-Interessen:

Beispielmarke ersteigert $20
Priority shipping $15.95 (zwingend)
Customs handling etc. Minimum $13.61 (zwingend)

Natürlich wird bei einer $20er Marke zollmäßig gar nix fällig = "etc." = Reingewinn für die "handling" Firma.

Zusammenfassung: $20 Marke aus dem .com Land = + 100% "Kosten" Aufschlag. $6 für "normalen" Versand sind im Bsp. schon abgezogen.

Also aufgepasst, bei welchem .com Anbieter ihr auf Gezacktes bietet.

PS: Hinweise vom Digitalen Oberlehrermob wie "lest die Versandbedingungen" nehme ich stv. und gerne, aber nur in 7facher Ausfertigung und in Schatzkiste per gepanzerter Kutsche (meine Pauschalkosten: $666/no refunds) entgegen.B-)
 
ligneN Am: 03.01.2014 17:28:36 Gelesen: 1383# 2 @  
Ergänzung:

http://blogs.pb.com/ecommerce/2013/07/10/global-shipping-program/

pb schlägt also einfach 15% auf den Verkaufspreis plus "minimum handling" von $13.61.

Also bei US-Verkäufern genau hinsehen, ob da "global shipping program" steht. Dann wird es richtig teuer. Und der Versand verzögert sich auch ohne deutschen Zoll um 4 Wochen.

In Americanistan nennt man so etwas "scam".
 
T1000er Am: 03.01.2014 18:34:08 Gelesen: 1351# 3 @  
@ ligneN [#2]

Die Worte "global shipping program"(GSP) tauchen nicht unbedingt in den Angeboten auf! Habe hier mal ein Beispiel vom US-Ebay herausgepickt:



Bei dem folgenden Angebot verbirgt sich das GSP hinter den "Import charges"! Einfach mal bei einem Angebot das "?" anklicken oder bei "Payments" hinter dem Kleingedruckten einfach mal "Learn More" anklicken.

Ob PB glaubt hier die Lizenz zum Gelddrucken neu erfunden zu haben?

Beste Grüße,
T1000er
 
KaraBenNemsi Am: 03.01.2014 20:33:20 Gelesen: 1308# 4 @  
@ ligneN [#1]

Tatsächlich steht in den "Terms and Conditions" unter Punkt 3d): " You will not request, and you will not receive, a refund for the difference, if any, between Program Fees paid by you and actual costs to Pitney Bowes in the event that actual shipping and/or import costs are less than the amounts paid by you." [1]

Also auch wenn die realen Kosten niedriger sind als die gezahlten Gebühren, besteht kein Anspruch auf (teilweise) Rückerstattung! Das lohnt sich also wirklich nur bei größeren Anschaffungen. Aber macht man die auf eBay?

Man sollte also Phila-Verkäufer, die an diesem Programm teilnehmen, ruhig bei passender Gelegenheit darauf hinweisen, dass man wegen dieser unsinnigen Gebühren nicht bietet.

Grüße

KaraBenNemsi

[1]: http://pages.ebay.com/shipping/globalshipping/buyer-tnc.html#programfees
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht