Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Brücken
Das Thema hat 274 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 19.01.2014 23:45:44 Gelesen: 33053# 1 @  
Es ist mir bekannt, dass man sich in der ARGE Ingenieurbauten mit diesem Thema beschäftigt, hier jedoch hatte noch niemand die Idee, unter dieser Überschrift Marken, Stempel oder Belege aus aller Welt zusammenzutragen. Um die sehr unterschiedliche Gestaltung von Brücken deutlich zu machen, zeige ich zwei Stempel. Der erste bildet eine Klappbrücke aus Ostrfriesland ab, der zweite eine moderne Straßenbrücke aus dem süddeutschen Raum.



Viele Grüße
Ingo
 
Angelika2603 Am: 21.01.2014 12:29:00 Gelesen: 33001# 2 @  
Hallo,



Gruß
Angelika
 
Silesia-Archiv Am: 21.01.2014 14:45:23 Gelesen: 32984# 3 @  
@ Cantus [#1]

Ingo danke für die blendende Idee. Ich habe einmal den Versuch unternommen und alle bisher im Bundesgebiet erschienenen Marken mit Brücken aufzulisten; falls was fehlt, bitte ich um Nachsicht und ein Nachtragen ist gewünscht:



Beste Sammlergrüße

Michael
 
Cantus Am: 21.01.2014 15:03:51 Gelesen: 32979# 4 @  
@ Silesia-Archiv [#3]

Hallo Michael,

sehr schön, aber die Abbildungen sind zu klein. Als Nicht-Deutschland-Sammler sind für mich da einige mir bisher unbekannte Marken dabei, die ich mir gerne näher anschauen würde, z.B. in der zweiten Reihe die ersten vier Marken von links, darunter die zweite Marke von links und die zweite Marke von rechts. Insgesamt sollten die Abbildungen so groß sein, dass man die Inschriften auf den Marken lesen kann, es sei denn, du gibst zu jeder einzelnen Marke eine Beschreibung ab.

Falls du selber die Marken nicht besitzt, sondern die Abbildungen von irgendwo anders hast, könnten vielleicht andere Forum'ler mit eigenem Material ergänzen.

Viele Grüße
Ingo
 
Silesia-Archiv Am: 21.01.2014 15:29:26 Gelesen: 32975# 5 @  
@ Cantus [#4]

Hallo Ingo,

danke für den Hinweis auf die Größe der Abbildungen. Sicher habe ich alle abgebildeten Marken im Album, aber das steht in meiner Zweitwohnung der komme ich im Moment nicht dran. Die obigen Abbildungen habe ich aus dem Netz gezogen um überhaupt einen Beitrag zu leisten, sicher habe ich auch irgendwo Stempel mit Brücken, aber das wird beim "Suchen" ein schwieriges unterfangen - habe bitte Geduld.

Beste Sammlergrüße

Michael
 
Cantus Am: 21.01.2014 22:19:14 Gelesen: 32949# 6 @  
Hallo Michael,

kein Problem, ich stöbere auch gerne in alten Beiträgen herum, indem ich z.B. Seite 11 oder Seite 26 aufrufe. Leider gerät manch ein interessanter Beitrag in Vergessenheit und nur, wenn man ihn so oder über die Suchfunktion wiederfindet, wird er erneut zum Leben erweckt.

Viele Grüße
Ingo
 
petzlaff Am: 22.01.2014 18:41:15 Gelesen: 32919# 7 @  
Sehr schönes Thema. :-)
 
Cantus Am: 23.01.2014 01:11:45 Gelesen: 32898# 8 @  
@ petzlaff [#7]

Hallo,

ich habe schon lange nichts mehr von dir gehört; schön, dass du dich mal wieder zu Wort meldest.

Für meinen folgenden Beitrag habe ich kräftig recherchiert, aber leider nicht so sehr viel Informationen gefunden. Ich zeige einen Brief der Côte d'Ivoire, der am 30.8.1976 von Gagnoa nach Aachen gelaufen ist. Rechts oben findet sich eine Marke (Mi. 478), die die Eisenbahnbrücke zeigt, die bei Dimbokro den großen Fluss N'Zi überquert.

Dimbokro ist eine Stadt im Zentrum der Elfenbeinküste und die Hauptstadt der Verwaltungsregion N’zi-Comoé. Sie liegt 200 km nördlich der Landeshauptstadt Abidjan und 95 km südöstlich der Verwaltungshauptstadt Yamoussoukro und gehört zur Region der Baule [1].

Der N’Zi ist ein Nebenfluss des Bandama und fließt von Nord nach Süd. In der Regenzeit beginnt er südlich von Ferkéssédougou (= Ferké) und erreicht den Bandama stark mäandrierend nach 400 km Luftlinie nördlich von Tiassalé, erstreckt sich also vom 6. bis zum 10. nördlichen Breitengrad.



Mi. 430, 478

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Dimbokro

Viele Grüße
Ingo
 
Silesia-Archiv Am: 23.01.2014 09:09:25 Gelesen: 32887# 9 @  
@ Cantus [#8]

Hallo Ingo,

danke. Deine Informationen sind doch ausreichend, was wolltest Du noch finden?

Beste Sammlergrüße
Michael
 
Cantus Am: 24.01.2014 01:13:45 Gelesen: 32854# 10 @  
@ Silesia-Archiv [#9]

Hallo Michael,

ich habe festgestellt, dass in Spanien immer einmal wieder Marken mit Brückenmotiven erschienen sind. Hier ist ein philatelistisch beeinflusster Brief vom 18.9.1970 nach Berlin. der u.a. eine Brückenmarke trägt (Mi. 1527). Die Abbildung zeigt eine alte Brücke über den Duero bei der Stadt Zamora. Bei Wikipedia [1][2] findet man dazu u.a. folgende Ausführungen:

Zamora ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Autonomen Region Kastilien-León in Spanien. Sie liegt etwa 250 km nordwestlich von Madrid in 652 m Höhe am Duero auf einem Felshügel und hat 64.986 Einwohner (Stand 1. Januar 2013). Die mittelalterliche Altstadt ist von einer alten Stadtmauer mit Toren umgeben.

Der Duero (portugiesischer Name Douro) ist ein Fluss in Nordwestspanien und Nordportugal. Er ist etwa 897 km lang und hat ein Einzugsgebiet von etwa 98.400 km², dessen spanischer Teil den weitaus größten Teil der Region Kastilien-León umfasst.



[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Zamora_%28Spanien%29
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Duero

Viele Grüße
Ingo
 
Silesia-Archiv Am: 24.01.2014 09:50:56 Gelesen: 32834# 11 @  
@ Cantus [#10]

Hallo Ingo,

danke für die neuen Brückenmarken-Infos, sehr lehrreich. Sicher ist das auch was für die Ingenieure. Ich bin ja nicht unbedingt der Brückensammler, obwohl ich mal angefangen hatte, zumindest bundesdeutsche Brücken in einer Sammlung zusammenzutragen. Aber nichts desto trotz: DANKE und ich werde die Augen aufhalten.

Beste Sammlergrüße
Michael
 
mausbach1 Am: 26.01.2014 08:34:58 Gelesen: 32803# 12 @  
@ Cantus
@ Silesia-Archiv
@ alle

Eine schöne Sache! Vielen Dank! Thematische Sammler dieses Genres sind bestens aufgehoben bei der Motivgruppe INGENIEURBAUTEN e.V., philatelistische Arbeitsgemeinschaft im BDPh und VPhA. Mitglieder aus elf Ländern. Regelmäßige Treffen im In- und Ausland. Informationen beim 1. Vorsitzenden.

Meine Daten sind hinterlegt.

Schönen Sonntag!
Claus
 
Silesia-Archiv Am: 27.01.2014 09:47:29 Gelesen: 32772# 13 @  
@ mausbach1 [#12]

Hallo Claus,

danke für die Info. Ich selber gehöre nicht in diesen Kreis der thematischen Sammler, hatte nur mal damit begonnen, bundesdeutsche Brückenbauwerke als Serie zu sammeln. Meine Thematik lässt sich leicht meinem Nick entnehmen.

Beste Sammlergrüße
Michael
 
drmoeller_neuss Am: 27.01.2014 13:42:40 Gelesen: 32751# 14 @  
@ mausbach1 [#12]

Vielen Dank für die Werbeunterbrechung der "Motivgruppe INGENIEURBAUTEN e.V., philatelistische Arbeitsgemeinschaft im BDPh und VPhA".

Viel mehr würde es uns freuen, wenn Du und Deine Mitstreiter hier einmal schöne Marken und Belege zeigen könnten, um allen philaseiten-Lesern zu demonstrieren, was man alles aus diesem interessanten Motivgebiet machen kann.

Vielleicht überzeugt das den ein oder anderen Leser, später Mitglied in Eurer Arbeitsgemeinschaft zu werden.
 
mausbach1 Am: 28.01.2014 08:25:24 Gelesen: 32718# 15 @  
@ drmoeller_neuss [#14]

Hallo Uli,

Du hast ja vollkommen recht, doch irgendwie schaffe ich es nicht :-( Bilder hier zu posten.

Beste Grüße
Claus
 
LOGO58 Am: 28.01.2014 09:48:24 Gelesen: 32708# 16 @  
@ mausbach1 [#15]

Hallo Claus,

zum Einstellen der Bilder schon einmal die Erläuterungen/Hilfe [1] gelesen oder keine Zeit zum Einstellen?

Viele Grüße aus dem Norden
Lothar

[1] http://www.philaseiten.de/s/hilfe.html#Forum_4
 
Cantus Am: 28.01.2014 20:43:23 Gelesen: 32682# 17 @  
@ mausbach1 [#15]

Hallo Claus,

wenn du nicht klarkommst, ruf mich an.

Viele Grüße
Ingo
 
ginonadgolm Am: 28.01.2014 20:56:00 Gelesen: 32681# 18 @  
Hallo,

zwei schöne alte Hochbrücken über den Nord-Ostsee-Kanal:



Links die Eisenbahnbrücke in Rendsburg, rechts die kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke Kiel-Levensau.

Beste Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
Cantus Am: 31.01.2014 03:25:43 Gelesen: 32650# 19 @  
Hallo,

von mir Marken aus dem Libanon. Zwischen 1950 und 1957 gab es verschiedene Freimarkenausgaben, die sämtlich eine Brücke über den Nahr el-Kelb (Hundsfluss) zeigen. Neben der unterschiedlichen Schreibweise des Landesnamens unterscheiden sich die Ausgaben des Jahres 1950 und 1957 vor allem durch die Inschriften am unteren Markenrand.



Ausgabe 1950



Ausgabe 1957

Die Darstellung des Markenbildes stimmt jedoch weitgehend überein.

Der erste Brief wurde am 20.7.1951 von Beyrouth nach Wisches in Frankreich geschickt. Zur Frankatur dienten die beiden Brückenmarken Mi. 431 und 433.





Der zweite Brief wurde am 1.11.1958 in Bikfaya aufgegeben und war an eine Adresse in Berlin gerichtet. Zur Frankatur wurde hier u.a. zwei Mal die Brückenmarke Mi. 580 verwendet.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 24.03.2014 23:32:52 Gelesen: 32463# 20 @  
@ mausbach1 [#15]

Hallo Claus,

vielen Dank für deinen Brief; der Beleg fehlte mir noch. Zum Ausgleich hätte ich hier einen Freistempel mit einer Brücke, auch wenn diese Brücke sicher nur ein symbolisches Bauwerk sein soll.



Viele Grüße
Ingo
 
mausbach1 Am: 25.03.2014 08:29:02 Gelesen: 32443# 21 @  
Guten Morgen Ingo,

prima, daß ich ein wenig helfen konnte. Danke für das Angebot - doch die verschiedenen Maschinen, die damals bei der BfA mit diesem Logo im Einsatz waren, habe ich alle in meinem Katalog "Deutsche Absenderfreistempel mit Brückenabbildungen" dokumentiert.

Bezüglich Abbildungen hier: Ich habe mich noch nicht wieder damit befaßt; momentan fehlt mir auch ein wenig die Zeit. Außerdem geht es am Donnerstag zu dem mittlerweile "weltberühmten" jährlichen Treffen (vier Tage!) nach Hosenfeld bei Fulda der Forschungsgemeinschaft Post- und Absenderfreistempel e.V.

Gäste sind selbstverständlich auf das Herzlichste willkommen!! Tagungsort ist das Hotel "Sieberzmühle". Es würde uns sehr freuen, interessierte Sammlerkollegen begrüßen zu können.

Beste Grüße
Claus
 
Cantus Am: 11.06.2014 18:50:02 Gelesen: 32252# 22 @  
Nach langer Zeit einmal wieder eine Brücke auf einer Briefmarke, diesmal Madagaskar, Mi. 474. Die Marke hat zwar offensichtlich unter dem feuchtwarmen Klima von Madagaskar gelitten, sie ist aber doch noch sehenswert. Im Bild ist die Pont Président Tsiranana zu sehen, die nach dem ersten und langjährig amtierenden Präsidenten der Rebublik Madagaskar benannt ist [1]. Zu der Brücke selber sind recht wenig Informationen zu finden, eine recht gute Fotografie ist aber bei Google hinterlegt [2].

Das Brückenthema ist offensichtlich international besetzt, denn auch in Frankreich gibt es eine Arbeitsgruppe, die sich speziell mit dem Thema "Brücken auf Briefmarken" beschäftigt [3]; auch die nachstehend gezeigte Marke ist auf ihrer Website abgebildet.



Viele Grüße
Ingo

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Tsiranana
[2] www.google.de/maps/place/Sofia/@-15.498845,48.613257,3a,75y,90t/data=!3m5!1e2!3m3!1s93372208!2e1!3e10!4m2!3m1!1s0x221a5212e9d355cd:0x7961917802735aed!6m1!1e1" target="_blank">https://www.google.de/maps/place/Sofia/@-15.498845,48.613257,3a,75y,90t/data=!3m5!1e2!3m3!1s93372208!2e1!3e10!4m2!3m1!1s0x221a5212e9d355cd:0x7961917802735aed!6m1!1e1
[3] http://aps-web.fr/thematique-les-ponts/
 
Altmerker Am: 23.03.2015 15:07:38 Gelesen: 31772# 23 @  
Ein Viadukt ist ja auch so etwas wie eine Brücke. Das Markersbacher steht hier zu unrecht etwas weit hinten.

Gruß
Uwe


 
Hermes65 Am: 24.03.2015 13:37:35 Gelesen: 31734# 24 @  
Ein Land voll von Wasser - klar, dass es in den Niederlanden viele Brücken geben muss (Mi.-Nr. 894-898).

Gruß
Manfred


 

Das Thema hat 274 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht