Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Wein: Stempel, Belege und Anderes
Das Thema hat 125 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 5 oder alle Beiträge zeigen
 
DL8AAM Am: 02.06.2013 00:09:57 Gelesen: 34640# 51 @  
Und ein fiskalphilatelistischer Wertstempel "Steuerbanderole" für kroatischen Wein, der einen Liter besteuert:



Neben der Form einer 'normalen' Steuerbanderole, die über den Flaschenhals geklebt wird, gibt es auch ein Äquivalent des "Hrvatski centar za poljoprivredu, hranu i selo (HCPHS)", d.h. der staatlichen kroatischen Zentrale für Landwirtschaft, Ernährung und ländliche Angelegenheiten, die in den "Flaschenkopf" eingeschweisst wird:



Auch so etwas ist Teil der Philatelie! Aber Vorsicht, nicht jede Banderole ist wirklich ein philatelistisches Objekt. Neben den echten Steuermarken [1], d.h. Teil unseres "unseres Hobbys", findet man häufig auch "Herkunftssiegel" o.ä., die dann natürlich keine fiscals sind und deshalb folglich auch nichts im Briefmarkenalbum zu suchen haben. ;-)

Beste Grüße
Thomas

[1]: http://www.philaseiten.de/thema/1900
 
Wachauer Am: 01.07.2013 00:45:43 Gelesen: 34203# 52 @  
ZKD - Brief (Zentraler Kurier Dienst) der DDR, Bad Kösen vom 8. 12. 1988



VEG (Volkseigenes Gut) "Weinbau" Naumburg (Saale) an die Agraringenieurschule Naumburg.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
wajdz Am: 01.08.2013 18:51:53 Gelesen: 33754# 53 @  
Am 12.1.1990 herausgegeben die MiNr 1446 (100), Anlaß: 500 Jahre Rieslinganbau. Grafisch sehr interessant gelöst mit der von einer Rebe umrankten Versalie R.



Der Riesling repräsentiert wie keine andere Rebsorte deutsche Weinkultur. Mit ersten Belegen, historischen Dokumenten, die auf die Jahre 1435 bzw.1465 zu datieren sind, haben wohl die Winzer im Rheingau und an der Mosel die längste Rieslingtradition. Der Riesling wächst in allen deutschen Anbaugebieten auf mehr als 22.000 Hektar Rebfläche.
 
wajdz Am: 01.08.2013 20:22:18 Gelesen: 33745# 54 @  
FDC-Sonderstempelbeleg zur MiNr 762 (40) Rüdesheim der Serie Fremdenverkehr(VIII)



Wer den Rhein bereist, für den ist ein Besuch der Drosselgasse in Rüdesheim ein Muß. Während das Münchener Oktoberfest, der Rosenmontagszug in Köln oder der Hamburger Dom jeweils temporäre Events sind, findet die Drosselgasse täglich statt. Ob im Sommer oder im Winter, da ist immer Touristenauftrieb.
 
wajdz Am: 04.08.2013 11:53:59 Gelesen: 33677# 55 @  
Im vorigen Beitrag nur eine Gasse, wird hier für eine ganze Straße Werbung gemacht.

Auf Postkarte Minr 1534 (100) skl aus MH 27


 
valgrande Am: 04.08.2013 13:37:13 Gelesen: 33668# 56 @  
Bezüglich der Straße, die gemeint ist: Hier ist ein ganz bestimmtes Anbaugebiet gemeint, nämlich die "Südliche Weinstraße". Das Gebiet ist ein Landkreis im Süden von Rheinland-Pfalz, umfasst mehrere Orte. Der Name ist abgeleitet von der "Deutschen Weinstraße", und um das Gebiet genauer zu spezifizieren, wurde die "Südliche Weinstraße" geprägt. Bad Dürkheim und Neustadt an der Weinstraße sind in der Nähe liegende weitere Weinanbaugebiete. Es ist also nicht eine "Straße" im herkömmlichen Sinne in einem Ort oder einer Stadt gemeint, sondern eine Landschaft, ein Weinanbaugebiet in einer lieblichen Landschaft.

Gruß von
valgrande


 
wajdz Am: 04.08.2013 13:42:33 Gelesen: 33666# 57 @  
Hallo A-L,

dass damit ein ganzer Landstrich gemeint ist, war mir schon klar, aber schön, daß Du das nun noch so einprägsam illustrierst.

MfG Jürgen -wajdz-
 
volkimal Am: 23.08.2013 15:40:34 Gelesen: 33294# 58 @  
Hallo zusammen,

als ich auf unserem letzten Vereinsabend diese Karte fand war ich sehr erstaunt. Sie stammt von einem Weingut an der Nahe, von dem wir heute ab und zu Wein beziehen. Familie May liefert also schon seit über 60 Jahren Wein in unsere Gegend.



In der Zeit nach dem Krieg war auch das Glas knapp. Herr May bittet daher um Rücksendung von 25 leeren Flaschen.

Viele Grüße
Volkmar
 
filunski Am: 23.08.2013 17:00:51 Gelesen: 33285# 59 @  
Verehrte Weinliebhaber,

eben bei der Eingabe in die Stempeldatenbank entdeckt.



Der bekannte Sekt (oder auch "Schaumwein") aus Mainz. :-)

Schönen Gruß und Helau,
Peter
 
heku49 Am: 23.08.2013 19:33:05 Gelesen: 33275# 60 @  
Ganz schön durstig der Bürgermeister. Hier die Rückseite einer Postkarte von Heiligenhaus nach Nierstein.

Gruß Helmut


 
heku49 Am: 27.08.2013 20:11:31 Gelesen: 33196# 61 @  
Eine Weinpresse habe ich auch noch gefunden.

Gruß Helmut


 
Baber Am: 08.09.2013 16:42:58 Gelesen: 32950# 62 @  
Hallo Weinfreunde,

bei diesem Beleg geht es zwar auch um Wein, aber mich würde interessieren, warum der Händler aus Malaga den Werbebrief beim deutschen Postamt in Tanger/Marokko aufgegeben hat. Sollte der Empfänger einen Beleg für seine Deutschlandsammlung bekommen oder ging es dem Absender um Portoersparnis, da vom deutschen Postamt nach Deutschland Inlandsporto verwendet werden konnte?



Gruß
Baber
 
valgrande Am: 08.09.2013 17:24:56 Gelesen: 32944# 63 @  
@ Baber

Ich vermute auch wegen der Postersparnis. Und so ist es, nämlich Letzteres Deiner Vermutung. Malaga liegt an der Südküste Spaniens. Tanger quasi gegenüber in Marokko. Jedenfalls ein interessantes Stück.

Gruß valgrande
 
wajdz Am: 08.09.2013 20:02:30 Gelesen: 32934# 64 @  
Osterreich war 1980 für den gemeinen DDR-Bürger nur ein Land, an dem man bestenfalls auf dem Weg zum Balaton in 80 km Entfernung auf der CSSR-Autobahn vorbei fuhr und das eher durch Peter Alexander im Unterhaltungsprogramm des Westfernsehens repräsentiert wurde.

Wein kam aus Bulgarien und Ungarn, Genießer bevorzugten die kräftige Säure der heimischen Unstrut-Weine, die auch entsprechen rar waren.

Brief aus Österreich in die DDR

EF Aus MiNr 1477 (s); Maschinenwerbestempel 2070 RETZ, h 16.8.80 NIEDERÖSTERREICH [1]



[1] http://www.retzer-land.at/
 
volkimal Am: 09.09.2013 11:48:59 Gelesen: 32908# 65 @  
Hallo zusammen,

dieser Stempel kommt aus Müllheim, dem Hauptort des Markgräfler Weinlandes (Baden):



Mir ist er vor allem durch die ungewöhnliche Gesataltung aufgefallen. Im Bildbereich ist der Hintergrund des Stempels dunkel und das Motiv selbst ist hell. Ich kann mich nicht daran erinnern, so etwas schon gesehen zu haben.

Viele Grüße
Volkmar
 
wajdz Am: 09.09.2013 19:14:17 Gelesen: 32886# 66 @  
Weinköniginnen sind der optisch erfreuliche Aspekt des Weinmarketing.

http://www.weinbauverband-wuerttemberg.de/DATA/WEINHOHEITEN/weinhoheiten_historie_dt_weinkoeniginnen.php

Sonderstempel zum Jahrestreffen der Weinmotivsammler in 7012 FELLBACH, WÜRTT vom -2.-5.1980 auf EF MiNr 1012 (60)

Schmuckzudruck zur MOTIVA ‘80 Tag des Weines 2.Mai 1980 und Besuch der württembergischen Weinkönigin Heidemarie I 1979/80


 
Cantus Am: 11.09.2013 01:00:20 Gelesen: 32851# 67 @  
Ein Umschlag vom 27.7.1965 aus Wachenheim.



Viele Grüße
Ingo
 
Wachauer Am: 11.09.2013 23:46:24 Gelesen: 32826# 68 @  
Hallo Weinfreunde,

dass es Bierdeckel gibt, die als Postkarte versendet wurden, ist ja vielen bekannt - dass es aber auch "Weindeckel" gab, war mir lange auch nicht bekannt (leider nicht gelaufen).



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
zockerpeppi Am: 27.09.2013 22:33:52 Gelesen: 32479# 69 @  
Gruß aus der Drosselgasse in Rüdesheim von 1951 mit einem Kastenstempel Weinfestwoche.




Tschü
Lulu
 
wajdz Am: 11.10.2013 01:48:01 Gelesen: 32178# 70 @  
@ wajdz [#46]

Die 4. Marke des Portweinsatzes, MiNr 1120 (7,00 ), der am 30.12.70 erschien, zeigt Portweinfässer und eine Portweinflasche. Vielleicht findet sich ja auch noch die fehlende MiNr 1119.



MfG wajdz
 
reichswolf Am: 30.12.2013 13:26:38 Gelesen: 30811# 71 @  
5516 WILTINGEN Im Herzen des Saarweinbaus Bezirk Trier vom 30.06.1989



5483 BAD NEUENAHR-AHRWEILER 1 mf Winzerfest in der Rotweinmetropole 1. u. 2. Wochenende im September AHRWEILER vom 31.07.1990



LG,
Christoph
 
Sachsendreier53 Am: 05.02.2014 11:11:13 Gelesen: 30333# 72 @  
LANDAU IN DER PFALZ 1 / ma / 76829 - vom 28.8.1995 wirbt mit der südlichen Weinstraße.



Das BRIEFZENTRUM 97 / ma aus Würzburg - vom 1.12.1995 wirbt mit der Festung Marienberg und einer Weinranke im Stempel.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Wachauer Am: 06.02.2014 18:56:43 Gelesen: 30291# 73 @  
Hallo Sammlerfreunde,

die gezeigte Karte ist zwar nicht gelaufen, dennoch kommt die Nachricht auf der Bildseite aus dem Himmel:



Wo sonst findet man schon "den Himmel auf Erden"?

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
wajdz Am: 06.02.2014 20:49:37 Gelesen: 30270# 74 @  
Kohlensäure und eine spezielle Flaschenform machen den Weingenuss bei besonderen Gelegenheiten zu etwas Besonderem.

Briefausschnitt mit Freistempel (20), (22b) MAINZ-WEISENAU v. 29.11.55 und Werbezusatz für die Sektkellere Burg Weisenau GmbH.

Frankierung mit Zwangs-Zuschlagmarke „Notopfer Berlin“ auf Grund der Verwendungsdaten vermutlich MiNr 6.



wajdz sagt Prosit
 
T1000er Am: 07.02.2014 10:00:43 Gelesen: 30256# 75 @  
@ Wachauer [#68]

Von diesen Weindeckeln hat es wohl eine kleinere Serie gegeben. Habe gerade auf Delcampe noch ein weiteres Exemplar entdeckt. Da die Auktion bereits in etwa 3 Stunden endet, habe ich das entsprechende Bild gleich ausgeschnitten und spare mir den Link dazu. Wer dennoch bieten möchte, die Artikel-Nr. ist auf dem Bild mit angegeben. Preis 8,50 Euro per Sofortkaufen!



Beste Grüße,
T1000er
 

Das Thema hat 125 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3   4 5 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht