Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich: Privatganzsachen / Postkarten
Das Thema hat 50 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Sachsendreier53 Am: 23.10.2013 17:06:59 Gelesen: 16016# 26 @  
Privatganzsache / Jubiläumspostkarte Deutsches Reich, GA-MiNr.PP 9 (5Pf) Reichspost

Auf der Bildseite ist das sächsische Königspaar Albert & Carola abgebildet. Im Hintergrund erkennt man das Königliche Schloss Sibyllenort in Schlesien.



Die Karte wurde anlässlich des 70.Geburtstages von König Albert von Sachsen am 23.4.1898 in Dresden abgestempelt und an das Postwertzeichen-Museum in Dresden-Altstadt gesandt.

Im gleichen Jahr, am 22.Oktober feierte man das 25-jährige Regierungs-Jubiläum.

Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_(Sachsen)

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 28.10.2013 13:58:56 Gelesen: 15921# 27 @  
Privatganzsache Deutsches Reich, GA-MiNr.PP 9 (5Pf) Reichspost

Initiiert wurde die Ganzsache vom Ortsausschuss Cronberg im Taunus zugunsten der Errichtung eines Kaiser Friedrich Denkmals.

Hergestellt ist die Karte im Kunstverlag L. Klement, Frankfurt am Main.

Abgestempelt in CRONBERG am 1.11.1898 nach Greiz im Vogtland.



Info: http://www.sliwka-landschaftsplanung.de/kro_hist.htm

mit Sammlergruß,
Claus
 
Martinus Am: 04.02.2014 18:44:16 Gelesen: 15308# 28 @  
P 226 II aber ausgeschnitten und auf Schmuckkarte aufgeklebt!

Ich habe nur den Stempel und die Marke eingescannt. Diese befinden sich auf der Rückseite einer Bildpostkarte!



Wenn man sich die Marke näher anschaut ist sie an drei Seiten oben, links und unten abgeschnitten - rechts erkennt man die Zähnung! Hier hat wohl jemand gefudelt?

mit Sammlergruß Martinus
 
Cantus Am: 04.02.2014 23:40:56 Gelesen: 15286# 29 @  
@ Martinus [#28]

Hallo,

das hat aber mit einer privaten Ganzsachen-Postkarte nichts zu tun, sondern ist lediglich eine kaputte Marke auf einer nicht näher definierbaren Unterlage. Auch eine klar erkennbare P 226 II hätte unter dieser Überschrift hier nichts zu suchen.

Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 03.03.2014 14:28:28 Gelesen: 15047# 30 @  
Privatganzsache Deutsches Reich, PP 15, 5 (Pf) Reichspost, rückseitige Abbildung des Kaiserwappens.

Hergestellt ist die Karte No.1. im Verlag von Paul Koch, Chemnitz.



Abgestempelt ist sie in NIEDER-SCHÖNEWEIDE am 21.4.1904 nach Wien, Circus Schumann.

Die Adressatin war Ella Kremo , geb. am 28.3.1884. Ella stammte aus der berühmten Artistenfamilie Kremo (16 Geschwister 1909).

mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 09.03.2014 01:02:10 Gelesen: 14992# 31 @  
Auch Alfred Krupp war einmal Thema einer Privatpostkarte.



PP 27 - C 140/01

Viele Grüßé
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 28.03.2014 13:50:05 Gelesen: 14843# 32 @  
Privatganzsache / Anlaßkarte, GA-MiNr PP 27 / 5(Pf) Deutsches Reich, Ortspost NAUMBURG /SAALE vom 15.6.1913



15.6.1913; Der Deutsche Kaiser Wilhelm II. feiert in der eigens zu diesem Anlaß festlich geschmückten Hauptstadt Berlin sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Er wurde nach dem Tod seines Vaters, Kaiser Friedrich III., am 15.6.1888 dessen Nachfolger als Herrscher auf dem deutschen Thron.

mit Sammlergruß,
Claus
 
stampmix Am: 24.01.2015 13:50:16 Gelesen: 13439# 33 @  
Hallo zusammen,

ich habe hier eine Privatganzsache mit Motiv des Mercurius Berg bei Baden-Baden, die am 28.6.1893 von (der Restauration Merkur bei) Baden-Baden nach Stuttgart lief.



Man beachte die Ergänzungen der Zeichnung mit Wahl des definitiv kürzesten Rückwegs.

Vielleicht kann mir ein Forum-Mitglied die passende Katalogbezeichnung mitteilen.

mit bestem Gruss
stampmix
 
inflamicha Am: 24.01.2015 16:16:11 Gelesen: 13415# 34 @  
@ stampmix [#33]

Hallo,

die Karte ist unter PP 9 F 328/01 im Frech-Privatpostkartenkatalog registriert, es handelt sich genaugenommen nur um einen privaten Zudruck auf der amtlichen Ganzsache P 30.

Gruß Michael
 
Cantus Am: 24.01.2015 23:08:43 Gelesen: 13389# 35 @  
Hier eine recht bunte Karte, die von Meiningen nach Schweinfurt geschickt worden war.



PP 20 C11/02

Viele Grüße
Ingo
 
stampmix Am: 25.01.2015 07:33:39 Gelesen: 13375# 36 @  
@ inflamicha [#34]

Hallo inflamicha,

vielen Dank für die Angabe.

Wie kann ich unterscheiden, ob es sich um eine Privat-Ganzsachenkarte oder eine Ganzsachenkarte mit privatem Zudruck handelt?

mit bestem Gruss
stampmix
 
Cantus Am: 25.01.2015 11:22:06 Gelesen: 13350# 37 @  
@ stampmix [#36]

Hallo,

das ist grundsätzlich ganz einfach. Eine Privat-Ganzsachenkarte ist komplett auf private Veranlassung entstanden und trägt an keiner Stelle im Vordruck (außer beim Wertstempel) Merkmale einer amtlichen Karte. Eine Zudruckkarte dagegen ist zunächst immer eine amtlich herausgegebene Ganzsachenkarte (dasselbe trifft natürlich auch auf Umschläge zu), auf die dann ein mehr oder weniger reizvoller Zudruck aufgebracht worden ist. Das Einzige, was man wissen muss, ist stets, wie die amtliche Karte im Original aussieht.

Viele Grüße
Ingo
 
inflamicha Am: 25.01.2015 11:55:48 Gelesen: 13342# 38 @  
@ stampmix [#36]

Besser hätte ich es auch nicht sagen können. ;-)

Gruß Michael
 
stampmix Am: 25.01.2015 12:46:19 Gelesen: 13334# 39 @  
@ Cantus [#37] und @ inflamicha [#38] (in streng alphabetischer und chronologischer Reihenfolge)

Vielen Dank für die erhellende Auskunft. Ich hoffe trotzdem, dass ihr meiner Karte (mit schwäbischem Migrationshintergrund) Asyl in diesem schönen Thread gewährt.

mit bestem Gruss
stampmix
 
Sachsendreier53 Am: 19.02.2015 08:55:16 Gelesen: 13109# 40 @  
Deutsches Reich Privatganzsache PP 7, 2 Pfennig, Reichspost, grau. Postkarte im Ortsverkehr / Fernverkehr = 5 Pfg. Karte ist mit 1 Pfg. überfrankiert.



Abgestempelt ist die Grusskarte am 28.10.1900 in NETZSCHKAU nach GREIZ im Vogtland.



DR-Privatganzsache PP 9, 5 Pfennig, Reichspost, grün, Grusskarte zum 80. Geburtstag des Reichskanzlers Bismarck.

Info:http://geboren.am/person/Otto_von_Bismarck

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 07.06.2016 15:01:08 Gelesen: 8804# 41 @  
Deutsches Reich, Privatganzsache PP 27 5(Pfg.) Germania, grün, ungelaufen, zugunsten der Internationalen Baufachausstellung mit Sonderausstellungen Leipzig 1913.



Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Baufach-Ausstellung_1913

mit Sammlergruß,
Claus
 
inflamicha Am: 09.12.2016 21:24:52 Gelesen: 6884# 42 @  
Guten Abend,

ich hätte heute was von der Philatelistenwoche in Hannover 1922:



Privatganzsachen wurden (nicht nur) in jener Zeit gerne zu solchen Anlässen aufgelegt, hier mussten es gleich 3 sein. Den Unterschied macht die Farbe der rückseitigen Abbildung, neben dem Schwarz der Stadtsilhouette gibt es Wolken in bläulich, hellbräunlich und grünlich. Die vorliegende Karte hat grünliche Farbe und trägt somit die Katalognummer PP 61 C 4/03.

Der Wertstempel zu 50 Pf. reichte nur für den Versand als Drucksache oder als Ansichtskarte mit bis zu 5 Worten aus. Hier handelte es sich aber um eine Postkarte nach Berlin-Neukölln mit ausführlichem Text, die am Versandtag 16.9.1922 (PP 8) mit 1,50 Mark zu bezahlen war. Also wurde eine Mi A 113 zufrankiert und schon passte alles.

Gruß Michael

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Deutsches Reich Inflationsbelege"]
 
JohannesM Am: 10.04.2017 20:51:25 Gelesen: 5258# 43 @  
Das hat der arme Ludwig nicht verdient: Umwandlung einer Privatganzsache PP 81 F4-01 in ein Formular.



Beste Grüße
Eckhard
 
Cantus Am: 11.04.2017 00:23:55 Gelesen: 5235# 44 @  
@ JohannesM [#43]

Hallo Eckhard,

das macht ja nichts, trotzdem eine sehr interessante und außerordentlich selten zu sehende Privatganzsache.

Viele Grüße
Ingo
 
Totalo-Flauti Am: 10.09.2017 16:46:58 Gelesen: 2106# 45 @  
Liebe Sammlerfreunde,

ich habe folgende Postkarte DR P8 mit einem Zudruck auf der Rückseite. Die Karte wurde am 26.05.1885 per Bahnpost von Leipzig nach London gesandt. Wenn ich den Zudruck einigermaßen richtig übersetze, möchte Herr Twietmeyer die bestellten Bücher über die Firma Langstaff, Ehrenberg & Pollsk zugesandt bekommen. Die Lieferung sollte möglichst Freitag vor 2 Uhr dort eingehen. Ich nehme mal an, dass dann die Bücher noch per Schiff weiter gesandt werden können.

Kann mir bitte vielleicht jemand bei der Katalogisierung der Postkarte helfen? Vielen Dank für Eure Hilfe.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Manne Am: 11.09.2017 10:27:19 Gelesen: 2052# 46 @  
Hallo,

eine Privatganzsache aus Schwenningen, gestempelt am 16.06.1913, nach Paris mit Ankunftstempel vom 17.06.1913. Die Rückseite zeigt die Bismarck Str. heute die Erzbergerstraße.

Gruß
Manne


 
Markus Pichl Am: 03.10.2017 21:40:56 Gelesen: 1523# 47 @  
@ Totalo-Flauti [#45]

Hallo Totalo-Flauti,

nach meinem Dafürhalten handelt es sich bei der von Dir vorgestellten Ganzsache um eine DR P8, wie von Dir richtig ausgewiesen. Der rückseitige Zudruck ist rein privater Natur bzw. wahrscheinlich nicht in der Berliner Reichsdruckerei auf Privatbestellung bei der Reichspost erfolgt. Derartige Karten, ab DR P1 angefangen, mit rückseitig von privater Seite veranlassten Zudrucken, gibt es vielerlei. Unter den amtlichen Ganzsachen, werde ich hierzu noch Beispiele bringen.

Beste Grüße
Markus
 
Cantus Am: 03.10.2017 23:06:22 Gelesen: 1515# 48 @  
@ Totalo-Flauti [#45]

Hallo,

ich muss mich Markus anschließen. Das ist keine Privatganzsache, sondern eine amtliche Ganzsachenpostkarte, die lediglich einen privaten Zudruck erhalten hat. Dadurch wird aber aus einer amtlichen Karte keine Privatganzsache.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 03.10.2017 23:37:32 Gelesen: 1506# 49 @  
@ Markus Pichl [#47]

Hallo Markus,

wir haben zur Zeit im Forum zwei Themen, die sich ganz allgemein mit privaten Zudrucken beschäftigen:

Ganzsachen mit privaten Zudrucken
Ganzsachen mit Zudrucken von Behörden

Beide Themen wurden gegründet, um deutsche Ganzsachen zu zeigen, nur leider hatte der Themengründer das nicht in die Überschrift hineingeschrieben, so dass beim Thema "Ganzsachen mit privaten Zudrucken" ein buntes Durcheinander entstanden ist. Das ist mir zwar ein Graus, ließ sich aber nicht mehr ändern. Obwohl ich das in meiner Sammelübersicht nicht erwähnt habe, führe ich hier auch eine kleine Sammlung mit Ganzsachenpostkarten des Deutschen Reiches und vereinzelt auch von Bayern mit privaten Textzudrucken. So sehr viel ist das nicht, weil die meisten meiner Kartenfunde in der Vergangenheit zum Eberhard Krause und zum Teil dann über ihn weiter zum Joachim Strahlendorff gelangt sind, aber ein wenig ist doch bei mir hängengeblieben. Nachdem nun leider Eberhard verstorben ist, gebe ich keine derartigen Karten mehr weiter.

Da freut es mich, dass du nun derartige Karten des Deutschen Reiches mit privatem Textzudruck zeigen möchtest. Das sollte aber nicht hier, sondern in einem passend überschriebenen Thema geschehen. Um da vorzubeugen, werde ich das Thema gleich gründen und ein erstes Beispiel zeigen. Ich freue mich dann auf viele passende Beiträge von dir oder auch von Anderen.

Viele Grüße
Ingo
 
Manne Am: 11.12.2017 09:47:52 Gelesen: 92# 50 @  
Hallo,

hier eine weitere Privatganzsache aus dem Jahr 1913 aus Schwenningen, leider nicht gelaufen. Die Rückseite zeigt den Bahnhof aus der Sicht der Neckarstraße.

Gruß
Manne


 

Das Thema hat 50 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

33506 85 14.10.17 09:44hajo22
11061 27 05.10.17 02:18Cantus
12484 27 28.08.16 17:49Martinus
1915 22.09.12 08:24stephan.juergens
6421 13.10.09 11:51HEFO58