Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Film
Das Thema hat 59 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 oder alle Beiträge zeigen
 
volkimal Am: 15.04.2013 16:04:04 Gelesen: 9226# 10 @  
Hallo zusammen,

auch aus meiner Familiensammlung etwas zu diesem Thema. Mein Onkel hat 1951 in Limbach bei Homburg (Saar) ein Kino eröffnet. Hierzu der Eintrag vom Amtsgericht Saarbrücken:



Leider habe ich in den Unterlagen nur zwei saarländische Absenderfreistempel zum Thema Film gefunden:



Viele Grüße
Volkmar
 
Cantus Am: 25.04.2013 01:50:58 Gelesen: 9169# 11 @  
Hier nun noch eine dritte Zudruckkarte aus den USA, gelaufen am 30.12.1937 als Ortspost in Chicago.



Viele Grüße
Ingo
 
filunski Am: 25.04.2013 16:24:29 Gelesen: 9144# 12 @  
Liebe Filmfreunde,

zum Thema Film gibt es aus Neuseeland eine ganze Reihe von Markenausgaben über viele Jahre. Oft diente Neuseeland mit seiner atemberaubenden natürlichen Kulisse auch als Drehort für so manchen Film (z.B. Herr der Ringe).

Hier nun mal als Einstieg dazu eine Ausgabe aus dem Jahre 2005. Die "miniature sheets" zum Film "Die Chroniken von Narnia" (Originaltitel "The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe").



Schöne Grüße,
Peter
 
Angelika2603 Am: 25.04.2013 18:56:23 Gelesen: 9131# 13 @  
Guten Abend





Gruss
Angelika
 
Cantus Am: 28.06.2013 00:40:53 Gelesen: 8962# 14 @  
Ich habe mal wieder etwas zum Thema gefunden.



Viele Grüße
Ingo
 
Georgius Am: 28.06.2013 13:09:32 Gelesen: 8945# 15 @  
@ Cantus [#5]

Hallo Cantus,

da kann ich Dir weiterhelfen.

1. GA: "100-jähr.Jubileum der Erfindung der Kinomatografie".
2. GA im Wertstempel: "100 Jahre Kinovorführungen in Rußland"

Mit besten Sammlergrüßen
Georgius
 
DL8AAM Am: 28.06.2013 14:39:01 Gelesen: 8936# 16 @  


Deutscher FDC zur amerikanischen Sondermarke "Marilyn Monroe" von 1. Juni 1995, abgestempelt in UNIVERSAL CITY, CA 91608.

Bei Universal City handelt es sich ganz vereinfacht ausgedrückt ganz offiziell um eine eigene Stadt ("unincorporated community") des 415 Hektar großen Firmengeländes der Universal Studios, um wie Wikipedia [1] so schön sagt "... to avoid the City of Los Angeles' business taxes and regulations". Da auch in den USA viele Steuern (u.a. die "business taxes", eine Art von Gewerbesteuer) und Abgaben kommunal geregelt werden, ist es natürlich besser man ist seine 'eigene Gemeinde' und regelt selbst. Auch die Unabhängigkeit von der örtlichen Kommunalpolitik und deren Auflagen ist bestimmt ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Hierbei ist besonders mit ein "firmeneigenes" Bauamt ganz hilfreich, oder? "the community has a building permit office on site in order to simplify the building process" ;-)

Und noch ein Schalterfreistempel (Postal Validation Imprint "PVI") des Postamts von Universal City (kurz "Universal"), CA 91608 von 1992 aus unserer Stempeldatenbank:



Leider habe ich bis heute keinen schöneren Abschlag bekommen :-(
Es sieht aber auch so aus, als ob die USPS aktuell sowieso kein Postamt mehr in Universal City unterhält. Laut [2] findet sich das nächste im benachbarten Studio City, CA 91604.

Gruß
Thomas

[1]: http://en.wikipedia.org/wiki/Universal_City,_California
[2]: http://tools.usps.com/go/POLocatorAction
 
volkimal Am: 28.06.2013 14:47:13 Gelesen: 8932# 17 @  
Hallo zusammen,

im Beitrag [#10] schrieb ich: Mein Onkel hat 1951 in Limbach bei Homburg (Saar) ein Kino eröffnet. Hierzu der Eintrag vom Amtsgericht Saarbrücken. Leider habe ich in den Unterlagen nur zwei saarländische Absenderfreistempel zum Thema Film gefunden:

Bestimmt gab es einmal viel mehr solcher Freistempel. Leider sind nur diese beiden erhalten geblieben. Statt dessen ein saarländisches Schmucktelegramm, das nur indirekt mit dem Motiv "Film" zu tun hat:



Viele Grüße
Volkmar
 
Wachauer Am: 29.06.2013 12:37:27 Gelesen: 8872# 18 @  
Sondermarke aus Österreich aus dem Jahr 2009 zum Thema "Film" - 60 Jahre "Der dritte Mann":





Der dritte Mann (Originaltitel: The Third Man) ist ein in Schwarzweiß gedrehter britischer Thriller von Carol Reed aus dem Jahr 1949. Der Film entstand nach einem Originaldrehbuch von Graham Greene.

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_dritte_Mann
http://www.derdrittemann.at/neu/pages/derdrittemann.html

Zur Bekanntheit des Films truge unter anderem das von Anton Karas auf der Zither gespielte Harry-Lime-Thema bei:

http://www.youtube.com/watch?v=QbTS2aXMLsw

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
armeico Am: 29.06.2013 14:14:47 Gelesen: 8865# 19 @  
Ein paar Marken zum Thema Film habe ich auch, und zwar aus den USA.

Die Künstler brauch man nicht vorstellen:



Gruß
Arthur
 
volkimal Am: 30.06.2013 10:05:31 Gelesen: 8828# 20 @  
Hallo zusammen,

noch etwas, das nur indirekt etwas mit dem Thema Film zu tun hat. Auch diese Absenderfreistempel könnten von Briefen an meinen Onkel stammen. Leider habe ich damals noch viele Stempel ausgeschnitten.



Auf jeden Fall gab es im Kino immer Eintrittskarten, die von einer Rolle abgerissen wurden.

Die beiden ersten Stempel zeigen eine ungewöhnliche Aptierung. Siehe http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=55752.

Viele Grüße Volkmar
 
Wim Ehlers Am: 26.07.2013 11:46:40 Gelesen: 8740# 21 @  
Auch die Deutsche Bundespost hat hin und wieder einige Sonderausgaben zu Filmthemen verausgabt. Ein Highlight war in dieser Hinsicht sicherlich die Block-Ausgabe " 100 Jahre Deutscher Film"(MiNr Block 33).



MiNr 1815 zeigt Metropolis von Fritz Lang

MiNr 1816 zeigt Der Untertan von Wolfgang Staudte

MiNr 1817 zeigt Der Himmel über Berlin von Wim Wenders

Beste Grüße
Wim
 
volkimal Am: 23.08.2013 12:20:28 Gelesen: 8655# 22 @  
Hallo zusammen,

einen Stempel habe ich noch gefunden. Dieser kommt aber nicht vom Kino meines Onkels. Vermutlich hat mein Vater den Brief aus der Schule mitgebracht:



Viele Grüße
Volkmar
 
Martinus Am: 23.08.2013 23:01:15 Gelesen: 8620# 23 @  
Herr der Ringe

Die Geschichte um Helms Klamm:

Wir sehen: auf dem 40C Wert, Aragorn und Eowyn, 80C Orc Raider, 90 C Gandalf the White, 1,30D The Easterlings, 1,50D Frodo Captured, 2 D The Shield Maiden of Rohan



Für mich als HDR Fan natürlich ein Muss! :)

mit Sammlergruß Martinus
 
Sachsendreier53 Am: 10.12.2013 12:00:15 Gelesen: 8065# 24 @  


Maschinenstempel mit Werbeklischee aus BRAUNSCHWEIG 1 /me/ 38102 vom 10.10.1994



und aus dem Briefzentrum 04 /mb/ vom 21.8.2002

mit Sammlergruß,
Claus
 
sammelkrams Am: 10.12.2013 13:14:57 Gelesen: 8046# 25 @  


São Tomé und Príncipe Kleinbogen Mi Nr. 1502 - 1510 mit alten Filmplakaten.
 
reichswolf Am: 10.12.2013 13:31:37 Gelesen: 8043# 26 @  
@ sammelkrams [#25]

Oh mein Gott, Briefe mit einigen dieser Marken hätte ich wahnsinnig gerne mal bekommen. Sind die noch gültig, könnte man da also was in die Wege leiten? Stagecoach, King Kong, Tarzan und Gone with the wind sind Filme, die ich sehr schätze.

LG,
Christoph
 
sammelkrams Am: 10.12.2013 14:19:32 Gelesen: 8036# 27 @  
@ reichswolf

Die Marken sind von 1995 ob die noch gültig sind kann ich nicht sagen. Hier ein link zu Sao Tome Marken http://www.sao-tome-e-principe-official-stamps.com/

Sammlergruß
Henry
 
Cantus Am: 07.02.2014 00:09:08 Gelesen: 7809# 28 @  
Hier ein Stempel zum XI. Internationalen Agrarfilmwettbewerb in Berlin.



Viele Grüße
Ingo
 
Göttinger Am: 09.02.2014 07:43:24 Gelesen: 7761# 29 @  
Hallo,

Spanien verausgabte in den 90er Jahren regelmäßig Marken zum Thema Spanischer Film.

Hier die Ausgabe von 1996 (Mi Nr 3257/58) zum 100 jährigen Jubiläum mit dem ältesten spanischen Film und einem Plakat aus den 50er Jahren.

Viele Grüße

Göttinger


 
skribent Am: 12.02.2014 10:18:14 Gelesen: 7724# 30 @  
Guten Morgen Zusammen,

Film in der Philatelie ist ein sehr schönes Thema und es ist bestimmt nicht mit dem Vorstellen von ein paar "Star"portrait-Wertzeichen abgehandelt.

Passend zur Tagesaktualität ein Ganzsachenumschlag, den die Post Rußlands am 30. August 2001 aufgelegt hat.



Der Wertstempel ist dem eigentlichen Anlass gewidmet: 100. Geburtstag von Leonid Sacharowitsch Trauberg.

Zusammen mit dem Regisseur Gregorij Michajlowitsch Kozincew hat er in den Jahren 1935 - 1939 die "Maxim-Trilogie" gedreht. Der GSU-Zudruck zeigt eine Szene aus dem Film "Die Rückkehr des Maxim" von 1937 - Maxim auf einer Dampflokomotive.

Einen schönen Tag wünscht
Franz
 
Cantus Am: 20.02.2014 02:14:49 Gelesen: 7644# 31 @  
Am 28.4.1975 fanden die Westdeutschen Kurzfilmtage in Oberhausen statt.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 24.02.2014 23:37:31 Gelesen: 7590# 32 @  
Hier ein anderer Sonderstempel aus Oberhausen zu den Sportfilmtagen 1968.



Viele Grüße
Ingo
 
Altmerker Am: 08.03.2014 19:29:01 Gelesen: 7505# 33 @  
Ich habe mal einen DDR-Stempel rausgesucht, als die Sowjetfilme noch opportun waren. Später wurden bei diesem Festival SU-Filme abgesetzt bzw. das Festival wurde eingeschläfert und medial bekeift ("Die Richtstatt").

Freundliche Grüße
Uwe


 
Cantus Am: 09.03.2014 01:26:46 Gelesen: 7497# 34 @  
Henny Frieda Ulricke Porten (* 7. Januar 1890 in Magdeburg; † 15. Oktober 1960 in Berlin) war Schauspielerin und ein Star des deutschen Stummfilms [1].



Viele Grüße
Ingo

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Henny_Porten
 

Das Thema hat 59 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

2147 13 02.06.12 12:51Polar-Tibeter
2491 11.10.09 14:48Martinus