Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Eisenbahnen
Das Thema hat 968 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11   12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 31 39 oder alle Beiträge zeigen
 
skribent Am: 07.03.2014 06:37:35 Gelesen: 153263# 244 @  
@ drmoeller_neuss [#243]

Guten Morgen Zusammen,

bei der Abbildung und Beschriftung dieses Wertzeichens stimmt leider gar nichts, außer dass es sich um eine V 200 handelt. Auch die Beschreibung im Michel ist unkorrekt. Das Wz stammt aus der Vereinigten Arabischen Republik und wurde anlässlich des geplanten Baus der Strecke Latakia-Aleppo verausgabt. Diese Strecke wurde allerdings erst zwischen 1974 und 1976 mit sowjetischer Hilfe fertiggestellt.

Die Chemin de fer Syriens wurde erst 1956 gegründet und die ersten Diesellokomotiven kaufte man 1968 in Frankreich, B&L-Maschinen vom Typ LDE 650.

Wie kommt nun eine deutsche V 200 auf ein Wertzeichen der VAR?

Der Grafiker hat sich mangels Vorbildern einen Prospekt der Fa. Krauss-Maffei genommen, die mit diesem Flyer für eine Vorführfahrt durch Österreich, Jugoslawien, Griechenland nach der Türkei warben. Eigentlich sollte die V 200 005 auch über die alte Bagdadbahn bis nach Syrien fahren, aber die Strecke war so marode, dass sie die 80 Tonnen schwere Maschine gar nicht hätte aufnehmen können. Demzufolge war die Vorführfahrt in Adana beendet.

Auf dem Prospekt sieht man die V 200 005 auf der Fahrt durch das Taurus-Gebirge nach Adana.

Einen schönen Tag wüncht
Franz
 
drmoeller_neuss Am: 07.03.2014 22:30:25 Gelesen: 153176# 245 @  
Den Beitrag von skibent nehme ich zum Anlass, ein weiteres Wertzeichen zum Unterthema "Fehler auf Eisenbahnmarken" einzustellen.

Eigentlich ist diese am 19. Mai 1956 erschienene italienische Marke (Michel-Nr. 966) der Klassiker für Fehler auf Briefmarken:

Der dickste Knüller ist die Dampflokomotive auf der Marke. Die wäre durch den etwa 20 km langen Tunnel gar nicht durchgekommen, weswegen man die Strecke von Anfang an elektrifizierte. Im Eröffnungsjahr 1906 waren Elektrolokomotiven noch absolutes technisches Neuland.

Auf der Marke stimmt auch sonst nichts:

- Die Pferdekutsche ist nie so über den Simplonpass gefahren. Der Briefmarkengrafiker hat einfach die Darstellung von einem Gemälde des Schweizer Malers Rudolf Koller aus dem Jahre 1873 "geklaut". Zu dem Zeitpunkt der Tunneleröffnung wäre die Kutsche mit 33 Jahren schon recht betagt gewesen.

- Zum Zeitpunkt der Tunneleröffnung gab es nur eine Röhre.

- Und zu guter letzt: Die Dampflok fährt auch noch auf der falschen Seite.

Auch in der Realität ist der Tunnel mit einigen Negativschlagzeilen in die Eisenbahngeschichte eingegangen: bereits beim Bau waren knapp 100 Opfer wegen der gefährlichen Arbeitsbedingen zu beklagen.

In den siebziger Jahren gab es wenige Jahre hintereinander zwei schwere Unglücke, da die jeweiligen Lokführer zu schnell gefahren sind. Vor zwei Jahren ist ein Güterzug im Tunnel ausgebrannt und hat die Elektroinstallation gleich mit zerstört.
 


abrixas Am: 10.03.2014 13:26:29 Gelesen: 153031# 246 @  
Ich kann zwar nicht viel zu der im Stempel dargestellten Diesellok sagen, obwohl Eisenbahnfan bin, aber in meiner Jugendzeit nannte man diese Baureihe V100 - und ein H0-Modell steht seit Jahren in meiner Vitrine.

Zum Anlegen einer Modellbahnanlage fehlte mir im Berufsleben die Zeit und jetzt der Platz. Also bleibt es weiterhin in der Vitrine, da verstauben meine Modelle wenigstens nicht.

Als Zugabe ein Foto aus einer anderen Bahn-Ecke: Ein Hauptsignal aus Österreich, dass ich im letzten Urlaub an einer stillgelegten Strecke entdeckte.


 
EdgarR Am: 10.03.2014 14:30:36 Gelesen: 153025# 247 @  
@ abrixas [#246]

Ich kann zwar nicht viel zu der im Stempel dargestellten Diesellok sagen, obwohl Eisenbahnfan bin, aber in meiner Jugendzeit nannte man diese Baureihe V100

Jawohl, Herr Sammlerkollege,

dies ist die Baureihe V100 der weiland Deutschen Reichsbahn (also DDR), wobei genauso wie bei der V100 der Deutschen Bundesbahn die Baureihenbezeichnung andeuten soll dass der Dieselmotor "drin" rund 1000 PS (ca. 750 kW) Leistung hat(te).

Die Dinger fahren, unverwüstlich, immer noch zu Hauf, in der Regel schon mit dem 2. oder 3. Motor, grundüberholt und oft noch weitergehend umgebaut, vorzugsweise heute bei allerlei privaten EVU (Eisenbahn-Verkehrsunternehmen).

Phile Grüße
EdgarR
 
skribent Am: 13.03.2014 11:27:54 Gelesen: 152824# 248 @  
Hallo Zusammen,

auf den Tag genau vor einem Jahr hat Angelika dieses Thema angeschoben, das bei 247 Einstellungen im Schnitt jeweils 65 Interessierte fand.

Da kann man nicht meckern!

Zum Einjährigen eine schöne Lok, die in England gebaut und 1874 in Kisten verpackt nach Neuseeland verschifft wurde.



Die Konstruktion von Robert F. Fairlie lief bei der Canterbury Provincial Railways, bekam dort drei verschiedene Betriebsnummern aber auch den Namen "SNAKE". Allerdings schlängelte sie sich nicht lange durch das Land, denn bereits 1890 wurde die Maschine ausgemustert und danach verschrottet.

Auf geht's, lasst uns das 2. Jahr beginnen.
Franz
 
abrixas Am: 13.03.2014 12:48:10 Gelesen: 152816# 249 @  
So etwas gibt es nicht auf Briefmarken. Aber zeigen wollte ich es doch. Wenn das Geld vorhanden wäre, würde man diese Ruine sogar renovieren!


 
Wim Ehlers Am: 14.03.2014 14:42:32 Gelesen: 152751# 250 @  
Habe heute mal wieder den Scanner angeworfen, um einige Lokomotiv- und Eisenbahnmarken für dieses Thema vorzubereiten.



MiNr 1197 - 1202 aus Ajman [1] zeigt alte Lokomotiven aus verschiedenen Ländern.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Ajman
 
Wim Ehlers Am: 14.03.2014 17:52:48 Gelesen: 152739# 251 @  
Aus Westafrika stammen diese Briefmarken:



MiNr 1043-1048 aus Burkina Faso [1] zeigen Lokomotiven aus aller Welt



Bis ins Jahr 1984 hinein hieß dieser Staat Obervolta. Wir kennen ihn bei unseren Briefmarken unter dem französischen Namen "Republique de Haute Volta"

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Burkina_Faso
 
wajdz Am: 14.03.2014 20:54:57 Gelesen: 152725# 252 @  
@ abrixas [#240]

Hier noch drei Werte der von Dir so geschätzten Serie.



MfG wajdz
 
Wim Ehlers Am: 14.03.2014 22:43:07 Gelesen: 152720# 253 @  
Weiter geht es mit Lokomotiv-Briefmarken aus Westafrika.



MiNr 1034-1038 aus Guinea-Bissau [1] zeigen Lokomotiven



MiNr 826-831 aus Guinea-Bissau zeigen Dampflokomotiven

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Guinea-Bissau
 
Wim Ehlers Am: 15.03.2014 13:19:46 Gelesen: 152685# 254 @  
Und noch einmal Obervolta (Republique de Haute Volta), seit August 1984 Burkina Faso.



MiNr 755-758 aus Obervolta wurden zum 150. Todestag von Sir Rowland Hill [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Rowland_Hill_(Postmann)
 
Cantus Am: 15.03.2014 13:37:01 Gelesen: 152680# 255 @  
Hier ein Einschreiben, gelaufen am 19.3.1969 von Wasserleben nach Berlin. Die Marken und auch der Umschlag erhielten einen schönen Sonderstempel mit der Abbildung einer ganz alten Lokomotive.



Viele Grüße
Ingo
 
Wim Ehlers Am: 15.03.2014 15:55:01 Gelesen: 152669# 256 @  
Weiter geht es mit Briefmarken aus Asien mit Lokomotiven:



MiNr 1007-1012 aus der Volksrepublik Kampuchea [1], dem heutigen Kambodscha

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Volksrepublik_Kampuchea
 
Wim Ehlers Am: 16.03.2014 04:12:28 Gelesen: 152634# 257 @  
Und hier weitere Motive zum Thema aus Kambodscha:



MiNr 1585-1590 wurden zur Internationalen Briefmarkenausstellung CAPEX'96 verausgabt und zeigen historische Dampflokomotiven

Interessant ist, dass nun - im Jahre 1996 - aus der Volksrepublik Kambodscha der Staat Kambodscha wurde. Dies erklärt die unterschiedliche Bezeichnung auf den Marken meines Vorbeitrages.

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 16.03.2014 15:26:47 Gelesen: 152601# 258 @  
Weiter geht es in Afrika:



MiNr 147-153 aus Äquatorialguinea [1] zeigt alte Lokomotiven aus aller Welt; Ausgabenanlass ist wohl das 100-jährige Jubiläum der Eisenbahn in Japan.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84quatorialguinea
 
Wim Ehlers Am: 16.03.2014 21:44:24 Gelesen: 152574# 259 @  
Zur Internationalen Briefmarkenmesse 1988 in Essen erschienen diese Oldtimer-Lokomotivmarken.



MiNr 1091 - 1095 wurden von der Postverwaltung Laos [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Laos
 
Wim Ehlers Am: 16.03.2014 23:09:36 Gelesen: 152567# 260 @  
Wieder in Westafrika:



MiNr 869-874 der Postverwaltung von Liberia [1] zeigen historische Lokomotiven

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Liberia
 
Wim Ehlers Am: 18.03.2014 10:57:31 Gelesen: 152515# 261 @  
Wechseln wir den Kontinent und schauen mal nach Mittelamerika.



Unter dem Motto 150 Jahre Eisenbahnen in Deutschland verausgabte Nicaragua [1] im Jahr 1985

MiNr 2579 - 2583 zeigt Lokomotiven aus Deutschland.

Zwei Jahre zuvor, also im Jahr 1983:



MiNr 2387 - 2392 aus Nicaragua zeigt Eisenbahnwagen

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Nicaragua
 
Wim Ehlers Am: 18.03.2014 15:28:12 Gelesen: 152500# 262 @  
150 Jahre Eisenbahn in Deutschland ...

... war augenscheinlich weltweit ein beliebtes Motivthema für Briefmarken.



MiNr 1608 - 1613 aus Vietnam [1] zeigen historische Lokomotiven

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Vietnam
 
Wim Ehlers Am: 19.03.2014 06:27:34 Gelesen: 152477# 263 @  
Weiter geht es mit Lokomotiven auf Briefmarken.



MiNr 1291 - 1296 aus Vietnam zeigen Dampflokomotiven

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 19.03.2014 23:19:10 Gelesen: 152440# 264 @  
Auch Elektro-Lokomotiven fanden den Weg auf Briefmarken.



MiNr 1966 - 1971 aus Vietnam

Beste Grüße
Wim
 
Cantus Am: 25.03.2014 02:17:46 Gelesen: 152224# 265 @  
Hier eine Marke der Schweiz aus der Pro Juventute-Ausgabe 1983.



Mi. 1263

Viele Grüße
Ingo
 
abrixas Am: 04.04.2014 15:38:09 Gelesen: 151680# 266 @  
Heute mal etwas mit "B"! BULGARIEN! Hübsche Motivchen!


 
abrixas Am: 04.04.2014 15:49:25 Gelesen: 151677# 267 @  
Und gleich hinterher etwas mit "C" => Československo



Na ja fast - eher mit Tsch! Und das passt zumindest zu den drei Dampflokomotiven!

Tschtschtschtschtschtschtsch!
 
skribent Am: 05.04.2014 07:34:54 Gelesen: 151597# 268 @  
Guten Morgen Zusammen,

abrixas hat bei seiner Einstellung unter dem Buchstaben "B" eine Lokomotive vergessen.

Am 25. März 1988 verausgabte die Post Bulgariens einen Kleinbogen mit 6 Werten zum Thema:

"100 Jahre bulgarische Staatsbahnen"

Mit den Mi.-Nr.: 3637-3642 gab es einen kleinen Überblick über die Entwicklung im Bau von Lokomotiven und deren Einsatz auf Bulgariens Schienennetz. Was mit der Dampflokomotive "Jantra" begann endete 1988 mit der damals modernen E-Lokomotive der Klasse 43, die ich hier nachreiche.



Ein schönes Wochenende wünscht
Franz
 

Das Thema hat 968 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11   12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 31 39 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

105188 485 03.12.16 13:18filunski
40760 184 27.10.16 14:29HWS-NRW
74153 116 15.10.16 18:08wajdz
3768 20 08.10.16 21:35csjc13187
2507 28.01.15 11:04Altmerker