Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Vögel jeder Art
Das Thema hat 133 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4   5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
Angelika2603 Am: 02.03.2014 19:24:54 Gelesen: 22218# 59 @  
Moin Moin



GLG
Angelika
 
DL8AAM Am: 03.03.2014 16:34:06 Gelesen: 22189# 60 @  
@ DL8AAM [#58]

Wenn wir schon bei den Ducks sind. ;-) Gerade wurde in den Linn's Stamp News gemeldet, dass die Ausgabe der signierten Künster- bzw. Sonderausgaben (artist-signed panes) zu den jährlichen "Bundesentenmarken" (federal duck stamps) für die/ab der Saison 2014/2015 eingestellt wird [1]. Bei den Duck Stamps handelt es sich um Steuermarken (fiscal bzw. revenue stamp) für Jagdgenehmigungen, die auch im ganz normalen Scott-Briefmarkenstandardkatalog USA (Scott Standard Postage Stamp Catalogue) aufgeführt werden.



"$15 Common Goldeneye federal duck stamp artist-signed pane (Scott: RW80b), 2013", aus [1]

Gruß
Thomas

[1]: http://www.linns.com/news/us-stamps/222/Duck-office-halts-artist-signed-panes
 
Altmerker Am: 08.03.2014 19:50:47 Gelesen: 22132# 61 @  
Obwohl ein normaler Bedarfsbrief, passt hier ornithologisch fast alles. Vielleicht hat das Museum extra Vogel-Marken gebunkert? Dazu die Eule als Logo das Heineanum, der allseits bekannten Vogelsammlung neben dem Dom.

Freundliche Grüße
Uwe


 
DL8AAM Am: 24.03.2014 14:55:26 Gelesen: 22008# 62 @  
Für den Vögelchensammler hier eine Information zur geplanten Ausgabe "Singvögel" des USPS vom 05.04.2014 aus dem "Postal Bulletin" Nr. 22385 vom 20.03.2014 [1]:



Es handelt sich um zehn "forever" Marken, d.h. sie werden aktuell für 49 Cent verkauft, sind aber für "immer und ewig" ( forever) - auch nach einer zukünftigen Portoerhöhung - ohne jegliche Zuzahlung für einen Standardbrief zu 1 oz (knapp 30 Gramm) verwendbar. Die US Post steht auf der Position, dass es ja die Intention eines Kunden zum Zeitpunktes des Kaufes ist, einen Gutschein für die Beförderung eines Standardbriefes zu erwerben und nicht einfach nur 49 Cent in Geld in einen 49 Cent-Gutschein umzutauschen. Eine sehr löbliche Einstellung, die auch der DPAG gut zu Gesichte stehen würde, aber dann würde uns ja das Sammelthema Ergänzungsmarken fehlen. ;-)

Gruß
Thomas

[1]: http://about.usps.com/postal-bulletin/2014/pb22385/pdf/pb22385.pdf
 
Altmerker Am: 01.04.2014 22:21:45 Gelesen: 21871# 63 @  
@ Altmerker [#61]

Ich füge nochmal den Absenderfreistempel des Museums Heineanums an.

Gruß
Uwe


 
Altmerker Am: 24.04.2014 19:33:47 Gelesen: 21664# 64 @  
Das sind durchaus keine lahmen Enten.


 
Wim Ehlers Am: 25.04.2014 11:27:13 Gelesen: 21640# 65 @  
Traditionell waren und sind die Länder Osteuropas sehr stark in der Ausgabe von Motiven auf Briefmarken. So auch beim Thema Vögel.



MiNr 4642 - 4651 aus Rumänien

Beste Grüße
Wim
 
zockerpeppi Am: 02.05.2014 17:54:13 Gelesen: 21574# 66 @  
Aus Hongkong

Die Postcrosserin schreibt dass dieses "Vogel" Markenheftchen demnächst nicht mehr zu haben ist und durch ein anderes Set ersetzt werden.



beste Sammlergrüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 13.05.2014 22:08:16 Gelesen: 21460# 67 @  
Heute ein Beleg aus dem Niger aus dem Jahre 1980. Aus der Incoming Mail Sammlung des Vereins. Eine Sammlung die ich gestartet habe, die mittlerweile zu einem Gemeinschaftsprojekt geworden ist. Sehr viele unserer Mitglieder und Freunde beteiligen sich an der Aktion: 1 Beleg aus jedem Land der Welt nach Düdelingen. 73% der Länder sind abgedeckt. Fehlen die ganz exotischen Destinationen wo sich selten ein Luxemburger hin verirrt.



Phila-Gruß
Lulu
 
zockerpeppi Am: 17.05.2014 22:26:01 Gelesen: 21388# 68 @  
Heute ein Beleg aus meiner Sammlung (kaum zu übersehen). Aus dem Burundi nach Luxemburg, Datum unergründlich.



Auf der 10f Marke ist ein Anhinga Rufa – afrikanischer Schlangenhalsvogel abgebildet.

Auf der 45F Marke ein Afropavo Congensis – ein Kongopfau.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kongopfau
http://de.wikipedia.org/wiki/Afrikanischer_Schlangenhalsvogel
 
Cantus Am: 24.05.2014 01:31:23 Gelesen: 21293# 69 @  
In der Sowjetunion erschienen über die Jahre tausende von illustrierten Ganzsachenumschlägen. Dabei wurden auch immer wieder Vögel abgebildet, zum Teil recht gut zu erkennen, zum Teil ist die Art beim Betrachten aber auch nur zu erahnen. Hier ist eine Auswahl davon.



Schwalben



Specht



Taube



Fasan



Schneehuhn



Reiher



Schwäne



Möwe



Buntspechte

Viele Grüße
Ingo
 
armeico Am: 24.05.2014 10:02:00 Gelesen: 21286# 70 @  
@ Cantus [#69]

Ingo, das letzte sind Stieglitze, auch Distelfinke genannt.

Arthur
 
zockerpeppi Am: 24.05.2014 11:18:11 Gelesen: 21278# 71 @  
Moien,

heute Falken aus den Emiraten:



alles liebe
Lulu
 
Altmerker Am: 24.05.2014 15:00:38 Gelesen: 21258# 72 @  
@ Cantus [#69]

Der Reiher ist laut kyrillischer Inschrift definitiv ein Kranich. In diesem Sinne, wie der Lateiner ihn bezeichnet: Grus grus.

Gruß
Uwe
 
Cantus Am: 24.05.2014 22:42:30 Gelesen: 21231# 73 @  
Hallo Arthur, hallo Uwe,

besten Dank für eure Richtigstellungen.

Hier kommen noch ein paar Umschläge mit Vögeln, die ich so vom bloßen Anblick her keiner bestimmten Art zuordnen kann.











Viele Grüße
Ingo
 
Altmerker Am: 25.05.2014 17:19:29 Gelesen: 21206# 74 @  
Hallo,

im Russisch-Wörterbuch steht er nicht, so selten ist er, der Ular oben rechts auf dem Umschlag der kaukasischen Naturschutzgebiete. Der Vogel ist eine große Seltenheit. Aserbaidschan (Kaspischer Ular auf der Roten Liste) und Kirgisistan sowie Turmenistan behaupten dass er NUR bei ihnen lebt. Die Russen meinen, er sei im Altai-Gebirge zu sehen.

Ist alles weniger philatelistisch, aber vielleicht interessant.

Sonntagsgrüße von
Uwe
 
Cantus Am: 25.05.2014 19:02:54 Gelesen: 21196# 75 @  
Hallo,

falls jemand Interesse an solchen von mir vorgestellten Ganzsachenumschlägen der UdSSR mit Vogelmotiven hat, bitte bei mir melden, ich brauche sie nicht mehr. Ich weiß zwar nicht so genau, ob noch alle da sind, aber einige werden sich wohl finden lassen.

Viele Grüße
Ingo
 
zockerpeppi Am: 01.06.2014 19:14:48 Gelesen: 21099# 76 @  
FDC von 1958 aus dem früheren Jugoslawien (Vereinsbesitz)



liebe Grüße
Lulu
 
Altmerker Am: 03.08.2014 19:35:27 Gelesen: 20387# 77 @  
Ich finde die ATM mit den Vögeln einfach toll! Dompfaff und Grünfink.

Gruß
Uwe


 
Hermes65 Am: 03.08.2014 19:43:07 Gelesen: 20385# 78 @  
Aus den 1950er Jahren stammen die Flugpostmarken von Österreich:

Mi.-Nr. 955-956 968y 984-987:

Gruß
Manfred


 
zockerpeppi Am: 11.08.2014 22:23:48 Gelesen: 20265# 79 @  
Ich bekam heute Post aus China:



Tschü
Lulu
 
zockerpeppi Am: 22.08.2014 22:41:59 Gelesen: 20048# 80 @  
Aus Beirut nach Luxemburg, abgestempelt am 24.12.66




Gruß
Lulu
 
drmoeller_neuss Am: 04.09.2014 14:37:56 Gelesen: 19870# 81 @  
Der Block 1 mit einheimischen Vögeln aus den Seychellen ist grafisch sehr gelungen.


 
zockerpeppi Am: 04.09.2014 20:15:28 Gelesen: 19845# 82 @  
@ drmoeller_neuss [#81]

In der Tat !

Von mir ein Einschreiben aus Malaysia. Der Vogel ist ein white-rumped shama oder auch Copsychus malabaricus.



liebe Grüße
Lulu
 
Pepe Am: 04.09.2014 20:34:48 Gelesen: 19843# 83 @  
@ zockerpeppi [#82]

Schöner Malayischer Vogel auf interessanten Beleg.



1972 05 08, Jugoslawische Vogelmotive, Mi 1459 - 1464

Nette Grüße
Pepe
 

Das Thema hat 133 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4   5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

1218 03.08.14 19:43Marcel
818 10.08.13 16:17Angelika2603