Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Einschreibezettel mit und ohne Stempel, weltweit
Das Thema hat 158 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 oder alle Beiträge zeigen
 
Sachsendreier53 Am: 01.02.2013 17:45:19 Gelesen: 46373# 109 @  
Einschreibebrief mit R-Zettel IASI I No.2037 aus Iasi (deutsch Jassy) Rumänien. Abgesandt in Iasi am 19.12.1911, Ankunft in Leipzig 21.12.1911.



mit Sammlergruß,
Claus
 
zockerpeppi Am: 05.02.2013 18:29:50 Gelesen: 46255# 110 @  
Hier ist nun mein lang ersehntes Einschreiben aus Nicaragua. Der Postbeamte ist wohl damit durch den Panamakanal und dann über den Atlantik gepaddelt. Könnte man jedenfalls denken nach einer Laufzeit von 2 Monaten.

Der Absender hat sich wahrlich Mühe gegeben - super Frankatur. Aus Platzmangel wurden die restlichen Marken auf die Rückseite geklebt.



Ich bin begeistert !

Lulu
 
Sachsendreier53 Am: 01.03.2013 15:44:19 Gelesen: 45349# 111 @  
@ zockerpeppi [#110]

Schöner Block aus Nicaragua! Das so etwas noch hergestellt wird.

Von mir ein R-Brief aus Paris 29 /Rue Monge, der Stadt der Liebe. Der Brief ging am 1.10.1926 nach Leipzig.



mit Sammlergruß,
Claus
 
zockerpeppi Am: 02.03.2013 17:22:55 Gelesen: 45314# 112 @  
Ich glaube, die Türkei hatten wir noch nicht:



Und falls doch, jeder Beleg ist auf seine Art reizvoll.

sonnige Grüße
Lulu
 
drmoeller_neuss Am: 03.03.2013 23:23:12 Gelesen: 45276# 113 @  
Ich kann heute einen Brief aus San Miguel in El Savador vom 25. Juni 2004 zeigen. Auch hier wurde der Einschreibezettel mit dem Ortsnamen handschriftlich ausgefüllt.


 
zockerpeppi Am: 18.04.2013 19:52:30 Gelesen: 44280# 114 @  
Dann wollen wir mal wieder einmal:

Einschreiben aus Saigon, Vietnam, nach Paris vom 3.1.62 an die Banque Franco-Chinoise



beste Sammlergrüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 07.06.2013 19:30:27 Gelesen: 43185# 115 @  
Es wird aber langsam Zeit! Ich bekam heute Post aus Moldavien.

Die Rückseite dieses Einschreiben hat was - gefällt mir gut.



Lulu
 
zockerpeppi Am: 12.08.2013 19:42:42 Gelesen: 41535# 116 @  
Einschreiben aus dem Maroc und kaum zu glauben mit Einlieferungsschein. Nur der grüne Ordre de garde (Aufbewahrungsauftrag) Klebezettel ist wieder einmal an der falschen Stelle angebracht.




schöne Grüße
Lulu
 
Mondorff Am: 17.09.2013 14:31:43 Gelesen: 40748# 117 @  
Ein R-Brief aus dem Jahre 1986 aus Bhutan [1], wobei das Einlieferungspostamt auf dem R-Zettel von mir gar nicht ...



... und das Datum nur aus dem Ankunftstempel erkennbar ist. Die Abbildung auf der Marke zu 2.50 NU könnte dann ja wohl der sagenhafte Yeti sein.

Schönen Gruß
DiDi

Bhutan wurde in [#25] schon gezeigt – aber nur halb so groß!
 
Mondorff Am: 17.09.2013 18:05:38 Gelesen: 40722# 118 @  


Flugpost-R-Brief vom 26.9.1936 aus Leopoldville in der ehemaligen Kolonie Belgisch-Kongo.

Gruß
DiDi
 
Marcel Am: 03.11.2013 20:39:49 Gelesen: 39549# 119 @  
Britisch Indien im Januar 1928: R-Brief (gesiegelt mit PM) aus Mandvi Bombay (Mumbai) nach Apolda (Thüringen)



schöne Grüße
Marcel
 
Mondorff Am: 11.01.2014 16:08:08 Gelesen: 38040# 120 @  
Ein R-Brief vom 4. Januar 2014 aus Lietuva = Litauen nach Luxemburg. Angekommen am 8. Januar 2014.



Da waren die am 1. Januar ausgegebenen Euro-Münzen drin.

Gruß

DiDi
 
Detlef Am: 29.01.2014 17:48:20 Gelesen: 37773# 121 @  
Hallo Sammlerfreunde,

beim Thema "weltweit" ist Alt-Deutschland ja mit eingeschlossen.

Ich habe hier einen R-Zettel aus SCHWERIN (MECKLB.). Wer kann mir sagen, auf welches Jahr er in etwa zu datieren ist, denn leider ist er lose und nicht auf einem Beleg. Es sieht so aus, als wenn die R-Zettel im Bogen gedruckt waren.

Das Papier ist ganz dünn, etwas Pergament-artig. Gibt es überhaupt eine Systematik oder Klassifizierung der deutschen R-Zettel?

Für Eure Antworten bedanke ich mich im Voraus.

Gruß Detlef


 
Sascha Andreas John Am: 27.07.2014 17:49:47 Gelesen: 34692# 122 @  
Habe gerade ein ganzes Album voller R Zettel bekommen von Prag bis Zilina. Nur Bilder hochladen klappt nicht. :(
 
zensurpost Am: 27.07.2014 19:10:22 Gelesen: 34665# 123 @  
@ Detlef [#121]

Hier gibt's weitere Informationen:

http://arge-r-v-zettel.de/classic-zettel/r-zettel-classic-1875-1997/

Beste Grüße
Hans-Georg
 
Sascha Andreas John Am: 28.07.2014 11:58:45 Gelesen: 34608# 124 @  
Jetzt gehts:


 
zockerpeppi Am: 20.08.2014 22:25:16 Gelesen: 34013# 125 @  
Es gibt neues in meinem Fundus: Einschreiben aus Mocambique mit R Klebezettel.Die schönen Marken sind auf der Rückseite zu finden. Aufgegeben in Lourenco Marques am 13.3.74. Ankunft in Luxemburg am 22.3



hat mir gut gefallen
liebe Grüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 04.09.2014 20:29:30 Gelesen: 33594# 126 @  
Heute ein Einschreiben aus Sharjah vom General Postamt nach Saarlouis. Sehr Napoleon lastig !



Gruß
Lulu
 
zockerpeppi Am: 08.09.2014 20:33:04 Gelesen: 33490# 127 @  
Ein R- Klebezettel aus Argentinien auf einem Flugpostbeleg

Der Klebezettel hatte gleich meine Aufmerksamkeit erregt. Auffällig der Vermerk Ministerio del Interior Expedición al Exterior Soris G. Der Absender ist allerdings nicht das Ministerium sondern die Bank Banco Italo-Belga aus Buenos Aires. Datum 9.4.1947. Empfänger die Bank O. de Schaetzen & Cie in Lüttich, später als Banque Delen bekannt.



Gruß
Lulu
 
Mondorff Am: 18.09.2014 15:28:49 Gelesen: 33172# 128 @  
Ein R-Brief vom 5. Januar 1955 aus ASUNCION/Paraguay nach Luxemburg. Da ohne exakte Adresse, wurde auf der Sendung handschriftlich tournée in rot notiert und der Brief der Zustellung mittels Briefträger zugeführt.



Freundlichen Gruß
DiDi
 
Fips002 Am: 24.09.2014 21:21:42 Gelesen: 32977# 129 @  
Ein Einschreiben aus Ain es Sebaa/Marokko nach Zürich.



Gruß Dieter
 
Fips002 Am: 28.09.2014 19:41:40 Gelesen: 32872# 130 @  


Ein Einschreiben aus Sluknov, Tschechische Republik, 16.11.2005

Gruß Dieter
 
baerandre Am: 29.09.2014 18:39:41 Gelesen: 32804# 131 @  
Hallo zusammen,

hier ein Einschreiben aus der deutschen Kolonie "Deutsch Südwestafrika".

Aufgegeben in Swakopmund am 09.07.1901 nach Hamburg. Ankunftstempel Hamburg 03.08.1901.

Gruß

Andre


 
Mondorff Am: 01.10.2014 18:53:49 Gelesen: 32699# 132 @  
Ein Einschreibbrief vom 16.VII.1899 * aus dem damals zu Russland gehörigen Bialystok (Белосток), mit Einschreibzettel in weiß, an einen Briefmarkenhändler in Luxemburg. Die Stadt gehört heute zu Polen.



Vier Marken mit zusammen 20 Kopeken sind rückseitig aufgeklebt. Ankunftstempel Luxembourg-Gare vom 30. Juli 1899.

* gregorianischer Kalender?

Schönen Gruß
DiDi
 
wajdz Am: 03.10.2014 18:35:53 Gelesen: 32611# 133 @  
Brief im Fernverkehr = 84, EF MiNr 936 (84), Tagesstempel UNTERKOCHEN Württ.) vom 25.5.48; R-Zettel 14a im Kreis 700 Unterkochen (Würrtt.) als Gummistempel blau Ecke aus Bogen; rückseitig Ankunftstempel AALEN (Württemberg) b vom 28.5.48 aus Bogen.



Bedarfsbrief ohne Schnörkel, aber mit feinen Besonderheiten.

MfG wajdz
 

Das Thema hat 158 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht