Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel mit Motiven
Das Thema hat 166 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 oder alle Beiträge zeigen
 
zockerpeppi Am: 03.09.2014 19:16:43 Gelesen: 44488# 117 @  
Das Bild zeigt: die Adolph Brücke in Luxemburg Stadt, welche das Petrusstal überspannt und im Augenblick renoviert wird. Das Gebäude mit Turm im Hintergrund ist der Hauptsitz der Sparkasse.



beste Sammlergrüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 04.09.2014 21:26:13 Gelesen: 44438# 118 @  
Ein Beleg vom Transportministerium



Phila-Gruß
Lulu
 
zockerpeppi Am: 07.09.2014 19:55:53 Gelesen: 44318# 119 @  
Mehr Wappen als Bilder:

aus Israel und wahrscheinlich vom spanischen Königshaus



Phila-Gruß
Lulu
 
zockerpeppi Am: 18.09.2014 22:29:57 Gelesen: 44049# 120 @  
Gut, dass ich meine Bankbelege habe. Bankenpost ist halt vielseitig! Ich werde meinem Lieblingsthread etwas untreu und stelle meinen Beleg hier ein:



Schön oder?

Lulu
 
Sachsendreier53 Am: 06.10.2014 09:36:09 Gelesen: 43624# 121 @  
@ zockerpeppi [#120]

Sehr schöne, aufwendig kreierte AFS.

Heute von mir drei Absenderfreistempel der Jahre 1986 / 1995 / 2002:





Sammlergruß,
Claus
 
Manne Am: 06.10.2014 10:04:44 Gelesen: 43616# 122 @  
Hallo,

hier etwas aus Freiburg und Rottweil aus den Jahren 2013/2014.

Gruß
Manne


 
Cantus Am: 07.10.2014 21:49:50 Gelesen: 43518# 123 @  
Bei uns in der Region sind immer noch täglich die Landwirte mit ihren Geräten unterwegs, oft so groß, dass man besser an den Rand der Straße fährt. Daher heute einen passenden AFS, der so einen großen Traktor zeigt.



Neuss - 15.5.1990

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 17.10.2014 01:41:28 Gelesen: 43249# 124 @  
1888 gründeten die Brüder Christian Friedrich und Martin Holder in Urach eine Maschinenwerkstatt, in der die erste selbsttätige Pflanzenschutzspritze der Welt entwickelt und gefertigt wurde. 1902 siedelte das Unternehmen nach Metzingen um und trat fortan unter anderem als Spezialist für Spritzen in der Schädlingsbekämpfung hervor. Heute ist die Max Holder GmbH (vormals u. a. Gebrüder Holder GmbH und Holder Maschinenbau GmbH) ein Hersteller von Kommunalfahrzeugen und Weinbergtraktoren [1].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Holder
 
Cantus Am: 07.12.2014 21:54:20 Gelesen: 42087# 125 @  
Von mir ein Umschlag der Firma Elze und Hess aus Gera, gelaufen am 10.7.1946. Der Stempelkopf ist aptiert, die Eintragungen vom Deutschen Reich fehlen.

Nach Kriegsende wird die Firma Elze und Hess zum VVB Maschinen/Elektro Ost, 1948 wird der Volkseigene Elektro-Maschinenbau VEM am 1. Juli ins Leben gerufen. Ihm gehören auch Betriebe der VVB EM (Vereinigung Volkseigener Betriebe Elektromaschinenbau) außerhalb von Dresden an.



http://www.vem-group.com/ueber-vem/standorte/fertigungsstaetten/dresden/unternehmenshistorie.html
http://www.archive-in-thueringen.de/finding_aids/index.php?path=0;24953;21010 (Nr. 1468 aus 1948)

Viele Grüße
Ingo
 
Fips002 Am: 14.12.2014 19:35:00 Gelesen: 41907# 126 @  
Telegramm Karte mit Absenderstempel Der Hamburg-Amerika-Linie, Poststempel Hamburg 14.7.1934. 1. Hapag-Nordkapfahrt des Vergnügungsreisen Dampfers "Oceana"



Gruß Dieter
 
Fips002 Am: 17.12.2014 20:36:52 Gelesen: 41791# 127 @  
Der Absenderfreistempel des VEB Deutsche Seereederei Rostock wurde im Überseehafen Rostock verwendet. Er zeigt das Motorschiff Karl Marx bzw. Friedrich Engels. Das besondere ist die Bezeichnung DDR im Stempelkopf.



Gruß Dieter
 
Fips002 Am: 30.12.2014 17:25:51 Gelesen: 41444# 128 @  


Die Werft wurde 1850 als "Schiffswerft und Maschinenfabrik von Wilhelm Zeltz und Albrecht Tischbein" gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Werft in die Sowjetische Aktiengesellschaft SAG umgewandelt. 1953 wurde aus der SAG ein Volkseigener Betrieb und hieß nun VEB Schiffswerft Neptun. Nach der Wiedervereinigung zum Bremer-Vulkan-Verbund. 1993 in Neptun Industrie Rostock GmbH. Ab 1997 wurde das Unternehmen Teil der Meyer-Werft-Unternehmergruppe. Seit 2014 ist die Werft eine GmbH & Co. KG.

Gruß Dieter
 
Sachsendreier53 Am: 30.01.2015 11:28:39 Gelesen: 40771# 129 @  
Absenderfreistempel mit Briefmarkenmotiv One Penny (R) auf japanischen Luftpostbrief vom 30.8.1990.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 06.02.2015 10:20:55 Gelesen: 40532# 130 @  
Roter AFS aus 8480 WEIDEN Oberpfalz mit dem Firmenlogo der Porzellanmarke Bauscher vom 28.3.1991





Absenderfreistempel der BERENTZEN BRENNEREIEN GMBH + CO.KG aus 49740 HASELÜNNE (Niedersachsen) vom 2.7.2002



AFS / FRANKIT der OPPACHER Mineralquellen (Oberlausitz) vom 13.2.2013

mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 20.03.2015 01:04:58 Gelesen: 39408# 131 @  
Hier ein Absenderfreistempel der Fa. Elze & Hess aus Gera vom 10.7.1946, mit dem für die Herstellung von Oberfräsen geworben wird. Der Stempel ist aptiert.



Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 27.03.2015 17:20:49 Gelesen: 39194# 132 @  


AFS- vom Versandzentrum 12103 Berlin, Motiv Brief,10.3.2005



AFS- von Citykurier mit Werbung für die Altenburger Festspiele, 25.6.2010



AFS- vom VERLAG W.SACHON aus 87719 MINDELHEIM / Bayern, mit stilisierten Briefmarken (Schloss Mindelburg), Werbung für den Sitz des Verlages. 3.3.2014.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 07.04.2015 11:48:53 Gelesen: 39024# 133 @  
Zwei verschieden gestaltete AFS vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Kassel



roter ASF, 34117 / KASSEL 1 vom 7.5.1998, 2,20 DM



blauer AFS, 34117 / KASSEL 1 vom 28.1.2002, 0,56 EURO CENT

mit Sammlergruß,
Claus
 
weihnachtsammler Am: 07.04.2015 15:47:08 Gelesen: 39002# 134 @  
Ein Brief von den schönsten Rosen der Welt. :-)

Gruß Wolfram


 
Cantus Am: 18.05.2015 20:08:36 Gelesen: 37618# 135 @  
Gestern von meiner Reise nach Aachen heimgekehrt habe ich noch nicht die Zeit gefunden, einige von den AFS, die ich mir unterwegs zugelegt habe, fürs Zeigen im Forum einzuscannen. Daher heute erst einmal einen schon anderswo vorgestellten Umschlag der Fa. Rievers & Co. aus Hannover, die mit der Fabrikation und dem Handel von Schneidergeräten warb. Dazu gehörten auch Bügeleisen, die man hier [1] näher betrachten kann. Die gezeigte Karte lief am 19.7.1935 von Hannover nach Altenbergen in Thüringen.



[1] http://www.buegeleisen.net/Buegeleisen-Bilder/C%20-%20Buegeleisen%20mit%20Hohlkoerper/C3%20-%20Holzkohleeisen%20mit%20Kamin/C3-002.htm

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 10.06.2015 00:08:08 Gelesen: 36712# 136 @  
Mir ist gerade ein hübscher AFS aus Wien in die Finger geraten. Informationen zu der Strumpffabrik habe ich aber leider nicht finden können.



Viele Grüße
Ingo
 
DL8AAM Am: 10.06.2015 14:34:02 Gelesen: 36682# 137 @  
@ Cantus [#136]

Ingo, ich plädiere bereits seit einiger Zeit immer dafür, dass man gleichzeitig zu einer gezeigten Abbildung auch eine kurze Bildbeschreibung, zumindest mit den wesentlichsten Merkmalen, in Textform mitpostet - und seien es nur Schlagworte "Tags" (dazu gehören auch Absender und Empfänger [soweit sinnvoll, bei 'historischen' Firmen auf jedem Fall] sowie [Werbe-] Slogantexte).

Gerade in Deinem "fehlende weitere Informationen"-Fall macht das besonders Sinn! Falls jemand, nicht nur Philatelisten, bei Google irgendwann einmal nach einer Strumpffakrik Schüller aus Wien sucht, würde er genau Deinen Beitrag finden. Aber leider werten unsere Suchmaschinen das Netz (noch) nicht (sinnvoll genug) nach dieser Art von Bildinhalten aus. Also müssen noch traditionelle "Worte" dazu. ;-)

Vielleicht kann der Sucher dann auch mal mit einigen weiteren, eigenen Daten weiterhelfen. Man glaubt nicht, wie viele Leute (und Institutionen) es gibt, die sich mit speziellen "vergangenen" Themen im Netz beschäftigen und möglicherweise sogar Deine Abbildung für diese Zwecke nutzen könnten. Und sei es nur der nichtbriefmarkensammelnde Heimatforscher von nebenan für eine kleine Chronik zum nächsten Dorf- oder Vereinsjubiläum. Die sind alle recht dankfür für gute und schnelle Treffer sowie Informationen.

Ich selbst wurde bereits 2x angeschrieben und gefragt, ob man eine meine Abbildungen verwenden bzw. ob man einen besseren Scan bekommen könnte, u.a. hängt deshalb nun eine Kopie einer britischen Propaganda-QSL-Karte zum Falklandkrieg aus meiner Sammlung im Marinemuseum in Buenos Aires. ;-)

Ein Bild ohne erläuternden Text ist in aller Regel für die Außenwelt nicht existent bzw. hoffnungslos unauffindbar, tief im Netz vergraben. Schade eigentlich.

Gerade solchen schönen historischen Umschläge, wie hier von Dir oft gezeigt, sind eine Art von Gimmick des Forumsbetriebs, die auch bzw. gerade für die "zivile Öffentlichkeit" von Interesse sein können (und ggf. sogar für unser Hobby werben könnten). Auch unser Forum gehört zum Weltgedächtnis Internet bzw. kann und sollte es sein. Je besser, desto besser. ;-)

Beste Grüße
Thomas
 
Cantus Am: 10.06.2015 16:08:39 Gelesen: 36671# 138 @  
@ DL8AAM [#137]

Hallo Thomas,

du solltest doch wissen, dass ich immer recht ausführliche Beschreibungen beifüge, soweit ich sie für wesentlich erachte, aber im Fall der Schüller & Co. A.G. in Wien ist absolut keine Information im Netz verfügbar. Wenn man jedoch weitergräbt, stößt man auf eine Spinnerei der "Gebrüder Schüller AG", gegründet 1886 in Venusberg (Drebach) im Erzgebirge [4]. Ob es sich dabei um eine Personengleichheit handelt, habe ich nicht ermitteln können. Bilder zur ehemaligen Spinnerei Venusberg finden sich hier [1], Aktien der Gebrüder Schüller Aktiengesellschaft werden hier gehandelt [2,3].

[1] http://www.christian-bruenig.de/IG-Reisen/2005ostern/7wilisch/wilisch.htm
[2] http://www.pentenrieder.com/de/Reichsbank/Textil-61/Gebr--Schueller--Aktiengesellschaft.html
[3] http://www.hwph.de/historische-wertpapiere/losnr-auktnr-pa26-1700.html
[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Venusberg_%28Drebach%29

Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 11.06.2015 10:45:51 Gelesen: 36647# 139 @  
Zwei verschiedene AFS / FRANKIT mit Werbeeinsatz des TÜV-SÜD aus 80686 München nach 04779 Wermsdorf.



FRANKIT vom 19.02.2015, konsolidiert durch PostCon



FRANKIT vom 27.03.2015, konsolidiert durch Williams Lea (Tochterunternehmen der DP)

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 22.06.2015 15:20:09 Gelesen: 36302# 140 @  
AFS der VEB ZÜNDWARENWERKE RIESA in Sachsen mit dem Markenzeichen R im Werbeklischee vom 28.11.1984.

1923 wurden die Zündwarenwerke gegründet. Nach 1990 / heute ist die AD- ACCESS-Zündstoff Riesa GmbH weiter produzierend.



AFS der VEB Kali - Chemie Farbenfabrik Nerchau in Sachsen vom 29.11.1984. Logo: LF

1834 wurde die Farbenfabrik gegründet. 1969 erfolgte eine Eingliederung in den Betriebsverband Kali-Chemie Berlin innerhalb des Kombinats Lacke & Farben.
Seit Mai 1992 gehört die Fabrik in Nerchau zur Caparol-Firmengruppe (Ober-Ramstadt / Hessen).



mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 23.07.2015 08:58:37 Gelesen: 35344# 141 @  


Das Firmenlogo im Absenderfreistempel und auf Kuvert, Lichtenauer Mineralquellen (Sachsen) vom 3.6.2012.

info: https://de.wikipedia.org/wiki/Hassia_Mineralquellen



Absenderfreistempel aus Duisburg (Nordrhein-Westfalen) vom 7.6.2002, mit Firmenlogo Sinalco, das Getränk welches 1905 in Sachsen erfunden und 1907 amtlich geschützt wurde.

Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Sinalco

mit Sammlergruß,
Claus
 

Das Thema hat 166 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht