Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Musik
Das Thema hat 180 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 8 oder alle Beiträge zeigen
 
Wim Ehlers Am: 17.10.2014 09:33:18 Gelesen: 33404# 81 @  


MiNr 561 der Deutschen Bundespost Berlin wurde zum 100. Geburtstag von Walter Kollo [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Kollo
 
Wim Ehlers Am: 18.10.2014 10:04:53 Gelesen: 33367# 82 @  


MiNr 1323 der Deutschen Bundespost erschien zum 350. Geburtstag von Dieterich Buxtehude [1].

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Dieterich_Buxtehude
 
Wim Ehlers Am: 19.10.2014 05:04:40 Gelesen: 33326# 83 @  


MiNr 1343 der Deutschen Bundespost zeigt Christoph Willibald Gluck [1].

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Willibald_Gluck
 
Angelika2603 Am: 19.10.2014 14:46:09 Gelesen: 33298# 84 @  
Gute Tag,

zwei Stempel mit Musikdosen:



Viel Grüße
Angelika
 
Wim Ehlers Am: 20.10.2014 03:27:55 Gelesen: 33276# 85 @  


MiNr 1285 der Deutschen Bundespost wurde zum 100. Todestag von Franz Liszt [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Liszt
 
Wim Ehlers Am: 21.10.2014 13:37:34 Gelesen: 33225# 86 @  


MiNr 1284 der Deutschen Bundespost wurde zum 200. Geburtstag von Carl Maria von Weber [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Maria_von_Weber
 
Fips002 Am: 21.10.2014 19:38:28 Gelesen: 33177# 87 @  


Richard Wagner, Nothilfekarte MiNr. P 249. Auf der Vorderseite links Bild des Festspielhauses in Bayreuth.

Gruß Dieter
 
Wim Ehlers Am: 22.10.2014 12:43:45 Gelesen: 33150# 88 @  


MiNr 1425 der Deutschen Bundespost wurde zum 200. Geburtstag von Friedrich Silcher [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Silcher
 
Angelika2603 Am: 22.10.2014 18:31:16 Gelesen: 33127# 89 @  
Guten Abend



Gruß
Angelika
 
Fips002 Am: 22.10.2014 19:22:53 Gelesen: 33123# 90 @  


Georg Friedrich Händel, geboren am 23. Febr. 1685 in Halle und am 14.4.1759 in London gestorben, Grabstätte in der Westminster Abbey in London.

Ludwig van Beethoven soll ihn als den größten Komponisten bezeichnet haben, der je gelebt hat. Händel hat insgesamt 42 Barockopern, darunter "Aggrippina"(1709), "Alcina" (1735) und "Xerxes" (1737) geschrieben. Über 600 Stücke umfasst sein Gesamtwerk.

Gruß Dieter
 
Wim Ehlers Am: 23.10.2014 09:32:20 Gelesen: 33070# 91 @  


MiNr 1529 der Deutschen Bundespost wurde zum 75. Todestag von Max Reger [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Max_Reger
 
Wim Ehlers Am: 24.10.2014 07:24:59 Gelesen: 33019# 92 @  


MiNr 1596 der Deutschen Bundespost wurde zum 100. Geburtstag von Arthur Honegger [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Arthur_Honegger
 
Angelika2603 Am: 24.10.2014 17:05:26 Gelesen: 32999# 93 @  
Guten Abend



Gruss
Angelika
 
Cantus Am: 24.10.2014 23:37:37 Gelesen: 32984# 94 @  
Franz von Suppé, auch Suppè (* 18. April 1819 in Spalato (Split), Dalmatien; † 21. Mai 1895 in Wien), war ein österreichischer Komponist. Sein bürgerlicher Name lautet Francesco Ezechiele Ermenegildo Cavaliere Suppè-Demelli. Als Franz von Suppé hinterließ er ein Œuvre mit über 200 Bühnenwerken, meist Operetten, von denen die Ouvertüren zu Dichter und Bauer und Leichte Kavallerie am bekanntesten sind. Seine Operette Boccaccio gehört zum Standard-Repertoire deutschsprachiger Bühnen [1].

Sein Name dürfte Liebhabern von Operettenmusik geläufig sein, nicht aber sein Aussehen. Ich stelle ihn daher über eine alte Ansichtspostkarte aus meiner Sammlung europäischer Persönlichkeiten vor.



Weitergehende Informationen findet man unter anderem hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_von_Supp%C3%A9
http://www.planet-vienna.com/musik/komponisten/Suppe/suppe.htm

Viele Grüße
Ingo
 
Angelika2603 Am: 25.10.2014 15:33:31 Gelesen: 32936# 95 @  
Guten Tag



Viele Grüße
Angelika
 
dr.vision Am: 29.10.2014 07:21:29 Gelesen: 32824# 96 @  
Moin zusammen,

hier mal ein Beleg mit Bezug zum Thema Musik.

Die Reichsmusikkammer der Reichskulturkammer bestätigt den Eingang eines Schreibens. Warum die Kapelle nicht mehr auftreten durfte, ist leider nicht bekannt.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
Wim Ehlers Am: 02.11.2014 10:32:08 Gelesen: 32694# 97 @  


MiNr 1637 der Deutschen Bundespost wurde zum 50. Todestag von Hugo Distler [1] verausgabt.

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Hugo_Distler
 
Cantus Am: 19.12.2014 23:00:30 Gelesen: 31853# 98 @  
Joseph Anton Bruckner (* 4. September 1824 in Ansfelden, Oberösterreich; † 11. Oktober 1896 in Wien) war ein österreichischer Komponist der Romantik sowie Organist und Musikpädagoge. Erst spät im Leben von den Zeitgenossen als Komponist gewürdigt, gehörte er doch zu den wichtigsten und innovativsten Tonschöpfern seiner Zeit und hat durch seine Werke bis weit ins 20. Jahrhundert hinein großen Einfluss auf die Musikgeschichte ausgeübt. Seine bedeutendsten und wohl auch bekanntesten Kompositionen sind seine groß angelegten Sinfonien [1].

Am 22.3.1974 erschien in Österreich zur Eröffnung des Anton-Bruckner-Hauses in Linz eine Sondermarke (Mi. 1443).



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Bruckner

Viele Grüße
Ingo
 
merkuria Am: 20.12.2014 16:04:06 Gelesen: 31828# 99 @  
Wie immer suche ich nach der wohl ältersten Darstellung des entsprechenden Motivs.

Ich denke, mit dieser Ausgabe wurden zum ersten Mal Noten auf einer Ausgabe gezeigt!



Diese Blockausgabe der Tschechischen Post vom 21. Dezember 1934 wurde aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der tschechischen Nationalhymmne verausgabt.
 
merkuria Am: 20.12.2014 16:14:58 Gelesen: 31826# 100 @  


Mit dieser Ausgabe wird meines Wissens nach das erste Mal ein Komponist auf einer Briefmarke gezeigt. Auf der Wohlfahrtsmarke der Österreichischen Post vom 24. April 1922 wird Joseph Haydn geehrt (Mi.Nr. 418).
 
Cantus Am: 20.12.2014 17:31:34 Gelesen: 31817# 101 @  
Ganz so alt ist mein Haydn-Beispiel nicht. Zu seinem 150.Todestag erschien am 8.Mai 1959 in der Sowjetunion eine Sondermarke mit seinem Bildnis.



Mi. 2225

Viele Grüße
Ingo
 
Heidelberg Collector Am: 21.12.2014 11:43:09 Gelesen: 31788# 102 @  
Hallo Zusammen,

aus Bayreuth kamen in den letzten Jahren immer wieder schöne Sammlerstücke zum Thema Wagner (1)



Ersttagsbrief "100 Jahre Meistersinger" 21.06.1968



4 Sonderstempelbelege zu den Wagner Festspielen 2013 "Tristan und Isolde"(2).



Ansichtskarte aus den 70er Jahren aus der Festspielstadt Bayreuth und Sonderstempelbeleg "Richard Wagner und Jean Paul(3)" vom 7.7.2013.

Beste Grüße und noch einen schönen Adventssonntag!

Yoska

(1) http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Wagner
(2) http://de.wikipedia.org/wiki/Tristan_und_Isolde
(3) http://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Paul
 
merkuria Am: 21.12.2014 16:20:29 Gelesen: 31771# 103 @  


Hier der französiche Komponist Georges Bizet (1838-1875), sein wohl bekanntestes Werk ist die Oper "Carmen".

Geehrt wurde Bizet am 11. Juni 1960 von der französischen Post innerhalb einer Zuschlagsausgabe für das Rote Kreuz (Mi.Nr. 1313)



Claude Joseph Rouget de Lisle (1760 - 1836) war ein französischer Komponist. Sein Kriegslied der französischen Rheinarmee "Chant de guerre pour l'armée du Rhin", wurde später unter der Bezeichnung „Marseillaise“ zum Revolutionslied und ist heute französische Nationalhymne. Geehrt wurde de Lisle durch die französische Post am 27. Juni 1936 zu seinem 100. Todestag (Mi.Nr. 319)



Louis Hector Berlioz (1803 - 1869) war ein französischer Komponist. Geehrt wurde Berlioz durch die französische Post am 16. November 1936 mit einer Zuschlagsmarke (Mi.Nr. 337)
 
Cantus Am: 24.12.2014 03:23:08 Gelesen: 31715# 104 @  
@ Heidelberg Collector [#102]

Hallo Yoska,

zu Richard Wagner kann ich mich mit drei Abbildungen beteiligen. Das sind ein Gedenkblatt zu den Richard-Wagner-Festspielen 1951, eine postalisch beförderte Sonderkarte zu den Richard-Wagner-Festspielen 1953 sowie eine erst kürzlich im Jahr 2013 erschienene deutsche Briefmarke.





Viele Grüße
Ingo
 
merkuria Am: 24.12.2014 12:40:22 Gelesen: 31692# 105 @  
Hier drei bekannte italienische Komponisten:



Gioachino Antonio Rossini (1792 - 1868) war ein italienischer Komponist. Sein wohl bekanntestes Werk ist die Oper “Der Barbier von Sevilla“. Rossini wurde von der italienischen Post bereits 1942 aus Anlass seines 150. Geburtstages geehrt (Mi.Nr.641)



Giacomo Puccini (1858 - 1924) war ein italienischer Komponist. Seine wohl bekanntesten Werke sind die Oper „La Bohème“ und das Melodrama „Tosca“. Die letzte Ehrung auf Italiens Briefmarken erfuhr Puccini mit dieser Ausgabe im Jahre 2008 anlässlich seines 150. Geburtstages.



Giuseppe Verdi (1813 - 1901) ist wohl der bekannteste italienische Komponist. Sein bekannte Oper „Aida“ wurde von ihm 1871 aus Anlass der Eröffnung des Suez-Kanals geschrieben. Ägypten gedachte diesem Anlass mit einer Sondermarke zum 100. Jahrestag der Uraufführung der Oper (Mi.Nr.538) Die italienische Post ehrte Verdi ein erstes Mal 1951 aus Anlass seines 50. Todestages (Mi.Nr.850)
 

Das Thema hat 180 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 8 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht