Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ansichtskarten: Europäischer Adel (bis 1920)
Das Thema hat 32 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 25.10.2014 00:10:50 Gelesen: 6557# 1 @  
Ab und zu werden Ansichtskarten von Kaiser Wilhelm II oder seiner Familie gezeigt, insbesondere, seit man sich angesichts des hundertjährigen Jubiläums an den Ausbruch des 1.Weltkriegs erinnert, aber die Personen um ihn herum, die dem deutschen Adel entstammten und einen wesentlichen Anteil an der Durchführung des Krieges hatten, sind weitgehend in Vergessenheit geraten. Umso mehr trifft das auf Mitglieder des europäischen Adels zu, die in den rund hundert Jahren davor im Rahmen der Ausübung militärischer Verantwortung oder auch nur kraft ihrer Stellung ihren Teil zur Gestaltung Europas beitrugen.

Ich bin durch Zufall auf einem kleineren Flohmarkt auf eine Sammlung von Ansichtskarten mit den Abbildungen europäischer Persönlichkeiten gestoßen und habe die recht umfangreiche Sammlung nach kurzem Bedenken komplett erworben. Ein nicht unwesentlicher Teil davon ist Feldherren, Heerführern und anderen Persönlichkeiten des Militärwesens gewidmet, die zur damaligen Zeit sämtlich dem Adel angehörten. Ich will diese Karten hier so nach und nach vorstellen, denn vielleicht gibt es hier im Forum ja auch Geschichtsinteressierte, denen nicht nur Daten von Kriegen oder Herrschaftszeiten wichtig sind, sondern die auch dem Bildnis der dafür Verantwortlichen etwas abgewinnen können.

Ich beginne heute mit Prinz Friedrich Carl Nikolaus von Preußen, der mir persönlich zuvor völlig unbekannt war, der aber sehr wohl seinen Platz in der preußischen Geschichte gefunden hat.



Weitergehende Informationen findet man unter anderem hier:

http://www.deutsche-schutzgebiete.de/prinz_friedrich_carl_preussen2.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Karl_von_Preu%C3%9Fen_%281828%E2%80%931885%29

Viele Grüße
Ingo
 
zockerpeppi Am: 28.10.2014 22:05:19 Gelesen: 6462# 2 @  
Die Karte, welche 1923 verschickt wurde, zeigt die Belgische Königsfamilie:

König Albert I (1875-1934) folgte 1909 seinem Onkel auf den Thron. Am 2.10.1900 heiratet er in München die Wittelsbacher Prinzessin Elisabeth Gabriele in Bayern, eine Liebesheirat. 3 Kinder hat das Paar:

Prinz Leopold (rechts), 1901–1983, Herzog von Brabant und spätere König Leopold III
Prinz Charles (links), 1903-1983, Graf von Flandern, Prinz von Belgien
Prinzessin Marie-José, 1906-2001, Prinzessin von Belgien, spätere Heirat mit Prinz Umberto II von Italien



http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_I._(Belgien)

liebe Sammlergrüße
Lulu
 
Cantus Am: 31.10.2014 23:43:45 Gelesen: 6416# 3 @  
Johannes Franz Miquel, ab 1897 von Miquel (* 19. Februar 1828 in Neuenhaus, Grafschaft Bentheim; † 8. September 1901 in Frankfurt am Main), Dr. jur. h.c., war preußischer Staats- und Finanzminister und Reformer [1].



[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_von_Miquel

Viele Grüße
Ingo
 
Germaniafan Am: 02.11.2014 19:27:33 Gelesen: 6375# 4 @  
@ Cantus [#3]

Hallo Ingo schönes Thema,

neben meiner Sammlung Kaiser Wilhelm II und Umfeld habe ich natürlich auch noch viele Ansichtskarten aus dem europäischen Adel.



Alexandrine Auguste, Herzogin zu Mecklenburg (* 24. Dezember 1879 in Schwerin; † 28. Dezember 1952 in Kopenhagen) war durch Heirat Kronprinzessin und von 1912 bis 1947 Königin von Dänemark sowie von 1918 bis 1944 auch Königin von Island.

http://de.wikipedia.org/wiki/Alexandrine_zu_Mecklenburg



Christian X. (* 26. September 1870 in Schloss Charlottenlund; † 20. April 1947 in Kopenhagen) war König von Dänemark von 1912 bis 1947 und als Kristjan I. König von Island 1918 bis 1944.

http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_X.

Schöne Grüße
Guido
 
Cantus Am: 02.11.2014 23:36:29 Gelesen: 6354# 5 @  
Hallo zusammen,

ich freue mich, dass ihr euch hier beteiligt. Für den Bereich um Kaiser Wilhelm II. habe ich eine passende Karte herausgesucht (es gibt noch viele weitere, aber die folgen ein anderes Mal). Heute nun Alfred Peter Friedrich Tirpitz, ab 1900 von Tirpitz (* 19. März 1849 in Küstrin; † 6. März 1930 in Ebenhausen bei München), der ein deutscher Großadmiral und Nachfolger des Staatssekretärs des Reichsmarineamts Friedrich von Hollmann war [1].



[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_von_Tirpitz

Viele Grüße
Ingo
 
Fips002 Am: 03.11.2014 11:33:41 Gelesen: 6335# 6 @  
Friedrich August III. war das letzte gekrönte Haupt der Wettiner; 1904 trat er an die Spitze des Königreichs Sachsen, 1918 wurde er abgesetzt. Vierzehn Jahre hat er regiert, weitere vierzehn lebte er als Pensionär außerhalb Sachsens in Schloss Sibyllenort bei Breslau. Aus dem Mund des "Geenichs" sprudelten lebenskluge Aussprüche im schönsten Sächsisch. Bei seiner Abdankung 1918 soll er den Revolutionären gesagt haben: "Na, da macht euch euern Dreck alleene!"

Gruß Dieter


 
Mondorff Am: 03.11.2014 20:06:06 Gelesen: 6300# 7 @  
@ Cantus [#1]

Guten Abend Ingo,

beisteuern möchte ich eine Ansichtskarte von Marie-Anne von Luxemburg.



Geboren am 13.7.1861 als Maria Ana de Bragança do Carmo in Bronnbach an der Tauber. Maria Ana (später Marie-Anne) hatte, als Tochter von König Miguel I. von Portugal (1828-1834), dem Gemahl von Prinzessin Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Anrecht auf den Titel Infanta Maria Ana de Bragança de Portugal.

Im Jahre 1893 nach der Heirat mit Guillaume IV. von Nassau-Weilburg, Großherzog von Luxemburg von 1905-1912, war sie von 1908 bis 1912 dessen Statthalterin, dies auch bis zur Großjährigkeit von Thronfolgerin Marie-Adelheid. Sie starb am 1.8.1942 im Exil in New York.

Wohl eine der ersten Portugiesen, die in Luxemburg sesshaft wurden.

Schönen Gruß
DiDi
 

Das Thema hat 32 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

7971 33 06.06.16 20:5110Parale