Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Die Poststempel Berlins
Das Thema hat 4444 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 28 38 48 58 68 78 88 98 108 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127   128   129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 148 158 168 178 oder alle Beiträge zeigen
 
rostigeschiene Am: 03.11.2014 22:10:57 Gelesen: 461810# 3170 @  
Auch wenn diese Postkarte in Lippstadt aufgegeben wurde, hat sie die Berechtigung hier gezeigt zu werden. Der kleine Stempel mit dem D und der römischen Ziffer II steht nämlich nicht in meinem Büttner.



Gruß Werner
 
filunski Am: 03.11.2014 22:19:24 Gelesen: 461802# 3171 @  
@ Georgius [#3167]

Hallo Georgius,

vielen Dank für deinen "Zeitzeugenbericht", eine weitere Bestätigung der bereits gesammelten Erkenntnisse! :-)

Schönen Gruß,
Peter
 
kauli Am: 03.11.2014 23:04:20 Gelesen: 461768# 3172 @  
@ rostigeschiene [#3170]

Hallo Werner,

der Ausgabestempel müßte auch in Deinem Katalog stehen. Es ist die Nr. 74, abgebildert mit Bestellgang I. Die einzelnen Bestellgänge, bekannt von I-XII, sind natürlich nicht gesondert aufgeführt.

@ axelotto [#3169]

Nun mal ehrlich, sind wir nicht ein unschlagbare Team? :-)

Dem kann ich nur zustimmen.

Viele Grüße
Dieter
 
searagusa Am: 04.11.2014 06:19:12 Gelesen: 461505# 3173 @  
@ Gernesammler, axelotto

ich war mir nicht sicher wegen der Zeitangabe.

Danke

Gruß Carsten
 
searagusa Am: 04.11.2014 08:43:27 Gelesen: 461406# 3174 @  
Moin Moin,

eine weitere Karte mit Gitternormstempel VI/10/3 Gi.gr. und Bestellstempel Berlin 48 ?

Habe ich das richtig gemacht? Wenn nein, bitte ich um Hilfe.

Danke

Gruß Carsten


 
Gernesammler Am: 04.11.2014 19:26:41 Gelesen: 461163# 3175 @  
@ searagusa [#3174]

Hallo Carsten,

um es genau zu sagen, Kreisstegstempel mit Gitter oben und unten, ist aber zu lang und den, der hier im Forum die Stempel bearbeitet, der weiß dann schon mit dem Bild umzugehen.

Ich schreibe immer nur Stempel von ..., Deiner ist von Berlin SW 19 mit Unterbuchstaben * l und der Ankunts-Ausgabestempel ist vom Postamt 48 in Berlin und hätte, wenn Axel keine neuen Daten hat, ein neues Spätdatum.

Gruß Rainer
 
Concordia CA Am: 04.11.2014 19:53:32 Gelesen: 461151# 3176 @  
@ filunski [#3171]

In einem alten Klüssendorf-Prospekt habe ich einen Handrollstempel, Modell 251 gefunden, der für die Stempelabdrucke genutzt worden sein könnte, die wie maschinell aufgebracht aussehen.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen


 
axelotto Am: 04.11.2014 21:32:20 Gelesen: 461093# 3177 @  
@ Gernesammler [#3175]
@ searagusa [#3174]

Hat er nicht, es ist ein neues Spätdatum.

Von Berlin, S.W. 19 l gibt es 3 verschiedene Typen.

1. vom 14.6.99 - 6.3.03 mit 12 Gitterstrichen
2. vom 18.11.02 - 7.5.06 mit 10 Gitterstrichen
3. vom 250.9.06 - 21.10.08 ohne Komma und Punkt bei Berlin SW 19 l

Danke für das neue Datum.

Gruß Axel
 
axelotto Am: 08.11.2014 14:51:55 Gelesen: 459959# 3178 @  
Habe da noch etwas für euch.

KBHW 742 Frühdatum vom 20.5.81



KBHW 666 Spätdatum vom 15.4.85 - 1. Periode



A-408 mit Bestellgang



Allen ein schönes Wochenende
Axel
 
kauli Am: 08.11.2014 21:58:32 Gelesen: 459867# 3179 @  
@ axelotto [#3178]

Axel, wenn wir Dich nicht hätten.

Der Ausgabestempel mit Bestellgang bestätigt wieder unsere Recherche das diese Stempel Sonn- und Feiertags benutzt wurden. 24.5.06 war Christi Himmelfahrt.

Ich habe ein Dienstsiegel im Angebot, das bei Büttner nicht aufgeführt ist. Postüberwachungsstelle Berlin vom 14.9.20. Wird Rainer interessieren. Der Brief selbst ist auch ein Problem für sich, ist aber ein anderes Thema.





Viele Grüße
Dieter
 
Gernesammler Am: 09.11.2014 11:27:13 Gelesen: 459695# 3180 @  
@ kauli [#3179]

Hallo Dieter,

interessanter Brief und ich habe mal im Netz nachgesehen, solch einen Stempel habe ich nirgendwo gefunden.

Mich interessiert dabei folgendes, was macht die 2 unter dem Adler und ist der Stempel aptiert, es sieht auf jeden Fall so aus, siehe Stand des Wortes Berlin rechts im Stempel.

Vielleicht hat ja jemand noch ein Gegenstück, das hier gezeigt werden könnte.

Gruß Rainer
 
kauli Am: 10.11.2014 18:23:13 Gelesen: 459253# 3181 @  
Hallo Axel,

Du kannst wieder was ändern. KBHW 378 Frühdatum 27.2.1877



Viele Grüße
Dieter
 
rostigeschiene Am: 10.11.2014 22:56:38 Gelesen: 459212# 3182 @  
Leider fehlt mir der Katalog für in Berlin verwendeten Bahnpoststempel.



Bei diesem kann ich das Jahr der Verwendung nur an der Gültigkeit der verwendeten Marke festmachen 1869 bis 1871.



Leider gibt der Ausgabestempel von Lippstadt auch keinen Hinweis auf das Jahr.

Viele Grüße Werner
 
Gernesammler Am: 11.11.2014 08:54:09 Gelesen: 459150# 3183 @  
@ rostigeschiene [#3182]

Hallo Werner,

die Verwendungszeit für diesen Stempel in der Zeit des "Nordeutschen Post Bezirks" in schwarzer Farbe war vom 29.7.1869 - 2.8.1881. Ein schöner Brief ist es auf jeden Fall.

Gruß Rainer
 
PeKaR Am: 11.11.2014 11:12:16 Gelesen: 459108# 3184 @  
@ kauli [#3179]

Das ist ein aptierter Zensurstempel. Die aptierten Teile lauten: DES GARDEKORPS.......O 17.

Bei Riemer "Die Postüberwachung im Deutschen Reich durch Postüberwachungsstellen 1914-1918" abgebildet auf Seite 30.

Gruß
Peter
 
searagusa Am: 11.11.2014 11:42:36 Gelesen: 459094# 3185 @  
Wieder einer bei dem ich mir unsicher bin.

Hofpostamt 16 a ??


 
searagusa Am: 11.11.2014 14:13:55 Gelesen: 459058# 3186 @  
Noch ein ?



Kann ich überhaupt nicht zuordnen.

Gruß

Carsten
 
searagusa Am: 11.11.2014 14:27:22 Gelesen: 459052# 3187 @  
Der Rohrpostbeleg ist natürlich der gewesen, nach dem ich gefragt habe.

Hier der richtige:


 
westfale1953 Am: 11.11.2014 15:06:35 Gelesen: 459037# 3188 @  
Hallo zusammen,

heute 3 Stempel aus verschiedenen Bereichen:

BERLIN BPA 1005 mk? 03.03.91



BERLIN-CHARLOTTENBURG 2 bb 6.7.38



SST 3.11.91



Bernhard
 
kauli Am: 11.11.2014 16:34:29 Gelesen: 459003# 3189 @  
@ PeKaR [#3184]

Hallo Peter,

prima, wieder ein Rätsel gelöst. Gibt es den Stempel auch mit anderen Zahlen, außer der 2 ?

@ searagusa [#3187]

Hallo Carsten,

hatte mich schon gewundert, bei dem RP Beleg ist ja alles klar. Der Stempel vom Hofpostamt ist eindeutig der 16a. Bei dem anderen auf der Karte muß ich auch passen, aber wie man oben sieht, ist vielleicht jemand unter uns, der darüber etwas sagen kann.

@ westfale1953 [#3188]

Hallo Bernhard,

das Datum von Charlottenburg ist dicht am bisherigen Spätdatum, 10.11.38, dran. Kann ihn trotzdem wegen des Sehnenbruches gebrauchen. Die anderen sind erst einmal gespeichert.

Viele Grüße
Dieter
 
searagusa Am: 11.11.2014 16:47:21 Gelesen: 459000# 3190 @  
Hallo Dieter,

ist das vieleicht ein neues Spätdatum? Bei mir steht 22.09.1862 - 09.10.1865.

Gruß
Carsten
 
jmh67 Am: 11.11.2014 19:50:51 Gelesen: 458939# 3191 @  
@ searagusa [#3186]

Das ist nur der Preis (10 Pfennig) und wahrscheinlich eine Abkürzung des Photographen, Verlags oder Händlers.

Jan-Martin
 
kauli Am: 11.11.2014 21:22:50 Gelesen: 458889# 3192 @  
@ searagusa [#3190]

Hallo Carsten,

nee, das ist die dritte Periode die nach der blauen Periode kommt. Die ist bekannt vom 21.5.1872-14.6.1875.

Viele Grüße
Dieter
 
stempel Am: 12.11.2014 10:47:18 Gelesen: 458641# 3193 @  
Hallo an die Freunde der Berliner Poststempel,

hier zeige einen Ausgabestempel von Charlottenburg 2. Im Büttner habe ich ihn so nicht gefunden zumindest keinen, bei dem der Schrägstrich zwischen der Tages- und Monatsangabe fehlt. Kann mir jemand sagen, was die römische Ziffer VII im Stempel bedeutet?

Der Ausgabestempel befindet sich auf einer Post-Anweisung vom 3.11.1891.



Grüße
Dieter
 
Tuffi Am: 12.11.2014 15:27:14 Gelesen: 458576# 3194 @  
@ stempel [#3193]

Hallo Dieter,

bei den Bestellstempeln in Berlin war die Angabe der Bestellzeit die Regel, in Ausnahmefällen, deren Grund mir nicht bekannt ist, wurde der Bestellgang angegeben. VII bedeutet, dass dieses Poststück bei dem siebten Bestellgang dieses Tages zugestellt wurde.

Gruß Walter
 

Das Thema hat 4444 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 28 38 48 58 68 78 88 98 108 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127   128   129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 148 158 168 178 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht