Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Wohlfahrtsmarken
Das Thema hat 52 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
LOGO58 Am: 30.11.2014 14:19:22 Gelesen: 8168# 28 @  
Marionetten hieß das Thema der Wohlfahrtsmarken 1970



Bund MiNr. 650-653 auf FDC



Berlin 373-376 auch auf FDC

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Wim Ehlers Am: 02.12.2014 18:41:28 Gelesen: 8124# 29 @  
Kostbare Gläser war das Motiv-Thema der Wohlfahrts-Ausgaben des Jahres 1986.



MiNr 1295 der Deutschen Bundespost zeigt eine Zierflasche mit Fadendekor
MiNr 1296 der Deutschen Bundespost zeigt ein Flügelglas
MiNr 1297 der Deutschen Bundespost zeigt einen Reichsadler-Humpen
MiNr 1298 der Deutschen Bundespost zeigt einen Pokal mit Schnittdekor

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 03.12.2014 04:08:14 Gelesen: 8100# 30 @  
Kostbare Gläser waren auch das Motiv-Thema der Deutschen Bundespost Berlin.



MiNr 765 zeigt ein Katharos [1]
MiNr 766 zeigt einen Becher mit Schlangenfadenmuster
MiNr 767 zeigt ein Kännchen mit Fadenmuster
MiNr 768 zeigt einen Diatretglas [2]

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Kantharos
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Diatretglas
 
Marcel Am: 03.12.2014 20:30:45 Gelesen: 8042# 31 @  
Hallo!

Die Deutsche Post gab 1995 und 1996 für die Wohlfahrtspflege die Serie der Bauernhäuser aus. Hier mal eine Zusammenstellung dieser Ausgaben.





schöne Grüße
Marcel
 
Wim Ehlers Am: 06.12.2014 03:39:38 Gelesen: 7994# 32 @  
Gold-und Silberschmiedekunst war das Motivthema 1987 der Wohlfahrtsmarken.



MiNr 1333 der Deutschen Bundespost - Römisches Armband, aus dem 4. Jahrhundert
MiNr 1334 der Deutschen Bundespost - Ostgotische Prunkschnalle, aus dem 6. Jahrhundert
MiNr 1335 der Deutschen Bundespost - Merowingische Scheibenfibel, aus dem 7. Jahrhundert
MiNr 1336 der Deutschen Bundespost - Bursenreliquiar

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 10.12.2014 20:56:13 Gelesen: 7953# 33 @  
Weitere Wohlfahrtsmarken mit dem Motiv Gold-und Silberschmiedekunst.



MiNr 789 der Deutschen Bundespost Berlin - Goldener Haubenschmuck, (5. Jahrhundert)
MiNr 790 der Deutschen Bundespost Berlin - Athenaschale, (1. Jahrhundert v. Chr.)
MiNr 791 der Deutschen Bundespost Berlin - Oberarmschmuck „Armilla“, (um 1180)
MiNr 792 der Deutschen Bundespost Berlin - Schlangenarmreif, (um 300 v. Chr.)

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 12.12.2014 03:04:32 Gelesen: 7917# 34 @  
1988 wurde das Motivthema Gold- und Silberschmiedekunst fortgesetzt:



MiNr 1383 der Deutschen Bundespost - Bergkristallreliquiar, um 1200
MiNr 1384 der Deutschen Bundespost - Karlsbüste, nach 1349
MiNr 1385 der Deutschen Bundespost - Krone von Otto III, vor 963
MiNr 1386 der Deutschen Bundespost - Blütenstrauß, um 1620

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 16.12.2014 03:28:21 Gelesen: 7861# 35 @  


MiNr 818 der Deutschen Bundespost Berlin - Brustschmuck, (um 1700)
MiNr 819 der Deutschen Bundespost Berlin - Großer Gießlöwe, (1540)
MiNr 820 der Deutschen Bundespost Berlin - Münzpokal, (1536)
MiNr 821 der Deutschen Bundespost Berlin - Chormantelschließe, (um 1400)

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 20.12.2014 08:20:19 Gelesen: 7812# 36 @  
Die deutschen Wohlfahrtsmarken 1989 hatten das Thema Postbeförderung im Laufe der Jahrhunderte



MiNr 1437 der Deutschen Bundespost - Thurn und Taxis, Postreiter 18. Jahrhundert
MiNr 1438 der Deutschen Bundespost - Hamburgische Fußpost, Bote um 1808
MiNr 1439 der Deutschen Bundespost - Bayern, Postbus um 1900

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 06.01.2015 00:24:29 Gelesen: 7710# 37 @  


MiNr 852 der Deutschen Bundespost Berlin - Briefbote (15. Jahrhundert)
MiNr 853 der Deutschen Bundespost Berlin - Brandenburgischer Postwagen (um 1700)
MiNr 854 der Deutschen Bundespost Berlin - Preußische Postbeamte (19. Jahrhundert)

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 21.01.2015 20:18:35 Gelesen: 7595# 38 @  
Im Jahr 1959 startete die Deutsche Bundespost im Rahmen ihrer Wohlfahrtsmarken eine Serie Märchen der Gebrüder Grimm.



MiNr 322-325 der Deutschen Bundespost zeigen Szenen aus "Die Sterntaler" [1] der Gebrüder Grimm [2]

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Sterntaler
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCder_Grimm
 
Hermes65 Am: 21.01.2015 22:30:05 Gelesen: 7585# 39 @  
Bei diesem Thema schließe ich mich an und zeige diese Briefe mit Wofa der Jahre 1960 und 1961 (jeweils Porto gerechte R-Briefe).

Gruß
Manfred


 
Wim Ehlers Am: 22.01.2015 11:18:33 Gelesen: 7565# 40 @  
@ Hermes65 [#39]

Hallo Manfred,

willkommen im Thema! Hier zeige ich den postfrischen Satz Deines ersten Belegs:



MiNr 340-343 der Deutschen Bundespost zeigen Szenen aus dem Märchen Rotkäppchen [1]

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Rotk%C3%A4ppchen
 
Hermes65 Am: 23.01.2015 16:02:25 Gelesen: 7527# 41 @  
Na schön, dann gibt es noch die Wohlfahrt 1963 auf Brief, ich denke, dass er Porto gerecht frankiert ist: Bund Nr. 408-11.


 
stampmix Am: 23.01.2015 16:40:01 Gelesen: 7522# 42 @  
@ Hermes65 [#41]

Schöner Beleg mit portogerecht (bis 10gr.) auffrankiertem Wohlfahrtsmarken-Satz.

Auslandsbrief <20gr (40 Pf.) und Luftpostzuschlag für <10gr. nach Mittelamerika mit 30 Pf./5gr. (60 Pf.)

mit bestem Gruss
stampmix
 
Hermes65 Am: 23.01.2015 16:52:20 Gelesen: 7514# 43 @  
Besten Dank für die Klarstellung des Portos.
 
Altmerker Am: 01.02.2015 16:36:27 Gelesen: 7429# 44 @  
Mal abgesehen, dass hier wohl klar philatelistisch gebastelt wurde, hat der Brief schon mal paar interessante Details: Wohlfahrtsmarken-Berlin, Berlin-Marken wohl aus dem Markenheftchen, im Bundesgebiet gelaufen, die Berlin-Marken gingen ja ihrem Gültigkeitsende entgegen, dazu kommt der alte Stempel mit der PLZ 42, wogegen der R-Zettel schon modernisiert ist.

Stutzig macht mich der rote Datumsstempel, 13.8.91, als Eingangsdatum reichlich spät und wohl auch nicht philatelistisch bedingt.

Viele Sonntagsgrüße
Uwe


 
Wim Ehlers Am: 03.02.2015 22:38:59 Gelesen: 7381# 45 @  


Die Wohlfahrtsmarken des Jahres 1961 zeigen Szenen aus Hänsel und Gretel [1]

MiNr 369 der Deutschen Bundespost - Hänsel wirft Brotkrumen auf den Weg
MiNr 370 der Deutschen Bundespost - Hänsel und Gretel kommen ans Haus der Hexe
MiNr 371 der Deutschen Bundespost - Die Hexe versucht Hänsel zu mästen
MiNr 372 der Deutschen Bundespost - Der Vater freut sich mit seinen Kindern über deren Heimkehr

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4nsel_und_Gretel
 
Wim Ehlers Am: 10.02.2015 16:42:56 Gelesen: 7298# 46 @  


1962 folgte Schneewittchen [1].

MiNr 385 der Deutschen Bundespost - Die Stiefmutter vor dem Spiegel
MiNr 386 der Deutschen Bundespost - Schneewittchen und die 7 Zwerge
MiNr 387 der Deutschen Bundespost - Schneewittchen wird vergiftet
MiNr 388 der Deutschen Bundespost - Schneewittchen im Glassarg

Beste Grüße
Wim

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Schneewittchen
 
Hermes65 Am: 11.02.2015 22:32:26 Gelesen: 7263# 47 @  
Endlich mal in die letzten Jahre Wohlfahrtsatz 2007 mit dem Thema Haustiere Mi. 2630-2633:

Gruß
Manfred


 
stampmix Am: 09.09.2015 21:09:42 Gelesen: 5161# 48 @  
Hallo zusammen,

am 16.12.1963 wurde ein Eilbrief nach Genf (CH) mit den gültigen Wohlfahrtsmarken der Ausgabejahre 1961,1962 und 1963 frankiert und war zusammen mit der 1Pf. Marke portogerecht freigemacht.



Eigentlich müsste es einen weiteren Eilbrief mit den fehlenden 40Pf. Marken dieser Serien geben.

mit bestem Gruß
stampmix
 
Eilean Am: 16.10.2015 22:22:18 Gelesen: 4841# 49 @  


Heute mal ein (13b) München 27 / c als Tagesstempel vom 23. Mai 1950.

Schöner Brief für eine Sammlung.
 
Eilean Am: 17.10.2015 16:59:45 Gelesen: 4758# 50 @  
Und noch eine Mischfrankatur aus München 14 / e mit einem aptierten Stempel aus dem DR, wobei es lt. Bochmann der letzte UB dieses Postamtes sein müsste:



Die 176 vom Rand fehlt mir ohnehin noch.
 
Eilean Am: 17.10.2015 17:06:14 Gelesen: 4755# 51 @  


Tagesstempel MÜNCHEN 38 / b / 8 für alle MEF-Sammler bzw. bei mir der Rand.

[Beiträge [#49] bis [51], soweit es Frankaturen mit Wohlfahrtsmarken betrifft, redaktionell kopiert aus dem Thema "Die Poststempel von München"]
 
stampmix Am: 24.10.2015 08:58:05 Gelesen: 4657# 52 @  
Hallo zusammen,

ein Blauer Brief als Einschreiben nach Monte Carlo am 9.Mai 1963.

Das Porto des doppelschweren Briefes (60Pf) mit Zusatzleistung Einschreiben (50Pf) wurde mit den 3 Wohlfahrtsmarken 1962 "Schneewittchen" (Mi.388) bedarfsmässig gering überfrankiert. Rückseitiger AKS von Monte Carlo 11.5.63.



mit bestem Gruß
stampmix

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Bund 1949-1965 - Frankaturen mit Sondermarken"]
 

Das Thema hat 52 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

3553 25.08.16 11:48Eilean
139437 780 24.08.16 19:31Seku
85537 280 12.08.16 19:25wajdz
91178 442 11.08.16 09:29merkuria
3017 06.08.10 10:32petzlaff