Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Eisenbahnen
Das Thema hat 970 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15   16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 35 39 oder alle Beiträge zeigen
 
skribent Am: 06.11.2014 16:31:22 Gelesen: 137669# 346 @  
Guten Abend Zusammen,

es gibt bei Philaseiten zwar eine gewisse Anzahl von Lokomotiv-Freunden (pro Einstellung ca. 90), aber nur die wenigsten zeigen etwas von ihren Sammelstücken. Und ich bin überzeugt, dass in vielen Alben dolle Sachen stecken.



Heute will ich einen Beleg vorstellen, auf dem dreimal die Lok Vesuvio (Vesuvius) abgebildet ist.

Auf Wertzeichen, Sonderstempel und Zudruck ist die Maschine zu sehen, die den Eröffnungszug von Neapel nach Portici zog. Am 3.10.1889 wurde die 7,64 km lange Strecke befahren, die Italiens erste Eisenbahnstrecke war. Die Lok kam, wie ihre Schwestermaschine Longridge auch, aus England, von der Fa. R. B. Longridge & Co. Bedlington.

Genau 175 Jahre ist es her, dass dieses Ereignis den Maler Salvatore Fergola inspirierte, dasselbe in Öl (Wz) der Nachwelt zu erhalten.

Einen schönen Abend wünscht
Franz
 
zockerpeppi Am: 14.11.2014 22:26:44 Gelesen: 137216# 347 @  
Ein Bank to Bank Beleg! Aber seht euch die schöne Lok an: Ten-wheeler CP Class D10a type 4-6-0. Ausgabedatum Kanada 25.10.1985, Michel CA 934.



http://members.shaw.ca/cprsteam/d10a-d10k.htm

Gruß
Lulu
 
skribent Am: 17.11.2014 10:25:18 Gelesen: 137050# 348 @  
Guten Morgen Zusammen,

heute eine eher bescheidene Maschine, aber mit großer Vergangenheit.

Ein Luftpostbrief, der am 1. Juli 1987 in Makwari in Malawi aufgegeben wurde und nach Kapstadt in Südafrika ging.

Ein Wertzeichen hat etwas an Biss verloren, denn es fehlen ihm sieben Zähne, aber gelaufene Belege aus dieser Region, und dann noch mit 'ner Lok, sind nicht häufig.



Die Lok stammt aus dem Jahre 1902 und wurde bei W. C. Bagnall in Stafford (GB) gebaut, dann unter dem Namen "Shamrock" an die Shire Highlands Railway verkauft und kam beim Bau der Eisenbahnlinie von Port Herald nach Blantyre in Britisch Nyassaland zum Einsatz. 1935 wurde die Maschine von der Nyassaland Railway und dann 1965 von der Malawi Railway übernommen und steht heute, 112 Jahre später in Blantyre im "Limbe-Museum"

Eine schöne Woche wünscht
Franz
 
zockerpeppi Am: 26.11.2014 20:46:35 Gelesen: 136301# 349 @  
Den Beleg habe ich in einem Wühlkarton gefunden. Schön war er nicht, aber wegen der Lok habe ich ihn mit genommen, fürs Forum so zusagen. Wahrscheinlich wurde die Marke schon vorgestellt, aber der Beleg ist echt gelaufen, was will man mehr?



Die grosse Überraschung ist der Inhalt. Das Schreiben fängt an mit …meinem kleinen Liebling ……

Viel kann ich leider nicht lesen, schreckliche Klaue. Aber mir scheint der Schreiber war der Reichs(Kriegsmarine) zugeteilt und war zu dem Zeitpunkt des Schreibens in Kiel. Auf der Vorderseite steht sein Name (?) und wenn ich nicht irre: P.S (Panzerschiff) Admiral Scheer 7 Division

Lulu
 
skribent Am: 29.11.2014 12:35:32 Gelesen: 136097# 350 @  
@ zockerpeppi [#349]

Guten Tag Zusammen,

richtig, Lulu, was will man mehr!

Eine schöne Marke, ein schöner Stempel, echte Bedarfspost - das isses!



Auf dem Sonderwertzeichen zum Anlass "100 Jahre Deutsche Eisenbahn" ist eine BR 05 abgebildet.

Eine von drei Maschinen dieser Art, die 1935/6 bei Borsig gebaut wurden und von denen eine einen für die damalige Zeit schönen Rekord für Dampflokomotiven aufstellte. Es lag bestimmt an der stromlinienförmigen Verkleidung.

Allen wünsche ich einen schönen 1. Advent
Franz
 
abrixas Am: 01.12.2014 08:40:46 Gelesen: 135975# 351 @  
Ich schätze, diese Lokomotiven wird man auf einer Briefmarke vergeblich suchen.

Zwei Beispiele aus dem Bestand von Feldbahnlokomotiven aus dem Feld- und Industriebahnmuseum in Freiland Niederösterreich.


 
zockerpeppi Am: 03.12.2014 20:47:55 Gelesen: 135703# 352 @  
Ein Beleg, der auch zu Türchen 3 im Adventskalender passen würde:



Lulu
 
abrixas Am: 04.12.2014 11:19:28 Gelesen: 135628# 353 @  
Und nach eine Feldbahnlokomotive! Auch diese wird nie auf einer Briefmarke oder einem Schmuckumschlag abgebildet werden.


 
wajdz Am: 04.12.2014 12:20:15 Gelesen: 135620# 354 @  
In der Nähe von Berlin (Borsigwalde) ist diese Lok zu finden, die in einem der Borsigwerke für den innerbetrieblichen Transport eingesetzt wurde.



MfG wajdz
 
wajdz Am: 04.12.2014 18:56:58 Gelesen: 135586# 355 @  
Dieser prächtige Zug ist auf dieser Strecke noch nicht gesichtet worden.



MfG wajdz
 
zockerpeppi Am: 05.12.2014 22:45:54 Gelesen: 135475# 356 @  
Von mir ein Beleg mit einer Marke aus Belgien. Abgestempelt in Brüssel am 29.5.1985.



beste Sammlergrüße
Lulu
 
skribent Am: 08.12.2014 10:27:55 Gelesen: 135163# 357 @  
Guten Morgen Zusammen,

von mir heute ein schöner Beleg, der anlässlich des 125jährigen Jubiläums der Eisenbahn Portugals als R-Brief per Luftpost von Lissabon nach Hannover ging. Der Satz Sonderpostwertzeichen auf der Vorderseite angebracht, entwertet mit dem passenden Sonderstempel und die fehlende Frankatur auf der Rückseite aufgeklebt.



Von der "Dom Luiz" über die BR 500 "Pacific" und die BR 1500 von ALCO zur BB 2600 von Alsthom (heute Alstom) sind es vier markante Vertreterinnen der portugisischen Eisenbahngeschichte.

Einen schönen Wochenverlauf wünscht
Franz
 
22028 Am: 08.12.2014 11:08:20 Gelesen: 135156# 358 @  
Hier eine Gebührenmarke aus Saudi Arabien mit Eisenbahnmotiv. Das gezeigte Stück ist ein Ausschnitt aus einem kompletten Dokument mit Gebührenmarken


 
skribent Am: 10.12.2014 08:23:23 Gelesen: 134968# 359 @  
Guten Morgen Zusammen,

den 2. vor dem 1. Schritt zu gehen, ist niemals gut!

Und vor dem 125. kommt erst einmal der 100. Geburtstag - so auch bei der Eisenbahn Portugals.



Der Umschlag ist ebenfalls portogerecht frankiert und zeigt nur 2 Lokomotivtypen, einmal die erste Dampflok, einen CREWE-Typ und zum anderen eine E-Lok der Baureihe 2500, die in Einzelteilen von Siemens, Henschel, Alsthom und BBC geliefert wurde und in Portugal von SOREFAME montiert wurden.

Übrigens, unser Thema findet Gefallen, denn mittlerweile ist die Betrachterzahl pro Einstellung im Durchschnitt auf fast 100 gestiegen.

Einen schönen Tag aus dem stürmischen Deister!
Franz
 
wajdz Am: 10.12.2014 21:19:52 Gelesen: 134909# 360 @  
"75 Jahre Tauernbahn" ist das Thema dieser Maximumkarte, bei der alles stimmt.



Marke, Stempel und das Foto.

MfG wajdz
 
skribent Am: 16.12.2014 09:48:26 Gelesen: 134429# 361 @  
Guten Morgen Zusammen,

heute ein schöner Beleg aus der UdSSR mit einer noch schöneren Frankatur.

Der eingeschriebene Brief nach London ist frankiert mit der Mi.-Nr. 409, einer Express(Eil)-Marke von 1938.



Der Absender, die Soviet Philatelic Association, hat auf die saubere Entwertung geachtet, zu der ein Stempel vom Postamt "Moskau 50" benutzt wurde und dieses Postamt befand sich im Empfangsgebäude des Oktober-Bahnhofs der Hauptstadt.

Die Abbildung auf den Wertzeichen zeigt eine Dampflokomotive der Baureihe TA, die 1931 bei der American Locomotive Co. in New York (ALCO-Works) hergestellt, zusammen mit vier weiteren Maschinen in die UdSSR geliefert und nach dem Umbau für das sowjetische Schienennetz in den Proletarski-Werken auf der Oktober-Eisenbahn eingesetzt wurde.

Einen schönen Adventstag wünscht
Franz
 
merkuria Am: 16.12.2014 18:07:43 Gelesen: 134376# 362 @  


Die meines Wissens älteste Darstellung einer Lokomotive auf einer Briefmarke finden wir bei USA innerhalb der Dauermarkenausgabe vom 1. April 1869 (Mi Nr. 28). Bei der Lokomotive handelt es sich um eine Baldwin Lokomotive 4-4-0 von 1857.

Eine typengleiche Lok steht restauriert vor dem Eisenbahnmuseum in El Paso (Texas).


 
skribent Am: 17.12.2014 11:05:08 Gelesen: 134300# 363 @  
@ merkuria [#362]

Guten Morgen Zusammen,

ergänzend möchte ich hinzufügen, dass das Postwertzeichen USA Mi.-Nr.: 28 vom 1. April 1869 mit der Abbildung einer 2B-Maschine von Baldwin aus dem Jahre 1857 die älteste Darstellung einer Lokomotive in den Vereinigten Staaten von Amerika zeigt. Und das aber nur auf der offiziellen Freimarke, denn auf Vignetten etc. gab es bei den privaten Postdiensten der USA das Motiv "Locomotive" schon früher.



Der Briefumschlag stammt aus dem Jahre 1844 und trägt eine mit Federzug entwertete Vignette der Fa. W. Wyman, mit Sitzen in New York und Boston.

Das erste offizielle Postwertzeichen mit der Abbildung einer Lokomotive weltweit stammt aus New Brunswick, dass später zu Kanada gehörte.



Das Wertzeichen stammt aus der Freimarkenserie in Centwährung. Es sind gleich zwei Marken, die bei Michel gelistet sind mit der Nummer 4a + 4b. Merkwürdigerweise ist die 4b die älteste Marke sie stammt vom 15. Mai 1860 und ist farblich in braunviolett ausgeführt. Die Nr. 4a stammt von 1863 (der genaue Termin ist nicht zu ermitteln) und sie ist in rotlila ausgeführt.

Zur Lokomotive ist zu sagen, dass sie bei der European & North American Railway unter der Betriebsnummer 12 lief, nach einem Besuch der englischen Königsfamilie gab man der 2B-Maschine aber den Namen The Prince of Wales. Mehr ist über diese Lokomotive nicht bekannt, nur dass sie die ungewöhnliche Spurweite von 1676 mm hatte.

Einen schönen Tag wünscht
Franz
 
merkuria Am: 17.12.2014 11:59:47 Gelesen: 134290# 364 @  
@ skribent [#363]

Hallo Franz,

vielen Dank für Deine Ergänzungen mit den wundervollen Abbildungen! Ich selbst bin nicht Motivsammler, aber es macht mir einfach Spass, hier in den Foren eine möglichst frühe Darstellung des entsprechenden Motives einzubringen.

wünsche einen schönen Tag
Jacques
 
skribent Am: 26.12.2014 12:38:37 Gelesen: 133671# 365 @  
Hallo Zusammen,

vielleicht sieht es heute bei den meisten Lokomotiv-Fans ebenso aus wie bei den Ducks.



Sierra Leone Mi.-Nr. Block 142 und 203 widerspiegeln den heutigen Zustand in manchen Kinderzimmern.

Ein schönes Rest-Weihnachten!
Franz
 
Fips002 Am: 27.12.2014 15:25:52 Gelesen: 133585# 366 @  
Die Abbildung der Ganzsache Nr. 7, Ausgabe 1897 aus Guatemala, zeigt die Nordbahn. In der Marke, rechts neben dem Präsidentenbildnis, ist eine Lok zu sehen.



Gruß Dieter
 
skribent Am: 30.12.2014 11:00:26 Gelesen: 133304# 367 @  
Hallo Zusammen,

kurz vor dem Jahreswechsel noch schnell zwei schöne Abbildungen von den Rigi-Bahnen in der Schweiz.

Höchstwahrscheinlich herrscht dort momentan besseres Winterwetter als hier.



Die Ganzsachenkarte von 1885 zeigt auf zwei Abbildungen verschiedene Streckenteile der Vitznau-Rigi-Bahn, auf der in der damaligen Zeit die berühmten Zahnradlokomotiven mit dem Stehkessel ihren Dienst versahen.



Auf den Rigi führt aber noch eine andere Bahn, die Arth-Rigi-Bahn. Ebenfalls eine Zahnradstrecke mit dem Riggenbach-System ausgerüstet. Die Ganzsachenkarte von 1887 zeigt auf der Abbildung eine Brückenüberfuhr mit einer Lok, von der es leider keine Wertzeichen gibt, die aber keinen Stehkessel hat.

Einen schönen Jahresausklang wünscht
Franz
 
ginonadgolm Am: 07.01.2015 17:18:59 Gelesen: 132560# 368 @  
Heute mal der Absenderfreistempel (FRANKIT) eines Lokomotiven-Herstellers:



Die Vossloh Locomotives GmbH ist beheimatet in Kiel, ein Service-Zemtrum gibt es in Moers.

Bereits seit 1923 werden in Kiel Schienenfahrzeuge mit Verbrennungsmotor gebaut.

Ein schönes Neues Jahr an alle von
Ingo aus dem Norden
 
skribent Am: 14.01.2015 16:36:19 Gelesen: 132055# 369 @  
Hallo Zusammen,

von den philatelistischen Fahr- und Motorrädern überrollt und von den Flugzeugen überflogen wurden in der letzten Zeit die Lokomotiven.

Darum heute die 1. Briefmarke Indiens mit der Abbildung einer Dampflokomotive auf einem Brief von Chilakalapudi nach Wien.



Das Wertzeichen (Mi.-Nr.: 154) gehört zur Freimarkenausgabe vom 15.12.1937 und das Wertzeichen ziert die Abbildung einer Lokomotive vom Typ XB, der von der Vulcan Foundry, Newton le Willows gebaut (1927-1936) und nach Indien geliefert wurde. Insgesamt kamen 81 Stück ins Land. Diese 2'C1'-h2-Maschine hatte eine Spurweite von 1676 mm.

Einen schönen Tag wünscht
Franz
 
DL8AAM Am: 14.01.2015 21:11:06 Gelesen: 132034# 370 @  
Auch Postwurfsendungen können etwas für den Motivsammler sein. ;-)



Teiladressierte POSTWURFSPEZIAL-Sendung der Firma Gebr. Märklin & Cie. GmbH aus 73033 Göppingen (2014); Frankierwelle mit kundenindividuellen Zudruck (Motiv Dampflokomotive, leider kann ich als Laie den Typ nicht identifizieren).

Gruß
Thomas
 

Das Thema hat 970 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15   16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 35 39 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

105236 485 03.12.16 13:18filunski
40771 184 27.10.16 14:29HWS-NRW
74163 116 15.10.16 18:08wajdz
3770 20 08.10.16 21:35csjc13187
2507 28.01.15 11:04Altmerker