Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Indonesien: Echt gelaufene Belege
Michael Mallien Am: 13.04.2017 20:28:50 Gelesen: 490# 1 @  
Einschreibebrief aus Jakarta nach Bremen vom 30.8.1986, frei gemacht mit 750 indonesischen Rupien.

Der "Ortsname" im Stempel hat es in sich: JAKARTABARATTAMANFATAHILLAH :)


 
Saguarojo Am: 14.04.2017 16:14:02 Gelesen: 467# 2 @  
Luftpostbrief von Surabaya nach Deutschland vom 8.9.1991



Viele Grüße

Joachim
 
Michael Mallien Am: 15.04.2017 14:27:42 Gelesen: 448# 3 @  
Eilbrief per Einschreiben aus Jarkata nach Bremen vom 17.1.1990. Frei gemacht mit 2 AFS zu insgesamt 1600 Rupien.



Ankunftsstempel aus Frankfurt mit Datum 21.1.1990, 20 Uhr
Ankunftsstempel aus Bremen mit Datum 22.1.1990, morgens (6 oder 8 Uhr).


 
Mondorff Am: 15.04.2017 16:07:51 Gelesen: 440# 4 @  


Flugpostbrief per Einschreiben vom 8.5.1968 ab BANDUNG- / hegarmanah mit Ankunftstempel WALFERDANGE (in Luxemburg) vom 14.5.1968. Die verwendeten Marken tragen die Mi.-Nr. 573, 575, 590 und 591.

Frohe Ostern wünscht
DiDi
 
Manne Am: 15.04.2017 16:21:15 Gelesen: 434# 5 @  
Hallo,

ein Einschreib-Luftpost-Brief aus Tegal, ging an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim. Leider sind die Stempel unleserlich, vermutlich von 1966.

Gruß
Manne


 
Michael Mallien Am: 09.06.2017 13:06:24 Gelesen: 350# 6 @  
Heute von mir zwei Briefe nach Mainz aus dem Jahr 1970.

1. Brief aus Djakarta vom 29.8.1970, frei gemacht mit 100 Rupiah:



2. Brief aus Medan vom 19.10.1970, frei gemacht mit 90 Rupiah:



Die Eingangsstempel auf beiden Briefen zeigen, dass sie ihr Ziel jeweils nach 4 Tagen erreichten. Ob nun 90 oder 100 Rupiah die korrekte Frankatur ist, weiß ich leider nicht.

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 07.08.2017 20:49:46 Gelesen: 240# 7 @  
Frisch in der Post eine Ansichtskarte aus Bali, Indonesien vom 28.7.2017. Die Freimachung beträgt 10.000 Rupien.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 19.08.2017 11:42:42 Gelesen: 176# 8 @  
Hier eine weitere Ansichtskarte von der Insel Bali nach Frauenfeld, Schweiz, vom 21.3.1989. Die Freimachung beträgt 600 Rupien. Das ist ein interessanter Vergleich zum Porto von 10.000 Rupien im Jahre 2017 (s. [#7]). Okay, 28 Jahre sind eine lange Zeit.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 11.09.2017 19:29:26 Gelesen: 111# 9 @  
@ Michael Mallien [#8]

11 Jahre später, nämlich am 19.3.2000 ging diese Ansichtskarte von Bali nach Zürich in der Schweiz. Die Freimachung hat sich genau verzehnfacht und beträgt 6.000 Rupien:



Viele Grüße
Michael
 
Manne Am: 12.09.2017 12:02:20 Gelesen: 83# 10 @  
Hallo,

ein Einschreib-Luftpost-Brief aus Tegal vom 30.11.1966 an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim.

Gruß
Manne


 
Cantus Am: 12.09.2017 23:31:59 Gelesen: 57# 11 @  
Hier ein Brief vom 16.1.1992, der offensichtlich problemlos sein Ziel, die Deutsche Welle in Köln erreichte. Die zur Frankatur verwendete Marke zu 200 Rupien ist dem Thema Computer gewidmet.



Mi. 1381

Viele Grüße
Ingo
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht