Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Schöne und oder auch lustige Kartenvorderseiten
Werner Am: 30.09.2009 22:13:22 Gelesen: 4109# 1 @  
Diesmal habe ich eine alte Karte aus Bayern gefunden.

Mit der Vorderseite des Münchner Hofbräuhaus. Dabei auch ein recht lustiger Text.

Aufgabeort war natürlich München, jedoch auch das Hofbräuhaus am 24. Februar 1913, nach Wien Alserstrasse.





Nette Grüsse aus Wien,

Werner
 
HEFO58 Am: 03.10.2009 00:58:25 Gelesen: 4061# 2 @  
@ Werner [#1]

Hallo Werner,

damit Du nicht so alleine in der Gegend rumstehst, hier mal zwei Stücke mit Bezug zum Götz von Berlichingen. Oben ein Werbezettel und unten eine ungelaufene Werbepostkarte.

Gruß
Helmut


 
rostigeschiene Am: 03.10.2009 08:51:54 Gelesen: 4052# 3 @  
Hallo zusammen,

ich hab auch noch etwas in meiner Kiste gefunden.



Schönen Feiertag noch
Werner
 
petzlaff Am: 03.10.2009 10:52:41 Gelesen: 4042# 4 @  
Sorry, aber bei letzten beiden Beispiel-Postings vermisse einen nachvollziehbaren philatelistischen Bezug.

LG
Stefan
 
Jürgen Witkowski Am: 03.10.2009 11:21:24 Gelesen: 4038# 5 @  
@ petzlaff [#4]

Da will ich gerne bei der Vermisstensuche helfen und den Tipp geben, bei Gelegenheit einmal eine philatelistische Veranstaltung zu besuchen, auf der eine Wettbewerbsausstellung stattfindet. Dort wird man in den allermeisten Fällen Ansichtskarten- oder Motivkarten-Exponate finden.

So gibt es unter dem Dach des BDPh auch eine Ansichtskarten Interessengemeinschaft, die den Status einer Arge hat.

Philatelie bietet mehr Aspekte, als das Sammeln von Briefmarken!

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Richard Am: 03.10.2009 23:41:50 Gelesen: 4010# 6 @  
@ petzlaff [#4]

Mehr Informationen über die AnsichtsKarten-Interessen-Gemeinschaft AK-IG im BDPh e.V.:

http://www.erinnophilie.de/Startseite/Ubersicht/Philokartie/AK-IG/body_ak-ig.html

Schöne Grüsse, Richard
 
10Parale Am: 11.08.2017 14:33:20 Gelesen: 272# 7 @  
@ Werner [#1]

Die 5 Pfennig Postkarte (Bezahlte Antwort) des Königreichs Bayern lief von Freiburg im Breisgau ins benachbarte Eichstetten am Kaiserstuhl.

Wusste gar, nicht dass Freiburg zumindest im Angesicht dieser Karte am 02.10.1899 zum Königreich Bayern gehört hatte.

Prof. Bloch von der Universitätsohrenklinik i.Br. verfügte rückseitig eine medizinische Anweisung am 17.10.1899.

Liebe Grüße

10Parale


 
jmh67 Am: 12.08.2017 11:05:55 Gelesen: 185# 8 @  
@ 10Parale [#7]

Dass eine bayerische Antwortkarte in Baden abgestempelt wurde, ist gar nicht so verwunderlich. Das Schlüsselwort ist hier "Antwort". Auch wenn Bayern ein eigenes Postregal hatte, war seine Post doch eng mit der Reichspost und der württembergischen Post verknüpft, so dass solche Antwortkarten gegenseitig anerkannt waren. Es gab ja auch internationale Antwortkarten, da findet man die wildesten Kombinationen über alle sieben Meere hinweg - der Weltpostverein machte es möglich.

-jmh
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht