Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (14) (21) Vignetten Österreich
Martinus Am: 08.01.2012 14:41:31 Gelesen: 6604# 1 @  
Österreich 1935 Vignette "Arbeit macht frei"

Beleg vom Tauschtag!

Ich habe heute beim Tauschen einen Beleg erhalten, der eine Frage nach sich zieht!



Ein typischer Satzbrief!

Hier die Vorderseite "Österreichische Baumeister" Mi.Nr. 591 - 596 als Satzbrief vom 05.03.1935 gelaufen!



Auf der Rückseite der Ankunftstempel von Köln Ehrenfeld! Und eine Vignette, wer kann mir dazu etwas sagen?

mit Sammlergruß Martinus
 
Mozart Am: 08.01.2012 16:57:59 Gelesen: 6572# 2 @  
Hallo Martinus

Hierbei handelt es sich um eine Propagandamarke des Deutschen Schulvereins.

Beste Grüße aus Salzburg
Mozart
 
Martinus Am: 09.01.2012 22:19:37 Gelesen: 6502# 3 @  
Danke Herr Mozart!

Sind da 5 Heller bei angefallen? Und konnte man die Propaganda Marken in dem Verein kaufen?

lg Martinus
 
Richard Am: 21.05.2012 08:36:19 Gelesen: 6033# 4 @  
@ Martinus [#3]

Einem aktuellen Angebot entnehme ich, hoffentlich richtig interpretiert, dass es sich um eine Vignette des Deutschen Schulvereins handelt:

"Arbeit Macht Frei!" / "Work Makes [You] Free!" Austrian 'German' School Union 5 Heller donation patriotic stamp - Deutscher Schulverein.

http://www.ebay.com/itm/Austria-Germany-WWI-Patriotic-Vignette-Arbeit-Macht-Frei-MNH-51109-/220993783881

---

Ich bitte von politischen Stellungnahmen auf den Philaseiten abzusehen. Wer über diesen missbauchten Satz mehr lesen möchte, braucht ihn nur bei Google einzugeben. Wir informieren und diskutieren hier über philatelistische Hintergründe.

Mehr über den Deutschen Schulverein ist bei Wikipedia zu finden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Schulverein

Schöne Grüsse, Richard
 
Sachsendreier53 Am: 14.01.2013 11:13:39 Gelesen: 5576# 5 @  
Auf dieser Kunstpostkarte des Deutschen Schulverein Südmark ist eine Vignette passend zur Karte (Kartennummer 1845) aufgeklebt. Die Marken waren propagandistisch aufgelegt, ohne Frankaturwert. Abgesandt wurde die Karte in Wien am 18.11.1931, nach Dresden.

Der Deutsche Schulverein war eine Gliederung des "Verein für das Deutschtum im Ausland". Er existierte mit Sitz in Wien (Fuhrmanngasse 18), von 1880-1917.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 21.01.2013 14:50:47 Gelesen: 5517# 6 @  
Noch eine Kunstpostkarte des Deutschen Schulverein mit Spendenmarke.
Gelaufen ist die Karte ab Wien 62 (12.8.29) nach Dresden N 6.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 25.03.2014 00:28:12 Gelesen: 4840# 7 @  
Auf einer Ganzsachenpostkarte P 130 vom 31.10.1903 findet sich links oben eine Vignette, die die Frage aufwirft, was denn A. Breitner mit Antwerpen 1890 zu tun hat.



Viele Grüße
Ingo
 
DL8AAM Am: 25.03.2014 15:19:40 Gelesen: 4809# 8 @  
@ Cantus [#7]

Ingo,

das erinnert mich an "Werbeslogan" auf Bier- oder Lebensmitteletiketten o.ä., die damit werben, eine "Goldene Medaille" bei einer Leistungschau gewonnen zu haben, ggf. war in Antwerpen 1890 eine solche Show namens "HAVE"? Auf die Schnelle habe ich aber leider nichts gefunden.

Zu Mattsee im "Kronland Salzburg" findet sich ein Anton Breitner, der dort 1889 den "Scheffelbund in Österreich" gegründet hat. Vielleicht war in Antwerpen 1890 eine Art von "Künstlerwettbewerb"? Ich würde versuchen hierüber bei Google tiefer einzusteigen, ggf. sagt der Karteninhalt ja etwas über das "Umfeld" dieses A. Breitners aus, um gezielter suchen zu können.

Thomas
 
Eilean Am: 03.10.2016 15:46:08 Gelesen: 3471# 9 @  
Von diesen Marken finde ich nichts. Es sind Vignetten zur WIPA 33. Sind sie vollständig, sind sie etwas wert?



Gruß
Andreas
 
bignell Am: 03.10.2016 18:51:18 Gelesen: 3442# 10 @  
@ Eilean [#9]

Hallo Andreas,

es gibt glaube ich zehn Motive und neun verschiedene Farben. Ein "farbreiner" Satz ist gerade auf delcampe [1] um 10 Euro im Angebot. Auf Ricardo [2] wurden alle Werte in verschiedenen Farben um 5 Franken verkauft.

Lg, harald

[1] https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/briefmarken/vignetten-erinnophilie/gut644-oesterreich-1933-vignetten-wipa-1933-alle-10-motive-in-einer-farbe-postfrisch-263723838.html
[2] https://www.ricardo.ch/kaufen/briefmarken/international/europa/oesterreich/osterreich-vignetten-wipa-1933/v/an846027652/

[Beiträge [#9] und [#10] redaktionell verschoben aus dem Thema "Marken bestimmen: Österreich"]
 
Meinhard Am: 03.10.2016 21:44:05 Gelesen: 3404# 11 @  
@ Eilean [#9]

eigentlich ist die Anfrage ja schon beantwortet. Will etwas genauer auf die Frage antworten.

Es gibt 20 verschiedene Farben, der gezeigte Satz ist kpl. und wurde anlässlich der WIPA 1933 ausgegeben. Das Motto dieser Vignetten war: " Vom Postläufer zur Postrakete". Also durchaus für Österreich Sammler von Interesse. Zum Wert dieser Vignetten hat ja Harald schon Links eingestellt.

Ich zeige mal einen kpl. Satz von " Probedrucken ungezähnt", welche vermutlich nur in ganz kleiner Auflage hergestellt wurden.

Diese Probedrucke zeige ich hier erstmalig. Es ist zwar der Vermerk bei dieser Ausgabe: "BISHER UNBEKANNT" ?? ob es stimmt, kann ich nicht sagen.

Alle Motive sind am Bild ersichtlich - von oben links ausgehend.

a) 2 x Postläufer
b) 2 x Postreiter
c) 3 x Postkutsche
d) 3 x Segelschiff
e) 1 x Dampfer
f) 2 x Eisenbahn
g) 2 x Postbus
h) 2 x Flugzeug
i) 2 x Luftschiff
j) 1 x Postrakete

Die 20 Farben werde ich bei Gelegenheit hier zeigen.

LG,Meinhard


 
Eilean Am: 03.10.2016 22:41:28 Gelesen: 3390# 12 @  
@ bignell
@ Meinhard [#11]

Vielen Dank für die Antworten. Die Vignetten sehen ja schön aus und 1933 an die Postrakete denken, da ist man Jules Verne oder schon kurz vorm drohenden Unheil, aber das wäre nun Geschichte.
 
Meinhard Am: 05.10.2016 15:59:50 Gelesen: 3341# 13 @  
Weil gerade das Thema offen ist einige Vignetten mit schönen Sprüchen.

LG, Meinhard








 
Gernesammler Am: 10.04.2017 20:12:01 Gelesen: 2459# 14 @  
Hallo Sammlerfreunde,

ich habe eine Frage zu dieser Postkarte aus Trento / (später Trient Italien) nach Rosenheim in Bayern, hier wurde ein Franko von 5 Heller verklebt, das ja ausreichte für die Strecke nach Oberbayern.

Gleichzeitig wurde eine Vignettenmarke zu einem Cent (Centisimi) verklebt mit dem Wortlaut "Lega Nationale". Kann mir zu dieser Marke jemand mehr sagen?

Schon einmal Danke im Voraus.

Gruß Rainer


 
nor 42 Am: 11.04.2017 17:59:15 Gelesen: 2417# 15 @  
Die Vignettenwelt ist groß und man findet dort die verschiedensten Themen. Hier ein Beleg mit zwei Kriegsvignetten noch auf Kreidepapier gedruckt. Vignetten können aber gut in einer Motive Sammlung aufgenommen werden, wenn man weiß wie den Beleg zu beschreiben. Eine der Vignetten - Russische Gefangene beim Kartoffel ausnehmen - passt gut in einer Sammlung über Kartoffel oder Nahrungsmittel. Man muß nur Mut haben solche Belege auch zu nützen.



nor 42
 
fogerty Am: 11.04.2017 18:19:59 Gelesen: 2414# 16 @  
@ Gernesammler [#14]

Bei der Lega Nazionale, gegründet im Jahre 1890, handelte es sich um eine Vereinigung zum Schutze der Italiener in den damals zu Österreich-Ungarn gehörenden italienischen Gebieten. Finanziert wurde die Lega u.a. auch durch den Verkauf von Werbeartikeln wie Zündhölzern, Ansichtskarten und Vignetten. In ihren Statuten gab sich die Lega unpolitisch.

Mit Grüßen
Ivo
 
Gernesammler Am: 11.04.2017 19:32:29 Gelesen: 2402# 17 @  
@ fogerty [#16]

Hallo Ivo,

danke für die kurze Beschreibung zum Inhalt der Vignette.

Gruß Rainer
 
Meinhard Am: 17.06.2017 08:22:39 Gelesen: 1812# 18 @  
Ich möchte das schöne Thema Vignetten hier fortsetzen und einige weitere mir vorliegende hier zeigen. Schön finde ich es, dass man früher auch schon in einem "Gasthaus/Restaurant" diese Zusammenkünfte machte. Schöne Werbung für Briefmarkensammeln oder was meint die Forengemeinde dazu?

MfG, Meinhard



 
Meinhard Am: 18.06.2017 09:41:45 Gelesen: 1785# 19 @  
Noch einige zum Schauen.

MfG, Meinhard



 
Cantus Am: 18.06.2017 15:06:29 Gelesen: 1768# 20 @  
Zur WIPA 1933 erschienen unter anderem diese Vignetten.



Viele Grüße
Ingo
 
Zürich4 Am: 24.09.2017 07:26:25 Gelesen: 775# 21 @  
Wiener Ansichten (Touristische Vignetten?)

Liebe Philaseiten-Mitglieder,

ich versuche mehr über diese vielleicht touristisch angehauchten Ausgaben aus Wien zu erfahren.



Vom Design her würde ich auf die 20-30er Jahre tippen. Könnte aber auch in die Zeit gegen Ende der 30er-Jahre gehen, denn der vierte Wert wurde in Hamburg abgestempelt.

Ich würde mich freuen, wenn ich von einem Mitglied dieses Forums mehr darüber erfahren könnte. Ich interessiere mich vor allem für den Herausgeber und das Ausgabejahr. Ich weiss unterdessen, dass es noch mehr solche Ansichten gibt (z.B. vom Parlament). Wäre schön, wenn jemand die vollständige Ausgabe zeigen könnte.

Für jede Auskunft dankbar.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz

André
 
Meinhard Am: 24.09.2017 12:53:52 Gelesen: 739# 22 @  
@ Zürich4 [#21]

Hallo André,

auch wenn ich deine Fragen nicht beantworten kann, zeige ich dir einige aus meiner Vignetten-Sammlung.

Herausgeber und Ausgabejahr kann ich leider auch nicht beantworten. Die Vignetten wurden vermutlich als "Werbevignetten" ausgegeben. Meine unten eingestellten unterscheiden sich von deinen durch den Aufdruck "AUSTRIA - WIEN" - bei deinen nur "WIEN". So wie der Vorbesitzer dieser Sammlung gesammelt hat, sollten es sich jeweils um 9 (?) Motive handeln. In meiner Sammlung habe ich auch noch Tirol, Burgenland, etc. 2 verschiedene Papier wurden vermutlich verwendet. "Weißes und gelbliches".

MfG,
Meinhard




 
Cantus Am: 27.09.2017 03:09:03 Gelesen: 834# 23 @  
Wer Interesse an österreichischen Vignetten hat, findet aktuell bei "Ebay Australien" ein größeres Angebot, sollte allerdings auch bereit sein, dafür reichlich Geld zu investieren.

http://www.ebay.com.au/itm/AUSTRIA-1900s-1910s-Pre-WWI-Charity-Propagand-Cinderella-Germanic-Collection/182784355832?hash=item2a8ecbedf8%3Ag%3A2mEAAOSwiVhZxoWK

(AUSTRIA 1900s-1910s Pre WWI Charity, Propagand & Cinderella Germanic Collection)

Viele Grüße
Ingo
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

28975 48 08.08.17 09:07merkuria
21610 25 04.02.15 10:57hajo22
18424 39 04.01.14 11:24Marcel
5481 12 15.05.10 13:22brd-sammler