Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Pferde
Das Thema hat 281 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   12  oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 07.09.2017 16:53:30 Gelesen: 29973# 257 @  
@ wajdz [#241]

Beim Springreiten sind einige unterschiedliche Hindernisse zu überwinden.



Eines ist der Oxer, der Hochweitsprung. Er besteht aus vier Hindernisständern. Darin werden mindestens zwei Stangen parallel eingehängt. Hier können auch Unterbauten zum Einsatz kommen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 12.09.2017 09:21:37 Gelesen: 29574# 258 @  


Bund MiNr. 1218 80(Pf), Ausg. vom 19.6.1984, 2000 Jahre Neuss, Motiv: Roßknecht mit Pferd, Ausschnitt aus der in Neuss gefundenen Grabstele des Oclatius (1.Jh.)

Gestempelt in BAD ESSEN 1 / a / 4515 / 20.-6.84-16 (Niedersachsen)



2 Ansichtskarten mit Pferdemotiv, datiert 1918

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 12.09.2017 21:31:32 Gelesen: 29506# 259 @  
@ wajdz [#29]
@ Wim Ehlers [#59]
@ Sachsendreier53 [#258]

Als Ergänzung ein FDC Sonderstempelbeleg

MiNr 1218



SSt Erstausgabetag 5300 BONN 1 vom 19.06.1964 • 2000 Jahre Neuss • Heraldik

Eine vor allen Dingen in Großbritannien weit verbreitete Pferdesportart im Gelände ist das Jagdspringen.

MiNr 1777



Dabei absolvieren die Reiter allein oder in Zweierteams einen Hindernis-Parcours mit unterschiedlichen Hindernishöhen und Schwierigkeitsgrade unterscheiden. Der Geländeparcours kann sich aus Wasser, Bänken, Stufen und Gräben zusammensetzen. Außerdem können auch einfache und doppelte Kombinationssprünge im Parcours vorkommen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 15.09.2017 08:54:52 Gelesen: 29298# 260 @  
Feldpostkarte / Ansichtskarte Train-Kolonne- zugunsten des KAISER- UND VOLKSDANK FÜR HEER UND FLOTTE/WEIHNACHTEN 1917.

Deutsche Feldpost vom 11.3.1918 nach Freiberg / Sa.

Mit blauen Briefstempel Sächsisches Kavallerie Pferdedepot 472





mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 17.09.2017 12:04:34 Gelesen: 29035# 261 @  
Allein die Vorstellung, die Post würde Briefe noch zu Pferd zustellen, scheint absurd, schon in Hinsicht auf die Kosten der Pferdehaltung. Auf dieser rumänischen Marke zum Tag der Briefmarke 1977 ein Blick in die Geschichte der Postbeförderung.

MiNr 3473



Postreiter übernimmt Brief

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 23.09.2017 14:09:57 Gelesen: 28447# 262 @  
Tschechien



Postkarte zur Internationalen Briefmarken-Messe Essen 2013 mit eingedruckter Postkutschen-Marke
 
wajdz Am: 23.09.2017 21:49:10 Gelesen: 28402# 263 @  
@ Cantus [#172]
@ Altmerker [#92]
@ HWS-NRW [#166]
@ wajdz [#181]
@ Sachsendreier53 [#242]

Seit 1912 ist die Dressur olympische Disziplin. Bei der Dressur Einzel 1992 erzielten für Deutschland Nicole Uphoff (Rembrandt) Gold und Isabell Werth (Gigolo FRH) Silber

MiNr 1594



FDC mit Erstausgabe-Sonderstempel vom 06.02.1992 5300 BONN 1

Für alle pferdesportlichen Aktivitäten gilt: Ohne Dressur geht es nicht, die aber niemals gegen des Willen des Tieres ausgübt werden darf. Denn nicht jeder hat Spaß an gymnastischen Übungen, das gilt natürlich auch für Pferde.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 05.10.2017 13:01:53 Gelesen: 27472# 264 @  


Brief aus 334 WOLFENBÜTTEL vom 31.5.1988 mit Motiv Pferd, MiNr. Berlin (West) 805 60 (Pf), Ausg. vom 10.4.1988, 100.Geburtstag von Rene'e Sintenis,
Großes Vollblutfohlen; Bronzeplastik von R.S intenis (1888-1965), Bildhauerin

Legende Sintenis:https://de.wikipedia.org/wiki/Ren%C3%A9e_Sintenis

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 09.10.2017 22:58:59 Gelesen: 27063# 265 @  
Das Hauspferd ist die domestizierte Form des Wildpferdes (Equus ferus), das mit den Eseln und Zebras die Familie der Pferde (Einhufer, Equidae) innerhalb der Ordnung der Unpaarhufer (Perissodactyla) bildet.

MiNr 3925



In der bulgarisches Ausgabe „Haustiere“ 1991 wird das Hauspferd (Equus ferus caballus) als. Nutztier vorgestellt, das in zahlreichen Rassen auf der ganzen Welt verbreitet ist.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 08.11.2017 18:16:18 Gelesen: 24390# 266 @  
Mexiko 2015 - 100 Jahre Schlacht von Celaya mit Reitpferden und Fanfarenbläser auf einem Güterbahnhof


 
wajdz Am: 09.11.2017 17:01:45 Gelesen: 24251# 267 @  
Wie das so ist mit den Motivtüten für das jüngere Publikum. Etwas fehlt immer, meist die höchste Nominale.

Hier zum Beispiel eine Ausgabe aus Tasmanien des Jahres 1993



Aber durch virtuelle Kataloge kann man sich immerhin das fehlende Teil ansehen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 29.11.2017 13:28:10 Gelesen: 22184# 268 @  
Belgien 1982 Mi.-Nr. 2126 - BELGICA 82 Brüssel - Postzustellung mit Pferd


 
wajdz Am: 29.11.2017 17:04:50 Gelesen: 22151# 269 @  
Eine Legende des Hochmittelalters aus dem Wirkungskreis Karls des Großen erzählt vom Wunderross der 4 Haimonskinder, Bayard [1], einem riesigen schnaubenden Pferd, daß über magische Kräfte verfügt und sich je nach Bedarf in eine erforderte Länge strecken kann.

MiNr 648



MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Haimonskinder
 
Seku Am: 01.01.2018 20:17:15 Gelesen: 16198# 270 @  
100 Jahre Münchner (Pferde-) Trambahn 1976


 
wajdz Am: 02.01.2018 17:39:13 Gelesen: 16037# 271 @  
Als Schlachtrösser, auch Streit- oder Kampfrösser (mhd. kampfros, lat. dextrarius) genannt, wurden die Pferde bezeichnet, die bis in die Renaissance im Kampf geritten wurden. Diese Pferde stammten aus den edelsten Zuchten. Es wurden ausschließlich Hengste dazu abgerichtet, sehr teuer in Anschaffung und Unterhaltung. Sie mussten das Gewicht eines schwer gepanzerten Reiters, bis über 130 kg, oft auch das einer eigenen Panzerung tragen und gleichzeitig in der Lage sein, in der Angriffsformation die notwendige Geschwindigkeit zu erreichen, um die gegnerische Infanterie niederzureiten (schwere Reiterei).

MiNr 2222



Ihre Bedeutung verloren sie allmählich nach der Schlacht von Azincourt (am 25. Oktober 1415), bei der es der gepanzerten schweren französischen Reiterei nicht gelang, die verschanzten englisch-walisischen Bogenschützen niederzureiten. Bis in den II. Weltkrieg blieben Pferde als Transportmittel aber Bestandteil vieler Armeen, gegenwärtig fast nur in dekorativen Funktionen eingesetzt. Der Geburtstag der englischen Königin ist dafür ein gutes Beispiel.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 04.01.2018 17:30:26 Gelesen: 15407# 272 @  
Diese Pferdekutsche kam heute auf einem Stempel des BZ 03 Cottbus daher


 
wajdz Am: 04.01.2018 18:59:57 Gelesen: 15389# 273 @  
Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich aus dem Arbeitspferd des Cowboys das American Quarter Horse. Wichtig waren nicht nur die physischen Eigenschaften. Das Pferd musste ohne Hände zu dirigieren sein, um die Hände für die Arbeit mit dem Lasso frei zu halten. Dazu wurden die Tiere nur durch Beinkontakte oder Pfiffe bzw. Zurufe gesteuert. Auch mussten sie für die Arbeit mit fliehenden Rindern extrem wendig sein und den so genannten Cow Sense (Sinn) besitzen.

MiNr 856



Die Hauptzeit der Cowboys begann nach 1865, als riesige, verwilderte Rinderherden in Texas, die unreglementiert auf öffentlichem Land weideten, auf langen Viehtrieben zu den Eisenbahnstationen getrieben wurden. Auch heute noch gibt es Cowboys in Nordamerika. Allerdings hat sich die Arbeitsweise infolge der Industrialisierung der Landwirtschaft stark verändert.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 11.01.2018 20:13:53 Gelesen: 13061# 274 @  
Postillione auf einem Postwerbestempel von 1949 aus Genf (CH) - Jahrhundertfeier der staatlichen Post


 
wajdz Am: 11.01.2018 21:49:06 Gelesen: 13042# 275 @  
@ Seku [#274]

Die drei blassen Reiter sind ja leicht zu toppen. Auf einem Beleg (zugegebenermaßen Kartonphilatelie) sind insgesamt 37 Reiter versammelt.

Kleinbogen 10x MiNr 1023 (60+30)



Sonderstempel 5300 BONN 1vom 11.10.1979 • Tag der Briefmarke 1979 • Erstausgabetag • Zeichnung Postreiter

Ein Sonderumschlag als Ersttagsbrief anläßlich des Tages der Briefmarke 1979 zur Förderung und Unterstützung philatelistischer und postgeschichtlicher Bestrebungen aller Art.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 13.01.2018 19:40:50 Gelesen: 12450# 276 @  
Die Pferdezucht in Ungarn hatte seit jeher eine große Bedeutung für die ungarische Volkswirtschaft. Während der Doppelmonarchie war Ungarn der größte Pferdelieferant des Reiches, hier lagen seine wichtigsten Zuchtzentren. Die Pferdezucht durchlief nach dem Zweiten Weltkrieg eine schwere Zeit. Das Interesse des Landwirtschaftsministeriums an ihr war von Anfang an gering. Das System stand den Pferden eher negativ gegenüber, da diese Betriebsmittel den Kollektivierungsbestrebungen entgegenstand: Solange der Bauer ein Pferd sein Eigen nannte, fühlte er sich selbständig. Durch die mit Macht vorangetriebene Motorisierung aller Transportwesen, der Armee und vor allem der Landwirtschaft kam es zu einem starken Rückgang der Pferdezahlen.

MiNr 1150



Umso erstaunlicher, daß in einer Serie zur Förderung der einheimischen Tierzucht die Pferdezucht auf einer Marke aus dem Jahr 1951 propagiert wird.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 25.01.2018 20:36:14 Gelesen: 7677# 277 @  
Norwegen 1954 Mi.-Nr. 384 - 100 Jahre Norwegische Eisenbahnen



Lokomotive "Caroline" kommt und löst das Pferd beim Transport von Holz ab
 
Seku Am: 25.01.2018 21:28:47 Gelesen: 7663# 278 @  
Barbados 1981 Mi.-Nr. 520 - Pferdebahn von Bridgetown



https://de.wikipedia.org/wiki/Barbados_Tramway_Company
 
wajdz Am: 25.01.2018 22:04:56 Gelesen: 7651# 279 @  
2 Werte aus der kubanischen Serie „Vollblutpferde“ des Jahres 1972



MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 26.01.2018 11:27:10 Gelesen: 7288# 280 @  
Ein Professor für BWL-Spedition, Transport und Logistik kreierte einen Kalender "Logistik in Briefmarken" 2018. Ich zeige hier das jeweils interessante Monatsblatt (Ausschnitt).


 
wajdz Am: 26.01.2018 19:39:48 Gelesen: 7063# 281 @  
In einer Serie -Haustiere- aus Panama wird auch das Pferd (span. Caballo) dargestellt. Hier in einer Pose, die Piaffe (von frz. „piaffer“ = tänzeln, stampfen) genannt wird. Eine Übung der klassischen Reitkunst, bei der das Pferd eine trabartige Bewegung an der Stelle (oder mit geringem Raumgewinn) mit untergeschobener Hinterhand ausführt.



Pferde zeigen diesen Bewegungsablauf als natürliches Verhalten bei großer Unruhe oder Erregung.

MfG Jürgen -wajdz
 

Das Thema hat 281 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   12  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht