Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Feuerwehr
Das Thema hat 48 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Redfranko Am: 26.08.2015 20:35:54 Gelesen: 7792# 24 @  
Es wird Zeit für eine Fortsetzung des Themas. Diesmal ein Beleg aus Melsungen zum 11. Hessischen Feuerwehrtag 31.8. - 2.9.1984 mit einem dazugehörigen Stempel vom -5.7.84 auf einer MiNr. 1219.



Gruß
Frank
 
nor 42 Am: 29.08.2015 13:46:09 Gelesen: 7746# 25 @  
Hier zum Thema auch ein Beleg mit freiwilligen Spendemarken aus dem Jahr 1931. Die Spendemarken mit der Inschrift übersetzt "Für Geschädigte" wurden von der Post und überall dort wo Briefmarken zu haben waren verkauft.

Gerne gebe ich weitere Auskünfte darüber, wenn erwünscht.

Nor 42


 
Redfranko Am: 30.08.2015 13:10:50 Gelesen: 7715# 26 @  
@ nor 42 [#25]

Vielen Dank für den schönen Beleg aus Rumänien!

Wir bleiben im Ausland, diesmal geht's nach Frankreich. In Mulhouse (Mühlhausen) im Elsass gab oder gibt es ein Feuerwehrmuseum. Leider habe ich bei Wikipedia keine entsprechende Information gefunden.

Jedenfalls fand dort wohl am 27./28.11.1982 eine Briefmarkenausstellung statt, für die dieser Beleg (Briefumschlag und Karte) mit einem entsprechenden Sonderstempel erschien. Passend dazu die MiNr. 2352 anläßlich 100 Jahre Feuerwehr.



Gruß
Frank
 
Redfranko Am: 07.09.2015 19:57:08 Gelesen: 7638# 27 @  
Nach dem kurzen Abstecher nach Frankreich geht's nun zurück nach Deutschland, genauer gesagt nach Bad Dürkheim. Ein Sonderumschlag anlässlich "einer Werbeschau 1983 in Kallstadt von den Briefmarkenfreunden Bad Dürkheim". Zusätzlich auf dem Umschlag ein Stempel Sonderpostbeförderung mit GTLF am 3. u. 4.12.83 von Kallstadt nach Bad Dürkheim. GTLF steht für Großtanklöschfahrzeug [1]. Die Abbildung dürfte ein Mercedes TLF 24/50 sein.



Gruß,
Frank
 
Redfranko Am: 10.09.2015 20:41:16 Gelesen: 7595# 28 @  
Die Reise geht weiter mit 115 km in südwestlicher Richtung nach Mühlheim am Main. Dort gab es 1983 die 110-Jahresfeier der Feuerwehr in Verbindung mit einer Briefmarkenwerbeschau. Abgebildet ist der gesamte Umschlag mit dem Bild des altes Feuerwehrhauses und dem Sonderstempel (der in der Datenbank hinzugefügt wurde, ich aber bei der Bildbeschreibung so meine Schwierigkeit hatte).



Der Empfänger Herr Albert Bürger war übrigens sehr aktiv beim Aufbau der Freiwilligen Feuerwehr nach dem 2. WK und war u.a. Präsident des Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg (https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Bürger)

Gruß,
Frank
 
Redfranko Am: 12.09.2015 09:53:40 Gelesen: 7563# 29 @  
Nun ein großer Sprung über den Teich, es geht nach Argentinien. Genauer nach Totoras, das gemäß Wikipedia im Departamento Iriondo liegt, dies wiederum im südlichen Zentrum der Provinz Santa Fe.

Meine Spanischkenntnisse liegen bei Null und das Resultat vom Google-Übersetzer liest sich etwas merkwürdig, daher vermute ich mal "16. Feier der Freiwilligen Provinzfeuerwehr" die vom 30. - 31. August 1986 stattfand.



Gruß,
Frank
 
Redfranko Am: 20.09.2015 17:54:36 Gelesen: 7488# 30 @  
Zurück in Europa, im hohen Norden: Finnland. Eine Briefmarke (MiNr. 1057) und ein Sonderstempel zum 150. Jahrestag der finnischen Feuerwehr. Auf der Briefmarke ist ein Löschanhänger von 1902 abgebildet. Die Inschrift Turun VPK auf dem Stempel konnte ich nicht klären, Wikipedia verweist dort auf ein Gebäude, was für mich jedoch keinen Sinn ergibt, es sei denn, es wäre ein Feuerwehrhaus. Aber mein finnisch reicht nicht für Text.



Gruß
Frank
 
LOGO58 Am: 21.09.2015 14:36:11 Gelesen: 7471# 31 @  
@ Redfranko [#30]

Hallo Frank,

ich kann leider auch kein Finnisch, habe aber einmal ein wenig "gegoogelt". Danach ist Turun VPK offenbar die Abkürzung für "Turun Vapaaehtoinen Palokunta". Hierzu sagt der Google-Übersetzer: Turku Volunteer Fire Brigade, also Freiwillige Feuerwehr Turku. Macht irgendwie Sinn, oder?

Grüße aus dem Norden
 
Redfranko Am: 21.09.2015 17:03:33 Gelesen: 7459# 32 @  
@ LOGO58 [#31]

Hallo,

vielen Dank für diese schlüssige Erläuterung. Eine perfekte Leistung in Sherlock-Holmes-Manier.

Gruß aus dem Norden in den Norden
Frank
 
Cantus Am: 21.09.2015 21:15:00 Gelesen: 7445# 33 @  
Bei diesem Gefährt hier vermute ich das Modell eines alten Feuerwehrwagens.



Viele Grüße
Ingo
 
Redfranko Am: 24.09.2015 18:41:00 Gelesen: 7406# 34 @  
Auch in der Nähe meines Wohnortes gibt es Feuerwehren, so fortschrittlich sind wir hier im Norden schon. Deshalb heute ein Beleg aus Schwarzenbek zu der 100. Jahresfeier der Freiwilligen Feuerwehr. Abgebildet ist auf dem Kuvert das Stadtzentrum von Schwarzenbek und im Stempel ein altes und ein neues Löschfahrzeug.



Schwarzenbek hat ca. 15.000 Einwohner und eine recht bewegte Geschichte [1]

Gruß
Frank

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzenbek
 
Robson Am: 24.09.2015 20:32:34 Gelesen: 7390# 35 @  
Hallo zusammen,

gibt es jemanden, der Unterlagen, Belege, Marken etc. etc. zur Feuerwehr in den Australischen Staaten bis 1901 hat?

Ich weiß, dass dies ein sehr spezielles Thema ist. Allerdings hat die Forschungs-Gemeinschaft Australien (dort konkret also ich) im Rahmen einer Kooperation mit der Arge Feuerwehr als Gegenleistung einen Artikel über dieses Thema versprochen.

Vielleicht kann mir jemand beim Einstieg helfen.

Beste Grüße

Manfred Klimmeck
 
Sachsendreier53 Am: 22.01.2016 14:03:20 Gelesen: 6303# 36 @  
Unterfrankierter Brief in die Schweiz mit Frankatur Bund MiNr.2275 0,56 Cent, Ausg. vom 6.8.2002, Freiwillige Feuerwehr, gestempelt im BZ 04 am 24.05.2006



mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 15.02.2016 16:41:38 Gelesen: 5993# 37 @  
Wenn auch Europa im Moment den Eindruck macht, dass die einzelnen Staaten nicht mehr viel gemeinsam haben; auf eine gemeinsame Notrufnummer konnten sie sich 2008 einigen. Der 11.2. ist zum Europanotruftag erklärt worden.



Maxi-Karte 2/2016 mit MiNr 3212 und Sonderstempel 23552 LÜBECK vom 11.-2.2016

MfG Jürgen -wajdz-
 
JPC Am: 15.02.2016 22:21:54 Gelesen: 5969# 38 @  
@ wajdz [#37]

Diese Maxikarte gefällt mir ausgesprochen gut. Wie kann Mann sie bekommen?
 
wajdz Am: 15.02.2016 22:56:38 Gelesen: 5968# 39 @  
@ JPC [#38]

Das kann ich Dir auch nicht sagen.Ich habe sie von einem Sammlerfreund bekommen. Aber vielleicht hilft Dir der Text der Rückseite weiter.



MfG Jürgen -wajdz-
 
filunski Am: 16.02.2016 09:57:18 Gelesen: 5950# 40 @  
Hallo zusammen,

auch von mir mal ein Beitrag zur Feuerwehr.

Marken individuell und Sonderstempel zum 150 jährigen Jubiläum der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Amberg.



Und dazu gab es (mindestens) noch eine zweite Marke:



Beste Grüße,
Peter
 
JPC Am: 16.02.2016 11:30:55 Gelesen: 5943# 41 @  
@ wajdz [#39]

Das sieht fast danach aus, dass man die Karte bei den "Erlebnis: Briefmarke"-Teams im Verkauf bekommen kann. Danke für den Hinweis.
 
wajdz Am: 27.02.2016 19:36:11 Gelesen: 5709# 42 @  
@ JPC [#41]

Gern geschehen, ich hoffe, Du hast Erfolg.

Die im Beitrag [#36] gezeigte NiNr 2275 als schönes Eckrandstückmlt mit einem hervorragend zum Thema passenden Maschinenwerbestempel Solidarität in der Not 2002 Hilfe für Hochwasseropfer:



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 28.02.2016 19:34:43 Gelesen: 5670# 43 @  
SU MiNr 3476 zum 50. Jahrestag der sowjetischen Feuerwehr aus dem Jahr 1968. Ein markiger Kopf im Breker-Stil vor dem Emblem der Feuerwehr, Feuerwehrfahrzeug und Löschboot. Interessant ist die Helmform, die an den französischen Adrian des 1. Weltkrieges erinnert.



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 27.03.2016 18:13:19 Gelesen: 5232# 44 @  
Wenn es zu einem Brand kommt, wird über 112 die Feuerwehr gerufen. Wer weiß schon, daß der überwiegende Teil Deutschlands nicht von der Berufs-, sondern von der freiwilligen Feuerwehr betreut wird. Es gibt sie nicht nur auf dem Lande und in kleinen Ortschaften. In Großstädten und selbst in Millionenstädten kommen ehrenamtliche Feuerwehrleute zum Einsatz - oft mit der Berufsfeuerwehr gemeinsam.

Bevor es Freiwillige gab, war das Löschen von Bränden jedermanns Angelegenheit. Man konnte bestenfalls auf Nachbarschaftshilfe rechnen. Die war oft nicht uneigennützig, wollte man doch verhindern, dass das Feuer auf das eigene Grundstück übergreift.

Nach einer Brandkatastrophe im Ballsaal bei seiner eigenen Hochzeitsfeier 1810 ordnete Napoleon an, in Paris eine Freiwillige Feuerwehr aufzustellen, ehrenamtlich und vor allem streng militärisch geführt. Die seit dem frühen 18. Jahrhundert bestehende Pariser Feuerwehr hatte versagt. Sie bestand aus Handwerkern, die lediglich den Umgang mit der neu erfundenen Feuerwehrspritze gelernt hatten, aber völlig unorganisiert waren.

Bald darauf richtete die damals französische Stadt Saarlouis neben Bürger-Artillerie und -Kompanie 1814 gleich noch eine bewaffnete Kompanie der Pompiers ein, eine freiwillige Feuerwehr nach Pariser Vorbild. Doch mit der Niederlage Napoleons 1815 in der Schlacht bei Waterloo übernahmen die Preußen die Stadt. Saarlouis wurde preußisch und seine Freiwillige Feuerwehr damit die erste deutsche.

MiNr 632 aus einer Serie "Freiwillige Hilfsdienste"



MfG Jürgen -wajdz
 
csjc13187 Am: 19.10.2016 23:54:32 Gelesen: 2859# 45 @  
In diesem schönen Thema gab es schon lange nichts mehr zu sehen.

Deshalb hier mal ein Werbestempel aus Lüchow-Dannenberg mit dem dortigen Feuerwehrmuseum (1991):


 
Altmerker Am: 01.12.2016 16:20:25 Gelesen: 2163# 46 @  
@ DL8AAM [#14]

Das passt gut zum DDR-Katastrophenschutz, der als Zivilverteidigung dem Verteidigungsministerium unterstand, also nicht der Feuerwehrschiene. Sie machten auch das, was heute das THW bietet, vorwiegend ABC-Trupps.

Gruß
Uwe


 
DERMZ Am: 08.02.2017 07:27:26 Gelesen: 1173# 47 @  
Guten Morgen,

zum Glück brennt die Hütte nicht, wenn aber doch, so sollte man einen Feuerlöscher parat haben. Wie sieht es mit einem Exemplar der Firma Dubernard aus Frankreich aus?



Hoffen wir, daß wir NIEMALS einen Feuerlöscher benützen müssen.

Viele Grüße

Olaf
 
Totalo-Flauti Am: 19.04.2017 18:53:17 Gelesen: 105# 48 @  
Liebe Sammlerfreunde,

am 7. Juni 2010 fand in Leipzig die Mitgliederversammlung der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. statt [1]. Dafür gab es den hier in Anlage gezeigten Briefumschlag mit passenden Sonderstempel und Marke (Mi 2275).

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.



[1] https://www.vfdb.de/start/
 

Das Thema hat 48 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht