Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Lagerpost Munster
Taschentuch Am: 08.02.2015 17:12:03 Gelesen: 2921# 1 @  
Hallo Sammlerfreunde,

Hr. Heber publizierte auf seiner Homepage, dass für "Munster-Lager" zwei zeitgenössische Berichte über eigene Marken (Hitlerausgabe mit Aufdruck) vorliegen. Ich würde gerne wissen, um welche zeitgenössischen Berichte es sich handelt? Vmtl. hat er die Quellennachweise in seinen Handbüchern erwähnt, liegen diese jemandem hier vor?

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael
 
diediver Am: 20.03.2016 01:26:56 Gelesen: 1172# 2 @  
@ Taschentuch [#1]

Dem neuen Katalog "Lagerpost Displaced Persons" von F. Wilhelm entnehme ich, dass es 1945 in Munsterlager eine Zubringerpost gab. Ausgegeben wurden vier Hitlerkopf-Marken mit violettem Stempelaufdruck eines Bogenschützen und eines Vollkreises. Die Werte waren 4, 6, 8 und 12 Pf. Desgleichen wurden auch die Werte 4 und 12 Pf. mit Lochung anstatt des violetten Vollkreises verwendet.

Die Marken wurden nicht abgestempelt; sie dienten als Auftragsquittung für das Zubringen privater Post zu einem öffentlichen Postamt.
 
Taschentuch Am: 21.03.2016 16:47:11 Gelesen: 1068# 3 @  
@diediver

Super, vielen lieben Dank für die Informationen! Könnte ich einen Scan der Seite erhalten?

Nach ewiger und jahrelanger Sucherei hatte ich kürzlich ein Angebot recherchiert, dass mein Etat allerdings mehrfach überschreitet. Hier ein Auszug aus der Sammlung, auf der auch mehrere Marken der Lagerpost Munsterlager abgebildet sind. Demnach gab es auch den 6-Pfg.-Wert mit einer Lochung und die 4/6/8/12-Pfennigwerte mit jeweils zwei Lochungen.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael



[Beiträge [#1] teilweise und [#2] bis [#3] komplett verschoben aus dem Thema "Thema: Lagerpost.info - sachkundiger Betreuer gesucht"]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht