Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Taiwan: Marken bestimmen
Feldruck Am: 07.05.2016 07:13:35 Gelesen: 1756# 1 @  
1951 China, fliegene Schwäne in grün, Informationen gesucht

Hallo,

ich hätte bitte gerne viel mehr Information im Netz gefunden über diese Marke.



- http://auktion.catawiki.de/kavels/1564149-china-taiwan-1951-fliegende-schw-ne-mit-aufdruck-michel-133-136

Im Speziellen, ohne Zacken, mit Wertaufdruck "50" unten links, Stempel-Aufwertung auf "100".

Jemand ne Idee?
 
Pete Am: 07.05.2016 10:13:37 Gelesen: 1706# 2 @  
@ Feldruck [#8]

Bei den als Scan bzw. im Link hinterlegten Marken handelt es sich um Taiwan (Formosa) Mi-Nr. 133-136.

Im Speziellen, ohne Zacken, mit Wertaufdruck "50" unten links, Stempel-Aufwertung auf "100".

Bei dieser Berschreibung muss ich passen. Die Urmarken (= Marken ohne Aufdruck) wurden in China 1949 ausgegeben (Mi-Nr. 1052-1055) und waren Grundlage für etliche Aufdruckausgaben aus verschiedenen Gebieten Chinas in den darauf folgenden Monaten bzw. Jahren (Provinzausgaben, VR China, Taiwan).

Gruß
Pete
 
oldebuche1945 Am: 07.05.2016 17:14:42 Gelesen: 1637# 3 @  
Hallo,

das ist ein ziemlich teurer und rarer Satz von Taiwan, den man sieht ihn nicht oft. Die Zähnung lt. Katalog ist 12einhalb. Wenn auch bei 2 Marken die Zähne "abgelutscht" sind, hat er doch aufgrund seiner Rarität über 600.00 Euro gebracht. Die Frage ist bloß, ob die Aufdrucke auch wirklich echt sind. Ein Vergleich mit dem Katalog ist nicht zielführend.

MfG
oldebuche1945
 
Feldruck Am: 08.05.2016 20:31:34 Gelesen: 1573# 4 @  
@ Pete [#9]

Scheint also schon viele der Marken zu geben, wobei diese hier im Bild keinen Wertaufdruck von Werk haben. Die sind nur gestempelt worden.

Meine Marke hat einen Wertaufdruck. Ist also eine ganz andere Marke mit gleichem Motiv-Thema und ergo auch (vermutlich) anderer Druckerplatte. Oder es wurde der Wert drüber gedruckt.

Interessant, also ich muss wissen, ob eine solche Marke, wie ich beschrieben, ohne Zacken, irgendeinen Wert haben könnte. Ich kann leider keinen anderen Fragen, erst nächsten Monat und dass nur "vielleicht".

@ oldebuche1945 [#10]

Deswegen bin ich hellhörig geworden, weil das Set so viel eingebracht hat.
Ich denke doch die werden echt sein, mal eben 600 rausgeben, ohne zu prüfen wäre ja eigentlich fahrlässig dumm. ^^
 
Schwämmchen² Am: 08.05.2016 23:44:49 Gelesen: 1540# 5 @  
Die überdruckten Marken aus Taiwan wurden (und werden) leider massenhaft gefälscht. Ohne aktuelles Attest sind die praktisch nicht handelbar.

Aktueller Handelspreis von einen Satz (in Echt) liegt bei ca. 1.600.- EUR (nicht 600.- EUR).

Entweder hat der Verkäufer nun a.) Eine riesiges Verlustgeschäft gemacht oder b.) Der Käufer hat völlig wertlose Fälschungen bekommen.
 
Feldruck Am: 09.05.2016 03:18:01 Gelesen: 1527# 6 @  
@ Schwämmchen² [#5]

Ich bitte zu entschuldigen, die Marken da oben sollen nicht thematisiert werden.

Es geht nur um Informationen zu der Marke, die ich habe, ob und wie hoch die Möglichkeit der Fälschung ist, ob es Bilder von Original und Fälschung im Netz gibt oder in einem Katalog.

Ein Attest bekomme ich aber auch nur vom Fachmann?

Würde es etwas bringen eine Macroaufnahme hochzuladen?
 
Richard Am: 09.05.2016 15:28:08 Gelesen: 1481# 7 @  
@ Feldruck [#6]

Es geht nur um Informationen zu der Marke, die ich habe, ob und wie hoch die Möglichkeit der Fälschung ist

Dann solltest Du nicht irgendwelche Bilder aus dem Internet zeigen, sondern exakt die Marken, die bestimmt werden sollen, und zwar als guten Scan, nicht als Foto, und ggf. auch die Rückseite oder den Beleg, wenn es sich nicht um lose Marken handelt.

Bei einer Bitte um Beurteilung von Marken oder Belegen, von Aufdrucken, Echtheit und mehr, sollte immer die gesamte bei Dir vorhandene Information zum Objekt gezeigt und geschrieben werden.

Ein Attest bekomme ich aber auch nur vom Fachmann?

Das bekommst Du vom zuständigen Prüfer, wenn Du Deine Marken hinschickst, seine Prüfbedingungen anerkennst, seine Kostenrechnung zahlst und natürlich nur wenn die Marken echt sind.

Ich bin mir nicht sicher, ob Roman Scheibert [1] der exakt richtige Prüfer ist. Die Prüfbedingungen findest Du auf der Seite des BPP [2].

Für eine Beurteilung hier im Forum kannst Du Schwämmchen [#5] vertrauen.

Schöne Grüsse, Richard


[1] http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=126707
[2] https://www.bpp.de/de/Aktuelles-vom-BPP.html
 
blizzi Am: 20.03.2017 09:32:01 Gelesen: 664# 8 @  
Unbekannte Marken

Woher stammen diese beiden Marken? Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

Gruss blizzi


 
merkuria Am: 20.03.2017 10:09:59 Gelesen: 651# 9 @  
@ blizzi [#8]

Die rechte Marke ist eine Sonderausgabe aus der Republik China / Taiwan Formosa vom 28. Dezember 1956 aus Anlass des 75. Jahrestages der Gründung des chinesischen Telegraphendienstes (Mi Nr. 254, Kat. Wert 1.50 €). Der gesamte Satz umfasst 4 Werte (Mi Nr. 252-255).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Gerhard Am: 20.03.2017 11:56:48 Gelesen: 625# 10 @  
@ blizzi [#8]

Die linke ist m.E. eine Gebührenmarke Taks..... kann ich entziffern, Albanien, Kroatien, Serbien? Hilft vielleicht als geographische Einschränkung weiter.

MphG
Gerhard
 
Richard Am: 20.03.2017 17:07:52 Gelesen: 574# 11 @  
@ blizzi [#8]
@ alle mit ähnlichen Anfragen

Hallo blizzi,

bitte beachte bei Anfragen nach Marken wie Deiner:

- Für unterschiedliches Länder, wenn Du dir nicht sicher bist, bitte für jedes Land einen eigenen Bietrag schreiben. Dann können Beitrag und Antwort zusammen zum korrekten Land verschoben werden.

- Bitte verwende nicht solche Scans mit kleiner Marke und im Vergleich riesigen schwarzen und weissen Flächen. Du kannst den Scan mit einer einfachen Bildbearbeitungs-Software zuschneiden. Bilder, welche nur das angefrgte Objekt zeigen, sind viel besser erkennbar.

Schöne Grüsse, Richard
 
limingerald Am: 08.05.2017 23:30:56 Gelesen: 346# 12 @  
Hallo,

hat jemand eine Idee, was das sein könnte - vermutlich eine Steuermarke ?

Gruß
Limingerald


 
Schwämmchen² Am: 09.05.2017 00:10:38 Gelesen: 338# 13 @  
Ist Michel Nr. 1074 (1949), Steuermarken haben i.d.R. keinen Poststempel.
 
limingerald Am: 09.05.2017 15:15:24 Gelesen: 313# 14 @  
Danke - ist ja klar ! Manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht !

Gruß
Limingerald
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht