zurück

Verkäufer

Schwaneberger Verlag GmbH
Angebotsdetails

Deutschland Spezial 2017 – Band 1

1849 bis April 1945

 

9783954021956
 

1216
 

2017
 

deutsch

Schwaneberger Verlag GmbH

88.00 Euro
 

0.00 Euro
 

-
 

 

Deutschland-Spezial 2017 – Band 1

Inhalt:

Altdeutschland, Norddeutscher Bund und Deutsches Reich, Lokalausgaben 1923, Auslandspostämter, Kolonien und Schiffspost im Ausland, Besetzungsausgaben des Ersten und Zweiten Weltkrieges, Abstimmungsgebiete, Belgische Militärpost im Rheinland, Danzig, Memel, Böhmen und Mähren, Generalgouvernement, Sudetenland, Feldpostmarken, Kriegs- und Propagandafälschungen.


Beschreibung:

- Mit Festeinband, farbigen Lesebändchen und Wasserzeichen-Falttafel
- Bearbeitungsschwerpunkte der Neuausgabe: Besetztes Frankreich im 2. WK und Feldpost, Brustschildausgaben (Deutsches Reich) neu überarbeitet basierend auf dem MICHEL-Handbuch und Portomarken von Böhmen und Mähren
- Zahlreiche neue Farbabbildungen (v.a. Saargebiet)
- Aufnahme zahlreicher neuer Abarten, Plattenfehler und Besonderheiten
- Preisbewegungen im gesamten Band, besonders bei Altdeutschland, Kolonien, Memel, Sudetenland
- Rund 5400 Abbildungen und über 95 000 Preisnotierungen, zahlreiche neue Farbabbildungen


Deutschland-Spezial 2017 Band 1 - 1849 bis April 1945 Seit 96 Jahren ist die 1.60-Mark-Aufdruck-Marke des Deutschen Reiches in der Zeichnung Germania im MICHEL gelistet. Sie erschien 1921, zur Zeit der Inflation, an den Postschaltern und trägt heute die MICHEL-Nummer Deutsches Reich 154. Mit einer Bewertung von 1,30 Euro für postfrische Erhaltung in der billigsten Sorte ist sie eine sehr häufige, wenngleich zeitgeschichtlich interessante Briefmarke.

Im Jahr 2016 aber hat die unscheinbare gelbbraune Marke mit dem mattglänzenden Aufdruck für eine philatelistische Sensation gesorgt. Am 3.3.2016 bescheinigt ein Prüfattest das erste Exemplar einer MiNr. 154 mit kopfstehendem Aufdruck in einwandfreier Qualität! Eigentlich war der Entdecker auf der Suche nach einem gebrauchten Steckbuch – die Marke war mit einigen anderen im Steckbuch verblieben und wurde unerkannt mitgekauft. In der vorliegenden 47. Auflage des MICHEL-Deutschland-Spezial ist der Fund erstmals unter der MICHEL-Nummer 154 I a K gelistet.

Jedes Jahr liefert die philatelistische Forschung eine Fülle neuer Entdeckungen, auch wenn sie nicht immer so spektakulär ausfallen wie die der MiNr. 154 I a K. Als umfassendes Nachschlagewerk für die klassischen deutschen Briefmarken wird der MICHEL-Deutschland-Spezial Band 1 jährlich an den sich ändernden Forschungsstand angepasst und bietet seinen Lesern aktuelles philatelistisches Expertenwissen in ausführlicher und dennoch kompakter, übersichtlicher Form.

Inhaltlich und formal komplett neu bearbeitet wurden die Sammelgebiete Frankreich unter deutscher Besetzung während des Zweiten Weltkrieges und Feldpost. Die Seitenstärke dieser Gebiete ist von 11 auf 23 Seiten angewachsen mit knapp 100 hochauflösenden Abbildungen.

Beispiele weiterer Bearbeitungsschwerpunkte sind die Plattenfehler der Brustschild-Ausgaben des Deutschen Reiches, die basierend auf dem 2016 neu erschienenen MICHEL-Handbuch überarbeitet wurden sowie die Portomarken Böhmens und Mährens und die Plattenfehler der Freien Stadt Danzig und des Memelgebietes. Aber auch die anderen Sammelgebiete wurden unter die Lupe genommen und durch neue Abarten, Besonderheiten und Varianten ergänzt. Für das Saargebiet wurden erstmals auch die motivgleichen Marken abgebildet, soweit vorhanden. So kann der Sammler seine Marken schneller identifizieren und den kompletten Satz im MICHEL betrachten!

Eine flächendeckende Marktanalyse ergab lebhafte Preisbewegungen besonders in den Sammelgebieten Altdeutschland, Deutsche Kolonien, Memelgebiet und Sudetenland. So konnte zum Beispiel für die MiNr. 26 B der Kolonie Kiautschou erstmals ein hoher Postfrischpreis festgesetzt werden, während der Block 5 Y des Deutschen Reiches eine extreme Wertsteigerung verzeichnet.

Die MICHEL-Redaktion bedankt sich bei allen mitwirkenden Experten und Beratern und wünscht allen Sammlern viel Freude beim Lesen und Entdecken.


Produktinformation:

Edition: 47. Aufl., in Farbe
Seiten: ca. 1216
Format: 155 mm x 230 mm, Hardcover
Verlag: Schwaneberger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: 7 April 2017

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands für Philaseiten Mitglieder bei Bestellung über Philabuch.de
Bilder zum Angebot


Kaufen ist nur als angemeldetes Philaseiten.de Mitglied möglich.

Sie können Sie hier anmelden. Wenn Sie noch kein Philaseiten.de - Mitglied sind, können Sie sich hier registrieren. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei und verpflichtet zu nichts.