Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (3) Georgien: Echt gelaufene Belege
zockerpeppi Am: 22.08.2017 21:54:49 Gelesen: 5095# 1 @  
Seit längerem versuchte ich nun schon Post aus Georgien zu bekommen. No way !

Nun endlich ist es soweit: Eine Bekannte war auf Reisen und wissend um unsere Sammlung Post aus aller Welt nach Düdelingen schickte sie folgende Ansichtskarte:



Stempel GEORGIA TBILISI 0114 02-08-2017

Endlich wieder ein Land in meiner Datenbank abgehakt.

:))
Lulu
 
chemiekusss Am: 02.06.2018 17:42:50 Gelesen: 4520# 2 @  
Meiner Erfahrung nach werden Bedarfbriefe aus den asiatischen Folgestaaten der Sowjetunion selten angeboten, aber es gibt sie.


 
DL8AAM Am: 13.02.2019 04:06:25 Gelesen: 3907# 3 @  
Und hier ein (nicht philatelistisch beeinflusster) Bedarfsbeleg aus der Frühzeit der Unabhängigkeit Georgiens:

Am 9. April 1991 erklärte sich Georgien von der UdSSR für unabhängig, wobei man in den ersten Jahren auch noch alten sowjetischen Stempel, ohne Aptierung, weiterverwendete:



Luftpost-Auslandsendung aus Tiflis nach Deutschland. Verwendet wurde eine alte UdSSR-Bildganzsache (rückseitiger Druckvermerk "25.12.91. 136680.") zu 50 Kopeken, die von der georgischen Post mit dem Aufdruck "საერთაშორისო" (=International) und dem neuen Wert "45000" (Kuponi?) im Rechteck versehen wurde. Der alte sowjetische Wertstempel wurde mit drei gezackten Wellen "entwertet". Ich habe zwar keinen Georgienkatalog, aber ich vermute, das das als eine "neue" georgische Ganzsache gilt?

Entwertet mit einem alten, nicht-aptierten UdSSR-Maschinenstempel aus Tiflis "СССP ТБИЛИСИ ПЖДП" (ПЖДП = Прижелезнодорожный почтампт, "Postamt am/beim Bahnhof") vom 06.04.94. Rückseitig findet sich ein weiterer, nicht aptierter UdSSR-Stempel (zweisprachig) aus Tiflis "СССP ТБИЛИСИ თბილისი" (UB: A 2 [?]) vom 24.??.94 ". Die beiden Stempeldaten passen irgendwie so nicht überein, handelt es sich hier um einen Abgangsstempel? Lag der Brief etwa noch 2-3 Wochen irgendwo in Tiflis rum, bis er endgültig weitergeleitet wurde? Oder "legitimierte" er womöglich nur den neuen Wertaufdruck und stammt somit von vor dem Verkauf? Ideen?

Gruß
Thomas
 
iholymoses Am: 05.11.2022 21:15:21 Gelesen: 1116# 4 @  
@ zockerpeppi [#1]

Georgien ist als Urlaubsland absolut zu empfehlen - sehr abwechslungsreiche Landschaften und Klimazonen, tolle Gastfreundschaft und hervorragende Küche!

Außerdem kann man dann von dort selber Post verschicken und man kriegt schöne Briefmarken, auch auf dem Land - diese Marken bekam ich auf dem Postamt in Telawi (und ohne nach Sondermarken gefragt zu haben - einfach nur nach Postkartenporto nach Deutschland!):



Ansichtskarte aus Tiflis, abgestempelt in MESTIA in Swanetien im Kaukausus

Schöne Grüße,
Reinhard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

5956 17.02.24 16:49Seku
11684 21 16.12.23 09:34Briefuhu
7506 06.08.23 10:53Regis
6340 02.12.22 19:24Briefuhu
16147 26 11.04.22 20:32Michael Mallien


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.