Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Verzähnungen
Das Thema hat 202 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9  oder alle Beiträge zeigen
 
mausbach1 (RIP) Am: 20.12.2019 11:37:06 Gelesen: 64490# 178 @  
Iran



Erschien 04.06.1990 - MiNr. 2390 - Erster Todestag von Ajatollha Ruhollah Mussawi Hendi Khomeini (1900-1989) - Oberrand, sowie oben, mittig und unten ungezähnt.

Glückauf!
Claus
 
Manne Am: 20.12.2019 13:32:43 Gelesen: 64460# 179 @  
Hallo,

ein Brief aus Spanien, die linke Marke zeigt eine Verzähnung.

Gruß
Manne


 
Christoph 1 Am: 30.05.2020 23:05:40 Gelesen: 59706# 180 @  
Guten Abend,

dieser Rübezahl wäre gern zum Rätselkönig geworden. Hat leider nicht geklappt.



Nun kommt er nach 23 Jahren doch noch zu einer gewissen Ehre hier im Forum. Und zwar wegen der doch recht eindeutig erkennbaren Verzähnung (Verschiebung des kompletten Druckbildes nach links).



Viele Grüße
Christoph
 
Fips002 Am: 13.06.2021 14:57:54 Gelesen: 45734# 181 @  
Verzähnung 2 x Mi.Nr. 947 II. Kontrollratsausgabe auf Brief von Blaubeuren nach Ravensburg 23.12.1947.



Dieter
 
Fips002 Am: 14.07.2021 19:16:50 Gelesen: 44127# 182 @  
Verzähnung Mi.Nr. 58 Ostsachsen - Sowjetische Zone.



Dieter
 
Shinokuma Am: 14.02.2022 00:00:30 Gelesen: 35782# 183 @  
Hallo an alle Verzähnungssucher!

Im November 1987 hatte ich das nachstehende postfrische Markenpaar ahnungslos am Postschalter erworben und erst zu Hause eine gewisse Verzähnung bemerkt, sodass ich darauf verzichtete, die Marken zu Portozwecken zu verwenden. Und wie der Zufall so wollte, lag ca. 2 Wochen später der ebenfalls nachstehende Geschäftsbrief in meinem Kasten; allerdings von jemandem, den ich nicht persönlich kannte und der auch im entgegengesetzten Teil von Düsseldorf wohnte.



Bei genauerem Hinsehen fällt auch auf, dass die gestempelte Marke etwas stärker verzähnt ist als die postfrischen, sodass ich vermute, dass womöglich mehrere solcher Bögen in den Handel gelangt sind.

Wer weiß, vielleicht hat ja einer von Euch auch so ein Exemplar davon.

Mit herzlichen Grüßen

Gunther
 
Cantus Am: 03.05.2022 01:46:19 Gelesen: 31904# 184 @  
Bei meiner Marke tippe ich auf einen Zähnungsfehler, finde dazu in der Literatur aber nichts. Beide Marken sind wohl Bund Mi. 1914 und beide Marken stammen aus der Kiloware, bei der rechten Marke fehlt oben aber die Zähnung. Wie soll man das einordnen?



Viele Grüße
Ingo
 
bovi11 Am: 03.05.2022 07:40:30 Gelesen: 31876# 185 @  
@ Cantus [#184]

Hallo Ingo,

die rechte Marke kann einfach oben abgeschnitten sein:


 
Quincy Am: 03.05.2022 09:58:57 Gelesen: 31842# 186 @  
Jugoslawien

Ein Einschreibebrief von Vukovar nach Vinkovci, frankiert mit eineinhalb Marken der MiNr. 108 II und abgestempelt am 6. Februar 1920. Die vollständige Marke hat eine Fehlzähnung, was bei dieser Markenserie nicht allzu selten ist.



Gruß
Hans-Jürgen
 
H.G.W. Am: 03.05.2022 14:29:53 Gelesen: 31756# 187 @  
Hallo,

hier zeige ich eine Verzähnung bei der italienischen Marke Michel Nr.92.

Gruß Horst


 
Quincy Am: 04.05.2022 13:24:45 Gelesen: 31651# 188 @  
Wie schon in Beitrag [#186] geschrieben, tauchen bei den ersten Marken Jugoslawiens, besonders bei den Ausgaben für Slowenien, immer wieder Verzähnungen auf. Hier bei MiNr. 99 II A eine zusätzliche schräg verlaufende Zähnung.



Gruß
Hans-Jürgen
 
H.G.W. Am: 04.05.2022 17:00:47 Gelesen: 31597# 189 @  
Hallo,

hier möchte ich auch eine verzähnte Marke aus Slovenien zeigen: Kronprinz Alexander Regent 25Pa Michel Nr. 150.

Leider ist der Falz durchgeschlagen, ich hoffe damit kein Sammlerauge zu beleidigen.

Vielleicht weiß jemand, wie man so etwas entfernt, oder lohnt das bei dieser Marke nicht?

Gruß Horst


 
Quincy Am: 04.05.2022 17:46:51 Gelesen: 31584# 190 @  
@ H.G.W. [#189]

Hallo Horst,

ich glaube, einen großen Handelswert haben unsere frühjugoslawischen Verzähnungen allesamt nicht, aber ich finde sie trotzdem sammelnswert. Wie man den durchgeschlagenen Falzrest wegbekommt, da habe ich allerdings auch keine zündende Idee. Was mich jedoch an deinem Markenpaar erstaunt, ist die total veränderte Farbe: Nur an der Büste von Kronprinz Alexander kann man noch erahnen, dass die Marken ursprünglich blau waren.

Die Inschrift auf den Marken heißt sinngemäß übersetzt übrigens: "Königreich Serbien, Kroatien und Slowenien".

Gruß
Hans-Jürgen
 
Quincy Am: 05.05.2022 10:52:34 Gelesen: 31520# 191 @  
Der Übergang von Dezentrierung zu Verzähnung ist übrigens fließend: Was Stanley Gibbons in seinen Katalogen als "poor" (armselig) bezeichnet, versuchen an anderer Stelle findige Händler mit dem Hinweis auf eine Verzähnung als "Abart" besonders teuer zu verkaufen.



Hier zwei grenzwertige Beispiele aus meiner eigenen Sammlung (Jugoslawien MiNr. 99 II A). Den linken Viererblock würde ich noch als stark dezentriert und erst den rechten Viererblock als verzähnt bezeichnen.



Gruß
Hans-Jürgen
 
Stefan Am: 06.05.2022 19:59:46 Gelesen: 31332# 192 @  
@ Quincy [#191]

Hier zwei streitbare Beispiele aus meiner eigenen Sammlung (Jugoslawien MiNr. 99 II A). Den linken Viererblock würde ich als stark dezentriert und erst den rechten Viererblock als verzähnt bezeichnen.

Da in beiden Fällen die Zähnung bereits durch das Markenbild geht und am anderen Ende der Briefmarke ein Teil des banachbarten Markenbildes auftaucht, würde ich hier (meinem Empfinden nach) in beiden Fällen bereits von einer Verzähnung sprechen.

Gruß
Stefan
 
Stephan Sanetra Am: 03.10.2022 15:47:23 Gelesen: 23204# 193 @  
Zuerst hielt ich die Marken für oben bzw. unten ungeschnitten:




Feldpostmarken, Mi.-Nr. 2B: Zulassungsmarke für Feldpostpäckchen, Erstausgabe 1943

Die Rückseite zeigt nicht nur einen Stockfleck, sondern auch die nach oben versetzte Zähnung:



Beste Grüße
Stephan
 
bovi11 Am: 03.10.2022 16:15:08 Gelesen: 23190# 194 @  
@ Stephan Sanetra [#193]

Das ist keine Zähnung - die Trennungsart heißt "Durchstich" (sägezahnförmig).

Es handelt sich um die Feldpostmarke MICHEL-Nr. 2 x B.
 
Stephan Sanetra Am: 03.10.2022 17:29:58 Gelesen: 23164# 195 @  
@ bovi11 [#194]

Stimmt - da hast Du sicherlich recht. Aber wie nennt man es dann - "Verdurchstichung"?

Beste Grüße
Stephan
 
Dieter 66 Am: 29.11.2023 20:41:28 Gelesen: 2466# 196 @  
Hallo,

möchte gerne diese Verzähnung mal vorstellen. Es handelt sich um Italien Mi. Nr. 148.

War das zur damaligen Zeit öfters vorgekommen, oder schon eher eine Seltenheit.

Gibt es Sammler dafür ?

Gruß Dieter


 
bovi11 Am: 29.11.2023 21:07:46 Gelesen: 2456# 197 @  
@ Dieter 66 [#196]

Das nennt man eine schlecht zentrierte Marke.

Beschreibung steht im Vorwort zu jedem MICHEL-Katalog.
 
drmoeller_neuss Am: 29.11.2023 21:23:40 Gelesen: 2450# 198 @  
@ Dieter 66 [#196]

In Italien kam das zu dieser Zeit häufiger vor.

Im Gegenteil, gut zentrierte und gezähnte Marken mit einem anständigen lesbaren Stempel sind aus dieser Zeit nicht häufig.

Einen besonderen Wert sehe ich nicht. Natürlich ist das ein schönes Stück, um das Thema "Verzähnung" zu zeigen.
 
Dieter 66 Am: 29.11.2023 22:02:16 Gelesen: 2441# 199 @  
@ drmoeller_neuss [#198]

Danke für die Info.

Ja, jeder ist wohl auf der Suche nach etwas besonderen.

Aber selten wird man fündig.

Ja, hier passt es gut.

Gruß Dieter
 
DERMZ Am: 30.11.2023 07:38:14 Gelesen: 2401# 200 @  
@ Dieter 66 [#199]

Guten Morgen Dieter,

der italienische Sassone-Katalog gibt in seiner Einleitung ein paar Beispiele, da schlechte Zentrierungen eher die Regel als die Ausnahmen waren. Perfekt zentrierte Stücke werten mit 50 % über dem Katalogpreis, während dezentrierte Stücke - ich zähle Dein Beispiel mal dazu - mit einem Abschlag von 75 % gerechnet werden.



Beste Grüße Olaf
 
saeckingen Am: 30.11.2023 10:05:59 Gelesen: 2381# 201 @  
@ bovi11 [#197]

Das nennt man eine schlecht zentrierte Marke.

Das ist grundsätzlich so nicht korrekt. Ein dezentriertes Markenbild liegt vor, wenn das Bild nicht mittig innerhalb der Zähnung sitzt. Geht die Zähnung allerdings durch das Markenbild, wie in diesem Fall, liegt eine Verzähnung vor. Das bedeutet aber nicht, dass diese Verzähnung grundsätzlich etwas Besonderes wäre oder einen höheren Wert hat. Bei einigen Gebieten und Ausgaben war die Herstellungsqualität so schlecht, das auch solche Verzähnungen als minderwertig angesehen werden.

Grüße
Harald
 
Stephan Sanetra Am: 06.12.2023 08:53:04 Gelesen: 2119# 202 @  
Guten Morgen!

Eine Verzähnung aus der Besetzungszeit:



Alliierte Besetzung (Sowjetische Zone - Allgemeine Ausgaben), Mi.-Nr. 219: Käthe Kollwitz, Erstausgabe am 27.10.1948

Beste Grüße
Stephan Sanetra
 

Das Thema hat 202 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.