Thema: Oliver / Rainer ausserhalb der Phlatelie
olli0816 Am: 04.09.2020 12:13:38 Gelesen: 2058# 1@  
Hallo Rainer,

dass die Marke falsch ist, wurde schon geklärt. Ich denke, die Bemerkung mit der kopfstehenden Jahreszahl ist eine Nebelbombe, um etwas von dem offensichtlichen abzulenken. Der Herr Tapawai scheint wohl Psychologie studiert zu haben, immerhin hat es teilweise bei dir geklappt. Oder er stand selber Kopf, weil er so begeistert war, jemand Dummen gefunden zu haben, der ihm Geld für die Marke und/oder Testat gegeben hat. Gut, den mit den Bananen lass ich mal lieber, sonst heißt es am Ende ich wäre rassistisch.

Atteste aus Harare oder anderen exotischen Staaten von sehr unbekannten Damen/Herren würde ich ähnlich wie die von der Prüfstelle aus der schönen Schweiz nur als Butterbrotpapier verwenden. Wenn ich die Marke kaufen wollen würde, dann nur mit aktuellem Attest eines Prüfers/Prüfstelle, die ich kenne und wo ich weiß, dass sie seriös Briefmarken prüft. Und die Einkaufsquelle sollte auch seriös sein, dafür kostet die Marke einfach zu viel Geld.

Grüße Oliver
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/14741
https://www.philaseiten.de/beitrag/243412