Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Kakteen- und Sukkulenten Beiträge im Forum
Richard Am: 20.12.2018 18:37:06 Gelesen: 2050# 1 @  
Liebe Mitglieder,

ich habe unser Mitglied "kakteen" gestern per Mail darum gebeten, keine neuen Kakteen Themen mehr zu eröffnen.

Ergebnis war, dass er die Zahl der Kakteen Themen heute auf 8 erhöht hat. Das neueste habe ich soeben unsichtbar gemacht, bei weiteren werde ich ebenso verfahren.

Motiv Themen im Forum sind willkommen, aber Philaseiten soll kein Motive-Forum werden, auch keines für nur Vorphila, nur Infla, nur Stempel, nur Fälschungen usw., sondern weiter eine gesunde Mischung aus vielen oder gar allen Bereichen der Philatelie zeigen.

Zwei oder drei Kakteen sind in Ordnung, mehr nicht. Wir wollen ja auch nicht für jede der 400 Hunderassen ein eigenes Thema haben.

Die bisherigen Kakteen- und Sukkulenten Beiträge werde ich zu maximal 3 Themen zusammenlegen, wenn ich die Zeit finde - hier liegen leider Berge von Arbeit, die bearbeitet werden muss.

Ich bitte ab sofort bis zur Zusammenlegungen nicht mehr in diesen Kakteen Themen zu schreiben. Geschieht dies doch, werden die Beiträge ebenfalls unsichtbar gemacht.

Mit diesen Massnahmen hoffe ich im Sinn der grossen Mehrzahl der Mitglieder zu handeln.

Schöne Grüsse, Richard
 
Seku Am: 20.12.2018 20:50:20 Gelesen: 2011# 2 @  
Hallo Richard,

das war eine kluge Entscheidung. Das mit den Kakteen verfolge ich schon seit geraumer Zeit und wunderte mich stets.

Gruß

Günther
 
HWS-NRW Am: 21.12.2018 17:51:18 Gelesen: 1917# 3 @  
@ Richard [#1]

Hallo Richard,

klasse, daß Du immer so gut aufpaßt und nicht zuviele, fast gleichlautende Themen zuläßt, Kakteen sind meist auch Sukkulenten, in der Thematik wird es auch immer zusammen präsentiert.

Und auch Dir die besten Wünsche für ein geruhsames Weihnachtsfest und auch Dir meinen HERZLICHEN DANK für Deine supertolle Arbeit für die Philatelie.

mit Sammlergruß
Werner
 
Markus Pichl Am: 21.12.2018 20:05:30 Gelesen: 1873# 4 @  
Hallo,

jetzt weiß ich endlich, was Sukkulenten sind.

Als kleiner Teddybär kenne ich natürlich noch nicht so viele Wörter und als ich vor einiger Zeit die Themenüberschrift "Motiv Sukkulenten" erstmals gelesen hatte, standen mir die Fragezeichen auf der Stirn geschrieben. Eine Wissenslücke, ein Wort, das ich nicht kenne.

Dann hatte ich überlegt, auf was genau ich in dem Thema stoßen könnte, bevor ich auf den Link drücke um nachzusehen. Nach viel grübeldenk hatte ich dann ausgeschlossen, dass es etwas leckeres zum Verköstigen sein könnte. Der nächste Gedanke war, Sukkulenten hört sich fast an wie Studenten. Könnte also vielleicht ein wissenschaftliches Thema sein? Vielleicht aber auch etwas gespenstiges oder gar etwas mit Insekten zu tun haben? Kleine stampsteddys haben ganz viel Angst vor Insekten. Mir war es dann zu ungeheuer, weil mir Bilder durch den Kopf schossen, ich könnte etwas furchterregendes wie Spinnen, Gespenster oder so etwas sehen und bevor ich dann schlaflose Nächte habe und mich unter die Bettdecke zu meinen Teddybären verkriechen muß, habe ich dann auch lieber auf eine Google-Suche nach dem Wort verzichtet.

Jetzt habe ich mir dann doch, nachdem ich Richard seinen Beitrag hierzu gelesen habe, tapfer mein Herz in die Hand genommen und das Thema angeklickt, weil es kann sich doch maximal nur um etwas stacheliges aus der Welt der Pflanzen handeln. Wobei, manche dieser Sukkulenten könnten in Wüsten stehen und dort finden sich auch Spinnen und sogar Schlangen, als auch vieles unheimliche mehr. Durchschnauf, es findet sich in dem bisweilen von Fälschungen freien Thema nichts furchterregendes, dafür viele farbenfrohe Briefmarken, interessante Stempel und Belege.

Persönlich klicke ich in der Regel nur solche Themen an, die gemäß Themenüberschrift in meine Interessengebiete fallen bzw. fallen könnten. Ab und an findet sich ein solches Thema und wenn sich mal keines findet, dann geht für mich die Welt nicht unter und am nächsten Tag sehe ich wieder in das Forum rein. Ob sich unter 50 mich nicht interessierenden Themen fünf verschiedene zu Kakteen finden oder gar kein solches Thema, ist für mich dabei ohne Belang. Selbstverständlich ist die Chance größer, auf ein mich interessierendes Thema zu stoßen, wenn die Themenvielfalt größer ist.

Vielleicht könnte man aber auch die eine oder andere Themenüberschrift aussagekräftiger gestalten, damit sich z.B. kleine stampsteddys nicht fürchten müssen, einen Link anzuklicken.

Manchmal sind aber auch Themen zu umfangreich gefasst, nicht spezifiziert genug. Gestern musste ich von mir auf Philaseiten geschriebene Beiträge, zur Unterscheidung von echten und falschen Rotaufdrucken, über Google suchen, weil ich einfach nicht (mehr) wusste, unter welchem der Berlin-Themen ich sie geschrieben hatte oder sie sich zwischenzeitlich versteckt haben.

Sehe gerade, da sind zwei mich interessierende Themen nach vorne gerückt. Aber jetzt habe ich erst einmal einen Bärenhunger und eine leckere Haxe wartet auf mich.

Beste Grüße
Markus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.