Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Papst Johannes Paul II
Pilatus Am: 14.04.2011 21:36:22 Gelesen: 7014# 1 @  
Hier zwei Lithografien vom Besuch des Papstes in Deutschland, von der Künstlerin handsigniert. Könnte es sein, daß es für eine 12-teilige Reihe der Lithografien mit jeweils anderem Besuchsort Interessenten gibt. Der ursprüngliche Verkaufspreis bei Goldhahn betrug 279,00 DM.

fragt Pilatus


 
Kalmimaxiss Am: 15.04.2011 06:54:29 Gelesen: 6997# 2 @  
279.-Euro für diese Kartonphilatelie - ein echtes Schnäppchen!

Goldhahn ist ja für ihre Seriosität bekannt -ein gute Wertanlage !
 
Pilatus Am: 15.04.2011 18:50:48 Gelesen: 6969# 3 @  
@ Kalmimaxiss [#2]

Nun gut, ich habe den Preis natürlich nicht bezahlt, sondern mit anderen Marken und Belegen als sogenannten "Inventurverkauf" billiger erworben.

Besten Gruß Pilatus
 
Kalmimaxiss Am: 16.04.2011 12:09:49 Gelesen: 6949# 4 @  
@ Pilatus [#3]

Ich sag es mal so: Realistisch gesehen sind diese Dinger unverkäuflich - höchstens etwas zum Verschenken an den Jugendclub!
 
Pilatus Am: 26.05.2011 01:19:18 Gelesen: 6698# 5 @  
@ Kalmimaxiss [#4]

Puh, 3 Interessenten haben sich schon bei mir gemeldet. Außerdem 10 x 0,60 Mi€ sind schon 6,00 Mi€ nur für die Marken - also ?

Gruß Pilatus
 
Martinus Am: 26.05.2011 13:33:23 Gelesen: 6675# 6 @  
Mal etwas ganz anderes: Von unserer Arbeitsgemeinschaft ist ein schönes Buch erschienen, auf das ich hier hinweisen möchte.



Dieses Buch kann ich für den interessierten Sammler nur empfehlen!

lg Martinus

p.s.: ja es gibt die Sammler, die auch diese Art von Karten sammeln und man hat hinterher eine schöne Kollektion, die nicht wertvoll aber ideell wertvoll ist!
 
Martinus Am: 26.05.2011 13:39:06 Gelesen: 6674# 7 @  
Papst Johannes Paul II. in Speyer



Die letzte Station der Pastoralreise des Papstes in Deutschland war Speyer. Der Heilige Vater besichtigte den Dom und die Kaisergräber; er predigte vor dem Dom und sprach vor dem Heimflug mit dem Bndeskanzler. Das Bild des Kaiserdoms zu Speyer schuf Antonia Graschberger. (Deutsche Maximumkarte Bund 15 K, 4.5.1987 mit Mi.Nr.: 1320)

mit Sammlergruß Martinus
 
Kalmimaxiss Am: 26.05.2011 17:35:30 Gelesen: 6649# 8 @  
@ Pilatus & Martinus

Es gibt immer noch viele Leute, die anscheinend zu viel Geld haben - der Dank der Firmen Borek und Sieger ist ihnen auf alle Fälle gewiss!
 
Richard Am: 12.07.2011 11:14:42 Gelesen: 6460# 9 @  
@ Pilatus [#1]
@ Martinus [#6]
@ alle Mitglieder

Das Forum der Philaseiten dient der Information und Diskussion.

Beiträge zum Verkauf ("wer hat Interesse" ?) oder Tausch bitte ich in den entsprechenden Bereichen zu schreiben. Diese Bereiche werden in den nächsten Monaten nach und nach in vielen Bereichen verbessert, übersichtlicher und komfortabler gemacht.

Bücher die Philatelie - wenn ich das richtig sehe - nichts zu tun haben, können maximal im Bereich 'außerhalb der Philatelie' vorgestellt werden. Leider kann ich die Beiträge nicht sinnvoll voneinander trennen, so daß ich sie alle in diesen Bereich verschoben habe.

Schöne Grüsse, Richard
 
thmshmml Am: 28.09.2011 16:44:21 Gelesen: 5848# 10 @  
Was sich manche doch alles andrehen lassen.

Wems gefällt.

Ich finde in dem Zusammenhang den Kölner Kunstfälscher Skandal ganz lustig.
 
Pilatus Am: 05.10.2011 00:30:34 Gelesen: 5761# 11 @  
@ thmshmml [#10]

Hallo wertes neues Mitglied bei Philaseiten, damit man Dir ein Angebot machen kann, mußt Du wenigstens eine E-Mail- Adresse unter Deinen Daten freigeben.

Beste Güße Pilatus
 
Ichschonwieder Am: 17.10.2020 19:36:31 Gelesen: 53# 12 @  
Papst Johannes Paul II. lebte vom 18.05.1920 bis 02.04.2005.

Wenige Tage nach seinem Tod erschien in Österreich schon eine Marke zum Gedenken.

14.04.2005 Mi. Nr. 2521 PAPST JOHANNES PAUL II.



VG Klaus Peter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.