Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Beitrag von meik77
meik77 Am: 11.06.2015 13:43:56 Gelesen: 2279# 1 @  
Man muss sich wirklich wundern, wieso dem VP hier die Möglichkeit gegeben wird seine Propaganda zu verbreiten. Die Anzahl der Falschprüfungen zum Schaden der Sammler sind untragbar hoch und es ist offensichtlich, dass der VP nicht die erhoffte Konkurrenz zum BPP ist, sondern ein Sammelbecken von Prüfern, die den Anforderungen nicht genügen. Leider lese ich hier davon nichts.

Grüße Meik
 
hajo22 Am: 11.06.2015 16:20:59 Gelesen: 2205# 2 @  
@ meik77 [#1]

Pauschalurteil. Bitte Fakten.

BG, hajo22
 
RB Am: 11.06.2015 16:50:40 Gelesen: 2185# 3 @  
@ meik77

Leider liegst Du falsch.

Der VP hat es nicht notwendig mit dem BPP zu konkurrieren. Für meine Prüfgebiete gibt es kaum BPP Konkurrenz.

Hat man dich für diese Anschmierungen bezahlt oder machst du das kostenlos? Ich sehe, dass du dich heute gerade erst bei den Philaseiten angemeldet hast. Wahrscheinlich nur für diesen "Beitrag", sonst wird wohl nicht viel kommen.

LG

RB
 
Kleber Am: 11.06.2015 17:53:29 Gelesen: 2138# 4 @  
Ich denke auch, wer Fehlprüfungen sieht, kann sie mit Begründung zeigen (gibt es übrigens bei VP und BPP). Pauschalurteile und persönliche Angriffe wie im Bund-Forum bringen niemanden weiter.
 
Richard Am: 11.06.2015 18:37:09 Gelesen: 2101# 5 @  
@ meik77 [#1]
@ hajo22 [#2]
@ RB [#3]
@ Kleber [#4]

Wir haben diesen Feigling, der nicht bereit oder in der Lage ist, seinen richtigen Namen zu nennen und die Fakten auf den Tisch zu legen, falls es diese gibt, soeben als Mitglied ausgeschlossen. Name und Adresse auf der Anmeldung waren falsch, eine Rufnummer gab es nicht.

Wie üblich gehe ich nicht auf anonyme Beiträge ein.

Im Laufe des Abends werden die Beiträge in den Bereich ausserhalb der Philatelie verschoben.

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.