Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (222) Kosmonauten - Astronauten - Weltall
Das Thema hat 241 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 oder alle Beiträge zeigen
 
Olli Am: 13.12.2019 21:12:01 Gelesen: 54639# 192 @  
Wow, danke Rudi. Dort hätte ich nie gesucht. :-)
 
jmh67 Am: 14.12.2019 08:22:15 Gelesen: 54625# 193 @  
@ Olli [#192]

Nur als praktischer Hinweis: Die Stempel auf den Zierfeldern sind typische tschechoslowakische Versandstellenstempel. Wenn man ein paar Dutzend versandstellengestempelte Marken aus diesem Land gesehen hat, erkennt man die schon an Fragmenten. ;-)

-jmh
 
10Parale Am: 18.04.2020 22:27:23 Gelesen: 49601# 194 @  
Ich gebe es zu, für mich waren es Helden. Im Oktober 1969 besuchten die Apollo 11 Kosmonauten Neil Armstrong, Edwin Aldrin und Michael Collins Berlin (West). Während im Westen Partylaune war, war es in Ostdeutschland kaum der Rede wert [1].

Auf jeden Fall bekam ich dieses Blatt mit den beiden Sonderstempel von einem Händler als kostenlose Zugabe und wurde somit an meine unbeschwerte Jugendzeit erinnert.

Liebe Grüße

10Parale



[1] https://www.tagesspiegel.de/berlin/neil-armstrongs-berlin-besuch-mann-im-mond/7057528.html
 
Michael Mallien Am: 21.05.2020 11:14:45 Gelesen: 48268# 195 @  
In Nigeria erschien 1963 eine Ausgabe Erforschung des Weltalls (MiNrn. 134-135). Der Wert zu 6 Pence zeigt die "Mercury"-Raumkapsel und die Kontrollstation (Antenne) von Kano (Nigeria). Mit dem Text PEACEFUL USE OF OUTER SPACE wurde zur friedlichen Nutzung des Weltalls aufgerufen.



Viele Grüße
Michael
 
skribent Am: 21.05.2020 12:02:08 Gelesen: 48258# 196 @  
Guten Tag,

zum "Tag der Weltraumforschung" erschien bei der russischen Post am 12. April 1999 dieser Block.



Russland - Mi.-Nr.: 714, Block 25

Der Block, der für russische Verhältnisse in einer sehr geringen Auflage von 1/4 Million Stück an die Schalter kam, zeigt u.a. die Internationale Raumstation ISS.

MfG >Franz<
 
abrixas Am: 21.05.2020 13:02:48 Gelesen: 48253# 197 @  
Ob es eine Briefmarke mit dem Bild von dieser Dame gibt, nehme ich an.

Zumindest durfte ich mit ihr mit Sekt anstoßen.


 
abrixas Am: 24.05.2020 10:17:15 Gelesen: 48139# 198 @  
Zum guten Ende liefere ich die Aulösung.

Hier ist die Briefmarke aus der DDR: Michel-Nr.: 994


 
skribent Am: 24.05.2020 14:04:26 Gelesen: 48118# 199 @  
Guten Tag,

sieht man im Fernsehen den geglückten Start einer russischen Weltraumrakete, denkt man fast automatisch an Baikonur.

Das ist heute noch immer so, obwohl Baikonur inzwischen in Kasachstan liegt und von den Russen nur gepachtet ist, wenn auch für sehr viele Jahre.

Aber Russland verfügt auch über einen Weltraumbahnhof auf dem eigenen Staatsgebiet. Dieser liegt im hohen Norden am Polarkreis (800 km von Moskau und 180 km von Archangelsk entfernt) und heißt Plessezk.



Russland - Mi.-Nr: 1417, Block 103

Der Block wurde am 2. Juli 2007 verausgabt zum Anlass: 50 Jahre Kosmodrom Plessezk.

Diese Raketenbasis "Angave" wurde am 15. Juli 1957 errichtet und sie wurde offiziell am 1. Oktober 1960 in Betrieb genommen.

Die Blockabbildung zeigt die Vorbereitung kurz vor dem Start einer Trägerrakete. Die Rakete selbst wird nicht auf den abgebildeten Schienen transportiert, sie kommt immer per LKW und Zugmaschine. Über die Schienen werden nur die Tankwagen für Sauer- und Stickstoff verfahren, das für die insgesamt 9 Abschussrampen in den umliegenden Fabriken produziert wird.

Bis zur Jahrtausendwende wurden ca. 1.500 Trägerraketen abgeschossen mit denen ca. 1.900 Satelliten in den Weltraum transportiert wurden. Am 17. März 1966 wurde der 1. Satellit mit einer Wostock-Trägerrakete in seine künftige Umlaufbahn geschossen.Allerdings wurden auch ca. 500 Raketen für militärische Zwecke verschossen.

MfG >Franz<
 
antwortscheinsammler Am: 24.05.2020 14:11:18 Gelesen: 48113# 200 @  
@ Michael Mallien [#195]

Zum Thema friedliche Nutzung des Weltraums hier 2 Sonderstempel UNO WIEN aus 1982 und 1999, beide Belege sind natürlich auch für Sammler speziell von UN Konferenzen von Interesse.



Gruß
antwortscheinsammler
 
abrixas Am: 24.05.2020 16:21:48 Gelesen: 48098# 201 @  
@ skribent [#199]

Am 15.07.2000, 14:52 MESZ ist der in Jena gebaute Forschungs-Satellit CHAMP auf dem russischen Startplatz Plesetzk, rund 180 Kilometer südlich von Archangelsk gestartet. Der Bilderbuchstart des deutschen Geoforschungssatellit CHAMP (CHAllenging Minisatellite Payload) erfolgte an der Spitze einer Cosmos-Rakete ab zum Flug auf eine 460 km hohe Umlaufbahn.



Der Doppelsatellit Gravity Recovery And Climate Experiment (GRACE) ist ein Projekt zur genauen Bestimmung des Erdschwerefeldes in einer niedrigen Umlaufbahn.

Die GRACE-Satelliten stehen in der Nachfolge der Vorgängermission CHAMP, die im Jahr 2000 gestartet wurde. Die Satelliten wurden am 17. März 2002 mit einer Rokot-Rakete vom Kosmodrom Plessezk aus in eine nahezu polare und zirkulare Umlaufbahn mit einer Inklination von 89° und einer Anfangshöhe von 500 km gestartet.
 
Seku Am: 10.08.2020 15:46:24 Gelesen: 45838# 202 @  
@ [#185]

Wohl noch lieber wäre es den Franzosen gewesen, es wäre eine Mariannen-Fahne gehisst worden.



Werbekarte zu einer Ausstellung in Paris im Jahr 2012 - Die Marke auf Fahne: 2011 Mi.-Nr. 5147B

Avec mes meilleures salutations

Günther
 
wajdz Am: 13.09.2020 01:47:31 Gelesen: 44351# 203 @  
DDR MiNr 721 · 21.09.1959



An 13. September 1959 nach UTC schlug die sowjetische Raumsonde Lunik 2 als erster künstlicher Flugkörper auf dem Mond auf.

Die Sonde, die ihrem Vorgänger Lunik 1 ähnelte, besaß keine eigene Antriebseinheit, war 390 kg schwer, mit einer großen Antenne und mit einem Geigerzähler, einem Magnetometer, einem Mikrometeoriten-Detektor sowie einem Szintillationszähler ausgestattet. Vor dem Start wurde sie keimfrei gemacht, um keine Kleinstlebewesen auf den Mond einzuschleppen.

MfG Jürgen -wajdz-

https://de.wikipedia.org/wiki/Lunik_2
 
Ichschonwieder Am: 15.10.2020 13:15:24 Gelesen: 43018# 204 @  
16. Astrophilatelietreffen der Briefmarkenfreunde Hoyerswerde e.V. am 08.03.2009 in Hoyerswerda, zum 75. Geburtstag des ersten Kosmonauten Juri Gagarin

Personalisierte Marken der biber post.

Juri Gagarin zum 75. Geburtstag K 7 Nr. 209
Juri Gagarin in einer Kapsel K 7 Nr. 210



Zu der "Postbeförderung mit Modellrakete" habe ich keine Hinweise gefunden.

VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 15.10.2020 13:38:08 Gelesen: 43006# 205 @  
26.-28. Mai 2009 Oberlausitzer Briefmarkenausstellung "OBRIA 09" im Schloss Hoyerswerda

Personalisierte Marken der biber post.
Nebel NGC 6357 im Skorpion K 7 Nr. 286
Ameisennebel Nebel Menzel 3 K 7 Nr. 287



VG Klaus Peter
 
Altmerker Am: 15.10.2020 17:06:34 Gelesen: 42984# 206 @  
@ Ichschonwieder [#205]
@ Ichschonwieder [#204]

Die Marken gab es nach meiner Erinnerung in einem recht informativen Heftchen. Manchmal werden die noch (hoch) gehandelt.

Gruß
Uwe
 
Ichschonwieder Am: 23.11.2020 18:19:34 Gelesen: 41070# 207 @  
Leider habe ich nur diesen Briefausschnitt von diesem Zusammendruck aus Kanada:

01.10.1992 Mi. Nr. 1323-1324 Zusammendruck zum Canadischen Space Programm (1992)



Klaus Peter
 
BeNeLuxFux Am: 23.11.2020 18:41:13 Gelesen: 41066# 208 @  
Hallo,

hier eine tolle Karte mit Sonderstempel von der Briefmarkenaustellung bzw. dem Tag der Astrophilatelie unter dem Motto 20 Jahre Kosmosära in Gmünd/ Österreich vom 01.10.1977. Zu sehen ist die Hündin Laika in ihrer Kapsel des Sputnik II.

Grüße, Stefan


 
Ichschonwieder Am: 23.11.2020 21:53:17 Gelesen: 41042# 209 @  
Ausgabe in Ecuador zur Weltraumerforschung - 1966 Mi. Nr. 1304 Mond Epedition - Modell von einem Mondroboter aus den USA



VG Klaus Peter
 
DL8AAM Am: 29.11.2020 03:38:31 Gelesen: 40722# 210 @  
Spanien



"Europa"-Ausgabe von 1991 mit der Abbildung des Satelliten "Olympus"; hier entwertet per Bandstempel MONOVAR - ALICANTE - (Entwerter: CONSIGNE EN SUS ENVIOS EL CODIGO POSTAL) vom 29.07.1991.

"Olympus" war ein am 12. Juli 1989 von Kourou (Französisch-Guayana) gestarteter experimenteller Fernseh- und Kommunikationssatellit der ESA [1].

Beste Grüße
Thomas

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Olympus_(Satellit)
 
Ichschonwieder Am: 29.11.2020 19:23:55 Gelesen: 40634# 211 @  
Abdul Ahad Momand war der 1. Kosmonaut aus Afghanistan. Am 29.08.1988 startete er zur Internationalen Raumstation "Mir".

24.10.2009 personalisierte Ausgabe bei der biber post K 8 Nr. 173



VG Klaus Peter
 
wajdz Am: 03.02.2021 17:52:20 Gelesen: 36019# 212 @  
@ wajdz [#203]

DDR MiNr 1168 · 07.03.1966



Am 3. Februar 1966 gelang der Sowjetunion mit der erfolgreichen Landung von Luna 9 [1] (Start: 31. Januar 1966) im Oceanus Procellarum die erste weiche Landung auf dem Mond in der Geschichte der Raumfahrt.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Luna-Programm
 
Ichschonwieder Am: 08.02.2021 13:42:25 Gelesen: 35677# 213 @  
Zur Intermationalen Briefmarkenausstellung 1964 in Riccione war auch die VR Bulgarien vertreten. Sie präsentierte dort 2 Marken von 1963, die einen Anlaßbezogenen Überdruck erhielten und eine neue Wertstufe.

22.08.1964 Mi. Nr. 1476 Aufdruck auf Mi. Nr. 1394 Motiv Walery Bykowsky
22.08.1964 Mi. Nr. 1477 Aufdruck auf Mi. Nr. 1395 Motiv Walentina Tereschkowa



Klaus Peter
 
Altmerker Am: 03.03.2021 19:04:37 Gelesen: 34368# 214 @  
@ Altmerker [#178]

Jetzt gibt es nochmal Nachschlag. Der Kongress 1972 fand in Wien statt.


 
Ichschonwieder Am: 05.03.2021 20:37:17 Gelesen: 34338# 215 @  
Personalisierte Marken der biber post Magdeburg

25.05.2012 K 9 Nr. 842 ISS-Dragon Demonstrationsflug
2012 K 9 Nr. 866 Schritte



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 28.03.2021 17:15:57 Gelesen: 32855# 216 @  
Personalisierte Marken der biber post Magdeburg

07.06.2011 Sojus TMA-02m - Katalog 10 Nr. 107
21.07.2011 Ende des Shuttleprogramms - Katalog 10 Nr. 108.1 und Nr. 108.2
08.07.2011 STS 135 - Katalog 10 Nr. 109
07.08.2011 Gagarin und Titow - Katalog 10 Nr. 110





VG Klaus Peter
 

Das Thema hat 241 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.