Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (249) Corona als Sammelgebiet
Das Thema hat 264 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8   9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
DL8AAM Am: 04.09.2020 02:22:46 Gelesen: 25522# 165 @  
Freesort, der Konsolidierer aus dem Hause Francotyp-Postalia, setzt nun auch ein corona-spezielles Kundenklischee für seinen Frankierservice ein:



3D13001B74 - Freesort (Frankatur für den Absender "Noerpel Gruppe", unbekannter Standort); 27.08.2020.

Gruß
Thomas
 
epem7081 Am: 11.09.2020 22:57:00 Gelesen: 25222# 166 @  
@ LOGO58 [#155]

Hallo Lothar,

bei dem Stempel aus BZ 89 vom 20.07.2020 ist der UB "ma" [#152]

Aus heutiger Post möchte ich zwei weitere Corona-Stempel vorstellen: BZ 02 vom 10.09.2020 mit UB "ma" und BZ 86 vom 10.09.2020 mit UB "mb".



Bei letzterem Stempel ist ganz offenkundig das Werbeklischee kopfstehend eingebaut. Hier ist sicher interessant zu beobachten, wie lange es in dieser Position verwendet wird.

Angenehme Nachtruhe ohne verdrehten Kopf wünscht
Edwin
 
LOGO58 Am: 12.09.2020 14:33:00 Gelesen: 25199# 167 @  
@ epem7081 [#166]

Hallo Edwin,

vielen Dank für deine Informationen. Wenn du Interesse hast: Wir sammeln aus der Serie der deutschen Corona-Stempel die Unterscheidungsbuchstaben [1].

Vielleicht kannst du ja mithelfen.

Viele Grüße aus dem Norden
Lothar

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/244118
 
filunski Am: 18.09.2020 23:21:33 Gelesen: 24873# 168 @  
Hallo zusammen,

hier ein Beleg, der mir neulich in die Finger kam. Passt der auch ins Sammelgebiet? ;-)



Hotelbeleg vom Hôtel Corona Opéra, 8 Cité Bergère, 75009 Paris [1].

Das Hotel gibt es immer noch mit dem gleichen Namen. Der Beleg lief 1990 als Geschäftsbrief nach Deutschland. Entwertet mit SECAP Maschinenstempel im ehemaligen Postamt beim Hotel um die Ecke, Paris Conservatoire, Rue Bergère.

Bleibt gesund!
Peter

[1] https://www.paris-hotel-corona-opera.com/en/
 
epem7081 Am: 23.09.2020 10:48:02 Gelesen: 24763# 169 @  
@ LOGO58 [#167]

Hallo Lothar,

aus heutigem Posteingang kann ich hier vom BZ 82 (Starnberg) den CORONA-Stempel mit Datum 22.09.2020 und UB "mb" einbringen.



Mit freundlichem Sammlergruß
Edwin
 
MichaelS Am: 03.10.2020 16:12:43 Gelesen: 24430# 170 @  
Hallo,

passend zum Thema gibt es eine Marke Individuell



Schönen Gruß,
Michael
 
MichaelS Am: 03.10.2020 16:21:49 Gelesen: 24428# 171 @  
Und noch ein Beleg:



Schönen Gruß,
Michael
 
LOGO58 Am: 07.10.2020 11:50:33 Gelesen: 24241# 172 @  
Mithilfe gesucht

Hallo zusammen,

auf Anregung von "Ichschonwieder" (Klaus Peter) möchte ich auch in diesem Thema auf die Maschinenstempel der deutschen Briefzentren zum Thema "Corona" hinweisen. Ich habe meine Suche dazu bisher nur unter dem Thema "Briefzentren und ihre Stempel" im Beitrag #1150 [1] eingestellt. Wie mir Klaus Peter geschrieben hat, sucht der Interessierte nicht unbedingt in beiden Themen.

Zusammengefasst: In 73 Briefzentren laufen zur Zeit die Maschinenstempel mit Corona-Motiv. Ich suche die Unterscheidungsbuchstaben (UB) der Stempelköpfe. Näheres unter [1].

Hier meine aktuelle Übersicht über die bisher bekannten (UB):



Vielen Dank für die Mithilfe
Lothar

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/243196
 
Ichschonwieder Am: 07.10.2020 19:45:00 Gelesen: 24178# 173 @  
Die CITIPOST Hannover gab passend zum Thema "Corona" diese Karte als Ganzsache heraus.



VG Klaus Peter
 
Baber Am: 16.10.2020 14:38:11 Gelesen: 23647# 174 @  
@ BeNeLuxFux [#105]

Hallo Stefan,

heute erhielt ich einen ähnlichen Werbestempel der britischen Post mit dem Aufruf "Protect your loved ones. Download your nation's contact tracing app.".



Gruß
Bernd
 
Michael Mallien Am: 25.10.2020 10:38:46 Gelesen: 23246# 175 @  
Ambivalente Empfindungen löst der neue Block aus Österreich aus, der gerade von Brigitte in dem Thema Neuheiten aus Österreich vorgestellt wurde [1]. Ich erlaube mir ihn hier noch einmal zu zeigen.



In charmanter Weise wird der Mindestabstand nahe gebracht und dem "Klopapierwahn" in der Anfangsphase der Krise ein Denkmal gesetzt. Der hohe Zuschlag für karitative Zwecke gleicht den Grad zwischen der Ernsthaftigkeit der Situation und dem augenzwinkernden Umgang damit gelungen aus.

Viele Grüße
Michael

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=215&CP=0&F=1#newmsg
 
HWS-NRW Am: 25.10.2020 11:43:01 Gelesen: 23227# 176 @  
Hallo,

ich empfinde es mehr als "Geschmacklosigkeit", derartige PWZ herauszubringen.

Ich denke auch, daß man bei der Postverwaltung in erster Linie an den Verdienst gedacht hat, denn jeder "ernsthafte" Österreich-Sammler muß zumindest ein Exemplar erwerben und gerade die "speziellen" Ausgabeformen wie eine Lederhose oder eine Porzellan-Marke kamen und kommen immer sehr gut an.

Und wer erfährt schon, wo die Zuschlagsgelder hingehen, garantiert nicht zu dem Personenkreis, die sich derzeit um die vielen Betroffenen kümmert.

Es gibt einfach Sachen, die braucht die Welt nicht.

mit Sammlergruß
und bitte bleibt Alle gesund.

Werner
 
Mondorff Am: 25.10.2020 14:36:24 Gelesen: 23183# 177 @  
@ epem7081 [#169]

Aus dem Posteingang:



Gemeinsam gegen Corona

Briefzentrum 66 mb
Briefzentrum 54 ma
Briefzentrum 40 -- (unlesbar) mit kopfstehendem Werbeeinsatz

Freundlichen Gruß
DiDi
 
gründi Am: 28.10.2020 22:20:44 Gelesen: 23024# 178 @  
Hallo zusammen,

auf der Website der DHL [1] findet man einen Hinweis zum Versand von Coronatestproben.

Der ideale Hingucker so einen Beleg zu finden für die große Corona Thematik Sammlung.

Zitat:

"Wie können Corona-Tests mit der Deutschen Post versendet werden?

Corona-Tests (Inhalt: von Menschen oder Tieren entnommene Proben) können innerhalb Deutschlands als Groß- oder Maxibrief versendet werden. Dadurch besteht auch die Möglichkeit einer Einlieferung über den Briefkasten. Falls ein Nachweis benötigt wird, ist eine Kombination mit weiteren Services wie z.B. Einschreiben Einwurf möglich.

Laut Vorgabe des Robert Koch Institut (RKI) müssen die Sendungen mit der RAUTE 3373 und dem Text "BIOLOGISCHER STOFF, KATEGORIE B; BIOLOGICAL SUBSTANCE, CATEGORY B" (s.u.) als medizinisches Untersuchungsgut gekennzeichnet werden. Wichtig ist, dass die Sendungen starr und kistenförmig sind; Briefumschläge und Versandhüllen sind nicht zulässig.

Weitere Informationen sind in den "Regelungen für die Beförderung von gefährlichen Stoffen und Gegenständen, Teil 1A" zu finden (https://www.deutschepost.de/de/g/gefahrgut-versenden.html; Brief National)."

[1] https://www.dhl.de/coronavirus
 
skribent Am: 30.10.2020 08:45:40 Gelesen: 22888# 179 @  
Guten Morgen,

die Post Russlands hat ein Sonderpostwertzeichen aufgelegt, dass den nationalen Projekten gewidmet ist, heute : Gesundheitsvorsorge.



Russland - Mi.-Nr.: noch keine, Ausgabetag: 30. Oktober 2020

Die Abbildung auf dem Wertzeichen zeigt ein so genanntes Reanimobil und einen Arzt vor einem Krankenhaus, an dessen hohem Gebäude das Logo für Corona und der Schriftzug COVID-19 angebracht sind.

MfG >Franz<
 
ChristianSperber Am: 31.10.2020 11:15:02 Gelesen: 22824# 180 @  
Markenausgabe aus Sri Lanka



Grüße
Christian
 
skribent Am: 31.10.2020 16:30:15 Gelesen: 22778# 181 @  
Guten Tag!

Schon am 27. Juli 2020 verausgabte die Post Indiens einen Block mit 4 Sonderwertzeichen.



Abgebildet sind Darstellungen, wie Indien den "Kampf gegen COVID-19" ausweiten will.

MfG >Franz<
 
Seku Am: 31.10.2020 19:40:28 Gelesen: 22749# 182 @  
In Frankreich erscheint eine Serie mit engagierten Helfern. Hier aus der Hauspost "Müllmänner":



Allen Lesern wünsche ich allzeit Gesundheit

und einen schönen Sonntag

Günther
 
Henry Am: 01.11.2020 11:11:34 Gelesen: 22694# 183 @  


Unbeabsichtigt zu einem Beleg für die Corona-Sammlung geworden: Bei dem bereits fertig vorbereiteten Sonderumschlag zur Jubiläumsveranstaltung wurden wegen der durch Änderung der Corona-Bestimmungen kurzfristig notwendigen Absage die Veranstaltungsdaten mit der Grundangabe überdruckt. Das Jubiläum ist deshalb ja nicht ausgefallen, also können die Kuverts so immer noch sachgerecht verwendet werden.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
DL8AAM Am: 06.11.2020 16:55:40 Gelesen: 22407# 184 @  
So, nun stürzen sich auch die "Agenturländer" ebenfalls auf das aufstrebende Corona-Thema. Es wollen halt nicht nur die seriösen Briefmarkenländer (Österreich lässt grüßen) damit Kasse machen (...)

Vorhin kam im Linn's Stamp News-Verteiler eine entsprechende Mail, die auf die Seiten der Inter-Governmental Philatelic Corporation (IGPC) verlinkt [1]. Ich stelle hier mal Erstinfo die Thumbnails von dieser Webseite ein, bessere Auflösungen kann ich leider nicht bieten.



Dominica



Antigua and Barbuda



Grenadines: Carriacou & Petite Martinique



Saint Vincent and the Grenadines



Gambia



Grenada



Guyana



Marshall Islands



Palau



Tuvalu

Zum Glück sammle ich ja eher echten Bedarf. ;-)

Beste Grüße
Thomas

[1] https://www.igpc.com/thumbs.cfm?keywordsearch1=covid
 
HWS-NRW Am: 06.11.2020 17:05:41 Gelesen: 22395# 185 @  
Hallo und einen guten Abend,

der "Freundeskreis Sammler der PIN MAIL" plant für den 14. 11. ein Treffen, zudem auch ein Beleg herauskommen soll, ob es dazu kommt, mal sehen.



Die PIN MAIL hat dazu zumindest einen Sonderstempel entworfen und auch der Freundeskreis hat einen Cachetstempel erarbeitet, also warten wir mal darauf, was passiert.

mit Sammlergruß
Werner
 
AhdenAirport Am: 07.11.2020 12:58:59 Gelesen: 22329# 186 @  
Soeben aus dem Briefkasten geholt und schon eingescant:

Briefzentrum 90 ma mit kopfstehendem Corona-Werbeeinsatz vom 05.11.2020

Soviel zu E+1.


 
inflamicha Am: 07.11.2020 15:12:52 Gelesen: 22298# 187 @  
Hallo,

diesen Einschreibbrief habe ich am 30.6.2020 nach Chile geschickt:



Nach knapp 3 Wochen erhielt ich ihn wieder zurück, weiter als bis Frankfurt am Main ist er nicht gekommen. Erst seit wenigen Tagen ist der Postverkehr nach Chile wieder möglich- erstaunlich dass so etwas in unserer modernen Welt möglich ist.

Gruß Michael
 
GSFreak Am: 08.11.2020 09:57:23 Gelesen: 22220# 188 @  
Hier ein Absenderfreistempel (Frankit) der Stadtverwaltung Trier. Geworben wird für Herzschlag Trier. Was steckt dahinter:

» HERZSCHLAG TRIER «
Trier ist unsere Stadt.

Unsere vielfältige Kulturszene, unsere angestammten Gastronomie, Geschäfte, Tourismusbetriebe, Vereine und viele mehr sind mit der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie konfrontiert und gar in existentieller Not. Entdecke deine Möglichkeiten zu helfen:

Zur Minderung der zum Teil existenzbedrohenden Auswirkungen fördert die Stadt Trier über das Amt der Wirtschaftsförderung und das Amt für Kultur die Einrichtung der regionalen Einkaufs- und Spendenplattform herzschlag-trier.de.

Möchtest du mehr erfahren oder mitmachen, dann schau dir die Fragen & Antworten an.

Schau dir unter den folgenden Seiten die Möglichkeiten an. Rette deine Lieblingsorte!



Beste Grüße
Ulrich
 
STUPS1 Am: 09.11.2020 14:28:44 Gelesen: 22124# 189 @  
Da tut sich was bei den Deviseneinnahmen. Weitere Markenausgaben zu Covid-19 Pandemie.

Die 1 Penny erscheint z.B. mit anderen Maskenfarben in: Republic Tschad (3466-3471), -Dschibouti, -Niger




 

Das Thema hat 264 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8   9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.