Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Plusbrief kreativ: Moderne Raritäten ?
Das Thema hat 69 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 oder alle Beiträge zeigen
 
Sammler Am: 01.06.2010 00:41:02 Gelesen: 65411# 20 @  
@ Philotax [#16]

Na ja, ein Grund für Michel wäre ja eine Bewertung. Im Philotax bekomme ich nur aufgelistet was es gibt. Ohne jegliche Bewertung oder ohne Angabe der Seltenheit.
 
Blättchensammler Am: 01.06.2010 07:16:14 Gelesen: 65403# 21 @  
@ Sammler [#19]

Hallo Sammler !

Hier noch mal ein nettes Sümmchen: 100 eur - da lohnt sich das sammeln aus der Tonne

Ich denke es ist ironisch gemeint ?

Der Anbieter ist seine 4,70 Euro Einstellkosten los, Ebay lacht sich ins Fäustchen !

Oder glaubt hier jemand ernsthaft das dieser Artikel einen Käufer findet ?

Gruss
Stefan
 
Sammler Am: 01.06.2010 10:12:21 Gelesen: 65390# 22 @  
@ Blättchensammler [#21]

der Artikel muss keinen Käufer finden - der Artikel wurde schon nach wenigen Stunden verkauft.
 
petzlaff Am: 03.06.2010 18:09:00 Gelesen: 65321# 23 @  
@ Philotax [#16]

Irgendwie finde ich diese halbkommerzielle Werbung an dieser Stelle ziemlich daneben.

Ich selbst bin ja bekannterweise kein Michel-Freund, eine Auflistung dessen, was es alles gibt ist sicherlich lobenswert, aber dieses immer noch Randgebiet zuzüglich kostenpflichtiger Produkte in einem neutralen Forum zu bewerben erachte ich auf Deutsch gesagt für eine gezielte "Verarschung" (möglicherweise zum Schaden der Sammler - der Eine sieht es so, der Andere evtl. anders).

Werbung für Katalogwerke in jedweder Form gehört NICHT in ein unabhängiges Forum wie dieses, welches ich sehr schätze.

Meine persönliche Meinung - nicht mehr und nicht weniger !

LG, Stefan
 
Sammler Am: 04.06.2010 10:17:42 Gelesen: 65295# 24 @  
Entweder bin ich werbungsresistent oder die Werbung vom 28.12.2009 direkt von Philotax war nicht sonderlich massiv - zumal ja schon am 16.11.2009 Werbung direkt von Michel eingeblendet worden ist.

Kataloge zum Schaden der Sammler ? Ist mir ganz neu - bisher kannte ich nur Fälle, dass Sammler ohne Kataloge "verarscht" werden.
 
DL8AAM Am: 15.09.2011 18:05:49 Gelesen: 62176# 25 @  
@ Hermes65 [#18] > Unternehmen, die solche Werbe-Plus-Briefe machen könnten haben wahrscheinlich besseres zu tun, als kreativ zu sein und solche Briefe drucken zu lassen, leider!

Ja leider, aber es gibt Ausnahmen. Heute kam das jährliche Werbeanschreiben von Garpa (siehe [#17][#5]), wieder als Plusbrief Kreativ Privatganzsache zu 25 Cent (mit zwei Wertstempeln zu 5 und 20 Cent "Blumen").


Vorausentwertet mit dem Stempeleindruck "BRIEFZENTRUM 21" vom 00.00.11-18

Gruß
Thomas
 
DL8AAM Am: 22.11.2011 18:39:14 Gelesen: 61216# 26 @  
Heute eingetrudelt:

INFOPOST-Privatganzsache der Firma "Jacques' Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH" aus 40219 Düsseldorf in Form einer PLUSBRIEF KREATIV Sendung, frankiert mit einem Wertstempeleindruck aus der Dauerserie "Sehenswürdigkeiten" zu 25 Cent. GOGREEN-Hinweis rückseitig.



Kleinformatige Ganzsache "PLUSBRIEF KREATIV" in der Größe 20.5 x 10 cm, vorausentwertet mit dem Stempeleindruck "BRIEFZENTRUM 40" vom 00.00.00-18.

Neben dem Eindruck des Absenders oben links Jacques', ist auch die Umschlaginnenseite kundenindividuell ausgeführt (im Bereich des Fensters finden sich Angaben zur Adressänderung und der Datenschutzhinweis), d.h. es wurde kein normaler Umschlag aus dem PLUSBRIEF-Angebot der DPAG mit Zudruck verwendet, sondern bei der gesamten Ganzsache handelt es sich um eine "Sonderanfertigung" für den Kunden.

Gruß
Thomas
 
Sammler Am: 22.11.2011 21:20:00 Gelesen: 61193# 27 @  
@ DL8AAM [#26]

Ich vermute alle neuen Jacques Ganzsachen sind Sonderanfertigungen für den Kunden. Bisher habe ich nur Burgen & Schlösser Ganzsachen gesehen, die nachträglich mit einem Zudruck Jacques überbügelt wurden.
 
heide1 Am: 02.12.2011 13:07:01 Gelesen: 60881# 28 @  
Es gibt auch Pluskarten:

Gruß Jürgen


 
Sammler Am: 05.12.2011 22:51:30 Gelesen: 60750# 29 @  
Helmut-Stelle Am: 06.12.2011 11:14:57 Gelesen: 60703# 30 @  
@ Sammler [#29]

Ich verstehe das irgendwie nicht ! Was ist an dem Plusbrief so aussergewöhnlich, dass der 121,00 Euro einspielte ?

Helmut
 
filunski Am: 06.12.2011 11:21:53 Gelesen: 60702# 31 @  
@ Sammler [#29]

Bei allem Respekt, aber meiner Meinung nach ging das nicht mit rechten Dingen zu, oder der/die Höchstbietende(n) sind "nicht ganz bei Trost"!

Gruß,
Peter
 
Sammler Am: 06.12.2011 11:35:33 Gelesen: 60699# 32 @  
@ Helmut-Stelle
@ filunski

Der Plusbrief scheint selten zu sein. Ich habe den bisher auch noch nicht in Ebay gesehen. Der Plusbrief ist direkt von der Deutschen Post verausgabt worden. Der Käufer (erkenne ich an der Bewertungsanzahl) hat vermutlich sogar deutlich mehr als 120 EUR geboten. Einfach mal in den Michel Ganzsachen Katalog schauen, da gibt es noch mehr seltene Ganzsachen. Allerdings wird das Sammelgebiet mittlerweile sehr unübersichtlich. Es gibt zig hundert Stück.
 
Nachtreter Am: 06.12.2011 13:08:52 Gelesen: 60682# 33 @  
Erinnert doch irgenwie an die Telefonkarten: Erst den Markt fett aufblasen und dann war irgendwann die Luft raus und das Sammelgebiet tot!
 
Sammler Am: 06.12.2011 13:55:44 Gelesen: 60677# 34 @  
@ Nachtreter [#33]

Das erinnert mich auch an den Telefonkartenmarkt, den ich aber nie mitgemacht habe. :-) Ich arbeite mich aber gerade in Telefonkarten ein.

Allerdings gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied: Die Dienstganzsachen von der Deutschen Post sind 100 % Bedarf und nicht direkt erwerbbar. Während viele Telefonkarten tonnenweise nur für den Sammler produziert worden sind.
 
Nachtreter Am: 07.12.2011 08:33:10 Gelesen: 60618# 35 @  
@ Sammler [#34]

Naja, also die Schalterkarten sind auch "tonnenweise" für den Bedarf produziert worden. Da wurde dann nach Produktionsdatum (rückseitige Nummer) gesammelt und die sind auch päckchen- (20 St.) bzw. kartonweise (200 St.) verscherbelt worden, speziell wenn sie nur regional erhältlich waren.

Und die Dienstganzsachen der DP AG sind zwar für manchen nicht bis nur schwer erhältlich - aber deshalb einen so hohen Preis zu zahlen, ist schon unrealistisch. Ich denke, bis in zwei - drei Jahren wird so manchen auch hier die (finanzielle) Luft ausgegangen sein.

Viele Grüße

Nachtreter
 
DL8AAM Am: 08.12.2011 17:46:15 Gelesen: 60536# 36 @  
@ Sammler [#29]

Nur der Vollständigkeit halber, man weiss nie wann das abgelaufene Angebot endgültig weg ist, hier das Angebot in Bildern ;-)



Quelle: http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290638870895

Anbieter: drunkinator

Zuschlagspreis (05.12.2011): 121,00 € bei 13 Geboten

@ heide1 [#28]

Ein wirklich sehr schöner Beleg (leider bekomme ich viel zu wenig Werbung dieser Art von der Post), aber ist das nicht eine PLUSKARTE INDIVIDUELL (keine KREATIV)? Aber ich glaube KREATIV war früher mal INDIVIDUELL (oder auch umgekehrt) ? ;-)

Gruß
Thomas
 
Sammler Am: 08.12.2011 19:23:35 Gelesen: 60523# 37 @  
@ DL8AAM [#36]

Diese Pluskarte Individuell habe ich drei mal. Ich kann Dir gerne eine kostenlos zuschicken. :-)
 
DL8AAM Am: 08.12.2011 20:25:56 Gelesen: 60507# 38 @  
@ Sammler [#37]

Danke für das Angebot, aber ich glaube, da steht das Porto in keinem Verhältnis zum "Wert", auch wenn einige eBayern das hin und wieder ganz anders sehen und 100+x € für Infopostwerbeumschläge ausgeben ;-) Das schöne an dieser Art von Belegen ist ja (sollte sein), dass man diese aus dem "täglichen Papierkorb" zusammentragen kann, "sammelt". Am besten ist es immer noch in die entsprechenden Werbeverteiler bzw. Adressdatenbanken zu kommen, um direkt bedacht zu werden. Für andere ist das Spam, für mich die täglichen Schätze aus dem Briefkasten (und für den Zustellers der kaputte Rücken). :-)

Leider funktioniert der Link zum "Adventskalender"-Gewinnspiel auf der in der Karte genannten Webanschrift nicht (die Seite bleibt bei mir immer leer), um dort vielleicht irgendwie meine Postanschrift für die nächste Werbeaktion zu hinterlassen. ;-)

Gruß
Thomas
 
Sammler Am: 08.12.2011 20:32:12 Gelesen: 60506# 39 @  
@ DL8AAM [#38]

Daher ja auch mein Angebot kostenlos. :-) Für diese Belege (wie von heide1 gezeigt), musst Du bei http://www.post-individuell.de shoppen gewesen sein.
 
Sammler Am: 09.12.2011 10:13:15 Gelesen: 60454# 40 @  
Sammler Am: 03.01.2012 21:06:32 Gelesen: 59557# 41 @  
DL8AAM Am: 04.01.2012 16:15:10 Gelesen: 59500# 42 @  
@ Sammler [#41]

Whow - besten Dank! Für spätere Rechercherzwecke, falls eBay die abgelaufene Auktion später einmal aus dem Netz nehmen sollte:



Quelle: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290650097686

Anbieter: drunkinator

Zuschlag: 56,55 € (7 Gebote) [02.Jan.2012]

Beschreibung: Plusbrief "Besondere Raritäten! 2 Blockausgaben von 1936 zur Fortsetzung Ihrer Olympia- Dokumentation." mit Zudruck Marken des Deutsches Reiches; Nr.: H24 506 657; gelaufen (92637 Weiden vom 24.11.08); Kat.-Nr. F382

Scheinbar ist für diese "privaten Dienstganzsachen" der DPAG aktuell (noch) ein wirklicher Markt vorhanden. BTW, ebenfalls von diesem Anbieter gerade u.a. in der Pipeline [1] (Ablauf am 05.Jan.2012; derzeit Höchstgebot bei €10,35):



Wenn die Post wüsste, was ihre Werbung wirklich einbringen kann, nur der "falschen" Person. Geradezu ironisch ist auch der Punkt, dass der Marktwert für diese Art von "Spam" teilweise viel höher ist, als das beworbene Produkt selbst kostet. ;-)

Gruß
Thomas

[1]: http://www.ebay.de/itm/Plusbrief-Frankieren-fast-schade-Die-neue-Briefmarken-Kollektion-1-2010-/290652620850?pt=Briefmarke&hash=item43ac3f0832

---

[Redaktionell ergänzt: Endergebnis der Auktion: 56,55 Euro]
 
Sammler Am: 05.01.2012 22:02:47 Gelesen: 59417# 43 @  
23 EUR

ebay http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290652623690

Michel Katalog Wert 15 EUR



---

[Endergebnis der Auktion: 22,72 Euro]
 
Sammler Am: 29.01.2012 19:46:58 Gelesen: 58705# 44 @  
100 EUR ebay

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200703902362

[Endergebnis der Auktion: 100,99 Euro]
 



Das Thema hat 69 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.