Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Eisenbahnen
Das Thema hat 2604 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 21 31 41 51 61 71 81 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100   101   102 103 104 105 oder alle Beiträge zeigen
 
DERMZ Am: 09.05.2019 05:57:01 Gelesen: 127714# 2480 @  
Guten Morgen,

1924 warb die italienische Frima Ballari intensiv auf Maschinenstempeln für ihr Produkt - Hersteller von Gleisen (binari) und Waggons (vagonetti).



Beste Grüße Olaf
 
Seku Am: 15.05.2019 09:47:56 Gelesen: 124616# 2481 @  
Die Bayerische Zugspitzbahn wurde hier schon mal gezeigt. Nun eine andere Marke mit dem passenden Bild

Zentralafrikanische Republik 2000 Mi.-Nr. 2383, hier falsch als "Schweiz" bezeichnet.





https://de.wikipedia.org/wiki/Bayerische_Zugspitzbahn#Berglokomotiven_11_bis_18
 
Seku Am: 15.05.2019 10:12:12 Gelesen: 124606# 2482 @  
@ [#684]

Hier und anderswo sahen wir meist Triebwagenzüge als Trans-Europ-Express. Nun der lokbespannte TEE "Le Capitole" [1] mit einer Maschine vom Typ CC 6500 [2]

Zentralafrikanische Republik 2000 Mi.-Nr. 2381



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Le_Capitole_(Zug)#Trans_Europ_Express
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/SNCF_CC_6500
 
Seku Am: 15.05.2019 11:00:29 Gelesen: 124586# 2483 @  
Der Golden-Pass-Express [1] verkehrt in der Schweiz zwischen Montreux am Genfer See und Luzern am Vierwaldstätter See. Der erste Teilabschnitt wird von der Montreux-Berner Oberland-Bahn [2] betrieben.

Zwei Marken sind mir bekannt. Zentralafrikanische Republik 2000 Mi.-Nr. 2381 und Malawi 2011 (aus einem Block)



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/GoldenPassLine
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Montreux-Berner_Oberland-Bahn
 
Seku Am: 15.05.2019 11:27:43 Gelesen: 124571# 2484 @  
Malawi 2011 (aus einem Block) Eine über hundertmal gebauter Loktyp der Schweizer Bundesbahnen, die SBB 460 (auch „Lok 2000“ genannt)



Die Abbildung zeigt eine Lokomotive dieser Reihe in Zürich Hbf

https://de.wikipedia.org/wiki/SBB_Re_460
 
Seku Am: 15.05.2019 16:53:37 Gelesen: 124178# 2485 @  
Ende Mai erscheint ein Stempel, der uns hier interessieren dürfte. Wir sehen eine Lokomotive der DR-Baureihe V 180



https://de.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_V_180
 
Seku Am: 16.05.2019 15:07:09 Gelesen: 123582# 2486 @  
Malta 1983 Mi.-Nr. 673 - 675 - 100 Jahre Bahnstrecke Valletta – Mdina



Danke an Uwe.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Valletta%E2%80%93Mdina
 
Seku Am: 21.05.2019 17:15:24 Gelesen: 121799# 2487 @  
@ [#667]

Sonderabstempelung zum 75-jährigen Jubiläum am 1. Juni 1981 auf einer Erinnerungskarte



https://de.wikipedia.org/wiki/Simplontunnel
 
DERMZ Am: 23.05.2019 07:11:34 Gelesen: 121055# 2488 @  
Guten Morgen,

der spanischen RENFE (Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles = Nationales Netz der spanischen Eisenbahnen)widemete die spanische Post 1980 eine Marke zum Thema "öffentliche Verkehrsmittel"



Gezeigt wird ein Nahverkehrszug, der an einem Bahnhof steht und auf seine Abfahrt wartet.

Beste Grüße Olaf
 
Seku Am: 23.05.2019 10:12:00 Gelesen: 121001# 2489 @  
@ DERMZ [#2488]

Guten Morgen Olaf,

danke fürs zeigen. Wir sehen hier Mi.-Nr. 2452 mit einem Nahverkehrszug der Reihe 432

Zum Thema erschienen auch noch ein Linienbus (Mi.-Nr. 2453) und die Madrider Metro (Mi.-Nr. 2454)



Ich wünsche noch einen schönen Tag

Günther
 
wajdz Am: 02.06.2019 18:58:25 Gelesen: 116838# 2490 @  
Schweiz MiNr 735 yb



BUREAU DE POSTE AUTOMOBILE • 5 •23.6.90

Der Werbestempel würdigt 75 Jahre Bahnverbindung Frankreich-Schweiz. Am 16. Mai 1915 wurde die direkte Strecke Frasne–Vallorbe durch den Tunnel du Mont d’Or eröffnete. Der 6096 Meter lange Tunnel unterquert die französisch-schweizerische Grenze und ist Teil der Bahnverbindung Paris–Dijon–Vallorbe–Lausanne–Simplon–Mailand.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 03.06.2019 20:42:57 Gelesen: 116500# 2491 @  
@ [#2414]

Heute kam Post aus Hamburg mit Stempel Königswinter


 
Seku Am: 03.06.2019 21:01:16 Gelesen: 116495# 2492 @  
USA 2019 - 150 Jahre Transkontinentale Eisenbahn - Lokomotiven Jupiter und No. 119



https://de.wikipedia.org/wiki/First_Transcontinental_Railroad
 
DL8AAM Am: 04.06.2019 00:26:17 Gelesen: 116461# 2493 @  
@ Seku [#2492]

Wir waren vor 14 Tagen zu den Golden Spike Feiern (am 10.5.) in Salt Lake City - hatten Karten für das Jubiläumskonzert mit dem Mormon Tabernacle Chor und dem Utah Symphony Orchester im Conventions Center bekommen ;-)



... und sind dann am 13.5. zum Promontory Summitt im absoluten Nirgendwo nördlich des Großen Salzsees (hier trafen sich am 10.05.1869 die Bautrupps der Union Pacific und der Central Pacific und verbanden die erste transkontinentale Eisenbahnlinie mit dem Setzen des letzten Schienennagels, des "Golden Spikes". Auf dem Weg kurz in Corinne beim Postamt angehalten, um mir den passenden Ersttagsstempel abzuholen. Auch wenn der Stempel Promontory Summitt, UT als Ortsnamen trägt, wurde der Stempel im 25 Meilen entfernten Corinne geführt.



Der Ort des Golden Spikes wurde übrigens passend zum 10.05. zum allerneusten Nationalpark erklärt und wird natürlich ganz stilecht von US Park Rangern bewacht. ;-)



Im Besucherzentrum kann man sich übrigens einen "echten" Poststempelabschlag vom 10.05.1869 abholen, dort liegt nämlich eine Replik des "originalen" damaligen Poststempels zur "Eigenverwendung" für die Besucher aus. Also Vorsicht bei "echten" Belegen mit diesem Stempel. ;-)

Und man konnte auch kurz in den Lokschuppen und sich die Jupiter sowie die 119, frisch rausgeputzt, anschauen. Normalerweise werden täglich "Re-enactment"-Fahrten durchgeführt, nur leider wegen dem Dauereinsatz während der Feierlichkeiten 3 Tage vorher, hatten sie sich ein paar Tage "Verschnaufpause" verdient. ;-)



Gruß
Thomas
 
Seku Am: 04.06.2019 09:31:27 Gelesen: 116371# 2494 @  
Guten Morgen Thomas,

danke für diesen schönen Beitrag. Da hast Du wohl auch den Big Boy gesehen ?

Im Rahmen von "The Great Race to Ogden" verließ die 4014 am 4. Mai 2019 das Cheyenne Depot Museum, um am 9. Mai, einen Tag vor dem 150-jährigen Jubiläum der Vollendung der ersten transkontinentalen Eisenbahnverbindung in Ogden einzutreffen. (aus Wikipedia)

Wünsche noch einen schönen Tag

Günther
 
sammler-ralph Am: 04.06.2019 11:20:15 Gelesen: 116333# 2495 @  
@ Seku [#2483]
@ skribent [#2431]

Hallo,

mit ein wenig Beschreibung kann die Baureihe Ge 4/4 III der RhB noch doch belegt werden. Die RhB übernahm vor einiger Zeit die Lok 8003 der MOB und rüstet sie auf Wechselstrombetrieb um. Die neue Nummer soll dann 653 sein.

Gruß
Ralph
 
Seku Am: 17.06.2019 21:13:52 Gelesen: 106467# 2496 @  
@ [#229]

Dazu den FDC von Frankreich 2012 Mi.-Nr. 5419



@ [#658]

Hier sahen wir schon den TGV Duplex 2011 Mi.-Nr. 5178



@ [#684]

Hierzu passend diese Sondersache aus Sindelfingen 2006



@ [#1740]

Hierzu die Israel 2018 - Automatenmarke



Lokomotive TRAXX vor TWINDEXX-Doppelstockwagen

@ [#2136]

Hierzu den FDC


 
Seku Am: 19.06.2019 20:35:28 Gelesen: 106248# 2497 @  
@ [#2473]

Aus Nördlingen brachte ich mit: Dieses Briefmarken-Set 50 Jahre Bayerisches Eisenbahnmuseum


 
Seku Am: 19.06.2019 21:03:29 Gelesen: 106247# 2498 @  
Grenadinen von St. Vincent - Bequia 1984 Mi.-Nr. 50 und 51 - Lokomotive der bayerischen Gattung S 3/6 [1]



Eine Lokomotive dieser Gattung befindet sich heute im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen - Das Foto zeigt sie 2012 bei Oberstaufen im Allgäu vor einem Sonderzug.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bayerische_S_3/6
 
Seku Am: 23.06.2019 07:24:12 Gelesen: 102985# 2499 @  
@ [#1678]

Aus der Republik Äquatorialguinea kam dieser Block. 1995 Mi.-Nr. 1805, Bl. 326



Die Bahn erfreute sich größter Beliebtheit bei Touristen und so wurden ab 1947 von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik (SLM) und Brown, Boveri & Cie. (BBC) gebaute Triebwagen vom Typ Bhe 2/4 eingesetzt.

@ [#2494]

Ich habe mal in Internet gesucht und zwei Marken mit dem Big Boy gefunden.

Die aus Nukulaelae-Tuvalu 1984 Mi.-Nr. 3/4 kam gestern bei mir an. Die zweite ist leider auf dem Postweg verschollen, werde aber weiter suchen.



https://de.wikipedia.org/wiki/UP-Klasse_4000
 
skribent Am: 24.06.2019 15:52:30 Gelesen: 102719# 2500 @  
Hallo zusammen,

heute vor 178 Jahren lieferte Borsig seine 1. Lokomotive aus. Sie trug den Namen BORSIG und die Fabriknummer 1.



Die zur IBRA '99 von der Post Sierra Leones zu diesem Anlass verausgabte Marke ist bei Michel mit der Nummer 3305 gelistet.

Auf dem Sonderpostwertzeichen sind aber zwei Fehler festzustellen, denn

a) ist es keine Lok der Klasse 05 und
b) wurde sie nicht 1835 sondern 1841 gebaut.

Bis zu diesem Tag wurden zur Eröffnung deutscher Eisenbahnstrecken prinzipiell englische und einige wenige amerikanische Lokomotiven gekauft. Für die Eröffnung der Berlin-Anhaltischen Eisenbahn im Juli 1841 bewarb sich Borsig mit seiner 1. Lok, die zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal komplett fertiggestellt war.
Die Behörden waren skeptisch, englische Lokomotiven kannte man, Herrn Borsig aber nicht. Um ihn nicht völlig zu verprellen, bot man ihm an, an einem Vergleichsrennen auf der Strecke Berlin-Jüterbog die Qualität seiner Lok unter Beweis zu stellen.

Borsig stimmte zu, die Maschine wurde rechtzeitig fertig und auf die Schienen gestellt, im Anhalter Bahnhof neben die Maschine seiner englischen Konkurrenz.
Beim Startzeichen bewegte sich die BORSIG nicht vom Fleck! Borsig nahm die Maschine in Augenschein und stellte anhand der Mutternstellungen fest, dass an seiner Lok manipuliert worden war. Der englische Konkurrent hatte ein Ventil mit kleinen Hartholzkeilchen blockiert, die Borsig beseitigte, Dampf gab und die Maschine nahm sehr schnell Fahrt auf und erreichte das Ziel mit einer um 10 Minuten kürzeren Fahrtzeit als der Nebenbuhler.

MfG >Franz<
 
Seku Am: 25.06.2019 19:51:58 Gelesen: 102333# 2501 @  
@ [#1740]

Hierzu die Israel 2018 - Automatenmarke - Hedschas-Bahn-Lokomotive Nr. 265 [1]



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Hedschasbahn#Lokomotiven
 
Seku Am: 25.06.2019 20:08:36 Gelesen: 102330# 2502 @  
Sierra Leone 2017 - Der Welt erster Solarzug kommt aus Australien und fährt in Byron Bay

Byron Bay ist ein Badeort an der Nordküste des australischen Bundesstaates New South Wales mit 4.959 Einwohnern und liegt am östlichsten Punkt des australischen Festlandes (Cape Byron), ca. 800 km nördlich von Sydney und 200 Kilometer südlich von Brisbane. (Quelle: Wikipedia)





https://byronbaytrain.com.au/
 
Seku Am: 29.06.2019 21:42:42 Gelesen: 98468# 2503 @  
@ Wim Ehlers [#283]

Hallo Wim,

und 25 Jahre später gab es diesen Umschlag zum 100. Jubiläum



@ [#561]

Ein Jahr später gab es in Gößweinstein diesen Stempel



@ EdgarR [#606]

Hallo Edgar,

auf dieser Karte siehst Du eindeutig, dass es sich hier um die Wallhallabahn handelt - siehe auch [#607]



Danke an Peter !
 
Mondorff Am: 30.06.2019 16:01:49 Gelesen: 98205# 2504 @  
@ zockerpeppi [#90]

"Etwas" verspätet, aber mit Bezug zum Beitrag von Lulchen:



Vorder- und Rückseite einer Telekarte, noch in der Originalumhüllung, die damals von der Post an die Besucher in Fond-de-Gras verteilt wurden.

'mal mit 'nem anderen Passagier. "Le Train c'est vachement malin!" - (etwa: "Der Zug ist ein kuhmäßiger Schlawiner"

Diesmal nur zum Schmunzeln - ohne in's Detail zu gehen.

DiDi
 

Das Thema hat 2604 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 21 31 41 51 61 71 81 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100   101   102 103 104 105 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

382578 991 14.11.19 00:01filunski
177378 444 28.10.19 10:37mausbach1
152949 165 03.09.19 23:54wajdz
5259 23.08.18 21:04wajdz
11438 24 16.05.18 12:06wajdz


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.