Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Eisenbahnen
Das Thema hat 2737 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 17 27 37 47 57 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76   77   78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 97 107 110 oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 21.04.2018 19:17:36 Gelesen: 490632# 1888 @  
@ wajdz [#1887]

Danke für die Korrektur - gern geschehen ! Günther

@ [#781]

Hier eine Ersttagskarte dazu. Es handelt sich um Mi.-Nr. 2059


 
Seku Am: 22.04.2018 07:43:45 Gelesen: 490306# 1889 @  
@ wajdz [#479]

Das Flügelrad als Werbestempel der Deutschen Verkehrsausstellung 1925 in München auf einer Karte mit Liliputbahn



https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Verkehrsausstellung_1925#Mini-Eisenbahn
 
Seku Am: 22.04.2018 16:07:21 Gelesen: 490056# 1890 @  
@ zockerpeppi [#1659]

Ergänzend zu Deinem willkommenen Stempel hier ein Schmuckumschlag.



LG Günther
 
Seku Am: 23.04.2018 21:32:13 Gelesen: 489375# 1891 @  
@ [#1875]

Abschluß heute mit EUR 194,44 - Ohne weiteren Kommentar !
 
Seku Am: 25.04.2018 19:51:47 Gelesen: 488848# 1892 @  
@ [#782]

Weitere Privatbahnmarken der Lyngby–Nærum Jernbane mit Triebwagen aus Uerdingen:



https://de.wikipedia.org/wiki/Y-tog
 
Seku Am: 25.04.2018 19:56:34 Gelesen: 488847# 1893 @  
Heute erhielt ich zwei schöne Marken mit Bahnhöfen



Dänemark 2011 Mi.-Nr. 1673 - 100 Jahre Kopenhagener Hauptbahnhof

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B8benhavns_Hovedbaneg%C3%A5rd



Frankreich 2007 Mi.-Nr. 4235 - Bahnhof Limoges-Bénédictins

https://structurae.de/bauwerke/bahnhof-limoges-benedictins
 
Seku Am: 26.04.2018 21:27:14 Gelesen: 488488# 1894 @  
volkimal Am: 27.04.2018 13:25:44 Gelesen: 488245# 1895 @  
Hallo zusammen,

aus der DDR gibt es diesen Maschinenserienstempel:



Die Zeuke & Wegwerth KG war ein Modellbahnhersteller, der von 1946 bis 1993 in Ostberlin Eisenbahnmodelle herstellte. 1957 begann die Firma mit der Produktion von Modelleisenbahnfahrzeugen in der Nenngröße TT. So wurden auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1957 unter anderem eine Dampflokomotive der Baureihe 23 und eine Diesellokomotive der BR V200 nebst Gleisen und Signalen vorgestellt, die dann zu Weihnachten 1958 in den Handel kamen. Mehr dazu bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeuke

Der Stempel zum 10-jährigen Jubiläum der TT-Modelle aus dem Jahr 1968 zeigt das Vorderteil einer Dampflokomotive. Evtl. stellt es das seit 1958 verkaufte Modell der Baureihe 23 dar.

Viele Grüße
Volkmar
 
Seku Am: 27.04.2018 19:41:57 Gelesen: 488124# 1896 @  
@ volkimal [#1895]

Die Firma fand in der TILLIG Modellbahnen GmbH & Co. KG in Sebnitz (Sächsische Schweiz) ihren direkten Nachfolger.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tillig
 
wajdz Am: 27.04.2018 21:46:19 Gelesen: 488091# 1897 @  
@ volkimal [#1895]

Passt gut zum Thema Zeuke-Bahnen. Der Modelleisenbahner-Verband der DDR veranstaltete im Zusammenhang mit den Veranstaltungen zur 750 Jahrfeier Berlins Traditionsfahrten Berlin-Tiefensee und zurück, die mit diesem Zudruck dokumentiert wurden.

DDR Zdr 3052, 3053



Ein Sonderstempelbeleg BERLIN 17 • 12.06.87 • 750 JAHRE BERLIN • Zeichnung Haus des Lehrers und Kongresshalle am Alexanderplatz

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 27.04.2018 23:46:03 Gelesen: 488055# 1898 @  
Russland 2014 Mi.-Nr. 2044 - Glockenturm des Kasaner Bahnhof in Moskau



(Gemeinschaftsausgabe mit der Schweiz)
 
Seku Am: 27.04.2018 23:55:10 Gelesen: 488051# 1899 @  


Russland 2015 Postkarte - Bahnhof Chabarowsk




Russland 2016 Postkarte - Bahnhof Kasan



Russland 2017 Postkarte - Bahnhof Stawropol
 
wajdz Am: 28.04.2018 01:14:52 Gelesen: 488023# 1900 @  
@ wajdz [#1887]

Der Hamburger Hauptbahnhof wurde als Durchgangsbahnhof ab 1904 als Ersatz für die früheren verstreut liegenden Kopfbahnhöfe verschiedener Bahngesellschaften erbaut und am 6. Dezember 1906 in Betrieb genommen.



Mit diesem Sonderstempelbeleg wurde an den 75. Jahrestag der Eröffnung erinnert.

MiNr 948



Sonderstempel 2000 HAMBURG 1 • -5.12.1991 • 78 Jahre/Hamburg Hauptbahnhof/Jubiläumstag 5.Dez.1981 • Zeichnung Fassade des westlichen Seitenbaus

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 28.04.2018 07:24:48 Gelesen: 487928# 1901 @  
@ wajdz [#1900]

Guten Morgen Jürgen und Danke fürs Zeigen. Ich darf noch auf zwei Beiträge verweisen: [#283] sowie [#1549].

Gruß und schönes Wochenende Günther
 
skribent Am: 29.04.2018 11:22:07 Gelesen: 487540# 1902 @  
Guten Morgen,

ich benötige einmal Hilfe.



Dieser Geschäftsbrief ist von der "Russische Eisenbahn-Kommission", München an die Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe (früher Keßler, dann Großherzogtum Baden) gerichtet. Welche Aufgabe(n) hatte die Eisenbahn-Kommission?

Die Maschinenbaugesellschaft baute bis zum Ende des WK I Lokomotiven, danach auch noch, sie bekam aber keine Aufträge mehr. Meiner Kenntnis nach durften die Sowjets nach dem Ende der Revolution erstmals auf Lenins Weisung auch keine Lokomotiven in Deutschland kaufen, des großen "Goldabflusses" wegen. Wurden diese Anweisungen mit der Hilfe der Eisenbahn-Kommission umgangen?

Wer kennt sich aus - wer weiß Bescheid?

MfG >Franz<
 
skribent Am: 01.05.2018 16:32:51 Gelesen: 486719# 1903 @  
Guten Tag,

hier folgt der 2. Teil zu [#1433]:

Die Freimarken von Cucuta, Santander/Kolumbien sind in 2 Serien an die Postschalter gekommen, die erste Anfang 1904 und die zweite Anfang 1905. Die genauen Ausgabedaten sind leider nirgendwo ermittelbar.

Auf den Marken der 2. Ausgabe von 1905 sind die gleichen Zeichnungen (Klischees a-g) abgebildet wie auf den Wz. MiNr.: 1-7, jedoch in geänderten Farben. Und weiterhin hat man auf die Ausgabe der MiNr.: 5 a oder b (durch die Farbänderungen nicht feststellbar) verzichtet.







MiNr. 8 - 14

Es wurden noch zwei weitere Wertzeichen zu dieser 2. Serie hergestellt, und zwar die MiNr.: I, 50 C - rot auf weiß und MiNr.: II, 1 Peso schwarz auf weiß, aber sie kamen nicht mehr an die Schalter.

Denn am 28. Juli 1906 wurden die Departementspostämter von den Vereinigten Staaten von Kolumbien übernommen.

Ebenfalls wurden Marken der 2. Serie verschiedentlich mit neuen Werten überdruckt. Obwohl diese Werte relativ billig sind, sollte man beim Kauf Zurückhaltung üben.

MfG >Franz<
 
Seku Am: 03.05.2018 14:59:38 Gelesen: 486181# 1904 @  
[#929]

Ein weiterer FDC von 1961


 
Seku Am: 03.05.2018 15:11:37 Gelesen: 486173# 1905 @  
Österreich Postkarte 1994 - 100 Jahre Schloßbergbahn Graz



https://de.wikipedia.org/wiki/Schlo%C3%9Fbergbahn_(Graz)
 
Seku Am: 03.05.2018 15:14:57 Gelesen: 486171# 1906 @  
Vietnam 1988 Block 65 - Triebwagen der Réseau Express Régional (RER) in Paris



https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A9seau_Express_R%C3%A9gional
 
Seku Am: 03.05.2018 15:23:19 Gelesen: 486169# 1907 @  
[#699]

Auch 2015 erschien eine Marke zu diesem denkwürdigen Marsch Mi.-Nr. 6168


 
skribent Am: 03.05.2018 17:56:03 Gelesen: 486133# 1908 @  
Guten Abend,

in Ecuador wurde in den Jahren 1925 bis 1930 der Überbestand an Wertzeichen der früheren Freimarkenserien bei Bedarf mit entsprechenden Aufdrucken versehen. Aus Freimarken wurden so Zwangszuschlagsmarken bzw. Ereignismarken. Beispielsweise zur Einweihung oder Eröffnung von Bahnhöfen, Eisenbahnstrecken oder Präsidentenwahlen.

Dazu einen Satz mit 6 Werten zur Eröffnung der Eisenbahnlinie Quito-Esmeraldas aus dem Jahre 1926 (keine Tag- oder Monats-Angabe).







MiNr.: 237-242

Der Aufdruck "Quito-Esmeraldas-1926-Dampflokomotive" ist auf den Freimarken von 1915, MiNr.: 205,207, 208,210, 213 und 219 angebracht. Die kopfstehenden Aufdrucke sind bei dieser Ausgabe keine Besonderheit. Michel warnt aber vor Fälschungen.

Die Ausgabe ist von 1926 und sie kann sich nur auf eine Teilstrecke der geplanten Verbindung Quito-Esmeraldas beziehen, denn die Ferrocaril Norte wurde erst 1957 komplett fertiggestellt.

MfG >Franz<
 
Seku Am: 04.05.2018 21:30:27 Gelesen: 485786# 1909 @  
Lokomotiv- oder Zugtaufen gibt es oft. Aber einen Sonderumschlag mit Stempel dazu ist schon was seltenes. Taufe der französischen BB 22391 am 23./24. Mai 1987 auf den Namen VILLE D'HIRSON - Mi.-Nr. 2583


 
Seku Am: 05.05.2018 20:19:42 Gelesen: 485352# 1910 @  
@ EdgarR [#323]

Außer Deinem Beitrag gab es hier noch nichts über die legendäre 18 201.

Heute einen Block aus Cuba Mi.-Nr. 4203 Block 153 - erschienen zur IBRA Nürnberg 1999



Es gäbe soviel zu erzählen über die Lok und ihr Entstehen. Doch lest mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/DR_18_201

Mein Freund, der bekannte Boogie-Woogie-Pianist Axel Zwingenberger war maßgeblich an der Rettung der Maschine beteiligt und setzt sie auch hier ein
http://www.konzertexpress.com/das-festival-auf-schienen.html
 
Seku Am: 08.05.2018 20:30:14 Gelesen: 484455# 1911 @  
@ [#1259]

Ein FDC dazu sowie der Ankunftsstempel auf der Rückseite


 
Seku Am: 08.05.2018 20:41:24 Gelesen: 484453# 1912 @  
Slowakei 1998 Mi.-Nr. 314-316 - 150 Jahre Eisenbahn


 

Das Thema hat 2737 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 17 27 37 47 57 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76   77   78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 97 107 110 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

430658 1088 04.06.20 19:57Seku
162716 174 22.05.20 22:17wajdz
198188 466 17.05.20 20:38wajdz
5753 23.08.18 21:04wajdz
12262 24 16.05.18 12:06wajdz


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.