Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (1118) Briefzentren und ihre Stempel
Das Thema hat 1132 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18   19   20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 39 46 oder alle Beiträge zeigen
 
LOGO58 Am: 22.11.2016 10:50:21 Gelesen: 302487# 433 @  
@ mumpipuck [#432]

Hallo Burkhard,

in unserer Stempeldatenbank haben wir den Stempelkopf BRIEFZENTRUM 28 / mp bisher noch nicht verzeichnet. Auch meine persönliche Übersicht über im Einsatz befindlich "UB" der Briefzentren kannte mp für Bremen noch nicht.

Habe also ergänzt. ;-) Der Werbeentwerter scheint aber weiter unverändert.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Hatten Am: 22.11.2016 11:41:32 Gelesen: 302477# 434 @  
@ LOGO58 [#433]

Hallo Lothar,

ich habe den Stempel für unsere Datenbank vor einigen Tagen erfasst. Er muss noch genehmigt werden.

Schönen Gruß
Horst
 
feuer5170 Am: 23.11.2016 14:14:08 Gelesen: 302416# 435 @  
Hallo,

ich war bisher der Meinung, dass Einschreibebriefe nicht durch die Stempelmaschine entwertet werden. Habe hier 4 Briefe unterschiedlicher Briefzentren (BZ04, BZ20, BZ58 und BZ68), dies wurden alle durch die Stempelmaschine entwertet.

BZ04, BZ20 und BZ68 sind Einwurf Einschreiben, BZ58 ist ein Einschreiben.

Ist das normal oder kommt so etwas häufig vor? Mir ist nicht bewusst, dass ich solche Belege bisher in den Händen hatte.


 
mumpipuck Am: 23.11.2016 19:09:12 Gelesen: 302397# 436 @  
@ feuer5170 [#435]

Doch, das sehe ich häufig in der Geschäftspost bei uns. Soweit ich weiß, sind die kleineren Partnerfilialen (früher Postservice, Postpoint) sogar angewiesen sämtliche Sendungen ungestempelt an das Briefzentrum zu leiten. Wenn man dort um einen Stempel bittet, wird das in einigen Fällen sogar verweigert. Manchmal steht das Datum Monate zurück. Das heißt, dass der Stempel nur sehr sporadisch, wenn überhaupt benutzt wird.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
Seku Am: 29.11.2016 19:45:08 Gelesen: 301711# 437 @  
@ LOGO58 [#183]

Posteigenwerbung BZ 73 (Göppingen) wird heute noch verwendet !


 
LOGO58 Am: 30.11.2016 09:57:45 Gelesen: 301677# 438 @  
@ LOGO58 [#431] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 32 (Herford)

Werbestempel "150 Jahre Bethel"



Geplante Laufzeit: 02.01.2017-29.12.2017

BZ 76 (Karlsruhe)

Werbestempel Badisches Landesmuseum - Ramses-Ausstellung



Geplante Laufzeit: 02.01.2017-31.05.2017

BZ 48 (Münster), BZ 97 (Würzburg)

Zum Jahresanfang 2017 beschert uns die DPAG doch wieder einmal einen Maschinen-Serienstempel. Zwar wird der Entwerter nur in zwei BZ eingesetzt, aber die Werbung für die DAHW hat gerade in diesen BZ schon Tradition. Bereits im Jahre 2000 warben sie für die Tuberkulosehilfe.

Geplante Laufzeit: 02.01.2017-29.12.2017



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
weihnachtsammler Am: 30.11.2016 16:11:05 Gelesen: 301648# 439 @  
Frankierservice BZ 80



Gruß Wolfram
 
LOGO58 Am: 28.12.2016 11:30:40 Gelesen: 296669# 440 @  
@ LOGO58 [#438] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 84 (Landshut)

Der Werbeentwerter "Altötting / Herz Bayerns", Maschinenserienstempel in den BZ 84 und BZ 93 (Regensburg), wird weiterhin im BZ 84 im Zeitraum 02.01.2017-29.12.2017 eingesetzt.


 
feuer5170 Am: 07.01.2017 14:22:22 Gelesen: 294863# 441 @  
Habe hier einen Stempel gefunden, der eigentlich nicht nach Stuttgart hingehört. Die Werbefahne ist "Hambacher Schloß - Wiedereröffnung 08.11.2008", ich lese hier eindeutig im Tagesstempel das Briefzentrum 70.

Hat jemand einen solchen Beleg?



Gruß
Norbert
 
LOGO58 Am: 07.01.2017 17:27:54 Gelesen: 294821# 442 @  
@ feuer5170 [#441]

Hallo Norbert,

schwer auf dem Abschlag zu sehen und dem Untergrund geschuldet, aber es ist wohl eine "7 6" und keine "70".

Der Entwerter ist in den BZ 55 (Mainz), 67 (Ludwigshafen am Rhein) und 76 (Karlsruhe) gelaufen. So auch von der Post in Philatelie Aktuell Nr. 18 und 19/2008 angekündigt.



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
feuer5170 Am: 07.01.2017 18:15:09 Gelesen: 294797# 443 @  
@ LOGO58 [#442]

Hallo Lothar,

danke für Deine Antwort. Habe auch an BZ 76 gedacht, aber die 0 war zusehen, mit einigen Details kann es aber eine 6 sein.

Gruß
Norbert
 
DL8AAM Am: 18.01.2017 19:37:48 Gelesen: 294053# 444 @  
@ DL8AAM [#333] Briefzentrum 45/Essen, Maschinenstempel UB na, LOGO58 [#334] mc/md/na mit Entwerter

Hier hätte ich noch ganz aktuell wieder einen Maschinenstempel vom Briefzentrum Essen mit so einem kleinen, nur 25 mm großen Tagesstempel, nun ohne Entwerter.



BRIEFZENTRUM 45 mc vom 1?.01.2017; ohne Entwerter/Werbeklischee; Stempelkopf ø 25 mm; ohne Posthörnchen.

Gruß
Thomas
 
EdgarR Am: 18.01.2017 19:57:55 Gelesen: 294036# 445 @  
@ DL8AAM [#444]

Hallo Thomas,

ich meine mich zu erinnern dass es hier, tief in den verstaubten uralt-Seiten der Philaseiten auch einen ganzen Themenstrang zu den "kleinwüchsigen" Maschinenstempelköpfen geben muss. Wo allerlei Theorien gewälzt wurden, was denn das für Stempelköpfe seien und wieso kleiner usw.

Finde ich aber momentan nicht wieder (Irgendwie ist die Struktur der philaseiten nicht besonders handhabungsfreundlch: Alles nach dem Motto "write-only memory").

Phile Grüße
EdgarR
 
duphil Am: 18.01.2017 20:08:35 Gelesen: 294026# 446 @  
@ DL8AAM [#444]
@ EdgarR [#445]

Hallo Thomas und EdgaR!

Guckt mal hier:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=5934&CP=0&F=185

Mit freundlichen Gruß
Peter
 
DL8AAM Am: 18.01.2017 20:38:37 Gelesen: 294014# 447 @  
@ duphil [#446]

Super Peter, Danke!

Die dort von Nachtreter genannte Lösung Die Stempelmaschinen mit den kleinen Stempelköpfen wurden eigentlich für den "Frankierservice" verwendet. Es kam jedoch vor, daß ... die Stempelköpfe in den "Normal-"Stempelmaschinen montiert wurden. macht Sinn.

Siehe z.B. http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/21844 - leider wurden bei etlichen anderen Maschinenstempeln des Frankierservices (Tagesstempel ohne Posthorn) in der Datenbank kein Durchmesser mit angegeben. Bei der Stempelart "Sonstige Freimachungsvermerke", zu denen der Frankierservice gehört, existiert ja leider das entsprechende Eingabefeld nicht.

Gruß
Thomas
 
Seku Am: 18.01.2017 20:40:30 Gelesen: 294012# 448 @  
Aus Hennigsdorf (13) kam heute diese Abstempelung:


 
LOGO58 Am: 20.01.2017 14:39:34 Gelesen: 293805# 449 @  
@ Seku [#448]

Hallo Seku,

hier ein paar Informationen zu diesem Werbeentwerter des WWF, der im BZ 60 (Frankfurt am Main) erstmals Anfang 2002 eingesetzt wurde:



Die genannten Daten hinter "ohne Enddatum" sind Daten, die ich nachweisen kann. Habe sie aber noch nicht wieder auf den neusten Stand gebracht.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 25.01.2017 12:58:55 Gelesen: 293192# 450 @  
@ LOGO58 [#440] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 49 (Osnabrück)

Seit Herbst 2006 wird der Werbestempel der Stadt Osnabrück aus Anlass des Jahrmarktes im Herbst/Frühjahr aufgelegt. Dieses Jahr vom 1.3.2017-7.4.2017.



BZ 80 (München)

Der Werbestempel "Therme Erding" wurde über den 28.2.2017 um ein Jahr bis zum 28.2.2018 verlängert.



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Christoph 1 Am: 03.02.2017 00:05:00 Gelesen: 292546# 451 @  
Was war im Briefzentrum 40 im Dezember 2012 los ?



Dieser Stempel BRIEFZENTRUM 40 / na stammt definitiv vom 9.12.2012, auch wenn die Jahreszahl im Stempel nicht lesbar ist Er stammt aus einem größeren Posten an den gleichen Empfänger in Österreich - alle Briefe sind von Ende 2012 bzw. Anfang 2013.

Ich habe mal in die Stempeldatenbank geschaut, da gibt es bislang nur zwei Briefzentrum-Maschinenstempel, bei denen der Stempelkopf und der Entwerter "vertauscht" sind. Einer ist aus dem BZ 74 von 2005 [1]. Der andere ist ebenfalls aus dem BZ 40 und ebenfalls aus dem Dezember 2012 [2]. Ich zeige ihn hier mal zum Vergleich:



Lothar (LOGO58) hat bei diesem Stempel den UB "nc" eingetragen und dazu die Anmerkung: Unterscheidungsbuchstaben nur am Original erkennbar. Aber es wäre ja schon ein arger Zufall, wenn im gleichen Monat zwei verschiedene Stempelgeräte in dieser seltsamen Betriebsart verwendet worden wären, oder? Also vielleicht handelt es sich bei dem Stempel von Lothar doch um den UB "na"?

Weiß jemand die Hintergründe für das Tauschen von Stempekopf und Entwerter?

Viele Grüße, Christoph

[1] http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/129143
[2] http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/32899
 
Nachtreter Am: 03.02.2017 09:56:39 Gelesen: 292414# 452 @  
@ csjc13187 [#451]

Möglicherweise eine reaktivierte Postfreistempel- oder Frankierservice-Maschine, die einen Engpaß im Weihnachtsverkehr behoben hat? Scheint ja auch kein Posthorn im unteren Stempelsegment zu haben.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

Nachtreter
 
LOGO58 Am: 08.02.2017 13:24:04 Gelesen: 291984# 453 @  
@ LOGO58 [#361] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 80 (München)

Die in Beitrag [#361] angekündigte Verlängerung des Werbestempels "Therme Erding" wird geändert. Der Stempel wird letztmalig am 28.04.2017 eingesetzt. Somit ergeben sich folgende Einsatzzeiten:



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Seku Am: 09.02.2017 14:46:51 Gelesen: 291887# 454 @  
Aus Neubrandenburg (17) kam heute diese Abstempelung:


 
Hatten Am: 24.02.2017 13:15:47 Gelesen: 290568# 455 @  
Hallo,

folgenden Stempel habe ich heute bekommen:



Briefzentrum 28 Bremen / gi

Habe ich so bislang noch nicht gesehen!

Schönen Gruß
Horst
 
LOGO58 Am: 24.02.2017 18:44:34 Gelesen: 290522# 456 @  
@ Hatten [#455]

Hallo Horst,

meine kleine Liste der bisher oder immer noch im BZ 28 (Bremen) eingesetzten Handrollstempel kannte die UB gi auch noch nicht:



Das wird sich gleich ändern. ;-)

Stempel schon in die Stempeldatenbank eingestellt?

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Hatten Am: 24.02.2017 19:10:14 Gelesen: 290513# 457 @  
@ LOGO58 [#456]

Hallo Lothar,

ja, ich habe ihn eingestellt. Es ist ja nicht nur der UB "gi" sondern auch, dass nach BZ 28 noch Bremen im Stempel steht. So habe ich es noch nicht gesehen.

Grüße aus Hatten
Horst
 

Das Thema hat 1132 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18   19   20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 39 46 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.